Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: RCLine Forum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

meatbomber

RCLine User

  • »meatbomber« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Klatovy CZ

Beruf: Pilot

  • Nachricht senden

1

Freitag, 12. November 2010, 23:17

Schooner Yacht America 1/85

Hallo Leute,

ein anderes projekt das ich zwar schon vor eine, halben jahr begonnen hab, aber erst jetzt komplettiert habe ;)
Mark Steele ein kollumnist von Marin Model International Hat eine ausschreibung für den kleinsten RC Schooner gmeacht und alsmein beitrag zu dembewerb wurde die Yacht America gewählt. Ein Schiff das mir immer schon wegen der sehr sehr schönen linienführung und dem recht einfachen rig gefallen hat :)


Der Masstab von 1/85 wurde gewählt um im masstab zu meiner St.Helena zu passen. dadurch ist die America zwar recht lang geraten nämlich 36cm länge an deck, allerdings ist die verdrängung mit knapp 240g nicht gerade üppig um die 7,1dm² segelfläche zu handeln ;)




Gesteuert wird über ruder und segel verstellung, wobei alle segel via einen servo bedient werden.


Das keilschwert wurde aus plexi gefertigt, der ballast beträgt ca. 100g und der tiefgang mit schwert ca. 28cm



die erst fahrt war ein erst stand ;) leider totale windstille... allerdings weiß ich das schwerpunkt und menge de ballsts genau stimmen das sie auf der gewünschten wasserlinie schwimmt.... hoffe bald was von einem echten segeln berichetn zu können.



gerd_walter

RCLine User

Wohnort: -Kolochau/Land Brandenburg

Beruf: Lehrer

  • Nachricht senden

2

Samstag, 13. November 2010, 08:33

Hallo Meatbomber !

Einfach Klasse, was Du da wieder gebaut hast. RESPEKT. :ok: :ok: :ok:

Das Design der "America" finde ich auch sehr schön. Wird vielleicht die Vorlage für meinen ersten Gaffelschoner ( 80 cm ) - aber höchstens Semi - oder Viertel - Scale :O :O

Gruß Gerd :w :w :w
Hangar:
Riser 100
Piperle
C 130 Styro
Spitfire MK IX
Partenavia P 68
PT II
AN 2
AN 28
mQX
FW 190 A
Solo Pro 180 3D
Bixler

gerd_walter

RCLine User

Wohnort: -Kolochau/Land Brandenburg

Beruf: Lehrer

  • Nachricht senden

3

Dienstag, 16. November 2010, 07:36

Hallo Meatbomber !

Kannst du bitte mal eine Zeichnung oder ein Foto von der Anlenkung der Segel machen. :angel: Ich bin noch am Grübeln wo ich die An- und Umlenkpunkte für die Schoten positioniere. Eine GWS IQ 730 ist schon bestellt und wird ihre Arbeit im Rumpf des Schoners verrichten. :O

Gruß Gerd
Hangar:
Riser 100
Piperle
C 130 Styro
Spitfire MK IX
Partenavia P 68
PT II
AN 2
AN 28
mQX
FW 190 A
Solo Pro 180 3D
Bixler

meatbomber

RCLine User

  • »meatbomber« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Klatovy CZ

Beruf: Pilot

  • Nachricht senden

4

Mittwoch, 17. November 2010, 00:39

Servus Gerhard,

ich stell dir mal die Bilder ein, aber wenn du mit winde arbeitest, dann wird dir das nicht viel helfen, weil deine schot wege warscheinlich deutlich länger sind. Ich hab die schoten an den stengen mit silikon schlauch befestigt, dadurch sind sie verschiebbar. Den umlenk punkt an deck zu finden ist (für mich) recht schwirig, und wie du siehst ein bsichen try & error...





meatbomber

RCLine User

  • »meatbomber« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Klatovy CZ

Beruf: Pilot

  • Nachricht senden

5

Donnerstag, 18. November 2010, 15:43

SO hatte grad die erste richtige fahrt mit America :)

Schöner SW wind mit ca. 5kts in böen bis ca. 10kts. Sie ist gleich grade wie ein pfeil losgesegelt, schön schnell und auch in böen bis 10 gings grad noch mit voller besegelung :)

Leider kann man sie nur sehr sehr schwer zum wenden bewegen... die balalnce ist zu gut, ich denke mal das ich den kiel noch etwas weiter nach vorne verlegen muß damit das klappt... dafür kann man ohne probleme in alle richtungen halsen auch wenn grad ne böe eintrifft und man zum großbaum hin kurven will... also an einem zu kleinen ruder liegts sicher nicht!




Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von »meatbomber« (19. November 2010, 01:01)


6

Donnerstag, 18. November 2010, 23:36

schönes Schiff!!

klasse Bilder!

Meinen Schoner hat es die Tage erlegt, als ich mit ihm in den Sturm von letzter Woche kam.
Der fing an als ich grad auf dem See war, und die kleine Phoenix hat sich tapfer geschlagen, und kam auch heil an Land wieder, aber die Planken waren eingedrückt und die Klebung löste sich, womit das Balsa aufquoll und ich nun einen Neuen Schoner bauen darf.
Wasserlinie hatte sie 16 cm :)

Leider ohne Bilder, aber die America ist auf meiner Liste der nächsten Ziele!
Werde ein wenig bei dir abgucken, was die Masten und die Steuerung dieser betrifft.

Freu mich schon auf weitere Bilder und Berichte

Hellmut1956

RCLine User

Wohnort: FFB

Beruf: Dolmetscher und Übersetzer für Technik

  • Nachricht senden

7

Freitag, 19. November 2010, 00:22

Hallo Digger

lackiere dein Holz im Rumpf inZukunft mit G8-Lack von Voss Chemie, der macht das Holz Wasser unempfindlich und als Nebeneffekt auch härter. bei Balsa würde ich mind. 50% verdünnt arbeiten. Ich baue die Voilier einLangkielsegler vom vth-Verlad, siehe Baubericht zur Carina hier im Forum, und da möchte ich auch sicher sein, sollte trotzdem Wasser an das Holz komen, das diesem nichts passiert!

Ansonsten staune ich über die schönen Segelbilder eines so kleinen Seglers. Glückwunsch und respekt!
MfG
Hellmut

meatbomber

RCLine User

  • »meatbomber« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Klatovy CZ

Beruf: Pilot

  • Nachricht senden

8

Freitag, 19. November 2010, 11:13

Digger hast schon ein paar bilder zu deinem neuen projekt ? mit 16cm ist das schon recht klein :D ich hab für die mark Steele Challenge (kleinster RC schooner) einen "plank-on-edge" schoner geplant auch sehr klein ca. 14-16cm, das würd zu meinem micro Cutter passen

als nächstes werdich mal den keil von America nach vorne verlegen um zu seh`n ob ich damit die manövriereigenschaften verbessern kann... die große einzelne Fock kann auch noch gegen eine fock und ein vorstagsegel ersetzt werden, das war ein etwas späterer segelplan.. der gefällt mir allerdings nicht so
»meatbomber« hat folgendes Bild angehängt:
  • poesy.jpg

meatbomber

RCLine User

  • »meatbomber« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Klatovy CZ

Beruf: Pilot

  • Nachricht senden

9

Freitag, 19. November 2010, 11:15

der kleine micro cutter...
Mit Parkzone vapor "brick" verdrängung 32g focken sind fix, groß-schot und ruder rc
»meatbomber« hat folgendes Bild angehängt:
  • Haiku.jpg

10

Samstag, 20. November 2010, 23:23

@ hemmut 56: hey danke für den tip!
werde mir den lack mal besorgen!! :ok:


@ meatbomber: leider noch nicht, aber ich arbeite daran!
werde nächste Woche mal ein paar Bilder der Phoenix hochladen, dann siehst du den Schoner mal in Aktion:)

meatbomber

RCLine User

  • »meatbomber« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Klatovy CZ

Beruf: Pilot

  • Nachricht senden

11

Sonntag, 28. November 2010, 00:16

Ha den Kiel jetzt nochmal nach vorne verlegt und hab jetzt das ganze ca. 2,5cm mehr vorne.
Sie wendet jetzt wesentlich besser :) halsen ist etwas schwiriger , allerdings war auch sehr wenig wind, ich hoff ich komm dies jahr noch zu einer fahrt bei mehr wind, allerdings hab ich meine befürchtung das es ab heute nacht dann doch alles gefrohren ist... -10°

Das schöne ist diesmal hatte ich meine freundin mit unserer neuen kamera dabei, und daher gibts auch ganz schöne Bilder zu posten :)




12

Sonntag, 28. November 2010, 13:16

tolle fotos!!

hoffe ich schaffe auch noch eine fahrt dieses jahr, habe zwar keine -10 grad, aber halt kurz vor null, und nur kleine künstliche teiche:)

funktionieren die schiffe noch gut bei der kalten temperatur?

meatbomber

RCLine User

  • »meatbomber« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Klatovy CZ

Beruf: Pilot

  • Nachricht senden

13

Sonntag, 28. November 2010, 13:21

Danke :) Die boote haebn kein problem mit kalt, die akkus sind halt ein bischen anfällig und geben nicht solange spannung... aber so lange will man bei den temperaturen eh ned segeln ;)

14

Montag, 6. Dezember 2010, 19:40

Hallo Meatbomber

Bin neu hier im Forum, aber die kleine Amerika macht echt was her.

Tolles Schiffchen.

Liebe Grüße aus dem Schwabenland :w

Ralf