gunnar2

RCLine User

  • »gunnar2« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Leipzig

  • Nachricht senden

21

Dienstag, 2. April 2019, 22:04

Hallo Bernd,
da bist Du doch schon gut vorangekommen.
Willst Du alles nach Plan bauen oder sind Veränderungen geplant?
viele Grüße
Gunnar





Erwarte immer das Schlimmste, aber hoffe das Beste

Flat

RCLine User

Wohnort: Raum Hannover und zunehmend Raum Hamburg

Beruf: Angestellter auf Lebenszeit bei der Deutschen Rentenversicherung

  • Nachricht senden

22

Mittwoch, 3. April 2019, 20:47

Moin Gunnar,
wo es nötig ist werde ich Änderungen beim Bau einfliessen lassen.
Ich habe mittlerweile Servo- und Motorhalterungen eingeklebt. Auf den Ruderhebel ist natürlich ein Stellring gelötet. Der wird aber noch gedreht weil ich das Rudergestänge diagonal machen will.
Dadurch möchte ich einen grösseren Ruderausschlag erreichen. Eine evtl. entstehende Differenzierung ist mir egal. Wenn der Tug dann nicht auf den Teller dreht wie mein Springer Tug denke ich über eine Kortdüse nach.
Ich habe ja noch viel Zeit. Der Lütte kann ja grad mal sitzen. :D

Die Wellenkupplung auf den Bild war nur zum Ausrichten der Wellen montiert, hier kommt später ein Silikonschlauch zu Einsatz.
»Flat« hat folgendes Bild angehängt:
  • 3.jpg
viele Grüsse

Bernd

Das Ganze ist mehr als die Summe seiner Teile (Aristoteles)

Die Anrede "Jungs" gilt im Rahmen der Vereinfachung für Personen beiderlei Geschlechts. :D

dont feed a Troll :evil:

gunnar2

RCLine User

  • »gunnar2« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Leipzig

  • Nachricht senden

23

Mittwoch, 3. April 2019, 23:31

Hallo Bernd,

ich habe heute ebenfalls das Servo eingeklebt und das Ruderhorn mit einem Stellring verlötet. Allerdings habe ich den doch nicht selber gedreht. Habe noch einen passenden in meiner Kramkiste gefunden :)
Die Ruderachse habe ich aber aus 2mm Edelstahldraht hergestellt.



Ursprünglich hatte ich das für diagonales Gestänge ausgelegt. Hatte aber meinen Sender nicht mit und nur mit einem Servotester gespielt und da gefielen mir die Ruderausschläge gar nicht. Deshalb auf parallel umgelötet.
Werde das dann noch mal mit meinem Sender genau justieren. Schlimmstenfalls löte ich das noch mal um.

Der Akku hat auch schon mal seinen Platz getestet. Bei den anderen elektronischen Komponenten bin ich noch am überlegen um möglichst kurze Kabel zu erreichen.



Auf jeden Fall werde ich nautische Beleuchtung anbringen und der Scheinwerfer bekommt auch eine LED.Eine passende Figur suche ich noch.
Nachtrag: Beim Motorträger hast Du meinen Fehler nachgemacht und meine angedachte Lösung dafür umgesetzt :D einfach ein Stück Sperrholz unterlegen :ok:
viele Grüße
Gunnar





Erwarte immer das Schlimmste, aber hoffe das Beste

Leszek1963

RCLine User

Wohnort: Königswinter

  • Nachricht senden

24

Donnerstag, 4. April 2019, 12:37

Hi Ihr Beiden!
Putzig der Kleine :ok: :ok: :ok: .
Ich schaue immer wieder gerne hier vorbei. Es macht Spaß zuzuschauen.

Viel Erfolg
Viele Grüße Leo :w

gunnar2

RCLine User

  • »gunnar2« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Leipzig

  • Nachricht senden

25

Dienstag, 9. April 2019, 23:07

Hallo Leo :w


vielen Dank für Dein Interesse.

Heute ging es ein klein wenig weiter.
Hauptsächlich Lötarbeiten. Der Regler erhielt seine Anschlüsse.
Eigentlich wollte ich ein separates BEC verwenden. Da die Multiplex-Empfänger aber 9V vertragen,
habe ich einfach ein Kabel vom Balanceranschluß des Akku zum Empfänger gebastelt, funktioniert.


Der Motor wurde entstört und hat schon mal seinen Arbeitsplatz eingenommen.

viele Grüße
Gunnar





Erwarte immer das Schlimmste, aber hoffe das Beste

Flat

RCLine User

Wohnort: Raum Hannover und zunehmend Raum Hamburg

Beruf: Angestellter auf Lebenszeit bei der Deutschen Rentenversicherung

  • Nachricht senden

26

Mittwoch, 10. April 2019, 19:48

Gut das Du die Entstörung erwähnst Gunnar, hätte ich fast vergessen.
Bei meinen geht es erst mal sehr langsam voran, es gibt viel wichtigeres zu erledigen.
viele Grüsse

Bernd

Das Ganze ist mehr als die Summe seiner Teile (Aristoteles)

Die Anrede "Jungs" gilt im Rahmen der Vereinfachung für Personen beiderlei Geschlechts. :D

dont feed a Troll :evil:

gunnar2

RCLine User

  • »gunnar2« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Leipzig

  • Nachricht senden

27

Samstag, 13. April 2019, 01:27

heute wieder eine kleine Nachtschicht nach Feierabend eingelegt,

die Leiter ist fertig (was für eine Frickelei) und die Ruderhacke/Propellerschutz ist angebracht



Als nächstes müssen alle Einbauten an ihren Platz und dann wird das Deck aufgeklebt.
viele Grüße
Gunnar





Erwarte immer das Schlimmste, aber hoffe das Beste

gunnar2

RCLine User

  • »gunnar2« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Leipzig

  • Nachricht senden

28

Donnerstag, 2. Mai 2019, 01:28

momentan geht es nur in kleinen Schritten weiter,

Deck liegt schon mal Probe und der Süllrand ist eingeklebt

viele Grüße
Gunnar





Erwarte immer das Schlimmste, aber hoffe das Beste

Ähnliche Themen