Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: RCLine Forum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

1

Montag, 6. Februar 2006, 13:52

Querstreben an Piper befestigen

die Streben als solches bekomme ich sicherlich hin, meine Frage bezieht sich auf die trapezförmige Zwischenstütze an der Piper. Es handelt sich um ein gebogenes Drahtprofil. Die Streben selber sind aus Kiefernleisten. Hat jemand einen Tipp wie man das Drahtprofil mit den Streben vernbinden kann, so dass es sich auch wieder demontieren lässt? Die Streben haben tragende Funktion.

Danke

2

Freitag, 10. Februar 2006, 23:02

Hi,
als alter Piperfreak empfehle ich dir mal folgendes.Da du von Kiefernleisten und Drahtprofil sprichst tippe ich mal auf ca 1,8m Spannweite.
Du schneidest dir aus dünnem Blech oder Alu ein kleinen Streifen der ca 8-10mm breit ist wickelst ihn um die Strebe herum,und zwar so das du auf der Oberseite zusammenkommst und dann noch ca 8mm nach oben abwinkeln kannst.Durch diese beiden abgewinkelten Ecken bohrst du dann ein 3,2mm Loch.Das ganze vier mal...für jede Strebe eine Schelle.Für die Verbindung der Streben untereinander kannst du einen M3 Gewindestab nehmen.Von den Streben zum Flügel nach oben hin (diese sind deutlich dicker als die Querverbindung)nimmst du irgend ein anderes passendes Rohr,bohrst am Ende ebenfalls ein Loch,durch das du dann den Gewindestab und die Schelle miteinander verschrauben kannst.
( das Ganze ebenfalls vier mal)Als Verbindung zum Tragflügel lötest du einen kleinen Metallwinkel an, den du dann mit einem M3 Inbusschräubchen in einem entsprechenden Gegenlager(z.B.Madenschraube,Einschlagmutter)am Flügel verschraubst.(ebenfalls wieder vier mal)Die Gewindestange kannst du mit einm Bowdenzugröhrchen oder Schrumpfschlauch versehen,damit man das Gewinde nicht mehr sieht.
Stehe gerne für nähere Auskünfte über Piperflugzeuge unter cap231@gmx.de
zur Verfügung.
grus PA18

3

Dienstag, 14. Februar 2006, 09:43

Vielen Dank für deine Antwort. Mit den 1,8 m liegst du goldrichtig. Es handelt sich um ein Modell von SIG. Ich bin mit dem Rohbau zu 95% fertig. Kannst du ggf. Bilder von den Befestigungen zur Verfügung stellen (ein Bild sagt mehr als tausen Worte...)?

4

Mittwoch, 15. Februar 2006, 00:03

Bilder kommen sobald die Cam wieder funktioniert,
scheiss Technik
pa18