1

Mittwoch, 6. Januar 2016, 11:29

Klappen und Fahrwerk mit einem Kanal

Normalerweise werden die Klappen auf einen eine Schalter mit den Positionen 0 = eingefahren, 1 = teilweise und 2 = ganz für Landung gelegt. Das Fahrwerk auf eine einen Schalter mit den Positionen 0 = eingefahren und 1 = ausgefahren. Jetzt meine Überlegung, ob man die Funktionen nicht auf den 3-Weg-Schalter zusammenlegen kann.
Start Schalter auf 1: Fahrwerk ausgefahren, Klappen teilweise ausgefahren
Flug Schalter auf 2: Fahrwerk und Klappen eingefahren
Gegenanflug/Queranflug Schalter wieder auf 1: Klappen teilweise ausgefahren, Fahrwerk nicht ausgefahren
Endanflug und Landung Schalter auf 0: Fahrwerk ausgefahren, Klappen ganz ausgefahren

Also Schalterposition 1 löst unterschiedliche Reaktionen aus, je nach dem ob von 0 auf 1 oder von 2 auf 1 geschaltet wird.

Gibt es eine Möglichkeit mit der Spektrum 7s z.B. mittels Mischer dies zu schaffen?

Oder mit einer einer Zusatzelektronik im Modell, welche diese Funktionen auslöst?

Gruss emilio
AND REMEMBER, THERE IS NOTHING YOU CAN DO WITH A STANDARD RECEIVER IN THE AIR THAT YOU CAN'T DO WITH A SAFE RX!


grmpf

RCLine User

Wohnort: Ludwigsburg-Oßweil

Beruf: EDV-Mitarbeiter Backup und Testcenter

  • Nachricht senden

2

Mittwoch, 6. Januar 2016, 12:09

Hallo,

meine Antwort ist mir Vorbehalt, da ich schon länger kein Spektrum mehr nutze.
So weit ich weiß, ist die Funktion, so wie Du willst, mit der DX7s nicht machbar. Ich bin mir nicht mal sicher, ob das überhaupt mit einem Spektrum-Sender geht. Du bräuchtest nämliche logische Schalter, die Du entsprechend Schalterwechsel setzen und abfragen könntest. Beim Schalter kannst Du ja nur den Zustand abfragen aber nicht, wie der Zustand davor war. Das bräuchtest Du aber für die verschiedenen Mischer, die Du einsetzen willst.
Von daher sehe ich nur die Chance mit einem Zusatzmodul im Modell.
Grüße

Harald

aktiv: Fläche, Quad, Heli :angel:
im Aufbau: Eyecatcher 2
Elektronik: FrSky Taranis X9E mit Multiprotokoll-Modul, UDP50
abgelegt: diverses :D

mcxer

RCLine User

Wohnort: bei Köln

  • Nachricht senden

3

Mittwoch, 6. Januar 2016, 12:37

Es wird mit Spektrum gehen, da bin ich mir sicher, allerdings habe ich keine DX7s und kenne die auch nicht so gut.
Die kann einiges, aber halt nicht ganz so viel wie größere Spektrum Sender.

Bei den größeren Spektrum gibt es reichlich Mischer und auch Sequenzer die vermutlich genau für solche Anwendungen gedacht sind.

Also es geht auch ohne Taranis :)

mfg
Roland
DX4/9/18, jede Menge umx Flieger

grmpf

RCLine User

Wohnort: Ludwigsburg-Oßweil

Beruf: EDV-Mitarbeiter Backup und Testcenter

  • Nachricht senden

4

Mittwoch, 6. Januar 2016, 16:33

Habe ich behauptet, dass es eine Taranis bedarf? Bei aller Kritik, die es an der Taranis oder deren Nutzern geben darf, so sollte die alleinige Tatsache, dass sich ein Besitzer einer solchen zu einem Nicht-Taranis-Problem meldet nicht gleich dazu führen, erst mal drauf zu hauen.

Über Mischer und Sequenzer allein lässt sich emilios Problem nicht lösen! Es geht ja nicht darum, wie bei einem Fahrwerk mehrere Servovorgänge hintereinander zu schalten (Sequenzer), sondern dass physische Schalterstellungen abgefragt werden, die aber je nach Bewegungsrichtung unterschiedliche Bedeutungen haben bzw Funktionen haben sollen. Man benötigt also einen "Marker", über den bestimmt werden kann ob die Schalterstellung 1 von der Schalterstellung 0 aus erreicht wurde oder von der Schalterstellung 2. Dazu braucht es einen logischen Schalter, der aber m.W. bei der DX7s nicht vorhanden ist. Selbst bei der DX18 V1 bin ich mir nicht sicher, ob es die gab.

Sollte ich mich irren, so kannst Du ja hier die entsprechende DX9-Sequenz rein stellen. Dann kann man ja sehen, ob die notwendigen Funktionen auch bei einer DX7s vorhanden sind. ;)
Grüße

Harald

aktiv: Fläche, Quad, Heli :angel:
im Aufbau: Eyecatcher 2
Elektronik: FrSky Taranis X9E mit Multiprotokoll-Modul, UDP50
abgelegt: diverses :D

5

Donnerstag, 7. Januar 2016, 12:40

Wenns ein wenig einfacher sein soll:

Ich schätze mal das Fahrwerk ist "digital", das heißt, entweder eingefahren oder ausgefahren (kein Servo, sondern Motor mit Endschalter). Bei welchem Wert am Kanal tut sich da was ?

