Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: RCLine Forum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

1

Samstag, 28. Juni 2008, 21:24

Dampfschlepper "Erik"

Hallo Gemeinde!
Da ja auch viele von Euch die "Nachbaruniversen" durchstöbern, wird der ein oder andere bestimmt auch auf den "Pollux" Thread von glinde20 gestossen sein. :nuts:

Das war´s!
Da ja meine beiden Bengels ständig quängeln, wollte ich den auch mal bauen.
Kurz mal Andreas (meiserati) angemailt und promt hatte ich einen fix und fertig gefrästen "Pimp my Pollux"-Bausatz auf dem Tisch.
Herzlichen Dank, nochmal an dieser Stelle!!
Selten so eine schnelle Lieferung erlebt! :ok:
Da es ja ein vorbildähnlicher Bausatz ist, soll dieser Schlepper "Erik" heissen.



Da ich es nicht abwarten konnte, habe ich direkt den Modellbaudealer meines Vertrauens aufgesucht und mir einen Pollux-Bausatz besorgt.
(Mein erster Plaste-Bausatz)
Am gleichen Abend habe ich dann mit dem Bau begonnen.

Das ist nach einem Bauabend herausgekommen:



Da der Umbau auf seiner Homepage gut bebildert war, hatte ich keine Probleme mit dem Zusammenbau.
Der Bausatz ist absolut passgenau.
Leider kommt der "Schwabbelrumpf" nicht annähernd mit der Qualität des Alternativaufbaus mit. :(
Schnell noch ein paar Messingdrähte gebogen, ein paar Ösen als Bullaugen missbraucht und für den Schornstein musste ein ausgedienter Kugelschreiber herhalten.

Jetzt wird ersteinmal noch ein wenig der Rumpf verschönert.

Bis dahin... :w

Gruß
Frank
Der Mensch hat drei Wege, klug zu handeln. Erstens durch Nachdenken: Das ist der edelste. Zweitens durch Nachahmen: Das ist der leichteste. Drittens durch Erfahrung: Das ist der bitterste.
Konfuzius

macyog

RCLine User

Wohnort: Zentral-Lippe

Beruf: würde ja doch keiner verstehen ;-)

  • Nachricht senden

2

Dienstag, 1. Juli 2008, 15:12

Moin,

na guck mal einer an. Das sieht schon wirklich klasse aus!!!

Ich hatte am Wochende eine Fahrt mit meiner Ilse, einer Maribella XL, und mein Sohn musste mich unbedingt mit seiner MM ärgern. Da hab ich dann mal mit meinem Entenjäger drauf gehalten. :D ... er hat ja keine Chance zu fliehen :D .. nun... wie das Leben eines gequälten Vaters so spielt verhakte sich natürlich mein Bugspriet in den Wandten der MM... :wall:
Erfolg... beide Boote im Gebüsch! :wall:

O.k. ... das Desaster hätte sich vermeiden lassen, wäre entweder ein kleines bissel mehr Wind da gewesen.. oder ich hätte einen Notfallschlepper gehabt.

Letzteren hätte ich schön öffter gebrauchen können.... jetzt wird er gebaut!

Seit gestern habe ich auch eine Pollux. Niedliches kleines Ding!
Anforderung, es soll niedlich bleiben und anständig gebaut werden. Gute Farbegebung und das Wichtigste... eine Abschleppmöglichkeit ist Pflicht! .

Ich gebe zu, so einen Tollen Aufbau wird es bei mir (z.Zt.) nicht geben, ich brauche erstmal einen Schlepper.

Tja, bauen darf ich aber nicht, mein Sohnt hat sich den unter den Nagel gerissen und ich darf ein paar Tips geben :( ... aber ich bin ja ganz froh, dass er mal nicht nur vor der Glotze sitzt und lieber bastelt 8) .

Dem Baukasten fehlen natürlich mal wieder ein paar Teile, diesmal Unterlegscheiben und das tiefgezogene Ruder. Nuja.. wofür ist mal Modellbaubastelerfinder? ==[]

Aber es ärgert mich schon, dass immer in diesen Schnellbaukästen etwas fehlt !

Aber schön ist, dass wir nicht die einzigen sind, die gerade eine Pollux-Variante bauen ;-)

Schöne Grüße

meiserati

RCLine User

Wohnort: Hauptstadt

  • Nachricht senden

3

Donnerstag, 3. Juli 2008, 09:19

Huhu.

Übrigens gibts den Rumpf auch einzeln für ca. 16 Eumel je nach Händler.
Dann kann man selbst eine von vielen hundert Möglichkeiten
auswählen, die man auf diesen Rumpf aufsetzen kann.

@Frank.
Den Schornsteinadapter habe ich aus Papier gemacht und dann mit
Epoxy eingepinselt.



Viel Erfolg, Andreas
Mit einem stückchen Butterkuchen,
kann man keinen Kutter buchen!

