Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: RCLine Forum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

281

Montag, 11. August 2008, 07:41

Hi!
Sehr interessante Idee, in der Tat.
Vielen Dank!

Heiko-L

282

Montag, 11. August 2008, 21:14

Hi Stemi,

sieht sehr interessant aus und gut durchdacht. Sehe ich das richtig das du ein Kniegelenk eingebaut hast und so die belastungen bei Start und Landung nicht an den Servo weitergeleitet werden?
Irgendwie leuchtet mir die Position und Funktion der Ferdern noch nicht so ganz ein :dumm:

Gruß Lukas

283

Freitag, 15. August 2008, 08:53

Du hast vollkommen recht, im ausgefahrenen Zustand ist das Fahrwerk dadurch verriegelt.
Die Federn halten die Fahrwerksbeine im Schacht dadurch hängen sie auch nicht nach
unten. Damit wird das Spiel in der Anlenkung ausgeglichen.

mfg Stemi

284

Samstag, 16. August 2008, 17:31

Aja, dass hab ich dann soweit verstanden. Bei mir wirds wohl doch noch ein bisschen dauern, da ich im moment sehr viel Stress in der Schule hab...

Gruß Lukas

285

Samstag, 16. August 2008, 21:06

Hi!
Hier ein Bild von meiner Do mit ausgefahrenen Landeklappen.
»Heiko-L« hat folgendes Bild angehängt:
  • DO228klein_IMG_0572.jpg

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Heiko-L« (16. August 2008, 21:13)


286

Samstag, 16. August 2008, 21:07

Hi!
noch eins
»Heiko-L« hat folgendes Bild angehängt:
  • DO228klein_IMG_0564.jpg

Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von »Heiko-L« (16. August 2008, 21:14)


287

Sonntag, 17. August 2008, 19:44

Hi!
War heute früh wieder am Platz.

Gruß
Heiko-L
»Heiko-L« hat folgendes Bild angehängt:
  • Dornier.jpg

288

Sonntag, 17. August 2008, 19:48

Hi!
Das Letzte mit Klappen im Überflug.

Gruß
Heiko-L
»Heiko-L« hat folgendes Bild angehängt:
  • DOrnier2.jpg

289

Sonntag, 17. August 2008, 21:49

Hallo Haiko,

sieht gut aus. Merkst du mit gesetzen Klappen einen großen Unterschied?

Gruß Lukas

290

Sonntag, 17. August 2008, 23:11

Hi!
Ja, ich habe den Eindruck, sie baut merklich Fahrt ab. Ich habe auch schon etwas Tiefenruder beigemischt, aber das muss noch mehr werden.

Gruß

Heiko-L

291

Dienstag, 19. August 2008, 17:50

Hi Haiko,

meinst du, dass sich die Wirkung des Querruders merklich verschlechtert hat?

Hier noch mal was wichtiges für alle, die evt. auf 4-Blatt umsteigen wollen:
ich hab bei einem Artikel bei RC-Network gelesen, dass man von 2-Blatt auf 4-Blatt den Durchmesser mit dem Faktor 0,841 multiplizieren muss und die Steigung beibehält.
Beispiel:
2-Blatt 14x10
4-Blatt Durchmesser: 14*0,841= 11, 77 ~12 Steigung bleibt, also müsste der 4-Blatt prop folgende Maße haben: 12x10

Wer sich genauer dafür interessiert hier noch mal der ganze Artikel: klick!

Gruß Lukas

RearBear811

RCLine Neu User

Wohnort: Hessen

  • Nachricht senden

292

Dienstag, 19. August 2008, 23:24

Neuer DO 228 Besitzer

Hallo zusammen,

habe auch eine leicht vergrösserte DO228 nach FMT Bauplan mit ca. 1,80 Spannweite - im Moment allerdings noch bischen Probleme beim einfliegen - wenn ich sie so trimme, das sie bei Halbgas auf Höhe bleibt ist das Höhenruder leicht auf Tiefe, beim Gasgeben steigt sie aber stark nach oben und wenn vom Gas gehe nimmt sie die Nase stark runter - das macht natürlich den Landeanflug nicht leicht - wie verhält sich da Eure? Hab das ganze Flugzeug auch noch mal vermessen und folgendes festgestellt: EWD 2Grad - Motorsturz nach unten 2 Grad - SP nach Bauplan - welch Daten habt Ihr?

