Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: RCLine Forum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

1

Dienstag, 15. Juni 2004, 16:29

Nebelfluid selber mixen

Hi
Ist zwar "etwas" off Topic und eigentlich weiß ich nicht so recht, ob es hier überhaupt
richtig ist. Aber "Bastelecke UND TIPPS" heißt ja dieser Forenbereich.

Ich versuch´s einfach mal !

Hat jemand ein "Rezept" zum selbermischen von Nebelfluid für die NEBELMASCHINE
(nicht für Motoren).

Ich kenne zwar eines, aber da ist ein Zeug drin´ was recht teuer und auch nicht
leicht zu beschaffen ist.

Hat jemand Erfahrung, Ideen, Tipps, .... ?
Das was ich kenne ist 85% Propylenglykol (Propandiol-1,2) + 15% dest. Wasser,
ggf. noch Glyzerin.

Gruß
Torsten
Meine [SIZE=4]BASTELSEITE[/SIZE]

Frederik

RCLine User

Wohnort: D-33378 Rheda-Wiedenbrück

Beruf: Mechatroniker

  • Nachricht senden

2

Dienstag, 15. Juni 2004, 17:09

Hi

Ich weis zwar nciht wie es geht aber bei ebay sind teilweise sehr günstige Auktionen mit 25l die nur 25 euro kosten.

Hab mir schon überlegt das mal im Modell auszutesten.
Was meint ihr denn dazu?
Ist das machbar?


MfG
Frederik

3

Mittwoch, 16. Juni 2004, 08:55

Versuch macht klug...
Die Nebelmaschinen haben eine Betriebstemperatur von eta 230°C.

@ Torsten:
Wenn Du Dich für solche Zusammenhänge interessierst,
http://www.pa-forum.de

Ich bin da auch öfter mal unterwegs... :D
Selber mischen geht wohl prinzipiell, aber wenn hinterher die Omma umkippt, weil sie den Kram inhaliert hat, hast Du echt schlechte Karten...
Lohnt sich eigendlich auch nicht.

Im Unternehmensbereich "VA-Technik" benutzen wir ausschliesslich Safex-Fluids, und deren Unbedenklichkeitsbescheinigung ist schon fast eine Akte..

Schrauber

RCLine User

Wohnort: Bayern

Beruf: Rentner

  • Nachricht senden

4

Mittwoch, 16. Juni 2004, 13:13

Hallo,


da hab ich doch auch gleich mal eine Frage : Ist es Möglich SCHWARZEN Rauch mit Nebelmaschinen (für Modelle) zu erzeugen und wenn ja wie !

Danke Gruß Axel

5

Mittwoch, 16. Juni 2004, 13:54

Nebelmaschinen erzeugen Nebel, wie der Name schon sagt...
Rauch wird durch einen Oxidationsvorgang, virgo auch Verbrennung genannt, erzeugt.
Das ist was völlig anderes...

Nebel kann man nicht einfärben.

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »MechWerkAndi« (16. Juni 2004, 13:55)


6

Mittwoch, 16. Juni 2004, 20:32

Hi
Danke für die Antworten.

@Andi
Schöne Seite - sehr interessant.
Hab´ mich gleich angemeldet.

Mittlerweile habe ich es auch herausbekommen, daß es nicht lohnt sich das Fluid
selber zu mischen.
Hab´ gerade einen 5-Liter Kanister bei e-Bay ersteigert.

Gruß
Torsten
Meine [SIZE=4]BASTELSEITE[/SIZE]

ddraser

RCLine User

Wohnort: D-10825 Berlin

Beruf: folge deiner Berufung! ;)

  • Nachricht senden

7

Donnerstag, 17. Juni 2004, 14:42

Moin!

:ansage:
Richtiger Nebel wird mit Trockeneis und heissem Wasser gemacht!!!

Alles andere iss nur Rauch! 8)

mfg Jürgen
Alles wird gut,
Irgendwann!

8

Donnerstag, 17. Juni 2004, 18:10

Ach, die Musiker... :O
Viel Rauch um nichts... ;)

Es gibt Trockeneis-Nebelmaschinen, das ist absolut korrekt. Sind aber wegen der kurzen Betriebszeit und des enormen Trockeneis-Verbrauches etwas ausser der Mode gekommen.

Nebel, der >> in feinsten, schwebenden Tröpfchen kondensierter Wasserdampf. Siehe auch >> Aerosol.

Das Fluid aus den Nebelmaschinen ist destilliertes Wasser, etwas Glykol und ein bisschen Chemie.
Das Wasser wird verdampft und kondensiert an den Glykoltröpchen zu Nebel.

Wenn die Maschine raucht,... isse kaputt. :D

9

Donnerstag, 17. Juni 2004, 20:50

Zitat

Original von ddraser
Richtiger Nebel wird mit Trockeneis und heissem Wasser gemacht!!!


Das kommt bei unbedarften Hausfrauen gut, einfach mal ein Stück innen Kaffee machen. Mit nem Einfriergerät für Wasserleitungen, kriegt man schönes Grundlagenmaterial dafür :evil: :evil:

Zitat

Original von MechWerkAndi
Nebel, der >> in feinsten, schwebenden Tröpfchen kondensierter Wasserdampf............


..........in Flaschen abgefüllt und mit AlloLOL und Anis Bonbons gemischt, kann man das Saufen. Nach mehr als 3 Flaschen sieht man auch Nebel :evil: :evil:

Zitat


Das Fluid aus den Nebelmaschinen ist destilliertes Wasser, etwas Glykol und ein bisschen Chemie.
Das Wasser wird verdampft und kondensiert an den Glykoltröpchen zu Nebel.


Ist schon geil. Massenbekiffung auf Rezept. :evil: :evil: :dumm: :nuts:


Arghhhhhhhh
Nun will man schon mal was blödes Schreiben....Und dann artet das auch noch in Arbeit aus. Shit Quoten :evil: :evil:


Gruß
-Micha-