Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: RCLine Forum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

Tommy.Lue

RCLine User

Wohnort: Bremen

Beruf: Polizeibeamter

  • Nachricht senden

21

Mittwoch, 19. September 2007, 09:36

Zitat

Original von ErwinSchmidt
@Peter
drei ETNZ zur gleichen Zeit auf dem Wasser....
glaub ich nicht, weil genauso wie's der Kollege aus dem Nachbarforum beschreibt:
"Hy,
ich kann nur jedem ETNZ-Skipper empfehlen, die Wantenhalter auf dem Deck auf Steuer- und Backboard gegen stabilere (Alu etc.) auszutauschen. Meine Waren schon nach wenigen Runden auf dem See ausgerissen.
Die Halterung für den Achterstag und Aufnahme des Vorsegels habe ich vorsichtshalber gleich mit ausgetauscht.

Der Laie hat mit dem Schiff bestimmt wenig Freude......."

Auch bei meiner ETNZ waren nach der ersten Boe gleich umfangreiche Servicearbeiten nötig.
Wantenhalter ausgerissen, Wantenspreitzer brechen, Vorsegel ausgerissen.
Die Plasteteile sind allesamt einfach zu schwach ausgeführt.
Aber nach einigen Umbauten (a' la Seawind) läuft das Ding prima.
Also: am besten gleich tunen.
Greetz Andy


Hy Andy,
zu meiner Aussage stehe ich noch immer, zumal es bei der zweiten ETNZ in unserem Bereich genauso war!
Also: AUSTAUSCHEN, wer sich 'ne Menge Gefummel sparen will!
Verstehe den Hersteller nicht, denn bei dem Aussehen allein hätte TT echt Punkte machen können......
Ansonsten läuft sie jetzt gut, habe ihr auch selbstgemachte, profilierte Segel verpaßt.
Werde bei unserer Regatta mit der ETNZ gegen Saphir, Seawind, Seacret, Cupracer etc. antreten. Mal sehen.....

Gruß
Tommy
Es gibt nichts Gutes, außer man tut es! (Kästner)

www.rc-segelfreunde.de

Jegla

RCLine User

  • »Jegla« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: MG / TR

Beruf: Inscheniör

  • Nachricht senden

22

Mittwoch, 19. September 2007, 10:30

Hallo Tommy,
Danke für die Info.
Ich bin jetzt auch mit dem Aufbau fertig und warte nur noch auf die Segelwinde.
ich habe auch die Plastik Wantenbefestigungen und auch die Groß und Fockbeschläge gegen Alu / CFK ausgetauscht.
Damit wird das Boot auch wertiger finde ich.
Mich würde interessieren, wie du deine Segel hergestellt ahst.
Das würde mich zukünftig auch noch reizen profilierte durchgelattete Segel zu nähen.
Ich werde sie jetzt so erstmal segeln und warten bis die Wantenspreizer sich verabschieden.
Die werden dann durch Alu/CFK Rohre ersetzt und dann werden die Wanten gleich in VA umgetauscht...

Trotz der bastelei, die ich gerne mache, gefällt sie mir unheimlich gut :ok:
Allein der GFK Rumpf ist ein echter hingucker...
Gruß Jens

Einstellvideos für Anfänger jetzt auch in TV Auflösung und Menü auf DVD
Mikrokopter 8) [SIZE=3]ZU VERKAUFEN (GPS, KOMPASS incl.)[/SIZE]
T-Rex 450 PRO mit MB
T- Rex 600 ( FF-10 CG)

Jegla

RCLine User

  • »Jegla« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: MG / TR

Beruf: Inscheniör

  • Nachricht senden

23

Mittwoch, 19. September 2007, 10:31

Hier zwei Bilder von meiner ENTZ

#1
»Jegla« hat folgendes Bild angehängt:
  • kleinENTZ Balkon.jpg

Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von »Jegla« (19. September 2007, 16:20)


Jegla

RCLine User

  • »Jegla« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: MG / TR

Beruf: Inscheniör

  • Nachricht senden

24

Mittwoch, 19. September 2007, 16:21

#2 die Wanten
»Jegla« hat folgendes Bild angehängt:
  • kleinENTZ Wanten1.jpg
Gruß Jens

Einstellvideos für Anfänger jetzt auch in TV Auflösung und Menü auf DVD
Mikrokopter 8) [SIZE=3]ZU VERKAUFEN (GPS, KOMPASS incl.)[/SIZE]
T-Rex 450 PRO mit MB
T- Rex 600 ( FF-10 CG)

Mattas

RCLine User

Wohnort: München

Beruf: Dipl-Ing.

  • Nachricht senden

25

Mittwoch, 19. September 2007, 17:01

Hallo Leute,

wie schon geschrieben: ich kann die Probleme mit den Plastikfantastik-Teilen nicht nachvollziehen. Habe meine ETNZ bestimmt schon 10x auf- und abgeriggt und da ist nix flöten gegangen. Auch in kräftigeren Böen kein Ausfall..


@Jens: sieht klasse aus! Wo hast Du die schicken Wantschienen her?

BTW: Dein Fockbaum hängt recht weit oben....

Gruß
Matze
Pin it or trash it!

Jegla

RCLine User

  • »Jegla« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: MG / TR

Beruf: Inscheniör

  • Nachricht senden

26

Mittwoch, 19. September 2007, 17:43

Hallo Matthias,
gut das es auch ohne Umbau geht...ist wahrscheinlich eine Frage der Windstärke, wann etwas reisst :)

Die Schienen und Wantenspanner habe ich von
http://www.segelmodellbau-shop.de/

Danke für den Tipp mit der Fock...habe noch nichts getrimmt... :ok:
Gruß Jens

Einstellvideos für Anfänger jetzt auch in TV Auflösung und Menü auf DVD
Mikrokopter 8) [SIZE=3]ZU VERKAUFEN (GPS, KOMPASS incl.)[/SIZE]
T-Rex 450 PRO mit MB
T- Rex 600 ( FF-10 CG)

Zugvogel

RCLine Neu User

Wohnort: Erftstadt

Beruf: Luftfahrtorientierter Arbeitsvermeidungsspeziallist

  • Nachricht senden

27

Freitag, 21. September 2007, 12:25

Luke Dicht

Morgen!

Mein gefährliches Halbwissen zum abdichten der Luke...

Wie es auf den Bildern ausschaut, liegt der Deckel überall auf der angeformten Senke auf.
Versuche doch mal ihn mit (Qualitäts-)Silikon aufzukleben.
Wenn du rann mußt kannst du die Sache vorsichtig mit einem Messer aufhebeln.

Adolph Bermpohl bauer machen das gerne mit dem ganzen Deck bzw. der Beibootwanne, da drunter die Ruderanlenkung liegt.
Grüße,

Thorsten

Edit: Super zzz Seite zwei war mir durchgeglitscht. Da war schon der Tip mit dem Silikon :wall:
Schrauben sollten aber nicht nötig sein.

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Zugvogel« (21. September 2007, 12:33)


RC-Heizer

RCLine Neu User

Wohnort: Heppenheim / Hessen

Beruf: Maschinenschlosser

  • Nachricht senden

28

Samstag, 22. September 2007, 10:22

Umbauten

Hier einige kleine änderungen,
Hacken zum einschrauben aus dem Baumarkt
und Stahlseil in die Fock eingezogen.
Gruß . . Heizer
»RC-Heizer« hat folgendes Bild angehängt:
  • P9210004.jpg

RC-Heizer

RCLine Neu User

Wohnort: Heppenheim / Hessen

Beruf: Maschinenschlosser

  • Nachricht senden

29

Samstag, 22. September 2007, 10:23

Umbauten

Weiter
»RC-Heizer« hat folgendes Bild angehängt:
  • P9210017.jpg

RC-Heizer

RCLine Neu User

Wohnort: Heppenheim / Hessen

Beruf: Maschinenschlosser

  • Nachricht senden

30

Samstag, 22. September 2007, 10:24

Umbauten

Weiter
»RC-Heizer« hat folgendes Bild angehängt:
  • P9210022.jpg

RC-Heizer

RCLine Neu User

Wohnort: Heppenheim / Hessen

Beruf: Maschinenschlosser

  • Nachricht senden

31

Samstag, 22. September 2007, 10:24

Umbauten

Weiter
»RC-Heizer« hat folgendes Bild angehängt:
  • P9210026.jpg

RC-Heizer

RCLine Neu User

Wohnort: Heppenheim / Hessen

Beruf: Maschinenschlosser

  • Nachricht senden

32

Samstag, 22. September 2007, 10:26

Umbauten

Weiter
»RC-Heizer« hat folgendes Bild angehängt:
  • P9210027.jpg

RC-Heizer

RCLine Neu User

Wohnort: Heppenheim / Hessen

Beruf: Maschinenschlosser

  • Nachricht senden

33

Samstag, 22. September 2007, 10:27

Umbauten

Fast Fertig
»RC-Heizer« hat folgendes Bild angehängt:
  • P9210031.jpg

Jegla

RCLine User

  • »Jegla« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: MG / TR

Beruf: Inscheniör

  • Nachricht senden

34

Samstag, 22. September 2007, 10:42

RE: Umbauten

Hey Heizer,

Gute Ideen super umgesetzt...
Das mit dem Stahlseil gefällt mit..ich denke nur am Vordeliek, oder ???
ich finde gut, dass hier die Änderungen geposted werden...hilft ungemein weiter :ok:
Gruß Jens

Einstellvideos für Anfänger jetzt auch in TV Auflösung und Menü auf DVD
Mikrokopter 8) [SIZE=3]ZU VERKAUFEN (GPS, KOMPASS incl.)[/SIZE]
T-Rex 450 PRO mit MB
T- Rex 600 ( FF-10 CG)

Mattas

RCLine User

Wohnort: München

Beruf: Dipl-Ing.

