Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: RCLine Forum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

olve

RCLine User

  • »olve« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: aus Hagen

Beruf: Bauingenieur

  • Nachricht senden

1

Freitag, 5. Oktober 2007, 12:05

Emilka

Hallo allerseits,

ein neues Projekt steht an! Auf der "Umsonst-Plan-Seite" http://www.mo-na-ko.net/plans/index.html (frevel, frevel) habe ich mich in das Boot Emilka verguckt und möchte das jetzt gerne bauen.

Mittlerweile habe ich die Pläne zusammengefügt und auf 1:20 skaliert, mit dem Spantenbau angefangen usw.

Aber gerne hätte ich noch aktuelle Fotos von dem Schiff sowie Informationen. Dafür habe ich den Betreiber der Seite angeschrieben, der hat mich aber darauf verwiesen, dass der Plan ursprünglich aus Polen stammt. Da ich aber kein Wort polnisch verstehe, komme ich da nicht mehr weiter. Wer kann mir auf polnisch weiterhelfen? Das müsste doch machbar sein, herauszufinden, wo sich die Emilka befindet und dann ein paar Fotos davon zu bekommen, oder?

Vielen Dank im voraus,
Olve
»olve« hat folgendes Bild angehängt:
  • Foto_01 ausschnitt.jpg
[SIZE=1]ich liebe diese kurzen Momente des Glücks, bevor wieder alles in sich zusammenfällt[/SIZE] :prost:

Vereine haben ihre Strukturen...
Wir haben unseren Codex - Ruhrpiraten

Murdoc

RCLine User

Wohnort: Schwerte

Beruf: Elektromeister

  • Nachricht senden

2

Freitag, 5. Oktober 2007, 13:23

Mein Klempner ist Pole.
Schreib deinen Text auf Deutsch auf und dann frag ich ihn nach ner Übersetzung ;-)
Gruß, Falko


Vereine haben ihre Strukturen...
Wir haben unseren Codex - RuhrPiraten

olve

RCLine User

  • »olve« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: aus Hagen

Beruf: Bauingenieur

  • Nachricht senden

3

Dienstag, 23. Oktober 2007, 10:15

Baubeginn

Ich baue das Schiff ganz klassisch mit Holzspanten (4 mm Pappelholz), den Steven / Kiel aus 8 mm. Stringer 5 mm Kiefer und Beplankung aus 1 mm Fliegersperrholz.

Das Ganze wird ca. 53 cm lang und wird mit einem 500 SPEED Motor betrieben.

Wie gesagt, ist mein erstes "Nur-Plan-Modell", für Anregungen usw. bin ich immer dankbar!
»olve« hat folgendes Bild angehängt:
  • 100_1135 klein.jpg
[SIZE=1]ich liebe diese kurzen Momente des Glücks, bevor wieder alles in sich zusammenfällt[/SIZE] :prost:

Vereine haben ihre Strukturen...
Wir haben unseren Codex - Ruhrpiraten

olve

RCLine User

  • »olve« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: aus Hagen

Beruf: Bauingenieur

  • Nachricht senden

4

Mittwoch, 14. November 2007, 11:55

so, das Spantengerüst ist fertig, aber nähere Infos zum Orginal habe ich leider noch nicht erhalten. Auch habe ich noch keinen Polen gefunden, der mir den Text übersetzen kann.

Die Unterlagen sind sehr tauglich und das Spantgerüst ist auch in sich stimmig.
»olve« hat folgendes Bild angehängt:
  • 11 11 07 Emilka klein.jpg
[SIZE=1]ich liebe diese kurzen Momente des Glücks, bevor wieder alles in sich zusammenfällt[/SIZE] :prost:

Vereine haben ihre Strukturen...
Wir haben unseren Codex - Ruhrpiraten

olve

RCLine User

  • »olve« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: aus Hagen

Beruf: Bauingenieur

  • Nachricht senden

5

Montag, 19. November 2007, 11:30

In der Zwischenzeit habe ich nähere Infos zum Orginal gefunden:

Gebaut wurde die Emilka in der Werft Stocznia Rzeczna in Tczew (Polen)
Im Auftrag von Stocznia Gdansk, einer Danziger Werft. Da fährt dieser wahrscheinlich 1989 in Dienst gestellte Festmacher immer noch rum. Ein Mitarbeiter der Werft hat mir aktuelle Fotos von dem Schiff gemacht, so das ich jetzt genug Informationen habe, um das Schiff fertigzustellen. :ok:

Wenn das Schiff gewartet wird, will er mir sogar noch Fotos vom Unterschiff machen, ist das nicht der Traum jedes Schiffsmodellbauers?

Wenn jemand Interesse an dem Schiff und an den Fotos hat, einfach bei mir melden!
»olve« hat folgendes Bild angehängt:
  • Emilka (3) klein.jpg
[SIZE=1]ich liebe diese kurzen Momente des Glücks, bevor wieder alles in sich zusammenfällt[/SIZE] :prost:

Vereine haben ihre Strukturen...
Wir haben unseren Codex - Ruhrpiraten

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »olve« (19. November 2007, 11:31)


genius+

RCLine User

Wohnort: Wien

Beruf: Kindergärtner

  • Nachricht senden

6

Montag, 19. November 2007, 13:13

Das ist ja Spitze!

Du bist echt gut im recherechieren! :ok:


Ich freue mich schon auf die nächsten Baustufenfotos.

genius

olve

RCLine User

  • »olve« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: aus Hagen

Beruf: Bauingenieur

  • Nachricht senden

7

Mittwoch, 5. Dezember 2007, 14:19

ich komme gerade gut voran mit dem Bau.

Zum Einbau der Kortdüse musste die untere Halterung abschraubbar hergestellt werden. Dafür habe ich 2 Flügelschrauben mit Stabilit in den Achtersteven eingeklebt. Der Achtersteven besteht aus 2 x 1 mm Fliegersperrholz aussen und einem Kern von 6 mm Pappelsperrholz, genau der Dicke des Stevenrohrs und der Kortdüsenhalterung entsprechend.
Das war eine ganz schöne Fummelei, bis das alles so passte, denn in der Kortdüse hat die Schraube nur ca. 1 mm Luft zu allen Seiten. Zuerst wurde das Stevenrohr eingeklebt, als ich sah, das ales so in etwa passte und zu Schluss der Ruderkoker, wobei man dabei noch 3 Raumrichtungen zum Justieren hatte.

Zwischenzeitlich habe ich alles wieder ausgebaut, die Stringer angeklebt und habe nun mit dem Beplanken begonnen.
»olve« hat folgendes Bild angehängt:
  • 100_1224 klein.jpg
[SIZE=1]ich liebe diese kurzen Momente des Glücks, bevor wieder alles in sich zusammenfällt[/SIZE] :prost:

Vereine haben ihre Strukturen...
Wir haben unseren Codex - Ruhrpiraten

8

Mittwoch, 5. Dezember 2007, 21:57

Na das geht ja gut voran! :ok:
Ich habe mir mal sicherheitshalber den Plan auch gesichert! ;)
Wenn, dann wuerde ich das Teil in 1:16 bauen.
Da Du ja jetzt bei den Ruhr-Piraten bist, kannst Du ja mal den Mirko L. von mir (Frank S. aus Do.) gruessen! :D

Gruss
Frank
Der Mensch hat drei Wege, klug zu handeln. Erstens durch Nachdenken: Das ist der edelste. Zweitens durch Nachahmen: Das ist der leichteste. Drittens durch Erfahrung: Das ist der bitterste.
Konfuzius

Jettaheizer

RCLine User

Wohnort: D-53773 Hennef

Beruf: Prozessleitelektroniker, Werkstattleiter Schaltschrankbau

  • Nachricht senden

9

Mittwoch, 5. Dezember 2007, 22:14

Auf die Idee mit der abschraubbaren Halterung muß man auch erstmal kommen... :ok:
Aber sag mal, sieht das nur auf den Bildern so aus, oder sind die Spanten wirklich so "grob" ausgesägt?
Bin mal gespannt, wie´s weitergeht!

Gruß,
Franz
Sei einfach Du selbst!

Schon ein einziger Buchstabendreher kann den ganzen Satz urinieren...

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Jettaheizer« (5. Dezember 2007, 22:16)


olve

RCLine User

  • »olve« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: aus Hagen

Beruf: Bauingenieur

  • Nachricht senden

10

Donnerstag, 6. Dezember 2007, 08:52

Zitat

Original von Jettaheizer
Aber sag mal, sieht das nur auf den Bildern so aus, oder sind die Spanten wirklich so "grob" ausgesägt?

Also ne Dekupiersäge habe ich nicht und Pappelsperrholz fasert schon ein wenig aus. Aber die Spanten werden noch geschliffen. Wichtig für mich ist eigentlich nur, das die Kontur hinterher stimmt, da man ja im fertigen Zustand von den Spanten sowieso nicht so viel sieht.
Bei den Stringern mache ich es ähnlich: Wo ich die nicht mehr gebogen kriege, stückel ich die Stringer und schleife die hinterher auf das richtige Maß rund. Wenn man dann hinterher in das Schiff reinschaut, sieht man dann unterschiedlich dicke Stringer, aber da hört meine Ästhetik auf...
»olve« hat folgendes Bild angehängt:
  • 100_1234 klein.jpg
[SIZE=1]ich liebe diese kurzen Momente des Glücks, bevor wieder alles in sich zusammenfällt[/SIZE] :prost:

Vereine haben ihre Strukturen...
Wir haben unseren Codex - Ruhrpiraten

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »olve« (6. Dezember 2007, 08:54)


Jettaheizer

RCLine User

Wohnort: D-53773 Hennef

Beruf: Prozessleitelektroniker, Werkstattleiter Schaltschrankbau

  • Nachricht senden

11

Donnerstag, 6. Dezember 2007, 12:41

Hallo,

das mit der Ästhetik stimmt. Wie´s innen aussieht, interessiert nen toten Förster. Aber hast Du nicht Bedenken bezüglich der Klebefläche?

Gruß,
Franz
Sei einfach Du selbst!

Schon ein einziger Buchstabendreher kann den ganzen Satz urinieren...

olve

RCLine User

  • »olve« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: aus Hagen

Beruf: Bauingenieur

  • Nachricht senden

12

Donnerstag, 6. Dezember 2007, 13:07

Zitat

Original von Jettaheizer
Aber hast Du nicht Bedenken bezüglich der Klebefläche?
Franz

Nö, nach dem Schleifen liegen die Planken vollflächig auf min. 4 mm auf, in den Schrägen sogar auf mehr. Ich verschleife die Spanten ja längs der Beplankungsrichtung. Das genaue Spantenmaß habe ich also nur auf der Linie, auf der die (von der Bootsmitte aus gesehen) Vorderkante der Spante steht.
[SIZE=1]ich liebe diese kurzen Momente des Glücks, bevor wieder alles in sich zusammenfällt[/SIZE] :prost:

Vereine haben ihre Strukturen...
Wir haben unseren Codex - Ruhrpiraten

olve

RCLine User

  • »olve« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: aus Hagen

Beruf: Bauingenieur

  • Nachricht senden

13

Montag, 17. Dezember 2007, 12:01

Weihnachtspause

So, jetzt bin ich aber wirklich gut vorangekommen. An Bug und Heck werden noch 2 Balsaholzklötzchen geklebt, die dann in Form gebracht werden. Dann ist die Formgebung des Rumpfes fertig und nächstes Jahr gehts mit Laminieren, Spachteln, Lackieren und den Aufbauten weiter.

Ich werde in den 2 Wochen Winterferien meine Werft schliessen und mich voll und ganz meiner Familie widmen.

Ich wünsche Euch allen ein Frohes Fest!

Oliver
»olve« hat folgendes Bild angehängt:
  • 100_1251 klein.jpg
[SIZE=1]ich liebe diese kurzen Momente des Glücks, bevor wieder alles in sich zusammenfällt[/SIZE] :prost:

Vereine haben ihre Strukturen...
Wir haben unseren Codex - Ruhrpiraten

olve

RCLine User

  • »olve« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: aus Hagen

Beruf: Bauingenieur

  • Nachricht senden

14

Mittwoch, 19. Dezember 2007, 09:15

RE: Weihnachtspause

und hier noch das Bild mit den Bug und Heckklötzen:
»olve« hat folgendes Bild angehängt:
  • 100_1257 klein.jpg
[SIZE=1]ich liebe diese kurzen Momente des Glücks, bevor wieder alles in sich zusammenfällt[/SIZE] :prost:

Vereine haben ihre Strukturen...
Wir haben unseren Codex - Ruhrpiraten

Murdoc

RCLine User

Wohnort: Schwerte

Beruf: Elektromeister

  • Nachricht senden

15

Mittwoch, 19. Dezember 2007, 18:35

Wow. Dat sieht ja man richtig nach Schiff aus!
Bringst du die am 28. mal mit? Würd ich gern sehen :-)
Gruß, Falko


Vereine haben ihre Strukturen...
Wir haben unseren Codex - RuhrPiraten