Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: RCLine Forum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

81

Montag, 14. September 2009, 21:37

Zitat

Original von önsen
Ja, lass die Bilder ruhig drin :ok: :D

Ich kann morgen mal ein Bild machen, wie ich die Welle montieren will.
Das Blöde ist nur, dass ich die Props noch nicht habe und auch noch nicht schauen kann, wie tief die CB mit den Komponenten eintaucht, da ich bevor ich die Beplankung fertig mache erst noch die Poistion der Motorwelle anzeichnen will.
Denke mal, das ist nachher recht schwierig


Das hättest Du bei einer Strut-Lösung (Halbgetauchte-Prop-Lösung)nicht das Problem mit dem Wellenaustritt.

Es ist echt einfacher, glaube mir.

Auch wenn Du jetzt sagst, die Welle habe ich schon etc.. Glaube mir, die CB's die ich kenne (teilweiise 1,4m lang) fahren alle halbgetauchte Props und die RENNEN !!!!


Edit:
Ich finde gerade kein anderes Bild als das hier ...


... hier kommt die Welle paralel zum Unterwasserschiff auf der Rumpfunterseite raus.


Unsere RC-Powerboat-Seite: http://www.rc-powerboat-team.de

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Speedi« (14. September 2009, 21:40)


82

Montag, 14. September 2009, 21:46

doppelpost

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Gast11019« (14. September 2009, 21:47)


83

Montag, 14. September 2009, 21:52

und die Welle so flach wie möglich aus dem HeckSpant herauskommen zu lassen, ist auch keine gute Lösung oder?

Was für eine Flex-Wellenanlage brächte ich da denn?

84

Montag, 14. September 2009, 21:58

Ich würde sagen die midi mit einer 3,2mm-Flexwelle.





Aber rufe dazu lieber wie bereits gesagt den Heiner Gundert mal an. Der kann dir da was zusammenstellen.

Bei Welle+Teflon-Rohr+Messingrohr wärst Du bei ca. 15,- € + die Halterung am Heckspiegel.
Lass es dir von Ihm einfach mal ausrechnen und gut ist. Die Sachen von Ihm sind wirklich super und auch noch preiswert.


Unsere RC-Powerboat-Seite: http://www.rc-powerboat-team.de

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Speedi« (14. September 2009, 21:58)


85

Dienstag, 15. September 2009, 07:24

Ok vielen dank!
Ist ja viel billiger als ich gedacht hätte!

Da werd ich heute mal anrufen.
Die Welle kommt dann aber schon beim Heckspant raus oder?
Auf dem Foto von der CB sieht das ja nicht so aus.

Kann ich meine Ruderanlage dann noch hernehmen?

86

Dienstag, 15. September 2009, 08:58

Bei der GROSSEN CB kommt die Welle scheinbar unterhalb am Unterwasserschiff raus.

Bei meinem Bekannten an der Mini-CB kommt der am Heckspant unten an der Kante raus.

Beide Möglichkeiten kannste mit der Flexanlage leicht realisieren, da diese biegsam ist.
Du solltest Sie nur paralel zum Unterwasserschiff rauskommen lassen. Ob dann tiefer oder höher ist eine Gewissensfrage, ich glaube würde Sie etwas tiefer also leicht im Unterwasserschiff rauskommen lassen.

Poste hier doch mal ein Foto von der Seitenansicht (Heckbereich) und von unten. Dann kann ich dir mal was einzeichnen.


Unsere RC-Powerboat-Seite: http://www.rc-powerboat-team.de

87

Dienstag, 15. September 2009, 11:52

Ich weiß die Beplankung der Oberseite ist etwas unsauber, aber ich hatte leider nicht mehr genug Holz um alles aus einer Platte zu machen ( hab mich versägt^^) und es wird sowieso noch alles verspachtelt






Dann brauch ich aber auch einen anderen Prop, oder?
Kann ich dann meien Ruderanlage verwenden?

Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von »Gast11019« (15. September 2009, 11:53)


Moorkapitaen

RCLine Team

Wohnort: D- Ostfriesland

  • Nachricht senden

88

Mittwoch, 16. September 2009, 11:03

Zitat

Original von Speedi
Scalemässig würde ich eher wieder zur halbgetauchten Variante tendieren.


Einspruch! Die Vorbilder fahren m.W. alle mit vollgetauchtem Antrieb :D

Grundsätzlich hast Du mit Deinen Ausführungen natürlich Recht, aber das Wippen und Springen gehört bei einer Keksdose einfach dazu!.

Ich habe beide Varianten gebaut - in Deiner Größe macht der vollgetauchte Antrieb m.E. mehr Spaß (Finne ist wichtig) mit Flexwelle klappt es aber auch.

Gruss Jürgen


Moorkapitaen

RCLine Team

Wohnort: D- Ostfriesland

  • Nachricht senden

89

Mittwoch, 16. September 2009, 11:07

Hier sind Antrieb und Finne gut zu sehen :D :evil:


90

Mittwoch, 16. September 2009, 11:14

Aber Jürgen, das ist doch ne Flexwellenanlage, oder ?



