Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: RCLine Forum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

Pedro-Lama

RCLine User

  • »Pedro-Lama« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Raum Bonn

Beruf: Beamter mittlerer Dienst

  • Nachricht senden

1

Montag, 20. April 2009, 22:03

Feuerlöschboot Bonn 1:16

Hallo Forum,
ich habe seit einigen Tagen das Feuerlöschboot Bonn in 1:16 und da ich absoluter Neuling im Boots bereich bin wäre es sehr nett von euch wenn ihr mir mit einigen Tipps zu Rate steht. Das Boot habe ich Ohne servos und Fahrtenregler bekommen . Eine Sender und Empfänger sind ebenfalls nicht dabei.

Da ich aber bereit Modellhubschrauber mit 2.4 GHZ betreibe würde mich interessieren ob ich das Boot nicht mit meinem Sender der Spektrum DX6i betreiben kann .

Welchen Fahrtregeler und Servos könnt ihr empfehlen ? Für Tipps wäre ich euch dankbar.

Hier mal einige Fotos des Bootes:

Gruß
Pedro
»Pedro-Lama« hat folgendes Bild angehängt:
  • boot1.jpg
PiccoZ Lupo
esky Lama V3
Reely Lama 6 2.4 GHZ
Eflite Blade CX2 2.4 GHZ
Eflite Blade MCX
Eflite Blade mSR
DX6i

Pedro-Lama

RCLine User

  • »Pedro-Lama« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Raum Bonn

Beruf: Beamter mittlerer Dienst

  • Nachricht senden

2

Montag, 20. April 2009, 22:04

Bild2
»Pedro-Lama« hat folgendes Bild angehängt:
  • boot2.jpg
PiccoZ Lupo
esky Lama V3
Reely Lama 6 2.4 GHZ
Eflite Blade CX2 2.4 GHZ
Eflite Blade MCX
Eflite Blade mSR
DX6i

Pedro-Lama

RCLine User

  • »Pedro-Lama« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Raum Bonn

Beruf: Beamter mittlerer Dienst

  • Nachricht senden

3

Montag, 20. April 2009, 22:05

Bild3
»Pedro-Lama« hat folgendes Bild angehängt:
  • boot3.jpg
PiccoZ Lupo
esky Lama V3
Reely Lama 6 2.4 GHZ
Eflite Blade CX2 2.4 GHZ
Eflite Blade MCX
Eflite Blade mSR
DX6i

burnie

RCLine User

Wohnort: Heiligenhaus

  • Nachricht senden

4

Dienstag, 21. April 2009, 07:09

Die 2,4 GHz kannst Du problemlos nutzen, habe ich selber im Einsatz.
Als Servo kannst Du ein Standardservo nutzen und als Regler würde ich Dir Diesen Regler empfehlen.
Gruss
Matthias

www.das-modellbauforum.de
Nicht unter den Begriff Modellbau fallen fertig gelieferte Spielzeuge.wikipedia

Dante

RCLine User

Wohnort: Rheinknie

  • Nachricht senden

5

Dienstag, 21. April 2009, 09:34

Da kann man Matthias nur zustimmen.
2.4GHz funzt bestens...

Ich würde nicht die billigsten Servos nehmen, die zweitbilligsten tun auch :D
Beim Fahrtregler stellt sich die Frage, welcher Motor drin ist?
Wenn keiner drin ist, kann man Regler und Motor optimiert anschaffen.

Mach Dir vielleicht mal noch Gedanken zu Sound und Sonderfunktionen.
Da kann ich die von www.benedini.de aus eigener Erfahrung bestens empfehlen.
Da hast Du max. 12 Sounds und dabei bis zu 6 Funktionen mit Sounds schaltbar.
Und es tut mit 2.4GHz, was bei den "alten" Nautic-Systemen der meisten Hersteller nicht mehr der Fall ist.

Leo
Trollfilter: Ein

Pedro-Lama

RCLine User

  • »Pedro-Lama« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Raum Bonn

Beruf: Beamter mittlerer Dienst

  • Nachricht senden

6

Dienstag, 21. April 2009, 21:12

Zitat

Original von Dante

Beim Fahrtregler stellt sich die Frage, welcher Motor drin ist?
Wenn keiner drin ist, kann man Regler und Motor optimiert anschaffen.

Leo


Hallo, ich habe von Graupner 2 gleichstrom Elektromotoren 6041 und Best. Nr: 1764 . habe über die Motoren aber nichts finden können .
PiccoZ Lupo
esky Lama V3
Reely Lama 6 2.4 GHZ
Eflite Blade CX2 2.4 GHZ
Eflite Blade MCX
Eflite Blade mSR
DX6i

Dante

RCLine User

Wohnort: Rheinknie

  • Nachricht senden

7

Mittwoch, 22. April 2009, 13:11

Wenn ich das richtig sehe, ist das der altehrwürdige Graupner Getriebemotor.
Variante eins: Du nimmst einen Regler für beide Motoren
Variante zwei: Du regelst die Motoren über 2 Regler einzeln.

Was hängt noch alles am Empfänger?
- Ruderservo (klar...)
- Wasserwerfer-Servos?
- Licht/Soundsteuerung?

Im Falle von einem Servo kannst Du einen Regler mit BEC (Spannungsstabilisierung auf 5 oder 6Volt für Empfänger und Servos) z.B. AS 12-40RW von Modellbau-Regler, oder den THOR15HCs von CTI mit integriertem BEC nutzen. Das S beim Thor heisst Mittelstellung selbstlernend.
Wenn mehrere Servos und sonstige Verbraucher am Empfänger hängen müsste man sich Gedanken zu einer getrennten Stromversorgung , resp. eigenständigem BEC machen...

Leo
Trollfilter: Ein

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Dante« (22. April 2009, 13:12)


Pedro-Lama

RCLine User

  • »Pedro-Lama« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Raum Bonn

Beruf: Beamter mittlerer Dienst

  • Nachricht senden

8

Mittwoch, 22. April 2009, 20:15

Hallo,
ich habe bis auf die Motoren für Radar und Antrieb noch keinen Empfänger und Servos . Ich würde gerne die Spektrum DX6 2,4 GHZ Anlage nutzen . Muss ich dazu den Spektrum Empfänger nehmen oder kann es auch ein anderer sein ?.

Am Empfänger sollte dann folgendes hängen:

Ruder
Radar (4,8V motor )
Wasserwerfer Motor Pumpen
Wasserwerfer Servo
Licht Sound

Ich hoffe ich habe nichts vergessen .

Gruss
PiccoZ Lupo
esky Lama V3
Reely Lama 6 2.4 GHZ
Eflite Blade CX2 2.4 GHZ
Eflite Blade MCX
Eflite Blade mSR
DX6i

Dante

RCLine User

Wohnort: Rheinknie

  • Nachricht senden

9

Donnerstag, 23. April 2009, 09:15

Bei 2.4GHz bist Du derzeit empfängerseitig an die Sender-Marke gebunden.
Wenn Du die DX6 (ohne i) benutzt gibt es nur EINEN EINZIGEN EMPFÄNGER dazu! Den AR6000.
Wenn Du die DX6i benutzt kannst Du auch (fast) alle anderen Empfänger von Spektrum benutzen.


- Ruder = geht direkt
- Radar (4,8V motor ) = braucht ein Schalt/Soundmodul z.B. TBSMini von www.benedini.de
- Wasserwerfer Motor Pumpen = braucht ein Schalt/Soundmodul z.B. TBSMini von www.benedini.de
- Wasserwerfer Servo = geht direk
- Licht Sound = braucht ein Schalt/Soundmodul z.B. TBSMini von www.benedini.de

Zur Nutzung von Schalt- und oder Soundmodulen braucht es noch kleine senderseitige Anpassungen. Es sei denn Du nimmst einen der Knüppel dazu.
Lad Dir mal das Manual des TBSMini runter, darin wird es recht verständlich erklärt...

Leo
Trollfilter: Ein

Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von »Dante« (23. April 2009, 09:15)