Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: RCLine Forum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

1

Freitag, 23. Juli 2010, 02:59

Robbe San Diego/ San Remo/ Katja/ Florida...

Hoi Zusammen,

ich bin neu hier im Forum und habe mich die letzen Tage ein wenig in das Forum eingelesen. Zu meinem Werdegang. Ich bin Bazjahr 1972 und habe früher mit meinem Vater viel Modellbau betrieben. Vor ca. 5 jahren habe ich dann endlich mein erstes RC-Flugmodell (komplett aus Holz mit Verbrenner) fertiggestellt aber Umzugs und Familienbedingt nur sehr selten geflogen. Bei meinem letzten Kurzurlaub im Südschwarzwald am Schluchsee habe ich dann ein Modellboot fahren sehen und fands total cool. Das Ding ist richtig abgegangen. Leider hatte ich keine Zeit mehr mich mit dem Typen zu unterhalten. Zudem habe ich in näherer Umgebung zwei kleinere Seen. Ich denke also, dass ich nun ein Boot brauche. Eines zum Fahren und eines zum Bauen...

Zum Fahren:

Es gibt da zwei Boote die es mir angetan haben. Die San Diego und die San Remo von Robbe!
Bei Ebay habe ich Folgendes gesehen: http://shop.ebay.de/?_from=R40&_trksid=p…All-Categories. Was haltet Ihr von diesem Angebot? Ich denke das wird wohl ein 28er Kehrer sein, oder? Ist die Motorisierung o.k.?

oder

http://cgi.ebay.de/Megayacht-San-Diego-R…item43a07e10e5.
Da ist wohl was umgebaut worden und es sind zwei 700er Graupner drin. Wie findet ihr das Angebot und die Motorisierung?

Jetzt kommen wir zum Bauen:

Ich denke ich bin handwerklich nicht so ungeschickt und möchte mir selber ein Boot aufbauen. Ich habe eventuell an die Robbe "Katja" gedacht. Habe gelesen, dasss man aus ihr auch noch einiges rausholen kann! Die zweite Option wäre ebentuell die Robbe "Florida". Habe auf der Kehrer-HP dazu auch schon den Umbau auf Kehrer Antrieb gesehen. Was meint Ihr dazu?

Ich denke aber zu 95% wird es eine Yacht sein. Die haben für mich einfach das elegantere Fahrbild, auch wenn sie nicht so schnell sind wie Rennboote...

Danke schonmal für Eure Tipps...

Muss jetzt ins Bett...

Gruss, Markus
...wer später bremst, fährt länger schnell!

2

Freitag, 23. Juli 2010, 14:58

hallo,

die robbe florida wird aktuell nicht mehr hergestellt. da musste suchen und hoffen bis du noch was findest.

ansonsten würde ich mit der san remo anfangen. die habe ich auch und ist fuer den start ein nettes boot.


gruß
[SIZE=1
- Die Pflaumen reifen im Schnee, doch der Pfarrer ißt sie gernel :-)
[/SIZE]

aerostar

RCLine User

Wohnort: Rhoihesse

Beruf: Kunststoffing.

  • Nachricht senden

3

Freitag, 23. Juli 2010, 15:05

Moin Markus,

wenn Du gerne baust, wäre Billing auch was für dich.

Martin
:ansage: [SIZE=2]Failure is not an option! [/SIZE] It's basically included. :D

4

Freitag, 23. Juli 2010, 21:13

Hoi...

sorry, falscher Link.

http://cgi.ebay.de/Robbe-San-Remo-Kehrer…=item335f1175bf

Was denkt ihr denn nun über die gezeigten Angebote? Motorisierung?

Ich möchte eben was haben zum Fahren, während ich das andere baue, versteht Ihr?

Die Florida könnte ich bekommen...was meint ihr zu den anderen? Oder habt ihr noch nen andern Tipp für mich?

Gruss, Markus
...wer später bremst, fährt länger schnell!