Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: RCLine Forum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

Virgo2

RCLine User

  • »Virgo2« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: NRW-Lohmar

Beruf: Azubi

  • Nachricht senden

1

Freitag, 26. März 2004, 16:11

Brauche mal Eure Hilfe

Bei diesem Boot ist mir der ROTOR abgebrochen wo kann man so etwas günstig bekommen?
UND WO BEKOMMT MAN ZUBEHÖR für so ein Boot...



Danke im Voraus :ok:


Thomas
Meine Homepage:
www.the-crow-ffk.de.ms

Thomas P.E. Höft

unregistriert

2

Freitag, 26. März 2004, 16:26

Hallo,

also zunächst mal der liebgemeinte Hinweis dass ein Schiff keinen Rotor sondern eine Schraube hat ;)

Desweiteren denke ich dass es sich um eines der "Fertigschiffe" von Karstadt oder ähnliches handelt - wenn dem so ist, sieht es mit Ersatzteilen schlecht aus.

Sollte ein Gewinde auf der Welle sein - das merkst Du, wenn Du die Schrauben demontieren kannst, könntest Du versuchen in einem Modellbaufachgeschäft gleichgroße Schrauben zu bekommen.

Ansonsten hättest Du nur noch die Möglichkeit die beiden Wellen komplett rauszureissen, Dir im Geschäft zwei Wellen von Graupner komplett mit Schiffsschraube zu besorgen.

Aber dazu kommen wir dann später, schau erstmal nach, ob Du vieleicht die Schrauben abgekommst, dann sehen wir weiter

Gruss Thomas

Virgo2

RCLine User

  • »Virgo2« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: NRW-Lohmar

Beruf: Azubi

  • Nachricht senden

3

Freitag, 26. März 2004, 16:35

Die Schraube :D ging ohne probleme raus
Meine Homepage:
www.the-crow-ffk.de.ms

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Virgo2« (26. März 2004, 16:37)


TF63

RCLine User

Wohnort: - Hamburg

  • Nachricht senden

4

Freitag, 26. März 2004, 17:27

Dann mußt Du nur messen, welches Gewinde die Welle hat.

Ich Tippe mal auf M2,M3 max. M4.

Dann besorgst Du Dir 2 Neue Propeller bei dem Händler Deines Vertrauens und schön löppt dat wieder.

Aber lass Dir nicht irgendwelche Schrauben mit einer größeren Steigung andrehen, das könnte die Motoren überfordern.
Gruß Thorsten

Hier geht es zur Infoseite über die TROPHY

immer haftung unter der Sohle

Virgo2

RCLine User

  • »Virgo2« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: NRW-Lohmar

Beruf: Azubi

  • Nachricht senden

5

Freitag, 26. März 2004, 17:33

die hat gar kein Gewinde ist am Motor mit ganz Harten (kaum Biegbaren) Gummi befestigt wird ineinander gesteckt
Meine Homepage:
www.the-crow-ffk.de.ms

Frank V.

RCLine User

Wohnort: D-58332 Schwelm

Beruf: Trockenbaumonteur

  • Nachricht senden

6

Freitag, 26. März 2004, 18:12

Hi Thomas

Deinen Aussagen nach hast du die Welle rausgezogen ???
Die Schiffsschraube kann man (hoffentlich)von der Welle abschrauben.Die brauchst du dann nur zu erneuern.Am besten gleich 2 neue,weil andere bestimmt auch irgendwann das zeitliche segnet.
Gruß
Frank
''Es ist manchmal besser nichts zu sagen und für einen Idioten gehalten zu werden, als den Mund zu öffnen und alle Zweifel zu beseitigen''


mad1116

RCLine User

Wohnort: Düren / bei Köln

  • Nachricht senden

7

Freitag, 26. März 2004, 18:53

hallo Thomas

mann kann jetzt hin gehen und sich zwei neue schrauben (M 2 gewinde) holen, dort eine gewinde stange rein drehen und erwämen bis du das gewindestück herrausziehen kannst und anschließend auf deine schiffswellen aufkleben oder wiesder aufschweißen, wie das gewinde vorher in der schiffsschraube.

mfg michael

Virgo2

RCLine User

  • »Virgo2« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: NRW-Lohmar

Beruf: Azubi

  • Nachricht senden

8

Samstag, 27. März 2004, 16:51

An beiden ist kein GEWINDE dran sind mit Gummistopfen verbunden
Meine Homepage:
www.the-crow-ffk.de.ms

Frank V.

