Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: RCLine Forum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

Bergmann

RCLine User

  • »Bergmann« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Leinfelden bei Stuttgart

Beruf: Speditionskaufmann

  • Nachricht senden

21

Montag, 21. Januar 2008, 23:02

Baubericht vom 22.01.2008

es ist geschafft!!

Die Ruder sowie Wellen sind komplett neu ausgerichtet und verklebt!

nun muß nur noch an ein paar Stellen geschliffen werden.

Gruß Björn
»Bergmann« hat folgendes Bild angehängt:
  • DSCN5358.jpg
wo ist denn jetzt bloß diese blöde Signatur wieder hin :wall:

Bergmann

RCLine User

  • »Bergmann« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Leinfelden bei Stuttgart

Beruf: Speditionskaufmann

  • Nachricht senden

22

Mittwoch, 23. Januar 2008, 12:54

Servus miteinander,

gestern waren die Ankertaschen dran.

Die Anker sind zwar nicht funktionstüchtig, allerdings ist das sogenannte "Spülen"
nachempfunden, in dem Wasser durch die Ankertasche gepumpt wird!
Beim Orginal dient dies dazu Schlamm, Pflanzen und Dreck beim aufholen des Ankers von der Kette und auch vom Anker selber zu spülen!

Gruß Björn
»Bergmann« hat folgendes Bild angehängt:
  • DSCN5367.jpg
wo ist denn jetzt bloß diese blöde Signatur wieder hin :wall:

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Bergmann« (23. Januar 2008, 13:24)


Bergmann

RCLine User

  • »Bergmann« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Leinfelden bei Stuttgart

Beruf: Speditionskaufmann

  • Nachricht senden

23

Donnerstag, 24. Januar 2008, 21:46

Servus,

habe heute abend mit grundieren begonnen, aber seht selbst:



habe noch ne Platte in 3020 Vehrkehrsrot lackiert und mal dazugestellt, so wird der Rumpf später einmal lackiert

Grüßle Björn
»Bergmann« hat folgendes Bild angehängt:
  • DSCN5375,1.jpg
wo ist denn jetzt bloß diese blöde Signatur wieder hin :wall:

Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von »Bergmann« (25. Januar 2008, 09:07)


seegurke

RCLine User

Wohnort: Schwerte

Beruf: Student

  • Nachricht senden

24

Freitag, 25. Januar 2008, 07:36

Das sieht echt gut aus, sehr saubere und detaillierte Arbeit!! :ok:

Welche Grundierung ist das, die du da benutzt? Ich suche eine dunkelrote/braune Grundierung auf Kunstharzbasis, die für Kunststoff oder allgemein gedacht ist. Diese Farbe hab ich bisher in Baumärkten nur als Metallgrundierung gefunden.
Gruß, David

Vereine haben ihre Strukturen...
Wir haben unseren Codex - RuhrPiraten

Bergmann

RCLine User

  • »Bergmann« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Leinfelden bei Stuttgart

Beruf: Speditionskaufmann

  • Nachricht senden

25

Freitag, 25. Januar 2008, 09:06

Servus David,

das ist tätsächlich eine Metall-Rostschutz-Grundierung vom OBI für ca.6,99 Eur
die 500ml Dose,

ist zwar eine Metallgrundierung, aber funktionierrt super auf GFK, ABS, Polysterol,
und kannste mit Kunstharz überlackieren, kein Problem,

was auch noch Klasse ist die Grundierung ist in ca 30min komplett durchgetrocknet und kann sogar wieder geschliffen werden!!

Nur Achtung beim OBI im gleichen Regal gibt es noch einen ROST BLOCKER
sieht fast identisch aus, hat auch die Gleiche Farbe, kostet allerdings 11,99 EUR !!

falls Du Dir so ne Dose holen solltes, bitte erst auf nem kleinen Reststückchen
ausprobieren!

