Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: RCLine Forum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

tomcat-33

RCLine User

  • »tomcat-33« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: NRW Herford 32052

Beruf: leitender Angestellter

  • Nachricht senden

1

Mittwoch, 1. August 2007, 16:26

Komet mal anders

... und wieder so ein ersteigerter Torso ...

Leider waren Rumpf, Accuschale und Deck schon verklebt, daher der eigentlich zu steile Wellenwinkel - ist einfach zu wenig Platz in dem Kahn.

Da ich die Komet vor ewigen Zeiten schon mit dem vorgegebenen Hydro gebaut hatte :wall: , wollte ich jetzt mal die getauchte Alternative ausprobieren - mit einem Speed 500 7,2 V und 8,4 V NiMh.

Mit welchem Prop würde ich am besten klarkommen ?

Gruß

Michael
»tomcat-33« hat folgendes Bild angehängt:
  • DSCN1962.jpg

hanjo

RCLine User

Wohnort: Raum Stade/Buxtehude

Beruf: Privatier

  • Nachricht senden

2

Mittwoch, 1. August 2007, 17:52

RE: Komet mal anders

Hallo,
Graupner 2303.32 . Bei schärferen Props gibt es Kohle, weil du zuviel Lift auf dem Hintern des Bootes hast und der Rumpf somit immer in voller Länge durchs Wasser schmiert. Aufgleiten wird es aber problemlos.
Beste Grüße Hanjo

tomcat-33

RCLine User

  • »tomcat-33« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: NRW Herford 32052

Beruf: leitender Angestellter

  • Nachricht senden

3

Mittwoch, 1. August 2007, 20:04

RE: Komet mal anders

Hallo Hanjo,

danke für die schnelle und klare Antwort - von den Dingern hab ich sogar genug in der Kiste liegen.

Gruß

Michael