RCLine User

Wohnort: D-58332 Schwelm

Beruf: Trockenbaumonteur

  • Nachricht senden

9

Samstag, 27. März 2004, 19:43

Hi Thomas

Zitat

An beiden ist kein GEWINDE dran sind mit Gummistopfen verbunden

Die Schiffsschraube ist mit einem Gummistopfen an der Welle befestigt ??? Wie soll das den gehen. ??? Oder wird die Schiffsschraube einfach auf die Welle gesteckt. :dumm:

Kannst du mal ein Bild von der Welle mit Schiffsschraube reinstellen.

Ich kann mir vorstellen,das die Welle mit einem Gummischlauch an der Motorwelle befestigt ist,aber die Schraube. ???

Aber,man lernt ja nie aus. :nuts:
Gruß
Frank
''Es ist manchmal besser nichts zu sagen und für einen Idioten gehalten zu werden, als den Mund zu öffnen und alle Zweifel zu beseitigen''


Virgo2

RCLine User

  • »Virgo2« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: NRW-Lohmar

Beruf: Azubi

  • Nachricht senden

10

Samstag, 27. März 2004, 19:49

Zitat

Original von John McClane
Hi Thomas

Zitat

Ich kann mir vorstellen,das die Welle mit einem Gummischlauch an der Motorwelle befestigt ist,aber die Schraube.


Sorry so meinte das auch, aber die Schiffsschraube
abmachen wird nicht gehn die ist Bombenfest...
Meine Homepage:
www.the-crow-ffk.de.ms

Frank V.

RCLine User

Wohnort: D-58332 Schwelm

Beruf: Trockenbaumonteur

  • Nachricht senden

11

Samstag, 27. März 2004, 20:00

Tja,wenns nicht geht. :(

Bleibt nur noch eins.Beide Stevenrohre mit Welle aus dem Boot entfernen und neue aus einem Modellbauladen einbauen.Die gibts in verschiedenen Längen und Dicken.
z.B so eine


Hier ist noch eine kleine Auswahl von Schiffswellen als PDF Datei.
Schiffswellen
Es gibt aber noch viel mehr.
Dafür müssten wir die Maße haben.:w
Gruß
Frank
''Es ist manchmal besser nichts zu sagen und für einen Idioten gehalten zu werden, als den Mund zu öffnen und alle Zweifel zu beseitigen''


Virgo2

RCLine User

  • »Virgo2« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: NRW-Lohmar

Beruf: Azubi

  • Nachricht senden

12

Samstag, 27. März 2004, 20:27

Die Welle ist inkl. Schiffsschraube ist ca. 16,7 cm lang

Zitat

Original von John McClane
Tja,wenns nicht geht. :(

Bleibt nur noch eins.Beide Stevenrohre mit Welle aus dem Boot entfernen und neue aus einem Modellbauladen einbauen.Die gibts in verschiedenen Längen und Dicken.
z.B so eine


Hier ist noch eine kleine Auswahl von Schiffswellen als PDF Datei.
Schiffswellen
Es gibt aber noch viel mehr.
Dafür müssten wir die Maße haben.:w


Was würdet davon empfehlen Tendiere (zur 1452) und wie sind die Preise???
Meine Homepage:
www.the-crow-ffk.de.ms

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Virgo2« (27. März 2004, 20:54)


Frank V.

RCLine User

Wohnort: D-58332 Schwelm

Beruf: Trockenbaumonteur

  • Nachricht senden

13

Samstag, 27. März 2004, 20:59

Ich tippe mal,das die Welle einen Durchmesser von 2mm hat.
Wenn ich irre bitte verbessern. :ok:
Firma Robbe
STEVENROHR MIT WELLE D2
1-1452

Durchmesser: 30.00 mm
Wellendurchmesser: 2 mm
Blattzahl: 3
Stevenrohrdurchmesser: 4 mm
Stevenrohrlänge: 110 mm
Wellenlänge: 160 mm Gewinde: M 2

Sowas in der Art müsste es dann eigentlich sein.Am besten wäre, das Stevenrohr(in der die Welle läuft)komplett mit rausnehmen und durch die neue komplette Einheit ersetzen.Beide Seiten versteht sich.
Wenn du einen Modellbau Fachhändler in deiner Nähe hast,dieser führt in der Regel solche Schiffswellen.

Für 4mm Wellen gibts sowas auch. :)
Gruß
Frank
''Es ist manchmal besser nichts zu sagen und für einen Idioten gehalten zu werden, als den Mund zu öffnen und alle Zweifel zu beseitigen''


Frank V.

