1

Mittwoch, 12. Januar 2011, 11:34

Brand in Graupner Mc -24 mit2,4 futaba Fasst

Hallo !

Muss mich an Euch wenden !!!!

Mir ist gerade was Passiert....

Habe meinen Sender angeschaltet um ein paar einstellungen an einem flieger zu machen...


Dann das.... zischen und qualm aus dem sender , der sender ging aus .....

ich sofort schalter auf aus deckel auf akku gezogen ....

qualm weg und da sah ich das das kabel vom umschalter von 35mhz uf futaba 2,4 blank war (geschmolzen)

also schalter ausgebaut 2,4 modul ausgeabut und probiert ....

akku wieder angeklemmt sender eingeschaltet und PUHHH glück gehabt funktioniert ( auch an 35mhz modell getestet )

das gleiche mit futaba modul ohne umschalter und auch PUHHH fuktioniert (auch mit modell)

dann wollte ichs wissen und hab nochmal den umschalter zwischengehängt und aufgepasst das sich niergens kabel berühren... und siehe das selbst der schalter funktioniert noch ....( wird nun aber durch einen neuen ersetzt) hab den aber wieder ausgebaut.....

ABER WAS ZUM TEUFEL IST DA PASSIERT ????

Die kabelisolierung des umschalters sind garnicht mehr vorhanden....

Soll ich den sender , wenn ich den neuen schalter besorgt und montiert habe zum Graupner Sevice schicken , (insepktion)

bislang konnte ich keinen schaden der anlage feststellen .....

reichweitentest müsste ich noch machen...

ich hab da echt keine lösung für !!!

Hoffe Auf schnelle Hilfe !

Danke Euch !
Wer schreib oder Tippfehler findet darf sie behalten :tongue: :w

Mein Hanger :

Schlepper:
Bellanca 2,8m

F-Schlepp Segler:
Pilatus B4 3,75m
Ventus 3,90m
ASW 20 5,00m
ASW 24 Voll Gfk 3,50m
Diamant 4,75

Sender:
Graupner MC-24

kalle123

RCLine User

Wohnort: Mönchengladbach

  • Nachricht senden

2

Mittwoch, 12. Januar 2011, 12:24

Haste ja anscheinend nochmal Schwein gehabt :ok:

Ist den da keine Absicherung zwischen Akku und Senderplatine drin?

Ein Foto der "Geschichte" wär schön.

Gruß KH

3

Mittwoch, 12. Januar 2011, 12:48

viel zusehn ist in der anlage nicht ....

aber den ausgebauten schalter hab ich mal abgelichtet ;)
»Bubistern« hat folgendes Bild angehängt:
  • schalter Brand.jpg
Wer schreib oder Tippfehler findet darf sie behalten :tongue: :w

Mein Hanger :

Schlepper:
Bellanca 2,8m

F-Schlepp Segler:
Pilatus B4 3,75m
Ventus 3,90m
ASW 20 5,00m
ASW 24 Voll Gfk 3,50m
Diamant 4,75

Sender:
Graupner MC-24

4

Mittwoch, 12. Januar 2011, 12:48

so und noch eins mit etwas näherer perspektive ;)

achso ne sicherung auf der platine wo der akku eingesteckt wird ist natürlich vorhanden ... ist verlötet , aber sie ist nicht durchgebrannt ;)
»Bubistern« hat folgendes Bild angehängt:
  • Schalter Brand 1.jpg
Wer schreib oder Tippfehler findet darf sie behalten :tongue: :w

Mein Hanger :

Schlepper:
Bellanca 2,8m

F-Schlepp Segler:
Pilatus B4 3,75m
Ventus 3,90m
ASW 20 5,00m
ASW 24 Voll Gfk 3,50m
Diamant 4,75

Sender:
Graupner MC-24

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Bubistern« (12. Januar 2011, 13:01)


hsh

RCLine User

Wohnort: Österreich

  • Nachricht senden

5

Mittwoch, 12. Januar 2011, 14:05

Dem Bild nach hat es dir die + Leitung verschmort.
Wenn das 2,4GHz Modul noch einwandfrei funktioniert, muss die Leitung irgendwo durchgescheuert und auf GND gekommen sein. Sonst wäre es denkbar, dass sich ein Spannungsregler beim 2,4GHz Modul verabschiedet hat.
Denkbar, wengleich unwahrscheinlich, wäre auch ein defekter Kondensator, der sich inzwischen verdampft und somit das Problem selbst gelöst hat.

