Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: RCLine Forum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

tomcat-33

RCLine User

  • »tomcat-33« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: NRW Herford 32052

Beruf: leitender Angestellter

  • Nachricht senden

1

Samstag, 30. Mai 2009, 18:49

welcher Rumpf ?

Hallo allerseits,

entgegen der Anweisung meiner Regierung hab ich mal wieder 'nen Rumpf ersteigert ... ohne auch nur ansatzweise zu wissen, was es denn für einer sein könnte :dumm:

Evtl. kann mir ja einer von Euch helfen ???

Angeblich Schaffer ...

Danke

Gruß

Michael
»tomcat-33« hat folgendes Bild angehängt:
  • GFK-1.jpg

tomcat-33

RCLine User

  • »tomcat-33« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: NRW Herford 32052

Beruf: leitender Angestellter

  • Nachricht senden

2

Samstag, 30. Mai 2009, 18:49

RE: welcher Rumpf ?

...und von innen ...
»tomcat-33« hat folgendes Bild angehängt:
  • GFK-2.jpg

Racer

RCLine User

Wohnort: Gerlingen

Beruf: Atomphysiker auf 400€ Basis und nebenher leite ich noch ein Drogenring

  • Nachricht senden

3

Samstag, 30. Mai 2009, 18:53

RE: welcher Rumpf ?

http://www.hassemodell.de/
Hier sind nahezu alle Schaffermodelle.
VLt ist dein Rumpf ja dabei


gruß nico
Auf jedem Schiff,dass dampft und segelt, gibt es einen der die Putzfrau vögelt

tomcat-33

RCLine User

  • »tomcat-33« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: NRW Herford 32052

Beruf: leitender Angestellter

  • Nachricht senden

4

Samstag, 30. Mai 2009, 19:19

RE: welcher Rumpf ?

Hallo Nico,

danke für die Info ... ist wohl die "Barkasse Otter" ... mal sehen, was ich 'draus mache ???

Gruß

Michael

tomcat-33

RCLine User

  • »tomcat-33« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: NRW Herford 32052

Beruf: leitender Angestellter

  • Nachricht senden

5

Samstag, 30. Mai 2009, 19:48

RE: welcher Rumpf ?

... und gleich die nächste Frage ...

Wie motorisiert man einen derartigen Rumpf ?

... gleiten soll er ja wohl nicht ... :evil:
»tomcat-33« hat folgendes Bild angehängt:
  • GFK-4.jpg

Mr.Monk

RCLine User

Beruf: Servicetechniker Labortechnik

  • Nachricht senden

6

Samstag, 30. Mai 2009, 22:58

Motorisierung

Moin Michael....

Wenn es einer der fotografierten Motoren sein soll, würde ich den Bosch wählen. dazu ne ordentliche 3- oder 4-Blatt Messingschraube 50 - 60mm Durchmesser. Und das ganze an 10 Zellen. Damit sollte die Barkasse gut genug motorisiert sein.

In unserem Verein läuft ne Otter. Ich bin mir ncht ganz sicher, ob es der Rumpf von Hasse ist, ich weiß aber, das sie vom "Elefant" von Conrad angetrieben wird und damit ist sie gut unterwegs.
Eventuell würde dein Speed 700 Turbo auch gehen, ich denke aber, der wird im Verhältnis zur Leistung zu viel Strom ziehen.

Eine andere Alternative, die nicht zu teuer ist, ist entweder n Bühler wie der Starmax 60 oder der Power 755/40 von Robbe.

Gruß, Timo.

P.S. Versuche noch ein Bild der Otter zu finden
Wer im Glashaus sitzt, der sollte sich im Dunkeln ausziehen ;-)

www.smc-bremen.de

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Mr.Monk« (30. Mai 2009, 23:08)


Mr.Monk

RCLine User

Beruf: Servicetechniker Labortechnik

  • Nachricht senden

7

Samstag, 30. Mai 2009, 23:35

Bild von der Otter

Hier ist mal n Bild von unserer Homepage.

Wenn ich die Proportionen vergleiche, bin ich mir recht sicher, das dies eine kleinere Otter ist. Etwa 1m lang. Macht also etwa 1,5 - 2 Kg mehr Gewicht aus.

http://www.bilder.smc-bremen.de/bilder/2…es/image43.html

Gruß, Timo.
Wer im Glashaus sitzt, der sollte sich im Dunkeln ausziehen ;-)

www.smc-bremen.de

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Mr.Monk« (30. Mai 2009, 23:36)


tomcat-33

RCLine User

  • »tomcat-33« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: NRW Herford 32052

Beruf: leitender Angestellter

  • Nachricht senden

8

Sonntag, 31. Mai 2009, 08:06

RE: Bild von der Otter

Hi Timo,

dann werde ich mich 'mal auf die Suche nach eine Kupplung 8 mm auf 4 oder 5 mm machen.

"Zur Not" hätte ich auch noch einen überzähligen Speed 900 BB

Gruß

Michael

K_Mar

RCLine User

Wohnort: D-76337 Waldbronn-Reichenbach (Karlsruhe) 1988-2005 Seesen/Harz; davor Hannover Modellbau seit 1974

Beruf: Dipl.Ing./Leistungselektr.entw. mW-MW z.Z.Antriebstechn.,früher Stromvers. (incl.Treiber+Messtechn.)

  • Nachricht senden

9

Sonntag, 31. Mai 2009, 08:44

RE: Bild von der Otter

Schau mal bei Huco nach.

http://www.huco.com/products.asp?p=true&cat=524

Gruß Klaus
Fahrzeuge auf dem Wasser bewegen macht Spaß und ist ein optimaler Testbereich für Elektronikentwicklungen

Mr.Monk

RCLine User

Beruf: Servicetechniker Labortechnik

  • Nachricht senden

10

Sonntag, 31. Mai 2009, 12:03

Kupplung

Moin Michael.

