Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: RCLine Forum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

41

Dienstag, 14. Februar 2006, 18:09

ja sieht gut aus mehr 8( 8(
Schaut ma auf der Hp von meinem Verein vorbei :ok: :ok:

Frederik

RCLine User

  • »Frederik« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: D-33378 Rheda-Wiedenbrück

Beruf: Mechatroniker

  • Nachricht senden

42

Dienstag, 14. Februar 2006, 21:28

Hi

@ rene:
Die Fräse ist eigenbau. Kosten hab ich nie genau gerechnet aber liegen so bei 4-5 t€.
Auf meiner Homepage ist die Fräse nochmal genauer beschrieben und Bilder sind auch drauf.

MfG
Frederik

jagdflieger

RCLine User

Wohnort: Münsterland

Beruf: Tischler& Elektroniker Geräte/Systeme

  • Nachricht senden

43

Freitag, 17. Februar 2006, 23:27

Hi Frederik

Mich würde mal interessieren mit was für einer Vorschubgeschwindigkeit du das 3mm Pappelsperrholz maximal fräsen kannst ??




Gruß Florian
Homepage
Hangar: 2,56m LM-Ultimate 3W150; 3m CocaCola Edge 3W 157TS; T-Rex 250; T-Rex 450pro; 2x Logo 600SE V-Stabi mit Pyro 30-14 Jive 80HV und Futaba BLS

Frederik

RCLine User

  • »Frederik« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: D-33378 Rheda-Wiedenbrück

Beruf: Mechatroniker

  • Nachricht senden

44

Samstag, 18. Februar 2006, 10:37

Hi

Hab jetzt mit einem 2mm Fräser eine Drehzahl von 26000 umdrehungen und fahre 15mm/s in 3mm Pappel und 6mm pappel.
Balsa fahre ich mit 20mm/s.
Denke die Geschwindigkeit kann man noch optimieren, aber für die Prototypenfertigung reicht es.

MfG
Frederik

Frederik

RCLine User

  • »Frederik« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: D-33378 Rheda-Wiedenbrück

Beruf: Mechatroniker

  • Nachricht senden

45

Samstag, 18. Februar 2006, 23:15

Hallo Mädels :D

Ich hab mal ein bisschen weiter gebaut und den hinteren Rumpfrücken komplett fertig gebaut:




Der Tank ist nur heraus nehmbar, wenn der Motor demontiert ist :D.
Hab leider keine andere Möglichkeit gefunden, um den Tankeinbau anders zu lösen.

Die Kanten werden natürlich noch grade gefeilt :D



Demnächst geht´s mit den Flächen los, weil ich den vorderen Rumpfrücken noch nicht festkleben kann, da ich erst die obere Flächenausrichtung machen muss.

MfG
Frederik

Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von »Frederik« (18. Februar 2006, 23:16)


Frederik

RCLine User

  • »Frederik« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: D-33378 Rheda-Wiedenbrück

Beruf: Mechatroniker

  • Nachricht senden

46

Freitag, 24. Februar 2006, 22:19

Hi

Entlich hatte ich neben Mathestress mal wieder ein bisschen Zeit und hab das Seitenruder zusammen gebaut und die obere Flächenhalterung zusammen gesteckt.
ebenfalls hab ich die Kabinenhaube grob zurecht geschliffen.

Bilder sagen mehr als Worte also:





Will je Querruder und je Höhenruder 1 servo von Hitec verwenden HS 5245.
Woher bekomme ich die am günstigsten?
Auf Seite kommt ein 5945.

MfG
Frederik

47

Sonntag, 26. Februar 2006, 17:44

Zitat

Original von Frederik

Will je Querruder und je Höhenruder 1 servo von Hitec verwenden HS 5245.
Woher bekomme ich die am günstigsten?


Ich hab meine von Modellbau Friedel, HS 5245
LG, Danny

Frederik

RCLine User

  • »Frederik« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: D-33378 Rheda-Wiedenbrück

Beruf: Mechatroniker

  • Nachricht senden

48

Montag, 27. Februar 2006, 20:30

Hi

Es hat sich am Sonntag und Heute viel getan.
Am Sonntag bin ich mit dem Höhenleitwerk angefangen und hab es bis auf die Ruder fertig bekommen.


Das Seitenleitwerk und Seitenruder hab ich ein bisschen verschlieffen und schonmal am Rumpf probesitzen lassen.


Die Pappelsperrholzteile für die Fläche hab ich aus den gefrästen Holzplatten rausgetrennt und die Stege abgefeilt.


Gestern hab ich auch die Holzklötze für den Übergang vom SLW zum Rumpf eingeklebt, die heute mit viel Arbeit gefeilt und geschliffen wurden.
Das Ergebnis kann sich sehen lassen :


Die obere Flächenaufnahme hab ich zusammen geleimt und die Steckungshüllse fixiert.


Der Leim vom HLW war heute auch trocken, so konnte ich das HLW vom Baubrett nehmen und schonmal grob verschleifen.


Sooo
Hoffe ich hab euch nicht geschockt :D

MfG
Frederik

Frederik

RCLine User

  • »Frederik« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: D-33378 Rheda-Wiedenbrück

Beruf: Mechatroniker

  • Nachricht senden

49

Montag, 27. Februar 2006, 22:30

Hi

Hab es eben übers Herz gebracht und den "Bestellen" Button für die Servos gedrückt.


MfG
Frederik

50

Montag, 27. Februar 2006, 22:33

Das geht ja toll vorwärts!!!

