Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: RCLine Forum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

1

Montag, 21. Mai 2007, 18:25

Warnow

Moin moin allerseits
ich hab grad einen "ossi-kutter" namens Warnow im bau und wollt mal fragen,wie das eigentlich mit der decksbeplankung aussieht...
ich werde meinen Rumpf mit gfk-matten laminieren und wollte gerne den übergang zum deck auch gleich mit-laminieren (wegen der dichitgkeit)...
nun könnte ich doch dann einfach auf die matten (nachdem sie getrocknet sind) eine art "beplankungs-atrappe" aufkleben,oder gibt es sowas nicht...??
wenn nicht,wie beplankt ihr euer (teak-)deck...???
mfg don
Fliegen ist Landen
...gut das ich fliegen kann

nauticus

RCLine User

Wohnort: Rostock

  • Nachricht senden

2

Montag, 21. Mai 2007, 19:52

RE: Warnow

Hallo Don,

als Rostocker und begeisterter Kutter-Fahrer interessiert mich dein Projekt natürlich brennend. Einen Kutter der DDR-Fischerei names "Warnow" kenne ich bisher nicht. Was für einer soll das sein ... 17m, größer oder kleiner? Und nach welchen Plan baust Du? Erzähl ma, und vielleicht hast Du ja auch schon ein paar Bilder zur Hand. ;)

Nebenbei: Ich werde mir, vielleicht gelingt mir der Baustart dieses Jahr noch, auch einen 17m-Kutter bauen. Allerdings habe ich nur den Plan von "Modellbau Heute" aus dem Jahre '82 da ... der Kutter ist mir allerdings zu schmal, lediglich 4,70m breit. Ich baue den Kutter nämlich als Angelkutter und dazu brauche ich eine richtige "Wanne" ... einen der Sorte 5,60m Breite. Habe hierzu allerdings noch keine Pläne, auch keine originalen Generalpläne oder ähnliches, gesichtet.

Zu Deiner eigentlichen Frage: Ich habe vor, das Deck meines Kutters "zu Fuß" mit Mahagoni-Leisten zu beplanken. Das Ergebnis sieht dann, meiner Meinung nach, am schönsten aus. Decks-"Atrappen" sind ziemlich leicht erkennbar und machen das Modell nicht gerade einzigartig. :ok:
Good Watch!

3

Montag, 21. Mai 2007, 20:46

das stimmt wohl,ich werds wohl auch so machen dann,obwohl es sicherlich schwierig wird ,die plankengröße festzustellen,ohne konkreten maßstab...

meine formulierung "ossi-kutter" war wohl etwas zu salopp formuliert...
es handelt sich bei der warnow "leider" um eine motorjacht,welche in der ddr als baukasten verkauft wurde...
ich bin nur noch an einen plan gekommen,was auch schon schwierig war,aber durch ein paar nette menschen nicht unmöglich... ;)
die jacht ist ca 1meter lang und wurde ohne ein konkretes vorbild als reiens wettbewerbsboot konstruirert...(hat auch erfolgreich an solchen teilgenommen)
ich plane einen speed 600 an 10 zellen einzusetzten und folgende sonderfunktionen zu verwirklichen:

-positionsleuchten
-kabinenbeleuchtung
-dieselsound und nebelhorn
-winkendes "personal"

bei weiteren fragen zum boot stehe ich gerne zur verfügung
da es mein erstes holzmodell nach plan wird,kann ich jedoch zu bautechnik eher weniger preisgeben... :)
grüße
Don
Fliegen ist Landen
...gut das ich fliegen kann