Nitzwer

RCLine User

  • »Nitzwer« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: -21035 Hamburg

  • Nachricht senden

1

Mittwoch, 24. Juli 2002, 08:42

Regattenteilnahme


Hallo Segler,
kann mir bitte einer sagen wo man Unterlagen bekommt,um dem DSV beizutreten?
Das muß man doch, uman Regatten teilnehmen zu können!?
Vielen Dank
Gruß Werner

Stephan_Ludiwg

unregistriert

2

Mittwoch, 24. Juli 2002, 12:22

Re: Regattenteilnahme


was für Regatten willst Du den segeln ?

der DSV ist ja eigentlich für die "richtigen" Segler, hat aber eine Modellbau-Abteilung

www.dsv.org

Des weiteren gibt es da noch unseren "allseits geliebten" Nauticus, der Dachverband für Modellbauer. Um da Mitglied zu werden mußt Du meines Wissens Mitglied in einem Verein sein, der wiederrum
Mitglied im nauticus ist. Es gibt aber so etwas wie Auffangvereine für Modellbauer, die keinen Verein haben.

Im Nauticus hast du aber kein natürlich als Mitglied irgendwie kein Stimmrecht oder so.

www.nauticus.info

und ich sehe gerade, im Forum des nauticus sind schon sagenhafte 8 Beiträge zu .... und jetzt haltet Euch fest, insgesamt....

nicht zwei Themen....

nein auch nicht drei Themen....

sondern

zu VIER Themen geschrieben worden..... SENSATIONELL

Herzlichen Glückwunsch !

sorry Werner war etwas offtopic

[wave][wave]Letzte Änderung: Stephan Ludwig - 24.07.02 12:22:06

Nitzwer

RCLine User

  • »Nitzwer« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: -21035 Hamburg

  • Nachricht senden

3

Mittwoch, 24. Juli 2002, 16:19

Re: Regattenteilnahme


Segeln will ich M-Boot und an endsprechenden Regatten Teilnehmen,also Rangliste und auch
einfache Freundschaftsregatten.

Stimmrecht brauche ich nicht, nur Wind Wind Wind.
Gruß Werner

aschi1711

RCLine User

Wohnort: -München

Beruf: -kameramann

  • Nachricht senden

4

Mittwoch, 24. Juli 2002, 21:52

Re: Regattenteilnahme


hi, das freut mich als regattasegler, wenns mal eine neuer probieren will.
1.ist es am anfang nicht noetig in einen verein zu gehen. als ueberregionaler verein gibt es den vdmys ( http://www.vdmys.de/index.htm ). dort bist mitglied, kannst eine segelnummer beantragen. regattatermine
gibs auf der seite auch. wobei dort hauptsaechlich die ranglisten regatten sind. aber keine scheu, jeder hat mal hinten angefangen, neue teilnehmer werden gerne gesehen und meist sogar besonderst betreut.
freundschaftregatten muss man etwas suchen. schau auch auf meiner link und regattaseite nach.
der nauticus ist fuer segler total uninteressant. es gab in den 90igern eine bewegung raus aus dem fuer segler unattrativen nauticus hin zum dsv mit seiner modellabteilung.
deswegen wuerde ich es dortb erst garnicht versuchen. im osten (polen, tschechien, oesiland usw) wird noch in der Naviga (hat mit dem nauticus zu tun) gesegelt. aber auch dort kann man immer mitsegeln.
wo kommst denn her??
liebe gruesse andreas
http://www.modellsegeln.net

Nitzwer

RCLine User

  • »Nitzwer« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: -21035 Hamburg

  • Nachricht senden

5

Donnerstag, 25. Juli 2002, 07:21

Re: Regattenteilnahme


Hallo Andreas,
erst mal vielen Dank für Deine Antwort, hat mich schon ein gutes Stück weitergebracht.
Ich komme aus Hamburg und werde am Wochende nach Lübeck um Ausschau nach einem guten
(aber noch bezahlbaren)Boot halten.
Gruß Werner

Kaimaitai

RCLine Neu User

Wohnort: Hamburg - City

  • Nachricht senden

6

Donnerstag, 25. Juli 2002, 17:38

Re: Regattenteilnahme


da klinke ich mich doch gleich ein:

ich bin auch aus hamburg, baue eine iom yacht, die muss dann wohl erstmal vermessen werden?! und registriert werden?!

dazu muss ich in den dsv eintreten??

ist das teuer?

und wo wirds denn vermessen??

gruss
kai

7

Donnerstag, 25. Juli 2002, 19:24

Re: Regattenteilnahme


[ok]
Hi Werner - ich bin der meinung in Altona gibt es ein Rc segelverein -
Ich stöber mal im Netz .
SVEN

Nitzwer

RCLine User

  • »Nitzwer« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: -21035 Hamburg

  • Nachricht senden

8

Donnerstag, 25. Juli 2002, 20:17

Re: Regattenteilnahme


Hallo Kai,Hallo Sven,
ich hab auch schon 2 Leute vom VDMYS angemailt, aber bisher noch keine Antwort.
Werde mich melden wenn ich anzwort habe.
Gruß Werner

aschi1711

RCLine User

Wohnort: -München

Beruf: -kameramann

  • Nachricht senden

9

Freitag, 26. Juli 2002, 08:36

Re: Regattenteilnahme


hi,
ja in hamburg gibt es einige IOM segeler. denke Luebeck ist eine gute idee sowohl nach einem boot ausschau zuhalten, wie auch aml die scene kennen zu lernen.
das mit dem vermessen ist nicht ganz so tragisch. wenn du nicht zur weltmeisterschaft oae. fahren willst kannst erst mal so mitfahren. die segelnummer dagegen hilft schon sehr. die gibs halt nur ueber
den dsv. da man aber nicht direkt mitglied werden kann im verband, gibt es den vdmys. denke so an 40? im jahr mitgliedsbeitrag. dafuer gibs dannn immer wieder infos usw.
ansonsten kann man auch im oertlichen verein eintreten ( siehe meine linkseite - altonaer segelclub ) , der dann als verein im dsv ist. muss man selber entscheiden.
ansosnten der tipp: fahrt zur einer der regatten, gerade im norden gibs dazu ja einige, in  sueden ist das etwas schwerer. dort gibs immer alle kontakte und infos geballt.
gruss andreas
http://www.modellsegeln.net

Nitzwer

RCLine User

  • »Nitzwer« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: -21035 Hamburg

  • Nachricht senden

10

Samstag, 27. Juli 2002, 18:09

Re: Regattenteilnahme


Hi,
habe heute in Lübeck Werner Gerhardt, 1.Vorsitzender VdMYS,getroffen.
Über Ihn kann man einen Aufnahmeantrag bekommen.

Vereinigung der Modell Yacht Segler
Werner Gerhardt
Projensdorfer Str. 112
24106 Kiel

Tel 0431 35 887
Fax 0431 33 81 32

So,wenn man da eintritt, dann kann man Regatten segeln
Werner

Kaimaitai

RCLine Neu User

Wohnort: Hamburg - City

  • Nachricht senden

11

Montag, 29. Juli 2002, 10:52

Re: Regattenteilnahme


und was kostet der Spass?

Nitzwer

RCLine User

  • »Nitzwer« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: -21035 Hamburg

  • Nachricht senden

12

Freitag, 9. August 2002, 11:32

Re: Regattenteilnahme


Hallo,
hat etwas gedauert,aber jetzt hab ich die Beitragskosten.
Die Aufnahme im VdMYS einmalig 15,-
Der Jahresbeitrag              30,-

Ich denke da kann man mit leben.
Gruß Werner