Unsere RC-Powerboat-Seite: http://www.rc-powerboat-team.de

91

Mittwoch, 16. September 2009, 11:27

So, habe mal was eingezeichnet.

Nur bedenke bitte die Radien in die Flexwell (Messingrohr gefüllt mit Teflon und Flexwelle !!!) in sauberen nicht eckigen Radien zu biegen. Vorher solltest Du das Messingrohr (ungefüllt) ausglühen. Dann geht es besser zu biegen.

Also hier MEIN Vorschlag:




Unsere RC-Powerboat-Seite: http://www.rc-powerboat-team.de

Moorkapitaen

RCLine Team

Wohnort: D- Ostfriesland

  • Nachricht senden

92

Mittwoch, 16. September 2009, 20:02

Hallo Speedi,

richtig erkannt - in der grossen Ikea-Box ist ein klassische Hydroantrieb -> Zenoah auf Flexwelle.
Ich hatte die Box auch mal etwas kleiner gebaut - ca. 90cm mit vollgetauchtem Antrieb und 6,5ccm Glühmann. Das Ding rannte auch ganz ordentlich.

Es ging aber ja um die Frage des 'Scale-Antriebs'





LG Jürgen

93

Mittwoch, 16. September 2009, 20:36

@Juergen
super Bilder und super Box :ok:

Was passiert denn wenn die CB umkippt`?
Läuft die dann nicht mit Wasser voll?
Oder muss man die ,,Deckel`` abdichten?

Hab jetzt mal mit Modellbau-Gundert telefoniert und die meinten, dass ich bei einem 600er Bürstenmotor lieber eine Starrwelle verwenden soll, da bei einer Flexwelle die Reibung sehr groß ist!
Ich hab ja jetzt hier schon die starre Welle liegen, dann werde ich es wahrscheinlich erst so porbieren.

Mal ne ganz andere Frage:
Funktioniert bei euch die Wasserkühlung mit Wasseraufnahme im Rumpfboden?
Ist da der Druck nicht zu niedrig, weil der Wasserauslas dann ja höher als der Wasserauslas liegt?
Wäre es sinnvoll 2 Löcher/Rohre für die Wasseraufnahme in den Rumpfboben zu kleben?
Dann sollte der Druck ja höher sein

94

Mittwoch, 16. September 2009, 20:49

Du solltest Die Rohre nur nicht vorstehen lassen.

schneide die Messingröhrchen ca. in der Schräge an wie Sie aus dem Rumpf rauskommen würden und dann den Rest abschleifen, so das das hintere Ende UNBEDINGT Scharfkantig ist.

Diese Stelle meine ich:


Wenn diese Stelle eund ist, ziehst Du das Wasser nach unten wieder RAUS. Durch so eine scharfe Kante schießt das Wasser nach oben in die Kühlungsleitung. Du könntest zwei Kreisläufe einbauen, 1x Motor, 1x Regler (wenn Du brauchst).


Unsere RC-Powerboat-Seite: http://www.rc-powerboat-team.de

95

Donnerstag, 17. September 2009, 07:32

Ok danke, ich denke ich weiß wie du das meinst!
Der Sebastian hat mir noch eine Finne gefräst, ich stell nachher mal ein Bild ein!

96

Freitag, 18. September 2009, 18:19

Habe gerade die bestellten Props erhalten.
1x 29mm Durchmesser und 40mm Steigung
1x 31mm Durchmesser und 43mm Steigung

Habe bei der Bestellung gedacht die 40 und 43mm Angaben beziehen sich auf den Durchmesser :?

Passen die Props trotzdem?
Zumindest der 31mm

ducfieber

RCLine User

Wohnort: Frankfurt (Oder)

  • Nachricht senden

97

Freitag, 18. September 2009, 23:53

@ önsen,

ich weiß ja nicht was du kaufst. aber meine 3blattschrauben sind immer angegeben mit den aussendurchmesser.

bei 3 blattschrauben auch beachten das du nicht den durchmesser messen kannst wie 2 balttschrauben.

Produktinformation meiner gekauften schrauben von graupner.

Steigung ca. 1,4 x Schrauben-Ø. Für Wellen mit metrischem Gewinde aus carbonfaserverstärktem Polyamid mit Messing-Gewindeeinsatz

Technische Daten

Propeller-Ø 42 mm
Mit Gewindeeinsatz M4
Steigung 67 mm

gruß
torsten

98

Samstag, 19. September 2009, 10:27

ja, ich hab 2 Blatt Schrauben bestellt.
Ich muss eh noch was bei Gundert-Modellbau bestellen, soll ich mir dann gleich größere Dreiblatt mitbestellen?
so 36,40 und 42 ?

99

Samstag, 26. September 2009, 18:45

Gibt es was neues bei dir ?


Unsere RC-Powerboat-Seite: http://www.rc-powerboat-team.de

100

Samstag, 26. September 2009, 19:11

Ja!
Ich war jetzt erstmal eine Woche in Berlin.
(War von euch jemand auch bei JtfO in Berlin?)

Hab aber schon mit den ersten Epoxy Schichten begonnen.
Bis jetzt hab ich die erste verdünnte Schicht innen und außen.
Ich stell nachher mal ein Bild ein.