Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: RCLine Forum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

1

Montag, 25. Oktober 2004, 15:12

Dulcibella

Hallo

Ich bin gerade dabei die DULCIBELLA selber zu bauen. :)

Hat schon jemand erfahrung mit dem Teil. :tongue:

Gruß Nico

2

Dienstag, 2. November 2004, 14:55

RE: Dulcibella

Hallo

Hat noch niemand dieses Schiff gebaut ???

JörgB

RCLine User

Wohnort: Lübeck

  • Nachricht senden

3

Dienstag, 2. November 2004, 17:22

RE: Dulcibella

Der Plan wurde erst im letzten Oktober in der Schiffsmodell veröffentlicht, davor kam man nur direkt über Uwe Kreckel an Pläne. D.h. die Verbreitung dürfte noch nicht so groß sein und außer den im Artikel vorgestellten Modellen dürfte es noch nicht so viele geben.
Ich habe aber das Boot mal in Aktion gesehen und es machte einen sehr guten Eindruck auf dem Wasser. Und besonders schwer sieht der Bau nicht aus.

Gruß
Jörg

4

Donnerstag, 4. November 2004, 13:36

RE: Dulcibella

Hallo!!
@Jörg: Das Boot ist auch nicht übertrieben schwierig, aber da es mein erstes ist :tongue: habe ich noch kein vergleich.

PS. bis jetzt ist der Rumpf fertig und alle Dinge Ausgesägt.

Noch ne Frage: Was für Farbe nehmt ihr für außen ???

Nico

William

RCLine User

Wohnort: Nowhereland - over the rainbow and than left

  • Nachricht senden

5

Freitag, 5. November 2004, 14:25

Dulcibella

Moin Nico,

erstmal herzlichen Grückwunsch zu dem Boot. Hast eine gute Wahl getroffen :ok: .

Die ersten Pläne hat Uwe Kreckel im vergangenen Jahr in Friedrichshafen verkauft - ich hab einen der ersten bekommen. In Dortmund auf der Messe sind auch so um die 40 - 50 Pläne verkauft worden. Da ist also so einiges in Arbeit :) .

Da die Pläne der Dulcibella nicht wie die Basic im Netz stehen, werden wohl nur die einen Plan kaufen, die das Boot auch bauen wollen. Oder zumindest überwiegend. Es wird sicherlich eine Weile dauern, bis der Markt durchdrungen ist. Im nächsten jahr sehen wir bestimmt das eine oder andere Boot auf der Basis des Plans.

Es gibt auch schon ein paar Abwandlungen.
Mario Schwarz hat ein Boot mit Kutterbesegelung, ein anderes mit Lugerrsegeln gebaut. Die sind auf den ersten Blick nicht als 'Dulcibella-Abwandlung' zu erkennen.
Torsten Hill hat in Dortmund auf dem Stand der minisail einen Langkieler mit Gaffelsegel nach dem Plan der Dulcibella gebaut. Man kann also viel damit machen.

Ich selbst habe sie fast 'planmäßig' gebaut. Nur die Decksbeplankung hab ich richtig in Ahornholz mit Kalfaternähten ausgeführt. Ich habe einen Sommer mit der Yacht hinter mir und kann nur sagen, sie segelt echt gut :ok:. In Duisburg bei der Innenhafenregatta war es etwas zu windig :( - jetzt gibt es ein Sturmsegel, das war auf meinem Plan noch nicht drauf - und die Welle zu steil und kabbellig 8( . Das war nicht ihr Wetter.

Bei normalen Windverhältnissen segelt sie einfach klasse und macht nur noch Spaß :D - daher mein Name "Sposmoker" :D .

Ich takele das Modell nicht ab sondern hab es fix und fertig auf dem Ständer stehen 8) und wenn Wind ist - wie gerade jetzt :D - dann geh ich damit ans Wassser :D.

Quasi ARS - Allways Ready to Sail

Ich hab den Rumpf - innen und außen - mehrfach mit Schnellschleifgrund grundiert und dann außen mit weißem Lack lackiert. Das Deck und die Aufbauten mehrfach mit Parkettlack, das Deck dann mit Stahlwolle stumpf gemacht.

Ich wünsch Dir viel Spass beim Bauen und beim Segeln immer eine handbreit Wasser unter dem Kiel

Walter


P.S. Attention! RC-sailing is dangerous! It could make your face like this :D
What Looks right, ist right / William Fife (1857-1941)

Thore

RCLine User

Wohnort: Westen

  • Nachricht senden

6

Montag, 8. November 2004, 06:01

Du hast Dich fuer ein huebsches Boot entschieden meiner Meinung nach.

Hier findest Du einen Baubericht.

Klick >Dulcibella<
...löschen, editieren, rauswerfen, egal, aber tut etwas...

7

Dienstag, 9. November 2004, 08:56

Hallo

Danke für die Antworten :)

Aber wie bekomme ich die Aufbauten aufgeklebt, da sie ja ein bischen schief sein sollen ???

Gruß Nico :)

8

Mittwoch, 10. November 2004, 10:21

Zitat: Mario Schwarz hat ein Boot mit Kutterbesegelung, ein anderes mit Lugerrsegeln gebaut. Die sind auf den ersten Blick nicht als 'Dulcibella-Abwandlung' zu erkennen.
Torsten Hill hat in Dortmund auf dem Stand der minisail einen Langkieler mit Gaffelsegel nach dem Plan der Dulcibella gebaut. Man kann also viel damit machen.



Hallo, die Varianten würden mich schon interresieren, gibt es irgenwo Bilder und weitere Infos dazu??

9

Mittwoch, 10. November 2004, 14:03

Hallo

Hallo

Ich meine, das in einer der nächsten "Schiffs Modell" ein Bauplan der Gaffeltakelug ist :tongue:

PS: Die kauf ich mir auch noch, wenn sie nicht so teuer wäre. :tongue:



Gruß Nico

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Mr. Tuning« (10. November 2004, 18:04)


William

RCLine User

Wohnort: Nowhereland - over the rainbow and than left

  • Nachricht senden

10

Freitag, 12. November 2004, 10:14

Moin Skippers,

Uwe plant, in einer der nächten SchiffsModell einen Vorschlag für die Kuttertakerlung zu veröffentlichen. Sie ist als Austauschrigg zum 'normalen' Rigg geplant. Man kann seine Dulcibella dann mit verschiedenen Takelungen - Gaffel-bzw. Marconi-Rigg - fahren.

Von den Modellen von Mario sind, soweit ich weiss, keine Bilder veröffentlicht. Er hat den Rumpf etwas gestreckt und auch mit veränderten Aufbauten versehen.

Torsten hat aus der Kielflosse einen Langkiel gemacht und ein Kutterrigg auf den Aufbau der Dulcibella gesetzt. Bilder von der Bauaktion und der Jungfernfahrt im Wasserbecken der Messehalle kann man auf der Homepage www.minisail-ev.de unter der Rubrik Berichte/Messen anschauen.

Ich selbst plane mit der Sposmoker II eine etwas größere Ausführung - so ca. 120 cm Rumpflänge - mit Langkiel und Gaffelrigg. Ich werde dann aber auch andere Aufbauten bauen und dieverse Modifikationen vornehmen.

Aber das ist eine Aufgabe für den kommenden Winter, wenn das Boot von meinem Junior - wird den Namen Sausewind bekommen - fertig ist, meine Sposmoker endlich ihre letzten Details - Fußreling, Flaggenstock, Positionslichter, Skipper, Rettungsring usw. - erhalten hat und bei meiner Albatros der neuen Kiel und das geänderte Deckshaus fertig sind.


@ Nico,

was genau meinst Du mit 'schief'?


Grüße

Walter
What Looks right, ist right / William Fife (1857-1941)

Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von »William« (12. November 2004, 10:18)


11

Samstag, 13. November 2004, 10:01

Hallo

Mi schief meine ich, dass der Aufbau ein bischen gebogen ist.


Gruß Nico

Thore

RCLine User

Wohnort: Westen

  • Nachricht senden

12

Sonntag, 14. November 2004, 02:09

Zitat

Mi schief meine ich, dass der Aufbau ein bischen gebogen ist.


Sandpapier:

SchleifenschleifenschleifenschleifenschleifenschleifenSchleifenschleifenschleifenschleifenschleifenschleifenSchleifenschleifenschleifenschleifenschleifenschleifen
solange bis der Aufbau passt
und dann wie in dem Baubericht auf der Minisail Seite eine duenne und biegsame Abschlussleiste verkleben.
...löschen, editieren, rauswerfen, egal, aber tut etwas...

