Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: RCLine Forum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

Kemmel

RCLine User

  • »Kemmel« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Schwobaländle

Beruf: Student

  • Nachricht senden

1

Mittwoch, 19. April 2006, 13:52

Suche passenden Antrieb!

Hallo,

ich hab vor ein kleines Sportboot zu bauen. Es wir so ca. 40 cm lang werden!

Meine Frage: Reicht ein speed 280 im Direktantrieb um das Boot ins gleiten zu bringen oder braucht man da was stärkeres ???

Als Akku hätte ich 5 Zeller verwendet!

:w
--------------------------------------------------
Tankst du noch oder Lädst du schon!

JoGerhard

RCLine User

Wohnort: -86551 Aichach

  • Nachricht senden

2

Mittwoch, 19. April 2006, 15:36

Speed 280 an 5 Zellen ? - das wird nichts mit Gleiten !!!

mind Speed 400 an 6 bis 8 Zellen und dann mit der entsprechenden Schraube abstimmen.

Mein tip.

Schau mal bei Graupner oder Robbe ob du da ein Boot findest das deinem Eigenbau nahe kommt und schau mal was die als Standardantrieb vorschlagen.

Gerhard
Multiplex Panda Sport , Funglider und Parkzone Radian

Jan H.

RCLine User

Wohnort: Emsland

Beruf: Schüler

  • Nachricht senden

3

Mittwoch, 19. April 2006, 16:37

Hallo,
ein Speed 280 mit fünf Zellen kann man gut für Gleiter mit ca. der hälfte der Länge deines Bootes, bei einem Gewicht um die 200g verwenden, aber nicht mehr bei einem wie deinem.

Ich habe mal ein Boot mit ca. 24 cm Länge, einem Speed 280, fünf Zellen, einer Wasserlinie von ca. 19cm und derzeit einem bearbeiteten Graupner 26mm K-Prop gebau.



Ich denke auch das ein ein Speed 400 (oder ein 480) ausreichen wird, aber wie schon gesagt mit mindestens 6 zellen (2/3 A wären wohl passend[ups natürlich 2/3 und nicht3/4]).
Es kommt aber auch immer auf das Gewicht und die Form des Rumpfes an.
Hast du das Boot selber konstruiert?
Wenn ja wirst du wohl etwas mehr herum probieren müssen bis es ordentlich läuft, meins läuft garantiert auch nicht optimal (zum Beispiel ist der Wellenaustrittswinkel zu groß damit ich etwas Freiheit bei den Schrauben habe, wenn jemand sonst noch, dem Boot entsprechende, Tipps hat kann er sie gerne sagen).

Gruß Jan

Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von »Jan H.« (19. April 2006, 17:10)


Kemmel

RCLine User

  • »Kemmel« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Schwobaländle

Beruf: Student

  • Nachricht senden

4

Mittwoch, 19. April 2006, 18:01

Hi,

ich das boot erst in planung und noch nicht gebaut! Meine Schwester hat die Carina von graupner! Die hat nen Speed 400 und läuft erst mit 6 Zellen richtig gut :D

Ich wollte aber unbedingt ein Boot mit 5 Zellen betreiben, weil ich da schon akkus hab! Aber ein Boot mit nur ca.20 cm länge hört sich auch mal interesannt an. Das werd ich versuchen.

:w
--------------------------------------------------
Tankst du noch oder Lädst du schon!

JoGerhard

RCLine User

Wohnort: -86551 Aichach

  • Nachricht senden

5

Mittwoch, 19. April 2006, 18:22

<<
Ich wollte aber unbedingt ein Boot mit 5 Zellen betreiben, weil ich da schon akkus hab!<<

Was für Akkus sind denn das überhaupt ?

Gerhard
Multiplex Panda Sport , Funglider und Parkzone Radian

Kemmel

RCLine User

  • »Kemmel« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Schwobaländle

Beruf: Student

  • Nachricht senden

6

Mittwoch, 19. April 2006, 18:40

NiMH 6V 1500mAh/2300mAh
»Kemmel« hat folgendes Bild angehängt:
  • Akkus.jpg
--------------------------------------------------
Tankst du noch oder Lädst du schon!

Jan H.

RCLine User

Wohnort: Emsland

Beruf: Schüler

  • Nachricht senden

7

Mittwoch, 19. April 2006, 19:38

Hallo,
mein Boot würde mit den Zellen wahrscheinlich fast absaufen ich benutze 5 Zellen der Größe AAA (natürlich als Pack).
Da die Akkus wahrscheinlich alleine schon 120g (pi* Daumen geschätzt) wiegen ist es schwierig bei ca. 200 g (220g ist die absolute Grenze bei meinem Boot) zu landen da der Motor auch noch mal 43g wiegt, vom Platz ganz zu schweigen.
Die Akkus kannst du am besten als Empfängerakkus oder für einen Verdränger benutzen.