RCLine User

Wohnort: D-58332 Schwelm

Beruf: Trockenbaumonteur

  • Nachricht senden

14

Samstag, 27. März 2004, 21:01

Zitat

Was würdet davon empfehlen Tendiere (zur 1452) und wie sind die Preise

Ca.5-6€
Wenn die passen würde. :)
Gruß
Frank
''Es ist manchmal besser nichts zu sagen und für einen Idioten gehalten zu werden, als den Mund zu öffnen und alle Zweifel zu beseitigen''


Virgo2

RCLine User

  • »Virgo2« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: NRW-Lohmar

Beruf: Azubi

  • Nachricht senden

15

Sonntag, 28. März 2004, 10:42

Zitat

Original von John McClane
Ich tippe mal,das die Welle einen Durchmesser von 2mm hat.
Wenn ich irre bitte verbessern. :ok:
Firma Robbe
STEVENROHR MIT WELLE D2
1-1452

Durchmesser: 30.00 mm
Wellendurchmesser: 2 mm
Blattzahl: 3
Stevenrohrdurchmesser: 4 mm
Stevenrohrlänge: 110 mm
Wellenlänge: 160 mm Gewinde: M 2

Sowas in der Art müsste es dann eigentlich sein.Am besten wäre, das Stevenrohr(in der die Welle läuft)komplett mit rausnehmen und durch die neue komplette Einheit ersetzen.Beide Seiten versteht sich.
Wenn du einen Modellbau Fachhändler in deiner Nähe hast,dieser führt in der Regel solche Schiffswellen.

Für 4mm Wellen gibts sowas auch. :)


[SIZE=3]Ich wüsste nicht das ein Modellbauladen wo es Schiffszubehöhr gibt in meiner nähe ist, wer mehr weiss als ich möge es mir sagen. [/SIZE]
Meine Homepage:
www.the-crow-ffk.de.ms

Frank V.

RCLine User

Wohnort: D-58332 Schwelm

Beruf: Trockenbaumonteur

  • Nachricht senden

16

Sonntag, 28. März 2004, 11:15

Moin Thomas

Derkum Modellbau in Köln .
Oder du müsstest bei einem Händler online bestellen. :)

Nachtrag:
Conrad hat auch Schiffswellen,vieleicht ist da was passendes dabei.
Gruß
Frank
''Es ist manchmal besser nichts zu sagen und für einen Idioten gehalten zu werden, als den Mund zu öffnen und alle Zweifel zu beseitigen''

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »John McClane« (28. März 2004, 11:18)


Virgo2

RCLine User

  • »Virgo2« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: NRW-Lohmar

Beruf: Azubi

  • Nachricht senden

17

Sonntag, 28. März 2004, 11:31

Derkum bin ich gerade druff gewesen die ham kene enzge Schiffswelle im Angebot
Meine Homepage:
www.the-crow-ffk.de.ms

Frank V.

RCLine User

Wohnort: D-58332 Schwelm

Beruf: Trockenbaumonteur

  • Nachricht senden

18

Sonntag, 28. März 2004, 11:53

Ist Derkum denn weit von dir weg. ???
Im Geschäft hat er die bestimmt.
Man kann ja nun nicht jedes Teil in einem Online Shop reinpacken. ;)
Ansonsten schau mal bei unseren Werbepartnern.
Werbepartner
Gruß
Frank
''Es ist manchmal besser nichts zu sagen und für einen Idioten gehalten zu werden, als den Mund zu öffnen und alle Zweifel zu beseitigen''


Volli

RCLine User

Wohnort: D-21279 Dierstorf

  • Nachricht senden

19

Sonntag, 28. März 2004, 13:40

Schiffswellen bei Conrad

Hallo,

ich habe bei Conrad folgende Stevenrohre gefunden. Ich denke mal die passen bei deinem Boot.

Best.-Nr 228176-17 205mm M4 8,95 €
228184-17 255mm M4 9,95 €


Die passenden Schiffsschrauben findest du dort ebenso.
AHOI

Volli 8)

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Volli« (28. März 2004, 13:41)


Frank V.

RCLine User

Wohnort: D-58332 Schwelm

Beruf: Trockenbaumonteur

  • Nachricht senden

20

Sonntag, 28. März 2004, 14:01

RE: Schiffswellen bei Conrad

Hallo Volker

Die hab ich auch gesehen,aber wir wissen noch nicht genau,ob es 2mm oder 4mm Wellen sind.
Wir haben noch keine Bestätigung von Thomas erhalten. :(
Gruß
Frank
''Es ist manchmal besser nichts zu sagen und für einen Idioten gehalten zu werden, als den Mund zu öffnen und alle Zweifel zu beseitigen''