Hier ist auch nochmal n Link zu passenden Kupplungen.

http://www.gundert.de/katalog/61powergrip.jpg
Wer im Glashaus sitzt, der sollte sich im Dunkeln ausziehen ;-)

www.smc-bremen.de

tomcat-33

RCLine User

  • »tomcat-33« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: NRW Herford 32052

Beruf: leitender Angestellter

  • Nachricht senden

11

Sonntag, 31. Mai 2009, 21:01

RE: Kupplung

Hi Timo,

Gundert ... den hatte ich vergessen ... ist auch 'ne ganze Ecke praktischer als der Kollege auf der Insel. Ich bin zwar ab und an 'mal im Königreich aber immer im Terminstress.

Und von der Powergripp hab ich noch ne ganze Menge 'rumliegen - da brauche ich dann wirklich nur das/die 8 mm Element/e.

Gruß

Michael

tomcat-33

RCLine User

  • »tomcat-33« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: NRW Herford 32052

Beruf: leitender Angestellter

  • Nachricht senden

12

Montag, 1. Juni 2009, 23:18

RE: Kupplung

Hi Timo,

bestellt sind die 8 mm Elemente ... jetzt muss ich mir nur noch Gedanken machen, wie ich den Motor im Rumpf befestige ...

Gruß

Michael

tomcat-33

RCLine User

  • »tomcat-33« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: NRW Herford 32052

Beruf: leitender Angestellter

  • Nachricht senden

13

Samstag, 27. Juni 2009, 22:04

RE: Kupplung

Hallo,

obwohl die Kupplungsteile von Gundert 100 % passen, hab ich mich nach einigem Überlegen doch für den 900 BB entschieden - geplant bei 12 V.

Durch den weitaus größeren Durchmesser des Bosch hätte ich, um einen vernünftigen Winkel beibehalten zu können, die Welle so lang wählen müssen, dass der Motor genau da hingekommen wäre, wo eigentlich der Accu liegen sollte ... was bei einem Einschrauber nich so toll ist - ich mags zumindest nicht.

Michael

tomcat-33

RCLine User

  • »tomcat-33« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: NRW Herford 32052

Beruf: leitender Angestellter

  • Nachricht senden

14

Montag, 29. Juni 2009, 22:56

RE: Kupplung

... so siehts jetzt aus ...
»tomcat-33« hat folgendes Bild angehängt:
  • Rumpf-1.jpg

tomcat-33

RCLine User

  • »tomcat-33« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: NRW Herford 32052

Beruf: leitender Angestellter

  • Nachricht senden

15

Montag, 29. Juni 2009, 22:58

RE: Kupplung

... was meinen die Spezialisten zu dem Prop ... hab ihn noch in der Kiste und weiss nicht, wohin damit ...
»tomcat-33« hat folgendes Bild angehängt:
  • Rumpf-2.jpg

tomcat-33

RCLine User

  • »tomcat-33« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: NRW Herford 32052

Beruf: leitender Angestellter

  • Nachricht senden

16

Donnerstag, 23. Juli 2009, 20:23

RE: Kupplung

... soviel zum Thema Einschrauber ...

Ich hatten noch ein paar von Hanjos Bühlern übrig :tongue:
»tomcat-33« hat folgendes Bild angehängt:
  • 00Rumpf-1.jpg

tomcat-33

RCLine User

  • »tomcat-33« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: NRW Herford 32052

Beruf: leitender Angestellter

  • Nachricht senden

17

Donnerstag, 23. Juli 2009, 20:24

RE: Kupplung

...
»tomcat-33« hat folgendes Bild angehängt:
  • 00Rumpf-2.jpg

besserx

RCLine User

Wohnort: Hamburg

Beruf: Büroinformationselektroniker

  • Nachricht senden

18

Dienstag, 4. August 2009, 23:03

RE: Kupplung

Der mittlere Prop. ist das nicht einer vom U-Boot ??

Was ich auf jeden Fall machen würde ist das Stevenrohr von deinem mittleren Prop. von außen noch zu stabilisieren. Denn sonst wirst du bestimmt heftige Schwingungen bekommen. Bei den ganz kleinen links und rechts weiß ich nicht ob die überhaupt etwas bringen, wenn dann nur sehr wenig Vorschub.

Gruß

Björn
Heli: T-Rex 450 XL,Lama V3 Bell UH1D
Flieger: Mini Mag 400 W, MPX Fox, Easy GL, div andere
Schiffe: Mercantic BB, Dolly, Pollux Sonderumbau,andere
CNC Fräse 100cm x 45cm x 4cm
MEINE HOMEPAGE

tomcat-33

RCLine User

  • »tomcat-33« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: NRW Herford 32052

Beruf: leitender Angestellter

  • Nachricht senden

19

Mittwoch, 5. August 2009, 09:22

RE: Kupplung

Hi Björn,

stimmt ... ist ein U-Boot Prop, den ich mangels U-Boot irgendwo verbauen will ... und wenn`s nur zum Testen ist ;)

Die mittlere Welle hab' ich abgestützt - die Außenwellen werde ich auch noch mit 'ner Stütze versehen ==[]

Die beiden Bühler werden logischerweise in einem 130 cm Rumpf nichts reißen; hab ich auch eher als Notantrieb eingebaut und - mit viel Glück - zum Manövrieren.

Heute oder morgen kommt das Deck auf die Schale ==[] .

Ich weiß nur noch nicht so genau, mit welchem Kleber ich eine Schaumplatte mit GFK verbinde ... 5 Min. Epoxy oder Stabilit ??? oder vielleicht etwas ganz anderes ??? :dumm: ???

Gruß

Michael