Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: RCLine Forum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

wurzi

RCLine User

Wohnort: Österreich

Beruf: Programmierer

  • Nachricht senden

181

Sonntag, 6. Mai 2007, 04:03

Also ich bin fertig, Motoren laufen CG auswiegen und einfliegen dann steht einem Treffen nichts mehr im wege.

Momentan ist aber immer etwas viel Wind.
Wäre nett wenn mich der eine oder andere besuchen würde.

Übrigens: Krieg ist Gottes Art den Amerikanern Geographie zu lehren ...

http://nitghtflyer.ni.ohost.de/
:w

182

Freitag, 11. Mai 2007, 22:36

Hallo Wurzi, schon geflogen mit der Do?

Heinz

wurzi

RCLine User

Wohnort: Österreich

Beruf: Programmierer

  • Nachricht senden

183

Dienstag, 15. Mai 2007, 17:39

Nein, etwas zu bald gefreut einer der Simprop Motoren war Hatte einen Statorschluss und ich hab noch keinen ersatz.

Der Zauner Billy hat die neue lieferung 30-15er Motoren noch nicht erhalten.
Wäre nett wenn mich der eine oder andere besuchen würde.

Übrigens: Krieg ist Gottes Art den Amerikanern Geographie zu lehren ...

http://nitghtflyer.ni.ohost.de/
:w

184

Dienstag, 15. Mai 2007, 20:58

Moin
so hier ist mal ein Foto meiner Dornier. Es fehlt zwar noch eine ganze Menge und das Dekor muss überarbeitet werden.Aber für meinen ersten selbstgebauten Flieger ist das "Ergebnis" gar nicht so übel. ;)


Grüsse

Julian

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »aku« (15. Mai 2007, 21:35)


185

Mittwoch, 16. Mai 2007, 17:37

Hallo,
wow, das sieht ja richtig cool aus!!!!
Habt ihr das alles mit dem Bauplan aus der FMT geschafft?
Was hat denn das beötigte Holz gekostet ungefähr?!
Hat jemnd noch ne Plan über :D
Benni

186

Mittwoch, 16. Mai 2007, 20:17

Zitat

Original von aku
Moin
so hier ist mal ein Foto meiner Dornier. Es fehlt zwar noch eine ganze Menge und das Dekor muss überarbeitet werden.Aber für meinen ersten selbstgebauten Flieger ist das "Ergebnis" gar nicht so übel. ;)


Grüsse

Julian


...bin ich blind........ 8( ???

Gruß
Hans-Jürgen

wo ist das Foto......

187

Mittwoch, 16. Mai 2007, 20:37

habi mir auch grade gedacht^^

188

Donnerstag, 17. Mai 2007, 14:16

kopiert einfach die Grafikadresse und fügt sie in einen neues Browserfenster/tab ein

dann einfach mal aktualiesieren und schon seht ihr ne Do


KLASSE ARBEIT

wurzi

RCLine User

Wohnort: Österreich

Beruf: Programmierer

  • Nachricht senden

189

Freitag, 18. Mai 2007, 13:31

Zitat

Original von inneb
Hallo,
wow, das sieht ja richtig cool aus!!!!
Habt ihr das alles mit dem Bauplan aus der FMT geschafft?
Was hat denn das beötigte Holz gekostet ungefähr?!
Hat jemnd noch ne Plan über :D
Benni


Eigentlich ja, einige Details sind allerdings mit hilfe von original Fotos von
ailiners.net entstanden.

Bei der beleuchtun braucht es etwas kreativität.

Einen überzähligen Plan hab ich nicht, eventuell die alten Ausgaben der FMT nachbestellen. Ist jedenfalls günstiger als den Plan kaufen. Kostet ca. 16€ bei VHT
Wäre nett wenn mich der eine oder andere besuchen würde.

