Stefan R.

RCLine User

  • »Stefan R.« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Kützberg, Underfrangn

  • Nachricht senden

1

Donnerstag, 27. März 2008, 01:47

Rarität Sumpf-Boot Mini-Schlicky von Simprop "wiederbeleben"? Wer hat Tipps?

Hi!
Ja, wie beschrieben...
Hab ich vor Jahren in ebay geschossen, als Original verpackten Baukasten.
Dann nen 540er Motor rein, CE-4 von Carson (glaub ich),
als Luft-Schraube ne CamProp von Graupner 7" x 6", und als
Akku 8-Zellen Sub-C.
Dann rauf auf den See...
Entäuschung!!!
Rumgeier, des ding ging fast nicht von der Stelle, aber dafür
ein Krawall wie Harry...hat sich auch ständig eingedreht, ich nehm an in Motor-Drehrichtung...
Da war ich scho nah dran, des Teil bei ebay zu verhöken...
nun hab ich neulich im Netz paar Videos entdeckt, die mir
Lust machten, es noch mal zu probieren...
Also ich denk, mein Sumpf-Boot ist erstmal zu schwer mit dem Motor und dem Akku.
Also brauch ich wohl Brushless und leichtere Akkus...Erfahrungen damit sind vorhanden, aber nicht im Boot-Bereich.
Daher: wer kann Tipps geben? Wäre doch schade um des schöne Teil...
Meine Modelle: Viele Flieger (Multiplex),FW GWS in EPO, Cars: Traxxas Slash, E-Maxx, Bandit, Schiffe (Eigenbau), und 2 Helis: MCX, Lama V4 getuned, Sender Cockpit SX

Moorkapitaen

RCLine Team

Wohnort: D- Ostfriesland

  • Nachricht senden

2

Donnerstag, 27. März 2008, 21:12

RE: Rarität Sumpf-Boot Mini-Schlicky von Simprop "wiederbeleben"? Wer hat Tipps?

Hallo Stefan,

falls es Dir weiterhilft. Die Daten aus einem alten Simprop-Katalog:
Motor Speed 550, Prop 7 x 4, 7 Zellen, Gewicht ohne RC und Antrieb 600 gr.

LG Jürgen