Frederik

RCLine User

  • »Frederik« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: D-33378 Rheda-Wiedenbrück

Beruf: Mechatroniker

  • Nachricht senden

51

Dienstag, 28. Februar 2006, 19:04

Hi

Ich bzw meine Fräse war fleißig :D

Erst mal wurden ein paar Balsabäumchen auf die Fräse aufgespannt.
1qm Fläche :D


Nach mehrmaligen probieren hat meine Diskette entlich funktioniert und die Fräse konnte sich durchs Material schieben.
Kleine Daten:
Vorschub 50mm/s
Drehzahl: 26000 rpm
2mm Fräser


Nach ein paar Minuten war dann das hier fertig:



Jetzt sind endlich alle Teile für die Fläche fertig und bald geht es mit dem Flächenbau los.



MfG
Frederik

52

Dienstag, 28. Februar 2006, 19:23

Hi,

super sieht das aus :ok:
Mit was willst du das Seitenruder in den rumpf einkleben?
LG, Danny

53

Dienstag, 28. Februar 2006, 19:59

Wie befestigst du die Balsabretter in der Fräse? nur mit den Leisten da am Rand?

Sehen klasse aus die Teile!

Frederik

RCLine User

  • »Frederik« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: D-33378 Rheda-Wiedenbrück

Beruf: Mechatroniker

  • Nachricht senden

54

Dienstag, 28. Februar 2006, 20:06

Hi

@danny:
Werd das SLW vor dem Bespannen mit Leim einkleben.

@Thomas
Ja. Das ganze ist aber noch recht suboptimal, da die Bretter sich nach oben ziehen. Musste die Platten die ganze Zeit nach unten drücken.
Denke mal eine Vakuumplatte wär das beste.
oder jede Platte einzeln spannen.

MfG
Frederik

Frederik

RCLine User

  • »Frederik« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: D-33378 Rheda-Wiedenbrück

Beruf: Mechatroniker

  • Nachricht senden

55

Mittwoch, 1. März 2006, 20:10

Hi

Hab heute den Rumpf mal so hingestell, so wie er nachher mit Fahrwek steht.
Die Sachen für die Motorhaubenform hab ich heute bestellt.
Ich wollte ein CFK Fahrwerk und CFk Spinner von Elster-Modellbau verwenden.



Leider schaff ich es erst wieder am Sonntag weiter zu bauen, da Freitag JHV ist und ich am Sammstag was mit meiner Freundin mache. Hat Vorrang :D

MfG
Frederik

opflettner

RCLine User

Wohnort: Mecklenburg-Vorpommern

Beruf: Mensch

  • Nachricht senden

56

Donnerstag, 2. März 2006, 03:04

Mein ausdrücklicher Respekt !
Tolle Leistung.
Ist aber auch ne schöne Sache wenn man die technischen Möglichkeiten alle zusammen zur Verfügung hat.
Neid an:
Das ist ja leider nicht jedem Modellbauer gegeben....
Neid aus.

Was trotz unterschiedlicher technischer Voraussetzungen bleibt, ist die unvergleichliche Freude, wenn das selbst Erdachte sich in materieller Gegenständlichkeit zeigt und die tatsächliche Funktion dem entspricht was erdacht wurde.

Da kommt Freude auf !!!! Auch beim Anblick dessen, was jemand Anderes gelingt.

Ich drück die Daumen für das weitere Gelingen. :ok: :ok: :ok:
Mit den besten Grüßen aus dem Lilienthalland.
Ottopeter




Wage deinen Kopf an den Gedanken,
den noch keiner dachte.
Wage deinen Schritt auf die Straße,
die noch niemand ging.
Auf dass der Mensch sich selber schaffe,
und nicht gemacht werde
von irgendwem oder irgendwas.
Schiller

57

Donnerstag, 2. März 2006, 23:17

Motorhaube

Sieht klasse aus der Rumpf!!!


Hast du diesen Thread gesehen?

http://www.rclineforum.de/forum/thread.p…did=108124&sid=

Hilft dir vielleicht!

ACE.in.a.day

RCLine User

Wohnort: Heidelberg

  • Nachricht senden

58

Freitag, 3. März 2006, 09:13

RE: Motorhaube

Wahnsinn:
Das Modell wird wirklich klasse aussehen.
Und vor allem komplett aus Holz. Das ist ne echte Leistung.

Wird es von dem Modell einen Plan geben oder einen kaufbaren Frästeilesatz?
Da würde ich wirklich schwer in Versuchung geraten...

Frederik

RCLine User

  • »Frederik« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: D-33378 Rheda-Wiedenbrück

Beruf: Mechatroniker

  • Nachricht senden

59

Freitag, 3. März 2006, 17:11



Danke Danke für die Komplimente.
Heute sind die Sachen von RG gekommen. Ich bin begeistert.
Vorgestern bestellt und heute schon da.
Hab in den Flieger sehr viel Arbeit rein gesteckt, und deshalb wird es erst mal keinen Plan geben :D
Frästeile vielleicht in 3-5 Monaten, da ich den Flieger erst Flugfertig haben will.



MfG
Frederik

Frederik

RCLine User

  • »Frederik« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: D-33378 Rheda-Wiedenbrück

Beruf: Mechatroniker

  • Nachricht senden

60

Sonntag, 5. März 2006, 19:45

Hallo Mädels :D

Weiter gehts.
Ich hab mir heute mal eine Ausrichthilfe für die obere Fläche gefräst.
Damit lässt sich die obere Fläche im Bezug auf die untere Fläche auf 0 Grad einstellen.



Natürlich hab ich auch noch ein bisl mit dem GFK-Zeug gepanscht und das ist dabei heraus gekommen:


Jetzt muss das Laminierharz nur noch aushärten und dnan geht´s mit dem Spachteln weiter.

HEHE hab mir ein kleines Ziel gesetzt.
Bis 1sten April soll der Rohbau stehen :D

MfG
Frederik