Übrigens: Krieg ist Gottes Art den Amerikanern Geographie zu lehren ...

http://nitghtflyer.ni.ohost.de/
:w

190

Freitag, 18. Mai 2007, 16:23

Zitat

Original von Ferrarifahrer
kopiert einfach die Grafikadresse und fügt sie in einen neues Browserfenster/tab ein

dann einfach mal aktualiesieren und schon seht ihr ne Do


KLASSE ARBEIT


Thomas,

nö, wenn ich hier "Klimmzüge" machen soll um ein Bild zu sehen. welches mir vielleicht überhaupt nicht gefällt....... :no:

Er will sein Modell zeigen, ich sehe es mir an wenn dies ohne größere Umstände möglich ist...... :ok:

Dies ist mehr als Benutzerunfreundlich..... :no:

Gruß
Hans-Jürgen

191

Freitag, 8. Juni 2007, 15:24

Regler

Hallo lieber Do-Bauer,

ich habe vor, meine im Rohbau bereits fertige Do mit der von Jonas Kessler beschriebenen "Standart-Version" zu motorisieren: Also mit zwei Permax 480er Motoren und den Graupner 2.31 Getrieben - und dazu 9x5 Luftschrauben. Meine Frage: Ich habe noch einen Regler mit 35 Ampere zu Hause (Jamara Lipo-Fly 35). Der müsste doch reichen, oder?

Vielen Dank im voraus
Ralf

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Heisi« (8. Juni 2007, 15:29)


W_Herzog

RCLine User

Wohnort: D-74229 Oedheim

Beruf: www.sic-software.com

  • Nachricht senden

192

Freitag, 8. Juni 2007, 23:47

@Heisi:
An 8 Zellen reicht der 35A Regler bei Deiner Motorisierung - kein Problem.
Have fun...

Wolfram

http://www.flugwiese.de
[SIZE=1]http://www.wherzog.de/eflug[/SIZE]

193

Samstag, 9. Juni 2007, 14:42

Regler

Hallo Wolfram,
vielen Dank für die prompte Antwort. Jonas Kessler schreibt allerdings, dass man bei der "Standart-Version" mit 10 Zellen fliegen sollte.
Reicht dann der 35 Ampere-Regler immer noch aus?

Danke
Heisi

wurzi

RCLine User

Wohnort: Österreich

Beruf: Programmierer

  • Nachricht senden

194

Freitag, 13. Juli 2007, 14:40

Hallo mein Schätzchen ist endlich fertig.

Motoren: 2 * Roxxy 3535 / 16 950 Umin
Regler: 2 * Jeti adwanced 30 A
Accu: Lemon RC 3700mA
LS: 10 * 5" 30 A bei Vollgas für beide Motoren.

An die Ösis, wann machen wir das Treffen, und Wo?

Wegen der 35 Amps da würde jedenfalls messen, so einfach kann man das dann doch nicht einschätzen.
Wäre nett wenn mich der eine oder andere besuchen würde.

Übrigens: Krieg ist Gottes Art den Amerikanern Geographie zu lehren ...

http://nitghtflyer.ni.ohost.de/
:w

195

Montag, 16. Juli 2007, 13:30

Moin,

meine Do ist auch flugfertig. Aber der Erstflug findet erst in einem halben Jahr statt ;( ,weil ich in Neuseeland bin. Wie viel wiegen eure Dos flugfertig mit Akku?

Greetings from Wellington

Julian

wurzi

RCLine User

Wohnort: Österreich

Beruf: Programmierer

  • Nachricht senden

196

Montag, 16. Juli 2007, 23:16

Also mein Schätzchen hat 2020 g.

Mit dem 3700er Accu sind mindestens 20 min Flugzeit drinnen und dann ist noch genug
Reserve vorahnden um sicher zu landen.

Hab aber die Räder gegen grössere getauscht sind auf rasen nicht ideal.
Wäre nett wenn mich der eine oder andere besuchen würde.