Wie schauen die Anschlüsse auf Seite der Module aus? Wie waren die Kabel im Inneren verlegt? Welche Zuleitung ist denn abgebrannt, die zum 35MHz oder die zum 2,4GHz Modul? Wie schauen die Module aus?
mfg Harald

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »hsh« (12. Januar 2011, 14:08)


Elektroniktommi

RCLine User

Wohnort: MK, Sauerland

Beruf: Konstrukteur

  • Nachricht senden

6

Mittwoch, 12. Januar 2011, 14:07

Wenn das jetzt noch eine PVC ummantelte Leitung war könnte man auf Dauer Probleme mit Korrosion bekommen (so geschehen bei einem Vereinskollegen, dem eine Leitung vom Ladegerät in seinem Auto durchschmorte)
Die Aufschrift "NICHT BRENNBAR" ist keine Herausforderung!
[IMG]http://www.rclineforum.de/forum/attachment.php?attachmentid=122429&sid=[/IMG]

[SIZE=4]Ströme messen nicht vergessen![/SIZE]

Chilikakaoexperte

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Elektroniktommi« (12. Januar 2011, 14:08)


7

Mittwoch, 12. Januar 2011, 14:18

also das + kabel vom seder kommend hinter dem stecker ( zuleitung zum schalter) ist blank-verschmort und das+ kabel was an das 2,4 modul geht (servostecker) ist ebenfalls blank verschmort ....

die stecker sehen normal aus und scheinen nichts abbekommen zu haben

kabel waren immer so verlegt das sie nicht spannenenoder irgendwie gequetscht werden....

soweit ich weis war an dm kabel keine schwachstelle der auf masse hätte greifen können, zudem wäre es dann zu einem kuzschluss gekommen und die sicherung hätte ausgelöst !?


es betrifft nur die kabel die ma schalter hängen ... alle anderen kabel scheinen normal....

wie gesagt bislang konnte ich keine fehler der anlage feststellen ... alle funktionen funktionieren weiter problemlos , reichweitentest hab ich allerdings nicht durchgefüht (noch nicht)
Wer schreib oder Tippfehler findet darf sie behalten :tongue: :w

Mein Hanger :

Schlepper:
Bellanca 2,8m

F-Schlepp Segler:
Pilatus B4 3,75m
Ventus 3,90m
ASW 20 5,00m
ASW 24 Voll Gfk 3,50m
Diamant 4,75

Sender:
Graupner MC-24

8

Mittwoch, 12. Januar 2011, 14:33

hier kommen bilder der stecker die am schalter sind....

das quasi das kabel was 35mhz und 2,4 zum schalter verteilt
»Bubistern« hat folgendes Bild angehängt:
  • Foto014.jpg
Wer schreib oder Tippfehler findet darf sie behalten :tongue: :w

Mein Hanger :

Schlepper:
Bellanca 2,8m

F-Schlepp Segler:
Pilatus B4 3,75m
Ventus 3,90m
ASW 20 5,00m
ASW 24 Voll Gfk 3,50m
Diamant 4,75

Sender:
Graupner MC-24

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Bubistern« (12. Januar 2011, 14:39)


9

Mittwoch, 12. Januar 2011, 14:35

noch eins
»Bubistern« hat folgendes Bild angehängt:
  • Foto016.jpg
Wer schreib oder Tippfehler findet darf sie behalten :tongue: :w

Mein Hanger :

Schlepper:
Bellanca 2,8m

F-Schlepp Segler:
Pilatus B4 3,75m
Ventus 3,90m
ASW 20 5,00m
ASW 24 Voll Gfk 3,50m
Diamant 4,75

Sender:
Graupner MC-24

10

Mittwoch, 12. Januar 2011, 14:49

soo und nun das vorletzte ;)
»Bubistern« hat folgendes Bild angehängt:
  • Foto017.jpg
Wer schreib oder Tippfehler findet darf sie behalten :tongue: :w

Mein Hanger :

Schlepper:
Bellanca 2,8m

F-Schlepp Segler:
Pilatus B4 3,75m
Ventus 3,90m
ASW 20 5,00m
ASW 24 Voll Gfk 3,50m
Diamant 4,75

Sender:
Graupner MC-24

11

Mittwoch, 12. Januar 2011, 14:50

und das letzte ;)
»Bubistern« hat folgendes Bild angehängt:
  • Foto018.jpg
Wer schreib oder Tippfehler findet darf sie behalten :tongue: :w

Mein Hanger :

Schlepper:
Bellanca 2,8m

F-Schlepp Segler:
Pilatus B4 3,75m
Ventus 3,90m
ASW 20 5,00m
ASW 24 Voll Gfk 3,50m
Diamant 4,75

Sender:
Graupner MC-24

kalle123

RCLine User

Wohnort: Mönchengladbach

  • Nachricht senden

12

Mittwoch, 12. Januar 2011, 14:50

Danke für die Bilder. Sagen mehr als 100 Worte.

