Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: RCLine Forum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

1

Samstag, 28. Juni 2008, 20:55

Ne Herausforderung für Schiffsbauer: M-Ship Stiletto

Mahlzeit!

Bin gerade mal wieder über ein interessantes Konzept gestoßen. Ein Voll-Carbon-Schiff wie die SeaPhantom, aber doch ganz anders:





Im Thread zu den SWATH-Schiffen wurde die Stiletto mal angeschnitten. Das Schiff hat einen Twin-M-Rumpf, der dann quasi mit zunehmender Geschwindigkeit 4 Luftpolster bildet und so den Reibungswiderstand reduziert und den Wellengang weitestgehend schluckt. Kann man sich ja mal auf der Heimseite des Herstellers angucken: ;)

--> http://www.mshipco.com/index.php?page_id=11

--> http://www.mshipco.com/index.php?page_id=3

Krass finde ich irgendwie, daß das Teil KOMPLETT aus Carbon gebaut wurde und selbst mit voller Zuladung nur 2,5 Fuß (61cm) Tiefgang hat! Und über 50 Knoten (93 km/h) Spitze sind auch net zu verachten... 8(


Auch die anderen Konstruktionen sind interessant: http://www.mshipco.com/index.php?page_id=4



Also die Oberseite ließe sich ja relativ einfach nachbauen, viele gerade Flächen. Nur das Unterschiff wird wohl knifflig werden. Da brauch man wohl sehr viel Laminiererfahrung, um das nachbauen zu können... :shy:

Manuel

2

Sonntag, 29. Juni 2008, 09:04

Schwierig wäre da eigentlich nur die Form an sich. Die müsstest du ja zunächst aus Styrodur, Bauschaum oder ähnlichem modellieren. Da liegt das Problem.
Das dann zu laminieren ist zwar auch kein Wochenendausflug weil man ja die ganzen relativ scharfen Kanten blasenfrei hinkriegen muss, aber darin sehe ich ja nicht das große Problem
Aber die Urform...

Käpt'n

RCLine User

Wohnort: Braunschweig

Beruf: Bit-Klempner

  • Nachricht senden

3

Dienstag, 8. Juli 2008, 08:48

Hallo

Man sollte es nicht zu klein bauen und planen ! Sonst wird Dir das Modell durch das laminieren zu schwer. Vermutlich muss man sich mittels Dempron Modelle an die Größe des Modells und die damit verbundene max. Zuladung herantasten.

Edit : Das Original ist ca. 24,4 m lang und ca. 12,2 m Breit. Aus dem Bauch herraus würde ich so mit 1m Rumpflänge im Modell beginnen / rechnen.

mfg, Uli Mewes

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Käpt'n« (8. Juli 2008, 08:55)


Hangfräse

RCLine User

Wohnort: Rott am Inn

Beruf: Laminierer/ Faserverbundtechniker/Carbonfaserverbieger

  • Nachricht senden

4

Dienstag, 8. Juli 2008, 20:30

Was´n das für ne Flunder!!?
:angel: