Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: RCLine Forum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

gunnar2

RCLine User

  • »gunnar2« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Leipzig

  • Nachricht senden

61

Montag, 24. Februar 2020, 01:45

so, wieder eine "Nachtschicht" rum ;)

das Schanzkleid muß noch verputzt werden



nurmal so zusammen gesteckt



jetzt habe ich erst mal 1 Woche Urlaub, mal sehen, ob ich da bissel was schaffe
viele Grüße
Gunnar





Erwarte immer das Schlimmste, aber hoffe das Beste

gunnar2

RCLine User

  • »gunnar2« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Leipzig

  • Nachricht senden

62

Donnerstag, 27. Februar 2020, 23:53

laut Bauplan sollen die Poller auf dem oberen Rand des Schanzkleid angebracht werden,
nur dort werden die nicht lange halten, da der sehr schmal ist,
dann eben so

viele Grüße
Gunnar





Erwarte immer das Schlimmste, aber hoffe das Beste

63

Freitag, 28. Februar 2020, 19:37

Hallo Gunnar,

so wie ich es sehe, sind die beiden Doppelkreuzpoller hinten mit ihrer Fundamentplatte auf dem Deck befestigt. Der vordere Poller steht auch recht fest auf dem Bug. Meinst du vielleicht die "Reling"? Die steht tatsächlich genau auf dem Schanzkleid. Da weäre es gut, wenn die Stützen der Reling wenigstens bis zum Deck, besser noch bis unter Deck reichen. Das Miniboot erinnert mich an den Disney Film "Steamboat Willy", oder so ähnlich...... Mach weiter so, es sieht gut aus!
»HDN« hat folgendes Bild angehängt:
  • K1024_Mini Tug.JPG
mit besten Grüßen aus dem Bergischen Land

Hans-Dieter

gunnar2

RCLine User

  • »gunnar2« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Leipzig

  • Nachricht senden

64

Samstag, 29. Februar 2020, 02:26

Hallo Hans-Dieter,
Mach weiter so, es sieht gut aus!


danke für den Zuspruch, werde mich bemühen.
Dein Bild scheint von einem anderen Modell zu stammen.

In der Anleitung zu meinem Modell sieht das so aus



was mir nicht gefallen hat. Darum die neuen Fundamente.
viele Grüße
Gunnar





Erwarte immer das Schlimmste, aber hoffe das Beste

65

Samstag, 29. Februar 2020, 07:31

Moin Gunnar,

du kannst die Poller in Höhe des Schanzkleids außen horizontal einschlitzen und dann den gesamten Poller, soweit möglich, "in" das Schanzkleid schieben.
mit besten Grüßen aus dem Bergischen Land

Hans-Dieter

Flat

RCLine User

Wohnort: Raum Hannover und zunehmend Raum Hamburg

Beruf: Angestellter auf Lebenszeit bei der Deutschen Rentenversicherung

  • Nachricht senden

66

Samstag, 29. Februar 2020, 08:54

Moin Gunnar :w
Sieht schon sehr schick aus. Ich lass mir noch Zeit. Momentan gibt es wichtigeres.
Mit welchen Kleber hast Du das Schanzkleid aufgeklebt?
viele Grüsse

Bernd

Am Ende wird alles gut und wenn nicht, dann ist es auch noch nicht das Ende .........


Das Ganze ist mehr als die Summe seiner Teile (Aristoteles)

gunnar2

RCLine User

  • »gunnar2« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Leipzig

  • Nachricht senden

67

Sonntag, 1. März 2020, 00:39

Mit welchen Kleber hast Du das Schanzkleid aufgeklebt?


Moin Bernd :w


das Schanzkleid habe ich mit dem Plastekleber von Pattex aufgeklebt



vorher mit der Heißluftpistole in Form gebracht und angepasst. Hat mich einiges an Nerven gekostet.

Den Aufbau habe ich größtenteils mit dem Plastekleber von Revell geklebt. Der Pattex scheint mir aber etwas besser zu kleben.
Das Modell muß fertig werden, im Hintergrund trappelt schon ein Drachen ;)
viele Grüße
Gunnar





Erwarte immer das Schlimmste, aber hoffe das Beste

gunnar2

RCLine User

  • »gunnar2« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Leipzig

  • Nachricht senden

68

Sonntag, 1. März 2020, 00:43

Moin Hans-Dieter :w
die Pollerfundamente haben noch eine weitere Aufgabe bekommen



erst mal lose alles zusammengesteckt
viele Grüße
Gunnar





Erwarte immer das Schlimmste, aber hoffe das Beste

69

Sonntag, 1. März 2020, 07:23

moin Gunnar,

gute Idee!
mit besten Grüßen aus dem Bergischen Land

Hans-Dieter

gunnar2

RCLine User

  • »gunnar2« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Leipzig

  • Nachricht senden

70

Donnerstag, 12. März 2020, 02:32

der Rumpf hat weitere Farbe bekommen



das Deck und das Schanzkleid innen bekommen als nächstes ihre Farbe und einige kleinere Stellen (Türklinken zBsp.) auch

heute war der Glaser auch mal kurz da und hat die erste Scheibe eingesetzt

viele Grüße
Gunnar





Erwarte immer das Schlimmste, aber hoffe das Beste

gunnar2

RCLine User

  • »gunnar2« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Leipzig

  • Nachricht senden

71

Samstag, 14. März 2020, 01:45

in einer Nacht- und Nebelaktion wurden alle Scheiben angebracht

viele Grüße
Gunnar





Erwarte immer das Schlimmste, aber hoffe das Beste

F3B

RCLine User

Wohnort: Edersee top of the World

  • Nachricht senden

72

Samstag, 14. März 2020, 08:26

:ansage: Guten Morgen Gunnar,

:) gefunden...klasse Beitrag...und tolles Projekt :ok: :ok: :ok:



Gruß Thomas :w

Flat

RCLine User

Wohnort: Raum Hannover und zunehmend Raum Hamburg

Beruf: Angestellter auf Lebenszeit bei der Deutschen Rentenversicherung

  • Nachricht senden

73

Samstag, 14. März 2020, 08:58

Moin Gunnar, sieht super aus. :ok:
Zwei Projekte gleichzeitig geht meistens nicht gut. Deshalb baue ist erst Hilmars Chopper fertig.

Beim Mini-Tug bin ich noch am Testen welcher Kleber für den Kunststoff am besten geeignet ist.
Mit den von Revell bin ich nicht zufrieden. Wird wohl auf CA hinauslaufen.
viele Grüsse

Bernd

Am Ende wird alles gut und wenn nicht, dann ist es auch noch nicht das Ende .........


Das Ganze ist mehr als die Summe seiner Teile (Aristoteles)

gunnar2

RCLine User

  • »gunnar2« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Leipzig

  • Nachricht senden

74

Sonntag, 15. März 2020, 02:54

Moin Thomas :w

schön, dass Du den Bericht gefunden hast :ok:

gebe mir Mühe :)

Moin Bernd :w
Danke :prost:

mit dem Polystyrol habe ich auch schon etliche Klebeversuche durch. Ganz wichtig finde ich die Vorbereitung.
Revell empfiehlt ja für seine Baukästen, die Spritzlinge in lauwarmem Wasser mit Spülmittel zu reinigen, da von der Produktion noch Trennmittel drauf sein könnten.

Bei dem Plattenmaterial scheint auch so was auf der Oberfläche zu sein.

Bei irgend einem Hersteller, ich weiß es nicht mehr genau, könnte Novanaut gewesen sein, gab es den Hinweis, vor der Verarbeitung die Platten samt Frästeilen vorsichtig mit Spiritus abzureiben und mit 400er Schleifpapier ganz vorsichtig überzuschleifen.Bei dem Tug habe ich den Aufbau größtenteils mit dem Revell-Kleber verklebt. Metall auf Poly mit Ruderer L530. Die Fenster mit B7000.
Sehr gut Erfahrungen um Poly zu verkleben habe ich auch mit Dichlormethan gemacht.

Damit habe ich bei meinem Flußschlepper "Albert" die meisten Verklebungen an den Aufbauten gemacht.



Das verschweißt das Poly regelrecht. Das Zeug hat es aber in sich. Laut Datenblatt ist Schnullerschwund und Haarausfall das geringste Übel :dumm: Da siehst Du bunte Elefanten vorbei fliegen :nuts:
Ich habe damals Fliegengaze mit Dichlormethan auf das Deck aufgetupft um Tränenblech zu simulieren. Dabei habe ich am offenen Fenster gearbeitet und plötzlich hatte ich starkes Nasenbluten. Das zeug ist häftig!!!

Da ist mein Vorrat aber versiegt.
viele Grüße
Gunnar





Erwarte immer das Schlimmste, aber hoffe das Beste

Flat

RCLine User

Wohnort: Raum Hannover und zunehmend Raum Hamburg

Beruf: Angestellter auf Lebenszeit bei der Deutschen Rentenversicherung

  • Nachricht senden

75

Sonntag, 15. März 2020, 09:24

Moin Gunnar, Dichlohrmethan benutze ich schon lange nicht mehr. Wie der Name schon sagt ist das Zeug saugefährlich.
Ich habe damit früher Acrylglasvitrinen für meine Dampfmaschinen gebaut. Wenn die Schnittkanten poliert wurden ist die Klebung unsichtbar.
Aceton wäre noch eine Möglichkeit, habe ich aber nicht mehr. Also doch CA.
viele Grüsse

Bernd

Am Ende wird alles gut und wenn nicht, dann ist es auch noch nicht das Ende .........


Das Ganze ist mehr als die Summe seiner Teile (Aristoteles)

gunnar2

RCLine User

  • »gunnar2« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Leipzig

  • Nachricht senden

76

Montag, 16. März 2020, 02:38

Moin Bernd :w :kaffee:

Dampfmaschinen?

Da gibt es bestimmt Bilder von :)

Sonst hast Du recht, Di ist gefährlich. Aceton verschweisst nicht annähernd so gut, leider.
viele Grüße
Gunnar





Erwarte immer das Schlimmste, aber hoffe das Beste

gunnar2

RCLine User

  • »gunnar2« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Leipzig

  • Nachricht senden

77

Montag, 16. März 2020, 02:45

jetzt gibt es erst mal neue Bilder, letzte und vorletzte Nacht war ich nicht untätig,

das wird ein schöner Arbeitsplatz



noch ein bissel "Deko" angebracht



die Hütte ist fertig

viele Grüße
Gunnar





Erwarte immer das Schlimmste, aber hoffe das Beste

gunnar2

RCLine User

  • »gunnar2« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Leipzig

  • Nachricht senden

78

Dienstag, 17. März 2020, 20:28

heute hat der Steuermann seinen zukünftigen Arbeitsplatz in Besitz genommen



hoffentlich hindern ihn 2 Tröpfchen Heißkleber an der Flucht :D
viele Grüße
Gunnar





Erwarte immer das Schlimmste, aber hoffe das Beste

79

Mittwoch, 18. März 2020, 16:35

Rettungsring wie frisch aus der Spritzgussform...
Solange er auf dem Boden liegt, kann man die Seilanordnung grad noch gelten lassen, aber wenn er hängt...
...dann hängen auch die Seile durch

Kann man mit Wärmeeinwirkung etwas realistischer gestalten.

Dafür sind Deine Fensterdichtungen viel schöner!

Flat

RCLine User

Wohnort: Raum Hannover und zunehmend Raum Hamburg

Beruf: Angestellter auf Lebenszeit bei der Deutschen Rentenversicherung

  • Nachricht senden

80

Mittwoch, 18. März 2020, 16:54

Aha, jetzt weiß ich wieder wer mich damals auf die Idee mit der Schute gebracht hat.
Meine Schute ist gleichzeitig der Tragekasten für den Springer Tug. Der passt da saugend rein.
Beides ist langsam reif für die Werft, aber ich komme vom Thema ab.
Ich fürchte dieses Jahr werde ich viel Zeit zum bauen haben.
viele Grüsse

Bernd

Am Ende wird alles gut und wenn nicht, dann ist es auch noch nicht das Ende .........


Das Ganze ist mehr als die Summe seiner Teile (Aristoteles)

Ähnliche Themen