Viel Grüße Björn
wo ist denn jetzt bloß diese blöde Signatur wieder hin :wall:

seegurke

RCLine User

Wohnort: Schwerte

Beruf: Student

  • Nachricht senden

26

Freitag, 25. Januar 2008, 11:06

Hallo Björn,

danke für die Antwort! Dann werde ich mir wohl mal im Hellweg, wo ich auch die anderen Lacke für meine Hermine gekauft habe, eine solche Dose "Universal-Metallgrundierung" (irgendwie so ähnlich heißt das) kaufen und testen, wie die sich auf GFK verhält.
Find diese dunkelrote Farbe zum Arbeiten schöner als das weiß der meisten anderen Grundierungen, da man dort Beulen besser erkennen kann. Ist halt nur unpraktisch, falls sehr hell (weiß oder gelb) drüberlackiert werden muss.
Gruß, David

Vereine haben ihre Strukturen...
Wir haben unseren Codex - RuhrPiraten

Bergmann

RCLine User

  • »Bergmann« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Leinfelden bei Stuttgart

Beruf: Speditionskaufmann

  • Nachricht senden

27

Freitag, 25. Januar 2008, 12:44

hier mal nen Bild von der OBI Dose

Gruß Björn
»Bergmann« hat folgendes Bild angehängt:
  • DSCN5376.jpg
wo ist denn jetzt bloß diese blöde Signatur wieder hin :wall:

28

Freitag, 25. Januar 2008, 14:05

.... und die funzt tatsächlich auch auf Polystyrol?? Ich such da auch grad was passendes .....
D.h. man kann dann mit den anderen Farben des gleichen Anbieters drüberlacken?

gruss
thomas

Bergmann

RCLine User

  • »Bergmann« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Leinfelden bei Stuttgart

Beruf: Speditionskaufmann

  • Nachricht senden

29

Freitag, 25. Januar 2008, 14:39

Hallo Thomas,

Ich habe bis jetzt noch keinerlei Probleme gehabt,

habe jetzt grade hier beim aktuellen Projekt das Problem gehabt das mehere ältere Farbschichten aufgetragen waren, und grad da ist es ja mit Überlackiern mit Grundierung nicht immer ganz so einfach, mit dieser Grundierung ist dies aber total unkompliziert!
Ich verwende auch Kunstharzlacke von andrern Herstellern mit dieser Grundierung und hatte auch noch kein Probleme,

aber wie gesagt erst immer an nem Probestücken probieren, ich will nachher nicht schuld sein wenn es vielleicht gerade mit eurem Lack nicht funktioniert!


viele liebe Grüße

Björn
wo ist denn jetzt bloß diese blöde Signatur wieder hin :wall:

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Bergmann« (25. Januar 2008, 14:43)


Mr.Monk

RCLine User

Beruf: Servicetechniker Labortechnik

  • Nachricht senden

30

Freitag, 25. Januar 2008, 16:25

Wenn ich mich mal einschalten darf. Wenn es nur um Grundierung geht, gibt es auch eine anderen Alternative, die ich auf Kunststoff schon oft genutzt habe und die noch einen weiteren Vorteil bietet.

In den meisten Baumärkten und größeren SUpermärkten gibt es in der Autoabteilung Lacke von Auto K. Die Farben selbst sind eher nich so toll, weil meistens Hochglanz.Aber zur Vorbereitung gibt es eine 500ml-Dose Filler und Haftgrund. Der ist ideal für Kunststoff und selbst Schleifspuren, wenn man mal nicht ganz glatt geschliffen hat, sind in der Regel Geschichte. Die Grundiereung ist zwar nicht rot, sondern grau, aber wirklich gut.

Gruß, Timo.
Wer im Glashaus sitzt, der sollte sich im Dunkeln ausziehen ;-)

www.smc-bremen.de

psfoto

RCLine User

Wohnort: Bei Stuttgart

  • Nachricht senden

31

Samstag, 26. Januar 2008, 06:46

moin moin
Ich nehm die graue von Auto K, allerdings nicht den Filler sondern deren normale Universalgrundierung. Hat bisher mit allen möglichen Kunstharzfarben zusammen funktioniert, desshalb will ich eigentlih keine Experimente mehr starten.

Alllerdings mit dem durchtrocknen hapert es ein wenig.
Wenn man nochmal kleine Stellen nachspachteln muß (und schleifen) oder einfach nur anschleifen vor dem Lackieren, verhält sie sich so wie Kunstharzlack: Innerhalb von Sekunden bilden sich auf dem Schleifpapier kleine festklebende Platten, die dann auf der Oberfläche diese berüchtigten Schleifkreise hinterlassen...

Werd nächstes mal evtl. auch zur braunen Dose greifen und testen.