William

RCLine User

Wohnort: Nowhereland - over the rainbow and than left

  • Nachricht senden

13

Montag, 15. November 2004, 14:03

Moin Nico,

wenn Du die Seitenteile, die über das Deckshaus hinausstehen zusammendrückst, sollte im Deckshaus ein 'Bauch' entstehen.

Normalerweise reicht das aus, wenn Du mehr Wölbung willst, dann kannst Du beim Aufkleben das Deckshaus innen mit einem Holzchen auseinanderdrücken. Dann empfiehlt es sich aber, auch innen eine Leiste auf das Deck aufzukleben, damit die Klebefläche insgesamt breiter wird.

Grüße

Walter
What Looks right, ist right / William Fife (1857-1941)

Hermann-Josef

RCLine User

Wohnort: NRW Wuelfrath

Beruf: Techniker

  • Nachricht senden

14

Mittwoch, 17. November 2004, 08:31

Hallo Nico

ich habe die Dulcibella auch gebaut. Um die Woelbung in den Aufbau zubekommen habe ich in der Mitte des Aufbaus eine Leiste eingeheftet. Diese wurde nach dem Aufkleben entfernt. Die Ungenauigkeiten des Aufbaus gegenueber dem Deck habe ich mit einer kleinen Mahagonileiste kaschiert. Fotos von meiner Werft findest Du hierJenny


Gruss
Hermann-Josef

My Homepage

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Hermann-Josef« (17. November 2004, 08:32)


15

Mittwoch, 17. November 2004, 18:55

Hallo :)

Welche maße hate die Bleibombe eigentlich ???


@Juergen: au welchem Material ist dein Kiel ??? . sieht sehr stabil aus :nuts:

Alo

RCLine User

Beruf: Kaufmann

  • Nachricht senden

16

Mittwoch, 17. November 2004, 19:05

RE: Dulcibella

Hallo Nico!

Mit dem Tool kannst du sie machen wie du sie brauchst:

www.onemetre.net/Download/Bulbcalc/Bulbcalc.htm
Gruß

Arnim
Grüße an Alle

Alo

Hermann-Josef

RCLine User

Wohnort: NRW Wuelfrath

Beruf: Techniker

  • Nachricht senden

17

Mittwoch, 17. November 2004, 20:48

Zitat

Original von Mr. Tuning
Hallo :)

Welche maße hate die Bleibombe eigentlich ??? :nuts:


Die Masse der Bombe kannst Du aus der Zeichnung entnehmen.

Zitat

Original von Mr. Tuning

@Juergen: au welchem Material ist dein Kiel ??? . sieht sehr stabil aus :nuts:


ich denke hiermit meinst Du mich,

Der Kiel ist aus 4mm starken Kunststoff, aehnlich wie Plexiglas nur etwas fester. Du kannst aber auch Plexi aus dem Baumarkt nehmen.

viel erfolg
Hermann-Josef

My Homepage

18

Samstag, 20. November 2004, 16:44

Hallo

@ Herman: Wie schwer ist deine Bleibombe ???


Gruß Nico

Hermann-Josef

RCLine User

Wohnort: NRW Wuelfrath

Beruf: Techniker

  • Nachricht senden

19

Mittwoch, 24. November 2004, 08:36

Zitat

Original von Mr. Tuning
Hallo

@ Herman: Wie schwer ist deine Bleibombe ???


Gruß Nico


Hallo Nico

die Bleibombe ist zur Zeit 1240g schwer. Sie ist aber noch nicht fertig bearbeitet. Ich muss noch die Ausnehmung fuer das Schwert einarbeiten.

Gruss
Hermann-Josef

My Homepage

Sailor

RCLine Neu User

Wohnort: Moers

  • Nachricht senden

20

Mittwoch, 24. November 2004, 13:06

Hallo zusammen.
Verfolge den Beitrag schon eine ganze Weile.
Würde gerne die Dulcibella bauen, nach der Basic finde ich ist dass das richtige Projekt.
Könnt Ihr mir bitte sagen wo ich den Bauplan bekomme?
Habe Herrn Kreckel angemailt aber leider keine Antwort bekommen.
Vieleicht kann mir einer von Euch weiterhelfen.

Gruß Sailor

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Sailor« (24. November 2004, 13:07)