Wenn das Fahrwerk "in der Mitte" des Signals schaltet, könnte man Klappen und Fahrwerk auf einen Kanal legen und wenn z.B. dieser Kanal kurz vor dem Schaltpunkt ist sind die Klappen halb ausgefahren und das Fahrwerk noch drinnen, ein wenig über dem Punkt das Fahrwerk dann draußen.

Hängt natürlich von der Schaltschwelle des Fahrwerks ab. Aber das würde dir das Leben leichter machen. Und wenn du nur das Fahrwerk im Endanflug mit vollen Klappen ausfahren würdest wäre das einfach mit nem 3-stufen Schalter zu lösen. Moment, die DX7s hat ja keine 3-stufen Schalter, oder ? Okay, muß man halt mischen, geht aber auch.
Mein Spektrum Know-How gibts weiterhin bei RC-Heli und RC-Groups.

6

Donnerstag, 7. Januar 2016, 14:35

Erstmal DANKE für die Hinweise.
(habe in meiner Frage Pos 2 und 0 vertauscht, was aber in der Sache keine Rolle spielt)
@mukenum - die Spektrum 7s hat einen einen 2-stufigen Schalter für´s Fahrwerk (Kanal 5) und einen 3-stufigen für Klappen (Kanal 6) und noch eine Drehschalter (Kanal 7). Das Fahrwerk wird mit Motoren ein- bzw. ausgefahren.
Mein Problem ist, dass am Empfänger nur noch ein Kanal frei ist.
Meine Lösung bis jetzt: ich verzichte (vorläufig) auf die Klappenmittenstellung und schalte mit einem 2-Stufenschalter jeweils zusammen Klappen und Fahrwerk, der Start ist dann nicht ganz vorbildgerecht, da die Klappen ja in Landestellung sind.
Im Moment gehe ich folgender Idee nach: der 2-stufenschalter gibt in Pos 1 ein Signal aus und man geht wieder zurück auf 0. Das 1-Signal löst folgende Funktionen in der Art einer Schaltwalze folgende Funktionen aus:
START Fahrwerk ausgefahren, Klappen teilweise ausgefahren;
FLUG Fahrwerk eingefahren, Klappen eingefahren;
GEGEN/QUERANFLUG Fahrwerk eingefahren, Klappen teilweise ausgefahren.
ENDANFLUG und LANDUNG Fahrwerk ausgefahren, Klappen ganz ausgefahren, dann geht´s wieder von vorne los.
Vielleicht wissen hier die Elektroniker oder Microcontrollerspezialisten einen Rat?
Gruss emilio
AND REMEMBER, THERE IS NOTHING YOU CAN DO WITH A STANDARD RECEIVER IN THE AIR THAT YOU CAN'T DO WITH A SAFE RX!


comicflyer

RCLine User

Wohnort: Hilgenroth

Beruf: Schriftsetzer & Deutschliebhaber

  • Nachricht senden

7

Donnerstag, 7. Januar 2016, 15:14

Hi Emilio,
Fahrwerk ist mit Stellmotoren, so weit so gut.
Wie werden denn die Klappen betätigt? Servo?

Idee/Vorschlag mit 2pos-Schalter, wenn es zur Hardware passt:
Mittels Mikroschaltern jeweils die Stromkreise (nur minus!) unterbrechen,
dh nach Start, wenn das Fahrwerk eingefahren ist, wird der Stromkreis für die
Klappen geschlossen. Zur Landung, wenn die Klappen auf sind, Stromkreis für das
Fahrwerk schliessen.

Nur ein unfertiger Gedankenansatz...

CU Eddy
Wenn ich Sachen fliege, die ich nicht kann, passieren Dinge, die ich nicht will...

comicflyer

RCLine User

Wohnort: Hilgenroth

Beruf: Schriftsetzer & Deutschliebhaber

  • Nachricht senden

8

Samstag, 9. Januar 2016, 22:41

Mir ist da noch was eingefallen. Den ganzen Schisselaweng braucht es doch gar nicht.

Man nehme einfachst einen Gear Door Sequencer
Schema hier

CU Eddy
Wenn ich Sachen fliege, die ich nicht kann, passieren Dinge, die ich nicht will...

9

Montag, 11. Januar 2016, 10:21

Danke an Eddy, der Gear Door Sequencer hilft auf jeden Fall, wenn die Klappen nur eine Stellung haben. Ob sich damit 2 verschiedene Klappenstellungen realisieren lassen, muss ich ausprobieren. Bei meiner nächsten HK-Bestellung, werde ich mir das Teil auf jedenfall zulegen.
Gruss emilio
AND REMEMBER, THERE IS NOTHING YOU CAN DO WITH A STANDARD RECEIVER IN THE AIR THAT YOU CAN'T DO WITH A SAFE RX!