So sieht das Boot zurzeit aus:


Zitat


Meine Schwester hat die Carina von graupner! Die hat nen Speed 400 und läuft erst mit 6 Zellen richtig gut :D

Solche Vergewaltigungen habe ich auch mal gemacht (http://www.rclineforum.de/forum/thread.p…did=102533&sid= mein zweiter Beitrag ;)), nur extremer:D, aber jetzt kenne ich den unterschied zwischen Rennboot und Kabinenkreuzer ;D.

Gruß Jan

Edit:
Das verlinkte Thema dürfte für dich auch interessant sein.

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Jan H.« (19. April 2006, 19:44)


Kemmel

RCLine User

  • »Kemmel« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Schwobaländle

Beruf: Student

  • Nachricht senden

8

Donnerstag, 20. April 2006, 09:04

Da sieht das Fahrbild der Carina meiner Schwester aber wesentlich besser aus und da ist einfach nur ne Zelle mehr drin :D

Zum Thema: Dann werd ich wohl andere Akkus kaufen müssen! So ein Boot will ich unbedingt auch bauen. Das sieht echt gut aus. :nuts:

Was für einen Prop hast du an dem drann ???

:w
--------------------------------------------------
Tankst du noch oder Lädst du schon!

verruecktersoni

RCLine User

Wohnort: Geboren Aalen (Ostalbkreis); aufgewachsen Mannheim, Wiesloch, Laufenburg wohne jetzt in Kiel

Beruf: Unterwasserortungsspezialist bei der Marine

  • Nachricht senden

9

Donnerstag, 20. April 2006, 18:07

Moin moin.

Was darf das Boot denn wiegen? Ich fahre meine Commodore mit 2 600Eco bei 7,2 Volt auf 45mm Raboesch 4Blattpropeller. Damit kommt das Boot (70x30cm bei 2,5 Kilo) ins gleiten. Es ist dabei aber nicht übermäßig schnell.
Ein solcher "Antriebsstrang" sollte mit einem 40 cm Boot auch ganz gute Ergebnisse bringen.

Gruß Gerry
Im Bau: Kontio 1:50, Estelle, Smit Rotterdam, Commodore II, Sea Commander | Fahrbereit: Commodore I | Weitere Info und Bilder gibt es auf meiner HomePage

Jan H.

RCLine User

Wohnort: Emsland

Beruf: Schüler

  • Nachricht senden

10

Donnerstag, 20. April 2006, 19:21

Hallo,
deine Frage hatte ich schon beantwortet:

Zitat

Original von Jan
...
Ich habe mal ein Boot mit ca. 24 cm Länge, einem Speed 280, fünf Zellen, einer Wasserlinie von ca. 19cm und derzeit einem bearbeiteten Graupner 26mm K-Prop gebaut.
...


Bearbeitet heißt, dass ich die Ohrläppchen (des Propellers ;)) abgeschnitten habe, siehe Bild, das Bild stammt von Hanjo ich hoffe er hat nichts dagegen das ich es hier nutze.
Dank für das Kompliment.

Wenn du den Plan haben möchtest musst du es sagen, das Copyright liegt schließlich bei mir (Eigenkonstruktion).
Auf meiner Homepage http://cme.cm.funpic.de/ findest du unter Schiffsmodellbau und dann auf das kleine Bild klicken, noch mehr Bilder.
Meine Homepage ist nicht mehr ganz aktuell, aber die neue ist (schon) in der mache.

Gruß Jan

Kemmel

RCLine User

  • »Kemmel« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Schwobaländle

Beruf: Student

  • Nachricht senden

11

Donnerstag, 20. April 2006, 20:16

Die Bilder auf der Hp sehen nicht schlecht aus :ok: Den Plan würd ich gerne haben. Ich hab aber auch noch ein anderes Boot im Kopf gehabt.

in der 9 Klasse haben wir Praktikums machen müssen. Und da war ich am Bodensee in Österreich in ner Schiffswerft. Der besitzter hat selbst ein kleines Motorboot entworfen. ( ca. 6m lang.) Da komm ich sicher an ein par ansichten ran :D

:w
--------------------------------------------------
Tankst du noch oder Lädst du schon!

Jan H.

RCLine User

Wohnort: Emsland

Beruf: Schüler

  • Nachricht senden

12

Donnerstag, 20. April 2006, 21:32

Hallo,
ich habe dir die Pläne geschickt (e-mail).

Gruß Jan

Kemmel

RCLine User

  • »Kemmel« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Schwobaländle

Beruf: Student

  • Nachricht senden

13

Donnerstag, 20. April 2006, 21:38

Danke :-)(-:
--------------------------------------------------
Tankst du noch oder Lädst du schon!

Kemmel

RCLine User

  • »Kemmel« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Schwobaländle

Beruf: Student

  • Nachricht senden

14

Freitag, 28. April 2006, 16:21

Hi,

hier die ersten Bilder vom Bau! Ich hab den 3 Spant ( von hinten ) komplet neu gemacht und die hinteren 2 etwas verändert. :D

@Jan: Der Plan ist gut aber so geht der Bau schneller voran. :tongue:

weitere Bilder werden Folgen :w
»Kemmel« hat folgendes Bild angehängt:
  • Minischiff 1.jpg
--------------------------------------------------
Tankst du noch oder Lädst du schon!

Kemmel

RCLine User

  • »Kemmel« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Schwobaländle

Beruf: Student

  • Nachricht senden

15

Freitag, 28. April 2006, 16:23

Noch eins :w
»Kemmel« hat folgendes Bild angehängt:
  • Minischiff 2.jpg
--------------------------------------------------
Tankst du noch oder Lädst du schon!

Jan H.

RCLine User

Wohnort: Emsland

Beruf: Schüler

  • Nachricht senden

16

Freitag, 28. April 2006, 23:51

Hallo,
es freut mich ein kleines Feedback zu bekommen :ok:.
Wie ich es den Bildern entnehmen hast du die Abflachungen den Enden das V entfernt (um schneller beim Bauen zu sein), ich habe aber keine (genaue) Ahnung wie sich das auswirken wird, da ich als Spantenform den Italienischen (Klassischen) Catalina Typen genommen habe, bei dem das halt dazu gehört und ich es deshalb auch nicht ohne probiert habe, du solltest versuchen als Gesamt gewicht 200g nicht zu überschreiten, was mit deinen geplanten Lipos wohl kein Problem sein wird.

Ich habe heute mit dem Boot die Fahrsaison eröffnet,
Allerdings gab es leider auch Probleme, denn Akku war noch etwas verschlafen und das Boot hatte sogar ein kleines Leck, nicht gefährlich groß, dennoch eindeutig zu groß.
Es wäre ist leider sehr aufwendig es zu reparieren, so das ein Neubau mehr Sinn macht, hatte ich auch schon vorher vor, da es auch eigentlich zu schwer (220g Fahrfertig) ist.
Daher werde ich jetzt in nächster Zeit damit anfangen, was eigentlich nicht vorgesehen war.

Hier das Beste (meiner Meinung nach), der von mir während des Fahrens gemachten Bilder (das Boot ist wegen dem verschlafenen Akku langsamer als normal):


Kemmel

RCLine User

  • »Kemmel« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Schwobaländle

Beruf: Student

  • Nachricht senden

17

Samstag, 29. April 2006, 09:52

Hi,

schönes Bild. Ich hab die Saison schon vor mehr als einem Monat begonnen und in der Zwischenzeit sogar schon die Colli 2 das erste mal fahren lassen.

Ich hab heute morgen die Zweite Planke angebracht, Bilder gibts in ein paar Stunden. Ich muss gleich zum Saturn. :D

Tobias :w
--------------------------------------------------
Tankst du noch oder Lädst du schon!

Kemmel

RCLine User

  • »Kemmel« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Schwobaländle

Beruf: Student

  • Nachricht senden

18

Sonntag, 30. April 2006, 07:52

Hi,

ich hab leider doch etwas länger gebraucht. :w
»Kemmel« hat folgendes Bild angehängt:
  • Minischiff 3.jpg
--------------------------------------------------
Tankst du noch oder Lädst du schon!

Kemmel

RCLine User

  • »Kemmel« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Schwobaländle

Beruf: Student

  • Nachricht senden

19

Sonntag, 30. April 2006, 07:53

Und noch eins :D
»Kemmel« hat folgendes Bild angehängt:
  • Minischiff 4.jpg
--------------------------------------------------
Tankst du noch oder Lädst du schon!

Jan H.

RCLine User

Wohnort: Emsland

Beruf: Schüler

  • Nachricht senden

20

Sonntag, 30. April 2006, 15:26

Hallo,
ist das jetzt echt Flugzeugsperrholz oder sieht das nur so aus?
War das nicht ziemlich schwierig das mit Sperrholz ordentlich zu beplanken?
Ich denke mal, dass du den Bug aus einem Balsaklotz herstellen wirst.
Mein zweites Boot von der Sorte (der Grund steht im letzten Beitrag), womit ich heute wahrscheinlich anfangen werde bekommt eine Balsabeplankung und zum Schluss eine feine Lage Glas drüber.
Es freut mich, dass du hier einen kleinen Bericht schreibst.
Ich wünsche dir noch viel Erfolg beim bauen, und das es nachher auch fährt ;).

Gruß Jan