Bernd25

RCLine Neu User

  • »Bernd25« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Osnabrücker Land

  • Nachricht senden

1

Samstag, 20. November 2021, 15:07

RealFlight: nur über USB verwenden möglich?

Hallo,
ich selbst benutze Aerofly RC8, den ich einfach per USB-C.Kabel von der Fernsteuerung (Opentx) zum PC verbinde. Klappt bestens, das geht genauso auch mit Phoenix und NeXt. Die beiden bieten auch Demoversionen an. Leider gibt es diese nicht für Realfight. Bevor ich diese nun kaufe (die reine Software-Version), möchte ich schon wissen, ob man dieses Programm genauso nur mit Fernsteuerung benutzen kann, oder man dazu einen Adapter, Dongle oder sogar eine spezielle Fernsteuerung braucht.
Könnte mir jemand darüber Auskunft geben? Ach ja, mit DSC Ausgang und einem Adapterkabel geht es natürlich auch, soll aber nicht so gut für die Fernsteuerung sein, Graupner z.B. warnt ja die User ausdrücklich davor. Der Hersteller von RealFlight selbst hält sich mit Informationen dazu ja sehr zurück.

Gruß

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Bernd25« (20. November 2021, 15:24)


mcxer

RCLine User

Wohnort: bei Köln

  • Nachricht senden

2

Samstag, 20. November 2021, 16:40

Realflight geht auch über USB, es benötigt keinen Dongle.
( Phönix benötigte in der orignalen Version immer einen Dongle ! )

mfg
Roland
Der die org. Phönix Version mit org. Dongle nutzt und RF 9.5 per usb mit der zugehörigen USB Funke nutzt.
DX4/9/18, jede Menge umx Flieger

Thomas.Heiss

RCLine User

Wohnort: bei Nürnberg

  • Nachricht senden

3

Samstag, 20. November 2021, 16:43

Die neueren Realfight Versionen V9.5 und V8 können schon mit normalem Joystick Mode.

V6.5 (habe ich) konnte nur mit Elite Interlink Usb Controller, der auch Dongle war.

V7.5 brauchte ebenso noch spezielles Usb Dongle wo man per Dsc Monokabel einen Sender dranhängen konnte.

Die Hardware Dongles sind also bei neueren RF Versionen entfallen.

Gut für meinen uralten Pc dass V6.5 noch DirectX 9.0c ist :-)
V7-9.5 allerdings ebenso.

Ich hab mir mal AccuRc fur Helis gegönnt...hat neuere Grafik Engine.
Auch Heli-x ist neuer.

Bei RF darf man jede neue Version quasi voll bezahlen.
Maximal gibt es ein vergünstigtes Update für mich auf V7.5.

Ihr zahlt alle doppelt und dreifach wenn was neues bei Realflight rauskommt.

Ansonsten bin ich mit RF V6.5 zufrieden.

Meine Devo10 hat auch einen direkten Usb Modus.
Könnte ich für Heli-x, Accurc &Co. nehmen.
Walkera Devo 10/DeviationTX (12CH DSMx & Telemetrie)...Ex-DX8...Blade 4503D...Walkera V120D02s...Blade 200QX BL Quad...StrykerQ (LEDs, QR M2 Umbau)...Ex-NanoCPX...Ex-120SR...Ex-MPX EGP...PPZ P51-D Mustang mit LEDs (crashed)...PZ Wildcat (crashed, Rumpf-Firewall suchend)
Suche: Unterstützung (telef., vor Ort) mech. Einstellerei f. XK K110 Heli wegen versch. Probleme

Bernd25

RCLine Neu User

  • »Bernd25« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Osnabrücker Land

  • Nachricht senden

4

Samstag, 20. November 2021, 17:49

)

Realflight geht auch über USB, es benötigt keinen Dongle.
( Phönix benötigte in der orignalen Version immer einen Dongle ! )



Ich hatte gerade aber eine Demoversion von Phoenix (schaltet nach 2 Minuten nach Start immer ab) getestet. Die ging auch ohne Dongle. Braucht man vermutlich für die Normalversion. Daher Danke für die Info.

Bernd25

RCLine Neu User

  • »Bernd25« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Osnabrücker Land

  • Nachricht senden

5

Samstag, 20. November 2021, 19:21

Zitat

Ihr zahlt alle doppelt und dreifach wenn was neues bei Realflight rauskommt

Aber doch nur, wenn man eine neue Version updaten möchte? Habe ich das richtig so verstanden? Welche Unterschiede gibt es etwa zwischen einer Version 6.5 und einer 9.5? Eine 6.5 und 7.5 wird oft gebraucht und günstig angeboten. Nach dem Update zur letzten Aerofly RC8 hat die Flugfertigkeit gewaltig positiv verändert. Konnte ich z.B. eine Reihe von Parkflyern vor dem Update ohne die spezielle Torquefunktion nicht torquen, gelingt dies nach dem Update problemlos. Außerdem musste ich vor dem Update praktisch jedes Modell modifizieren, etwa die Gasnullstellung, Höhen- und Querruder. Ohne Bearbeitung waren die Modelle nicht richtig fliegbar.

Ich wollte damit sagen, dass ich vermeiden möchte, dasselbe mit einer älteren Realflight-versionen noch mal zu erleben. Dann kaufe ich lieber die teurere aktuelle Version.