Aber hätte da nicht dir Sicherung kommen müssen. Geh mal davon aus, dass die zwischen Akku und Platine sitzt.

Gruß KH

PS. Ist das noch die ogrinale Sicherung? Oder hat da mal einer .....

13

Mittwoch, 12. Januar 2011, 14:54

neee ist noch die orginale sichung ;)
Wer schreib oder Tippfehler findet darf sie behalten :tongue: :w

Mein Hanger :

Schlepper:
Bellanca 2,8m

F-Schlepp Segler:
Pilatus B4 3,75m
Ventus 3,90m
ASW 20 5,00m
ASW 24 Voll Gfk 3,50m
Diamant 4,75

Sender:
Graupner MC-24

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Bubistern« (12. Januar 2011, 14:55)


Rudy F

RCLine User

Wohnort: Wien

Beruf: Medizintechniker/ Biomechanik in Pension

  • Nachricht senden

14

Mittwoch, 12. Januar 2011, 15:01

Anmerkung zur Graupner-Sicherung:

Die hat 5A, Graupner erlaubt aber nur max 1.5A auf den Leiterbahnen wegen der Abbrandgefahr.

Interessant, nicht wahr?

Deswegen habe ich in meiner mc22 in der Leitung zum Jetisender eine 1A-Sicherung extra.
:w Rudy

Postings Irrtum vorbehalten.

kalle123

RCLine User

Wohnort: Mönchengladbach

  • Nachricht senden

15

Mittwoch, 12. Januar 2011, 15:58

... und ich denke, die Sicherung sollte "FLINK" sein.

cu KH

Rudy F

RCLine User

Wohnort: Wien

Beruf: Medizintechniker/ Biomechanik in Pension

  • Nachricht senden

16

Mittwoch, 12. Januar 2011, 19:58

Ist sie auch, aber wenn da zB. 4 A irgendwie vor sich hinköcheln, glüht dann eine 1.5A Leiterbahn sofort durch, während sich die Sicherung an einer leichten Erwärmung erfreut.
:w Rudy

Postings Irrtum vorbehalten.

17

Mittwoch, 12. Januar 2011, 20:08

ja nur komisch ist halt das nur das kabel des schalters betroffen ist alles was hinter den steckern bzw ab den steckern des schalters abgeht ist in ordnung....
Wer schreib oder Tippfehler findet darf sie behalten :tongue: :w

Mein Hanger :

Schlepper:
Bellanca 2,8m

F-Schlepp Segler:
Pilatus B4 3,75m
Ventus 3,90m
ASW 20 5,00m
ASW 24 Voll Gfk 3,50m
Diamant 4,75

Sender:
Graupner MC-24

hsh

RCLine User

Wohnort: Österreich

  • Nachricht senden

18

Donnerstag, 13. Januar 2011, 00:08

Schau dir das 2,4GHz Modul genau an. Irgendetwas muss zu dem hohen Stromfluss geführt haben. Wenn nicht der Kabelbaum an sich defekt war, hat das Modul zu viel Strom gezogen.
Dass es nur das Kabel erwischt hat, dürfte an den Querschnitten liegen. Die Stecker halten durchaus ein paar Ampere aus, die dünne Litze nicht.
mfg Harald

19

Donnerstag, 13. Januar 2011, 00:12

Danke für den Tipp !!!

Werde morgen nochmal das modul ausbauen und unter die pupe nehmen ;)

sollte bzw wäre es ratsam deswegen den sender zum Graupner service zu schicken ????
Wer schreib oder Tippfehler findet darf sie behalten :tongue: :w

Mein Hanger :

Schlepper:
Bellanca 2,8m

F-Schlepp Segler:
Pilatus B4 3,75m
Ventus 3,90m
ASW 20 5,00m
ASW 24 Voll Gfk 3,50m
Diamant 4,75

Sender:
Graupner MC-24

20

Sonntag, 16. Januar 2011, 19:57

So nun steht fest, dass der Sender keinen schaden erlitten hat !

Glück gehabt ;)

Heute reichweitentest durchgefüht und flieger getestet ...... alles funktioniert einwadfrei ! ;)

schalter habe ich einneuen bei meinem händler bestellt;)
Er möchte gerne den defekten schalter einschicken und mal sehn was bzw wie robbe dazu stellung nimmt ;)

Schalter ist bereits eingeschickt .... ich werde berichten wenn es neuigkeiten gibt ;)
Wer schreib oder Tippfehler findet darf sie behalten :tongue: :w

Mein Hanger :

Schlepper:
Bellanca 2,8m

F-Schlepp Segler:
Pilatus B4 3,75m
Ventus 3,90m
ASW 20 5,00m
ASW 24 Voll Gfk 3,50m
Diamant 4,75

Sender:
Graupner MC-24