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »meiserati« (3. Juli 2008, 09:24)


4

Donnerstag, 7. August 2008, 19:47

So, Der Schlepper ist weitestgehend fertig und erfolgreich getestet.
Seine erste Probefahrt auf großem Gewässer hat er mit Bravur bestanden.
Zur Belohnung gab es dafür erstmal ein bischen Farbe:




Jetzt geht es ans Schmücken! :D

Gruß
Frank
Der Mensch hat drei Wege, klug zu handeln. Erstens durch Nachdenken: Das ist der edelste. Zweitens durch Nachahmen: Das ist der leichteste. Drittens durch Erfahrung: Das ist der bitterste.
Konfuzius

5

Donnerstag, 14. August 2008, 21:59

Weiter geht´s...
da mir der ausgediente Kugelschreiber als Schornstein nicht so gefallen hat, wurde dieser Bereich nochmals überarbeitet.
Diesmal habe ich ein Kunststoffrohr in passender Größe benutzt.
jetzt konnte ich den Schornstein auch endlich in der gewünschten Höhe erstellen.
zusätzlich habe ich ihn noch mit ein paar Messingteilen verziert.
Den unteren Rauchkasten habe ich aus Poly-Reststücken erstellt und die Zwischenräume verspachtelt.
An die Messingteile habe ich nun die Antenne gelötet, um diese ebenfalls für den Empfang zu nutzen.
Ebenfalls wurde der komplette Bugbereich überarbeitet und es wurden Stützen für das Schanzkleid angebracht.
Auch ein wenig Farbe ist noch hinzugekommen.
Mit der restlichen Farbgebung hadere ich noch ein wenig. Evtl. werden die Aufbauten mit einem leichten beige gepinselt... mal schauen, was der Farbenmarkt so hergibt.
Hier aber ersteinmal die neuesten Bilder:







Fortsetzung folgt...

Gruß
Frank
Der Mensch hat drei Wege, klug zu handeln. Erstens durch Nachdenken: Das ist der edelste. Zweitens durch Nachahmen: Das ist der leichteste. Drittens durch Erfahrung: Das ist der bitterste.
Konfuzius

Moorkapitaen

RCLine Team

Wohnort: D- Ostfriesland

  • Nachricht senden

6

Freitag, 15. August 2008, 08:41

Hallo Frank,

gefällt mir richtig gut das Schiffchen, nur den Glanzgrad der Farbe solltest Du nochmals überarbeiten - dadurch wirkt das Modell leicht spielzeughaft.

LG Jürgen

7

Freitag, 15. August 2008, 09:05

Hallo Jürgen!
Schön, dass Dir das Schiffchen gefällt.
Das mit dem Glanzgrad gibt sich, wenn die Farbe getrocknet ist. ;)
Zum Zeitpunkt der Aufnahmen war die Farbe (Bis auf das Rot am Rumpf) quasi noch nass.

Gruß
Frank
Der Mensch hat drei Wege, klug zu handeln. Erstens durch Nachdenken: Das ist der edelste. Zweitens durch Nachahmen: Das ist der leichteste. Drittens durch Erfahrung: Das ist der bitterste.
Konfuzius

meiserati

RCLine User

Wohnort: Hauptstadt

  • Nachricht senden

8

Mittwoch, 3. September 2008, 22:26

Mich gibts noch. :w

Sieht doch schon mal ganz gut aus.
Das leidige Thema mit der Farbe...
Evtl. bau ich nochmal einen neuen.

Oder was neues - ne Idee?
Ausser Feuerwehrboot (dafür ist der Pollux Rumpf zu kurz).






bis später, A.
Mit einem stückchen Butterkuchen,
kann man keinen Kutter buchen!

Bergmann

RCLine User

Wohnort: Leinfelden bei Stuttgart

Beruf: Speditionskaufmann

  • Nachricht senden

9

Donnerstag, 4. September 2008, 09:09

das dürfte eventuell auch passen!




Gruß Björn
wo ist denn jetzt bloß diese blöde Signatur wieder hin :wall:

10

Freitag, 5. September 2008, 13:57

Hier mal wieder ein kleiner Zwischenstand:

Ich habe das tolle Wetter vom letztenWochenende genutzt und habe dem kleinen Erik ein wenig Auslauf gegönnt.

Hier mal Bilder vom derzeitigen Bauzustand:





Eine Sache wurde jedoch bei dem verhältnismäßig starken Wind und die dadurch entstehenden Wellen gnadenlos aufgedeckt...
... der Aufbau ist zu kopflastig geworden.
Wird das Schiff seitlich von einer Welle getroffen, dann geht der gesamte Aufbau baden. :(
Da werde ich mir wohl noch etwas überlegen müssen.
Ansonsten ist der Knirps durchaus "Hochseetauglich" ;)
Jetzt kommen noch die Relingstützen und die Beleuchtung.
Für die Bullaugen habe ich auch schon eine akzeptable Lösung gefunden.
Davon aber mehr, wenn ich damit fertig bin.
An einem weiteren Aufbau wäre ich natürlich auch interessiert.
Ich habe hier noch einen total verbastelten Fuchs rumfliegen. Nachteil dabei ist das fehlende Schanzkleid.
Hätte nichts dagegen meine "Knirpsflotte" auszubauen.
Ich habe noch genug Bilder von alten Dampfschleppern gesammelt.
Die Saturn würde natürlich auch perfekt passen...
ein moderner Aufbau wäre aber auch nicht schlecht.

