Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: RCLine Forum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

Sigi27

RCLine Neu User

  • »Sigi27« ist der Autor dieses Themas

Beruf: Staatl. gepr. Elektrotechniker

  • Nachricht senden

1

Mittwoch, 4. Oktober 2006, 00:29

Dampf aus Japan

Moin,
bin neu im Forum und schon ein Problemkind.
Kennt Ihr ja von anderen Wissbegierigen...oder?
Zur Sache.
Saito 2 TR Dampfmaschine an B2FG Kessel mit Spiritusbrenner ...Das ist eine echte Lötlampe!!!
Deshalb hab ich Ängste meinen schönen Joffre von Calder Craft abzufackeln Überlege an einer Umrüstung auf Gas. Eine Regelung der Flamme bzw. Gashahns in Abhängigkeit vom Kesseldruck, also konstanter Dampfdruck durch geregelten Gasbrenner ist mein Ziel. Es handelt sich um einen Flammrohrkessel liegend.
Hat Jemand Erfahrung oder Ideen? :wall:

Zitat: Ich muss nicht mehr Alles begreifen, es reicht wenn ich´s erleben darf...

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Sigi27« (4. Oktober 2006, 00:56)


Erik66

RCLine User

Wohnort: Wien / Österreich

  • Nachricht senden

2

Mittwoch, 4. Oktober 2006, 15:19

Hallo Sigi.

Die Kessel und Maschinenanlagen sind normalerweise aufeinander abgestimmt, d.h. wenn Du konstant fährst wird der Kessel nicht abblasen (Sicherheitsventil öffnen).
In der Joffre macht es eigentlich keinen Unterschied ob Du mit Gas oder Spiritus Hitze erzeugst - die Seitenwände musst Du sowieso "feuerfest" verkleiden und im Aufbau ein Prallblech einbauen (Blech, das mit Abstand zum Aufbau montiert wird und der Spalt gut durchlüftet wird).

Voll geschlossene Rümpfe haben immer den Nachteil, dass die Temperatur im Rumpf steigt und bei Gas der Gasfruck im Tank - damit wird auch die Flamme größer).

Bei Gasfeuerung verwendest Du einen Lötbrenner (Bauhaus, ...).
Der einzige kommerzielle Hersteller einer kompletten Kesselregelung war meines Wissens Cheddar mit seinem Automatic Boiler Control (A.B.C.) - der ist aber nicht mehr auf dem Markt. Du bist also mit der Frage sicher besser in einem Dampfforum aufgehoben (z.B.:
http://27933.rapidforum.com/ ) da Du für die Regelung eine Eigenbauvariante finden musst.

lg
Erik
- hang loose -
www.dampfmodell.info

meckisteam

RCLine User

Wohnort: Köln

Beruf: Lkw-Fahrer

  • Nachricht senden

3

Sonntag, 22. Oktober 2006, 23:24

RE: Dampf aus Japan

Hm, ich würde (wenn es von der Kesselbauart her möglich ist) einen Keramikbrenner einsetzen. Das minimiert die Gefahr etwas.

VG, Holger
Meine Linkliste in Sachen Schiffsmodellbau. Mitarbeit erwünscht !

Hunde-Notfälle suchen ein Zuhause

Sigi27

RCLine Neu User

  • »Sigi27« ist der Autor dieses Themas

Beruf: Staatl. gepr. Elektrotechniker

  • Nachricht senden

4

Mittwoch, 25. Oktober 2006, 21:11

Hallo Erik,
Entschuldige wenn ich erst jetzt antworte Na ja als Fragesteller in einem Forum sollte man präsent sein aber das Leben will es manchmal anders, ich war im Ausland.
Dank für Deine tolle Info. Mein Befürchtung das so Etwas wie der ABC von Cheddar nicht zu bekommen ist scheinen sich zu bestätigen.
Das Rapidforum ist sicher ein prima Tip Der Temme zeigt da ganz tolle Dinge.
Ich werde mich also um Account bemühen.