Übrigens: Krieg ist Gottes Art den Amerikanern Geographie zu lehren ...

http://nitghtflyer.ni.ohost.de/
:w

wurzi

RCLine User

Wohnort: Österreich

Beruf: Programmierer

  • Nachricht senden

197

Freitag, 12. Oktober 2007, 16:50

Weil da jemand eine Frage hatte:



-----Ursprüngliche Nachricht-----
Von: Lucky_Luke
Gesendet: 12.10.2007 00:09
An: wurzi
Betreff: Do 228

Hallo wurzi,

ich bin auch am überlegen, mir die do für den Winter vorzunehmen. ich hab mal ein Paar Fragen zum Antrieb:

1. Wie würdest du die Flugleistungen mit den Roxxis beurteilen? (übermotorisiert,passend,...)

2. Wie macht man das mit 2 Reglern? Lötet man die empfängerkabel der beiden Regler zusammen?

3. Reichen die zwei 30A Regler aus oder ist es eher grenzwertig?

Vielen Dank schon mal für die Hilfe

Gruß Lukas

zu 1: Start von einer Rasenpiste funktioniert gut. Die Power Reich leicht auch für Brenzlige Situationen.

zu 2: Das kannst du halten wie du willst, aber ACHTUNG dur darfst nur die Masse leitungen und die Signal leitungen zusammenlöten. Wenn du BEC wills darfst du nur den Plus von einem Regler Verwenden.

Ich hab ein Y-Kabel verwendet und bei den Reglern die Plus Leitungen aus den Steckern entfernt. (Empfängeraccu mit 4 Zellen)

zu 3: die 30 A regler reichen leicht, Beide Motoren zusammen ziehen nur 30A

Ich hab 2 Roxy 3535/xx der mit 950 U/V mit 10*5 = 15 A bei Vollgas (ein Motor)
Wäre nett wenn mich der eine oder andere besuchen würde.

Übrigens: Krieg ist Gottes Art den Amerikanern Geographie zu lehren ...

http://nitghtflyer.ni.ohost.de/
:w

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »wurzi« (12. Oktober 2007, 16:55)


198

Freitag, 12. Oktober 2007, 17:35

vielen Dank für die Infos... Die Variante mit dem Empfängerakku werd ich wahrscheinlich auch wählen. fliegst du mit einem 3700er wirklich 20min, oder war das nur ein Schätzwert?

Noch was: Ich plane ein Einziefahrwerk einzubauen... wird sicherlich nicht einfach, aber ich wills gerne mal versuchen. Hat jemand von euch das auch schon realisiert? ich hab schon mal ein bisschen mit Lego-Technik rumexperimentiert :dumm:
hier meine Konstruktion:

zu

auf

meint ihr das ist gut zu realisieren? Oder habt ihr bessere Vorschläge?

Gruß Lukas

wurzi

RCLine User

Wohnort: Österreich

Beruf: Programmierer

  • Nachricht senden

199

Freitag, 12. Oktober 2007, 17:41

Nach gut 10 min Flugzeit hab ich ca. 1200 mAh
nachgeladen also sollten die 20 min leich t möglich sein. Gewicht des modells und fugstiel sin natürlich zu berücksichtigen.

Ich hab auch eine 2,5 KG Stearman die Fliegt mit einem 3200 Accu auch 15 min.
Wäre nett wenn mich der eine oder andere besuchen würde.

Übrigens: Krieg ist Gottes Art den Amerikanern Geographie zu lehren ...

http://nitghtflyer.ni.ohost.de/
:w

200

Freitag, 12. Oktober 2007, 17:54

ok...ich denk dann werd ich nen 3200er nehmen kostet von Saehan nur 82€... :ok:
Also ich muss sagen insgesammt ist der Antriebsstrang echt günstig, wenn man jetzt nicht grad jeti regler benutzt ;) Ich komm mit guten günstigen reglern auf ca. 210€... Ich hab irgendwie immer gedacht, dass man Elektromodelle in der Größe kaum noch bezahlen kann...

Gruß Lukas

Dieser Beitrag wurde bereits 3 mal editiert, zuletzt von »Lucky_Luke« (12. Oktober 2007, 19:02)