Gruß
Frank
Der Mensch hat drei Wege, klug zu handeln. Erstens durch Nachdenken: Das ist der edelste. Zweitens durch Nachahmen: Das ist der leichteste. Drittens durch Erfahrung: Das ist der bitterste.
Konfuzius

11

Freitag, 5. September 2008, 22:08

Hi Frank
Was wiegt dein "Erik" ?
Ich habe auch eine modifizierte Pollux, finde aber das deine zumindest optisch auf den Foto's nicht so tief liegt wie meine. Wodurch sich die Kopflastigkeit begründen würde.
Mein "Karl" wiegt ca 1 Kg und liegt damit recht stabil im Wasser.
Die scheinbare Buglastigkeit liegt darin, das ein Akku am Ladegerät hängt. 8)



Unabhängig von dem Gewicht, finde ich deinen "Erik" echt schick ! :ok:
Gruß, Jörg

Jeder Tag ist gleich lang, nur unterschiedlich breit !

meiserati

RCLine User

Wohnort: Hauptstadt

  • Nachricht senden

12

Sonntag, 7. September 2008, 01:50

@Townmaster.

Der Aufbau gefällt mir sehr gut, also das was ich sehen kann.
Ein paar Bilder mehr wwären nicht schlecht.

@Frank

Die zweite Luke fehlt....


Gruß, Andreas
Mit einem stückchen Butterkuchen,
kann man keinen Kutter buchen!

13

Montag, 8. September 2008, 15:48

Hallo Jörg!
Gefällt mir auch außerordentlich gut, Dein Schlepperchen! :ok:
Ich habe meinen mal auf die Waage gestellt und siehe da, er wiegt genau 750g.
Da kann ja noch ein halbes Pfund Butter für eine Butterfahrt rein!! ;)
Das ist aber nicht das Problem!
Der Aufbau ist zu durch meine Applikationen zu kopflastig und da er nur leicht aufgesteckt ist fällt er bei Seitenbewegungen vom Schiff. Das Problem habe ich nun dadurch beheben können, indem ich von innen ringsherum einen Streifen Isolierband in den Aufbau geklebt habe.
Nun sitzt er stramm drauf und kippelt auch nicht mehr.
Als zusätzlichen Ballast werde ich wohl noch einen Akkupack mit an Bord nehmen.

@Andreas:
Das mit dem 2. Niedergang habe ich mir noch offen gelassen.
Der Schlepper sollte sich ja wenigstens etwas von der breiten Masse absetzen! ;)

Was weitere Aufbauten angeht, kann ich auch noch mit etlichen Detailfotos vom Polizei- und Feuerlöschboot „Cerberus“ dienen.
-klick-

Ich hatte sogar gestern das Vergnügen mit dem Museumsschiff eine Tour zu machen.
Hier mal ein paar Info´s dazu:
---klickerdiklacker---

Gruß
Frank
Der Mensch hat drei Wege, klug zu handeln. Erstens durch Nachdenken: Das ist der edelste. Zweitens durch Nachahmen: Das ist der leichteste. Drittens durch Erfahrung: Das ist der bitterste.
Konfuzius

gunnar2

RCLine User

Wohnort: Leipzig

  • Nachricht senden

14

Montag, 8. September 2008, 17:58

Hallo Frank,

hast Du zufällig auch Bilder von der Dieselbarkasse "Herbert" aus dem Museum in Henrichenburg?

Mit freundlichen Grüßen
Gunnar
viele Grüße
Gunnar





Erwarte immer das Schlimmste, aber hoffe das Beste

15

Montag, 8. September 2008, 20:47

Hallo Gunnar!
Ich habe zwar schon viele Schiffe des Museums abgelichtet, aber den "Herbert" habe ich noch nicht in meiner Sammlung.
Da ich aber des öfteren dem Museum einen Besuch abstatte, werde ich demnächst mal meine Kamera darauf richten. (Wenn die Barkasse vor Ort ist)

Gruß
Frank
Der Mensch hat drei Wege, klug zu handeln. Erstens durch Nachdenken: Das ist der edelste. Zweitens durch Nachahmen: Das ist der leichteste. Drittens durch Erfahrung: Das ist der bitterste.
Konfuzius

gunnar2

RCLine User

Wohnort: Leipzig

  • Nachricht senden

16

Montag, 8. September 2008, 22:02

Hallo Frank,

das wäre super.
Eigentlich wollte ich diesen Sommer selber mal das Museum besuchen und den "Herbert" fotografieren, da ich den als Modell bauen möchte.

Leider ist mein Urlaub für meinen Umzug drauf gegangen. Vielleicht klappt es ja nächstes Jahr.
Da würden mir die Bilder erst mal sehr weiterhelfen.

Mit freundlichen Grüßen
Gunnar
viele Grüße
Gunnar





Erwarte immer das Schlimmste, aber hoffe das Beste