Peter
New Projects:
Comming soon! ;-)

seegurke

RCLine User

Wohnort: Schwerte

Beruf: Student

  • Nachricht senden

32

Samstag, 26. Januar 2008, 10:56

Auto K hab ich auch schon viel von gehört. So nebenbei bemerkt haben die auch in rostrot einen Filler. Was mir allerdings nicht so zusagt ist der Preis... find die schon ziemlich teuer. Außerdem bleibe ich bei der Lackierung gerne in einem Lacksystem und wie oben schon angemerkt sind da die Auto K Lacke wegen hochglanz nicht so geeignet.
Gruß, David

Vereine haben ihre Strukturen...
Wir haben unseren Codex - RuhrPiraten

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »seegurke« (26. Januar 2008, 10:56)


Bergmann

RCLine User

  • »Bergmann« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Leinfelden bei Stuttgart

Beruf: Speditionskaufmann

  • Nachricht senden

33

Sonntag, 27. Januar 2008, 20:51

Probefahrt!!

Servus Miteinander,

Da das Wetter heute ganz passabel war und kein Eis mehr auf dem See stand heute eine erste Probefahrt an!
Aber seht selbst:
»Bergmann« hat folgendes Bild angehängt:
  • DSCN5387.jpg
wo ist denn jetzt bloß diese blöde Signatur wieder hin :wall:

Bergmann

RCLine User

  • »Bergmann« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Leinfelden bei Stuttgart

Beruf: Speditionskaufmann

  • Nachricht senden

34

Sonntag, 27. Januar 2008, 20:53

Der neue Wulstbug steht dem Modell super!
»Bergmann« hat folgendes Bild angehängt:
  • DSCN5393.jpg
wo ist denn jetzt bloß diese blöde Signatur wieder hin :wall:

Bergmann

RCLine User

  • »Bergmann« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Leinfelden bei Stuttgart

Beruf: Speditionskaufmann

  • Nachricht senden

35

Sonntag, 27. Januar 2008, 20:55

leider etwas schief geknipst ;(
»Bergmann« hat folgendes Bild angehängt:
  • DSCN5392.jpg
wo ist denn jetzt bloß diese blöde Signatur wieder hin :wall:

Bergmann

RCLine User

  • »Bergmann« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Leinfelden bei Stuttgart

Beruf: Speditionskaufmann

  • Nachricht senden

36

Sonntag, 27. Januar 2008, 20:56

:D und noch eins :D
»Bergmann« hat folgendes Bild angehängt:
  • DSCN5396.jpg
wo ist denn jetzt bloß diese blöde Signatur wieder hin :wall:

burnie

RCLine User

Wohnort: Heiligenhaus

  • Nachricht senden

37

Sonntag, 27. Januar 2008, 21:05


Macht ein super Eindruck und Fahrbild!
Gruss
Matthias

www.das-modellbauforum.de
Nicht unter den Begriff Modellbau fallen fertig gelieferte Spielzeuge.wikipedia

38

Sonntag, 27. Januar 2008, 22:33

Moin Björn

Dein Modell sieht echt Klasse aus :ok:

Aber kann es sein das es noch ein klein wenig Ballast vertragen könnte?


Ghost
"Andere brauchen einen Psychiater ich brauche meine Pfeifen" ist zwar nicht von mir Stimmt aber.
SMC-Albatros
Bilder zu meinen Bauberichten

Bergmann

RCLine User

  • »Bergmann« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Leinfelden bei Stuttgart

Beruf: Speditionskaufmann

  • Nachricht senden

39

Sonntag, 27. Januar 2008, 23:14

Servus Ghost,

ja Du hast recht, so ca, 8mm bis 10mm wird er zum Schluß noch tiefer liegen,
aber richt trimmem kann man Ihn ja eh erst wenn er komplett fertig ist

Grüßle Björn
»Bergmann« hat folgendes Bild angehängt:
  • DSCN5385.jpg
wo ist denn jetzt bloß diese blöde Signatur wieder hin :wall:

Bergmann

RCLine User

  • »Bergmann« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Leinfelden bei Stuttgart

Beruf: Speditionskaufmann

  • Nachricht senden

40

Sonntag, 27. Januar 2008, 23:23

hab hier grad noch nen Bild gefunden:

das kann in Norwegen jeder Zeit passieren, das mal ein Neubau durch den Fjord kommt :ok:


Grüßle Björn
»Bergmann« hat folgendes Bild angehängt:
  • DSCN3337.jpg
wo ist denn jetzt bloß diese blöde Signatur wieder hin :wall: