Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: RCLine Forum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

21

Montag, 26. Oktober 2015, 17:32

NUSSIG!

Man soll ja erkennen, was es sein soll. :evil:
Gruß

Thorsten

22

Montag, 26. Oktober 2015, 17:59

Norbert, lässt sich das Servo noch geschwindigkeitsmässig steuern, oder hats nur ein Tempotuch?

Mein Lötkolben ist vorhin ausgestiegen, hab ja die Uhr repariert, ging dann nur noch mit Lötpistole.
Brauch jetzt nochn neuen Löteumel.

23

Montag, 26. Oktober 2015, 18:04

Norbert, lässt sich das Servo noch geschwindigkeitsmässig steuern, oder hats nur ein Tempotuch?


Die lassen sich von "0" bis Vollgas feinfühlig regeln.
Signatur zu vermieten.

24

Montag, 26. Oktober 2015, 18:19

Und nun mach ich ne Walnuss daraus ...

*HUST*
»Thorsten_GTH« hat folgendes Bild angehängt:
  • WNB002.jpg
Gruß

Thorsten

25

Montag, 26. Oktober 2015, 18:31

Bevor du das in Form bringst mach lieber mal ein Probe Tiefziehen. Erstmal weniger Arbeit reinstecken und schauen wie stabil das schwimmt.
Die Form sieht seitlich recht kippelig aus. Koennte ein Problem geben im Wasser.
Da muss der Schwerpunkt verdammt weit unten sein.
Gruss
Thomas
🖖

Vielleicht ist Wissen doch nicht die Antwort auf alles.

Bleibt gesund!!!


26

Montag, 26. Oktober 2015, 18:34

Kenne das noch aus meiner Kindheit mit den Walnuss Schiffchen. Sowie man da dann einen Mast drangemacht hat fuer ein Minisegel dann wurde es hart.
Gruss
Thomas
🖖

Vielleicht ist Wissen doch nicht die Antwort auf alles.

Bleibt gesund!!!


27

Montag, 26. Oktober 2015, 18:34

Da muss der Schwerpunkt verdammt weit unten sein.


Wie bei jedem Boot.
Signatur zu vermieten.

28

Montag, 26. Oktober 2015, 18:36

Da muss der Schwerpunkt verdammt weit unten sein.


Wie bei jedem Boot.

War auch mein erster Gedanke. :nuts: :ok:
Gruß

Thorsten

29

Montag, 26. Oktober 2015, 18:43

Wie bei jedem Boot.

Seh ich anders. Kommt schon sehr auf die Form an. Diese "Ei" Form ist halt anfaellig. Weiss ich auch.
Ich hatte gestern ja mal einen Probedruck mit flachem Boden gemacht. Das ist absolut stabil.
Gruss
Thomas
🖖

Vielleicht ist Wissen doch nicht die Antwort auf alles.

Bleibt gesund!!!


30

Montag, 26. Oktober 2015, 18:45

wie stabil das schwimmt.

Das ist doch Teil des Wettbewerbs das schwimmfähig hin zu bekommen! ==[]
Gruß Ralf :w

Was nicht geht, fliegt bestimmt!!! :ok:

In Bierwurst ist gar kein Bier drin, die heißt nur so.Bei Blutwurst ist es ähnlich .... da ist auch kein Bier drin!

31

Montag, 26. Oktober 2015, 18:47

Hilft uns doch nicht wenn jeder nachher die Ruempfe "mit Blei ausgiessen muss".
Oder nen ewig schweren Kiel dranhaengen muss.

Es wird hier sicher diverse unterschiedliche Umsetzungen geben. Und dabei koennen es einige schaffen den Schwerpunkt niedrig zu halten. Andere wiederum wo evtl. die Bauteile groesser sind jedoch nicht.
Da sollten die Chancen doch gleich bleiben.
Gruss
Thomas
🖖

Vielleicht ist Wissen doch nicht die Antwort auf alles.

Bleibt gesund!!!


32

Montag, 26. Oktober 2015, 18:55

Ich kenne keine Rumpfform die einen hohen Schwerpunkt braucht.
Signatur zu vermieten.

33

Montag, 26. Oktober 2015, 18:56

Da sollten die Chancen doch gleich bleiben.
Genau DESHALB bekommen ALLE Teilnehmer den gleichen Rumpf! :tongue:
Gruß

Thorsten

34

Montag, 26. Oktober 2015, 18:59

Ich kenne keine Rumpfform die einen hohen Schwerpunkt braucht.

Hab ich gesagt "braucht"? Es geht um "darf haben". :w
Gruss
Thomas
🖖

Vielleicht ist Wissen doch nicht die Antwort auf alles.

Bleibt gesund!!!


35

Montag, 26. Oktober 2015, 19:04

Was willst du denn in das Ding alles einbauen um auf ca. 50g zu kommen? Wenn meine Komponenten von der Stange nur ca 15 g wiegen, kann ich doch den Schwerpunkt mit 35 g Ballast meiner Wahl einstellen.
Signatur zu vermieten.

36

Montag, 26. Oktober 2015, 19:06

ok. Wenn ihr auf Balast setzt dann soll es so sein. :w
Gruss
Thomas
🖖

Vielleicht ist Wissen doch nicht die Antwort auf alles.

Bleibt gesund!!!


37

Montag, 26. Oktober 2015, 19:09

Man braucht bei der Verdrängung Ballast. Ansonsten liegt das Nüßchen wie ein Blatt Papier auf dem Wasser.
Signatur zu vermieten.

38

Montag, 26. Oktober 2015, 19:24

Reden wir aneinander vorbei?

Das genau ist es was ich meine. Geht bei Depron auch nicht anders. Und es wird Konstruktionen geben wo das gesamte Zeugs ganz unten ist. Und andere wo die Teile weiter nach oben ragen.
Bisschen Balast braucht es sicher. Aber je hoeher die Teile sind umsomehr weil eben diese unten komplett runde Rumpfform die Tedenz zum kippen hat.

Ich hab damit kein Problem. Meine Teile werden sich ganz weit unten verstauen lassen. Den Balast brauchts dann nur noch damit das Boot tiefer liegt.
Aber dann noch ausgleichen mit Kiel oder Balast weil es auch noch hoeher geht ist suboptimal.

Siehe mein Beispiel mit den Walnussschiffchen aus der Kindheit. Da war auch nur ein Zahnstocher drauf mit einem Mini Papier Segel. Aber die Dinger sind seeehr schnell seitlich gekippt.
Gruss
Thomas
🖖

Vielleicht ist Wissen doch nicht die Antwort auf alles.

Bleibt gesund!!!


39

Montag, 26. Oktober 2015, 19:28

Aber die Dinger sind seeehr schnell seitlich gekippt.


Weil sie zu leicht waren und einen falschen Schwerpunkt hatten
Signatur zu vermieten.

40

Montag, 26. Oktober 2015, 19:32

Du wiederholst mich. ;) :D
Gruss
Thomas
🖖

Vielleicht ist Wissen doch nicht die Antwort auf alles.

Bleibt gesund!!!


Ähnliche Themen