  • Nachricht senden

35

Samstag, 22. September 2007, 14:04

Hi,

sehr gute Umsetzung. Ein Vorstag und ne Dirk dürften die Trimmöglichkeiten doch deutlich erweitern.
Hast Du etwas am Großsegel geändert?

Beste Grüße
Matze
Pin it or trash it!

RC-Heizer

RCLine Neu User

Wohnort: Heppenheim / Hessen

Beruf: Maschinenschlosser

  • Nachricht senden

36

Samstag, 22. September 2007, 19:18

Kleine änderungen an der ETNZ

Hi Männers
ich habe zwar mehrere Segelboote aber bin mehr der U-Boot Spezialist,
das Stahlseil geht von der Fockhalterung oben am Mast bis zum Fockbaum vorne,
(Vordeliek was ist das, gehört schon oft).
Am Großsegel bin ich noch am überlegen wie eine Halterung machen um es bauchiger oder straffer zu Trimmen (Spannen).
Nächstes Wochenende ist Erstfahrt (Wetterabhängig) mal sehen wie die ETNZ so läuft,
wenn sie nur halb so schnell fährt wie sie aussieht, dann ist sie wohl noch immer schnell :heart: :heart:
Gruß . . Heizer

Jegla

RCLine User

  • »Jegla« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: MG / TR

Beruf: Inscheniör

  • Nachricht senden

37

Samstag, 22. September 2007, 22:56

RE: Kleine änderungen an der ETNZ

Das Gross segel sollte wahrscheinlich durchgelattet sein, wie das Original...dazu ein stabileres Material, was die Tragflächenform zulässt.
Gruß Jens

Einstellvideos für Anfänger jetzt auch in TV Auflösung und Menü auf DVD
Mikrokopter 8) [SIZE=3]ZU VERKAUFEN (GPS, KOMPASS incl.)[/SIZE]
T-Rex 450 PRO mit MB
T- Rex 600 ( FF-10 CG)

Gamma

RCLine Neu User

Wohnort: Mettmann, nahe Düsseldorf

Beruf: Student für Sicherheitstechnik

  • Nachricht senden

38

Dienstag, 25. September 2007, 13:48

RE: Kleine änderungen an der ETNZ

Ich habe meine ENTZ quasi fertig, aber bei mir ist das Segel nicht soo top...
Es flattert ein bissel zu sehr, da die bewegliche Segelbefestigung unterhalb des Krans (ganz oben am Mast) leichtgängiger ist als der Baum. Keine Ahnung wie sich das ganze bei Wind verhält, aber es sieht schon ungewohnt aus... Vielleicht kann mal einer ein Bild seines Krans reinstellen.

RC-Heizer

RCLine Neu User

Wohnort: Heppenheim / Hessen

Beruf: Maschinenschlosser

  • Nachricht senden

39

Sonntag, 30. September 2007, 19:53

Einfall des Segels

So heute am See war die erstwässerung der ETNZ, bei wenig Wind.
Segelverhalten (wenn mal kurz Wind da war) eigentlich sehr gut,
Optik (klar) traumhaft, nur wenn das Wörtchen wenn nicht wäre . . .
die Segelhalterung oben am Kran (weis nicht ob das richtig so heißt)
ist sehr schlecht, das Segel fällt in sich ein und verschenkt im oberen Drittel
seine Leistung die es noch dazu haben könnte . . .
es müßte an der hinterkante gestraffter sein, nur wie da sich der Baum (Kran) ja mitbewegt, ich Denke an einen Aluklotz zur Führung (anstelle des Plastikteils)
und einen stärkeren Stab (stabiler und spannt das Segel).
Anbei Bilder vom einfall des Segels.
Gruß . . Heizer
»RC-Heizer« hat folgendes Bild angehängt:
  • P9300021.jpg

RC-Heizer

RCLine Neu User

Wohnort: Heppenheim / Hessen

Beruf: Maschinenschlosser

  • Nachricht senden

40

Sonntag, 30. September 2007, 19:54

Einfall des Segels

Beachte das Segel ab der Mitte.
»RC-Heizer« hat folgendes Bild angehängt:
  • P9300034.jpg