Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: RCLine Forum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

tomcat-33

RCLine User

  • »tomcat-33« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: NRW Herford 32052

Beruf: leitender Angestellter

  • Nachricht senden

1

Mittwoch, 29. April 2009, 20:02

Belastbarkeit Thor 15

Hallo allerseits,

bevor ich jetzt wieder wild 'drauflos bestelle ... manchmal bin ich noch lernfähig ...

Kann ich mit dem Thor 15 von CTI in kleineren Booten jeden 380er oder 400er Standard-Bürstenmotor bei 7,2 oder 7,4 V mit moderaten Props betreiben ?

So langsam muss ich 'mal Ordnung in meinen Kram kriegen ...

Gruß

Michael

hanjo

RCLine User

Wohnort: Raum Stade/Buxtehude

Beruf: Privatier

  • Nachricht senden

2

Mittwoch, 29. April 2009, 21:01

RE: Belastbarkeit Thor 15

Hallo,
wenn der 400 er in einem kleinen Halbgleiter an einem 30 er Prop o.ä. hängt, dann zieht er nicht viel und bereitet dem Thor 0 Probleme. Packst Du das hochdrehende Motörchen in einen Hafenschlepper dann zieht der schon gewaltig mehr als von Graupner angegeben.

Also bei richtiger Anpassung ist der Thor ein idealer Regler für 400er Motoren oder zahme 500er / 600 er.
Beste Grüße Hanjo

heiko79

RCLine User

Wohnort: Bielefeld

  • Nachricht senden

3

Mittwoch, 29. April 2009, 21:12

RE: Belastbarkeit Thor 15

Moin Michael,

jeden 400 möchte ich nicht beschwören, allerdings ziehen die meisten dieser kleinen Blechdosen zwischen 3 und 7 A bei max. Wirkungsgrad.
d.h. mit vernünftig angepassten Schrauben sollte das problemlos funktionieren.

Der Thor 15 HC kann 18A Dauerstrom und 50A kurzzeitig, das passt meiner Meinung nach.
Habe den Regler selbst in meiner Breusing im Einsatz, und da befeuert er 2 600er Bühler bei 12V.
Gruß, Heiko

PS: was baust du denn genau?

edit: Hanjo war mal wieder schneller...

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »heiko79« (29. April 2009, 21:13)


tomcat-33

RCLine User

  • »tomcat-33« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: NRW Herford 32052

Beruf: leitender Angestellter

  • Nachricht senden

4

Mittwoch, 29. April 2009, 22:29

RE: Belastbarkeit Thor 15

Hallo Heiko,
Hallo Hanjo,

... was baue ich gerade ... zuviel auf einmal ...

Spass beiseite - die Kähne, in die ich die Thors setzen will =>

Nr. 1 scheint so etwas wie ein Halbgleiterrumpf zu sein ...
»tomcat-33« hat folgendes Bild angehängt:
  • Arbeitsboot.jpg

tomcat-33

RCLine User

  • »tomcat-33« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: NRW Herford 32052

Beruf: leitender Angestellter

  • Nachricht senden

5

Mittwoch, 29. April 2009, 22:30

RE: Belastbarkeit Thor 15

Nr. 2 ist ein Katamaranrumpf ...
»tomcat-33« hat folgendes Bild angehängt:
  • Kat.jpg

tomcat-33

RCLine User

  • »tomcat-33« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: NRW Herford 32052

Beruf: leitender Angestellter

  • Nachricht senden

6

Mittwoch, 29. April 2009, 22:31

RE: Belastbarkeit Thor 15

Nr. 3 ... klarer Verdränger ...
»tomcat-33« hat folgendes Bild angehängt:
  • Flußboot.jpg

tomcat-33

RCLine User

  • »tomcat-33« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: NRW Herford 32052

Beruf: leitender Angestellter

  • Nachricht senden

7

Mittwoch, 29. April 2009, 22:35

RE: Belastbarkeit Thor 15

... und Nr. 4 auch ... da sitzt dann einer von Hanjos Bühlern drin ...

Die ersten 3 plane ich mit 2 parallel geschalteten 7,4 / 900 mAh Lipos zu bestücken.
In den vierten Rumpf kommen 12 V Bleiaccus 'rein ... sonst kommt der Kahn zu weit aus dem Wasser.

Gruß

Michael
»tomcat-33« hat folgendes Bild angehängt:
  • Sicherungsboot.jpg

hanjo

RCLine User

Wohnort: Raum Stade/Buxtehude

Beruf: Privatier

  • Nachricht senden

8

Mittwoch, 29. April 2009, 22:43

RE: Belastbarkeit Thor 15

Hallo,
wenn Du in die Boote Props packst mit max 30 mm Steigung (also Beispielsweise 30 mm Raboesch) dann paßt es überall. Ich befürchte, Dein
Verdränger weiß nicht, daß er nicht gleiten soll :angel: . Die 3 Blatt Graupner
sind sehr schön zahm. Die würden dann wohl gnädiger sein als ein Raboesch.
Beste Grüße Hanjo

tomcat-33

RCLine User

  • »tomcat-33« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: NRW Herford 32052

Beruf: leitender Angestellter

  • Nachricht senden

9

Donnerstag, 30. April 2009, 08:11

RE: Belastbarkeit Thor 15

Hallo Hanjo,

ich stelle heute abend nochmal Seitenansichten 'rein ... macht eigentlich auch mehr Sinn ... :dumm:

Gruß

Michael

tomcat-33

RCLine User

  • »tomcat-33« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: NRW Herford 32052

Beruf: leitender Angestellter

  • Nachricht senden

10

Donnerstag, 30. April 2009, 19:04

RE: Belastbarkeit Thor 15

... hier die erste Seitenansicht ...
»tomcat-33« hat folgendes Bild angehängt:
  • 0Bühler.jpg

tomcat-33

RCLine User

  • »tomcat-33« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: NRW Herford 32052

Beruf: leitender Angestellter

  • Nachricht senden

11

Donnerstag, 30. April 2009, 19:04

RE: Belastbarkeit Thor 15

und Nummer 2
»tomcat-33« hat folgendes Bild angehängt:
  • 0Flußkampfboot.jpg

tomcat-33

RCLine User

  • »tomcat-33« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: NRW Herford 32052

Beruf: leitender Angestellter

  • Nachricht senden

12

Donnerstag, 30. April 2009, 19:05

RE: Belastbarkeit Thor 15

... die 3 ...
»tomcat-33« hat folgendes Bild angehängt:
  • 0Halbgleiter.jpg

tomcat-33

RCLine User

  • »tomcat-33« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: NRW Herford 32052

Beruf: leitender Angestellter

  • Nachricht senden

13

Donnerstag, 30. April 2009, 19:06

RE: Belastbarkeit Thor 15

und die 4 ...
»tomcat-33« hat folgendes Bild angehängt:
  • 0Kat.jpg

tomcat-33

RCLine User

  • »tomcat-33« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: NRW Herford 32052

Beruf: leitender Angestellter

  • Nachricht senden

14

Donnerstag, 30. April 2009, 19:06

RE: Belastbarkeit Thor 15

... ich glaube, das ist eine ehemaliger Kitty Rumpf ...

tomcat-33

RCLine User

  • »tomcat-33« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: NRW Herford 32052

Beruf: leitender Angestellter

  • Nachricht senden

15

Donnerstag, 30. April 2009, 19:07

RE: Belastbarkeit Thor 15

... jetzt auch mit Bild ...
»tomcat-33« hat folgendes Bild angehängt:
  • 0Kitty.jpg

tomcat-33

RCLine User

  • »tomcat-33« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: NRW Herford 32052

Beruf: leitender Angestellter

  • Nachricht senden

16

Donnerstag, 30. April 2009, 19:09

RE: Belastbarkeit Thor 15

Dann noch 2 x Weser mit dem Bühler als Marschmotor und einem Thor 15
»tomcat-33« hat folgendes Bild angehängt:
  • 0Weser-1.jpg

tomcat-33

RCLine User

  • »tomcat-33« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: NRW Herford 32052

Beruf: leitender Angestellter

  • Nachricht senden

17

Donnerstag, 30. April 2009, 19:09

RE: Belastbarkeit Thor 15

...
»tomcat-33« hat folgendes Bild angehängt:
  • 0Weser-2.jpg

hanjo

RCLine User

Wohnort: Raum Stade/Buxtehude

Beruf: Privatier

  • Nachricht senden

18

Donnerstag, 30. April 2009, 19:40

RE: Belastbarkeit Thor 15

Bis auf die 2 x Weser, wo die Rumpflinie im Hackbereich nach oben flüchtet und der Rumpfboden rund ist, können die anderen Rümpfe durchaus über Rumpfgeschwindigkeit getrimmt werden wenn das gewünscht ist.
Beste Grüße Hanjo

tomcat-33

RCLine User

  • »tomcat-33« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: NRW Herford 32052

Beruf: leitender Angestellter

  • Nachricht senden

19

Donnerstag, 30. April 2009, 21:47

RE: Belastbarkeit Thor 15

Hallo Hanjo,

danke für die Info ... ich werde dann 'mal testen.

Bzgl. Weser ... ist nur 1 Kahn.

Der Thor kommt mit Deinem Bühler bei 12 V auf der Mittelwelle klar - für Marschfahrt ?

Gruß

Michael

hanjo

RCLine User

Wohnort: Raum Stade/Buxtehude

Beruf: Privatier

  • Nachricht senden

20

Donnerstag, 30. April 2009, 21:53

RE: Belastbarkeit Thor 15

Logo. Da kannst Du den Bühler auch blockieren. Dem Thor passiert da nichts.
Beste Grüße Hanjo