@ Lukas - habe jetzt von 10x7" Zweiblatt auf 8x6" Ramoser 4 Blatt gewechselt - der gemessene Standschub ging von 3100g auf 2100g runter :( - sieht aber sehr geil aus! Schub müsste aber noch reichen für einen Flieger mit 2600g....oder?

Grüsse

Maggus

293

Mittwoch, 20. August 2008, 11:59

Hi Marcus, schön mal wieder was von dir zu hören

und natürlich erstmal herzlich willkommen im Forum :w

Also der Rückgang vom Standschub ist schon sehr stark. Aber nach der Formel, die ich genannt habe solltest du die Steigung beibehalten. Weißt du, in wie fern sich der Sromverbrauch verändert hat? Und wegen den 2100g Standschub das wird locker reichen. Man brauch ja nicht immer ein Schub/Gewichtsverhältnis von >1 :nuts: Wenn ich mir überleg, das meine Minimag (700g) mit 250g Standschub fliegbar war... :D

Gruß Lukas :w

294

Mittwoch, 20. August 2008, 16:08

Hi!
Meine reagiert auch auf Gaswechsel, aber bei weitem nicht so stark.
EWD 1,6Grad.
Meine Landeklappen haben nichts mit den Querrundern zu tun, deshalb ändert sich nicht die Wirksamkeit der QR bei gesetzen Landeklappen.
Die Landeklappen nehmen ganz ordentlich die Fahrt heraus. Reisst aber die Strömung ab, so geht meine rechts herum und baut ordentlich Höhe ab, bis sie wieder normal fliegt. Die Stallgeschwindigkeit ist jedoch recht niedrig. KL sind mit Höhenruder tief am Sender gemischt.
Rollen/Looping/Rückenflug habe ich noch nicht probiert.

Ich habe noch eine andere Eigenbau-2-Mot., bei der ich mit im Standgas laufenden Motoren anschweben kann wie ein Jumbo mit hängendem Heck , um dann mit dem Hauptfahrwerk aufzusetzen und das BFW bleibt noch lange in der Luft. Ich hoffe, das geht auch mit der DO. Das sah immer so toll aus. Probiert habe ich das auch noch nicht.

Ich bin am Überlegen, ob ich mir noch die GAF-Nomad bauen soll....

Viele Grüße

Heiko-L

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Heiko-L« (20. August 2008, 16:10)


JürgenH.

RCLine User

Wohnort: Münsterland

  • Nachricht senden

295

Mittwoch, 20. August 2008, 19:00

Hallo Heiko,
meinst Du die GAF-Nomad aus der FMT (Bauplan ca. 1 Jahr vor der Do).
Gruß

Jürgen

296

Mittwoch, 20. August 2008, 21:09

Hi!
Ja, genau die meine ich. Die sieht ja auch reizvoll aus und solche 2-Mots finde ich sehr schick. Allerdings der fliegende Container, den es auch mal gab gefiel mir nicht.
Oder kennt jemand von euch einen Plan einer 2-mot. Piper mit ca 1,5m Spannweite. Die sehen auch toll aus.

Viele Grüße
Heiko-L

297

Mittwoch, 20. August 2008, 21:12

Zitat

Original von Heiko-L
Oder kennt jemand von euch einen Plan einer 2-mot. Piper mit ca 1,5m Spannweite. Die sehen auch toll aus.

Hallo Haiko,

würde mich auch sehr interessieren. Ich finde die zweimotorigen Piper auch wunderschön...

so eine z.B. : klick! Ist doch wunderschön, oder?

Gruß Lukas

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Lucky_Luke« (20. August 2008, 21:17)


298

Mittwoch, 20. August 2008, 21:48

Hi!
Ja genau, das Teil sieht doch gut aus.
Jedoch!!! Wie groß kann ein Prop sein, wenn es um einen Tiefdecker geht?
Muss da das Fahrwerk nicht EXTREM hoch sein, damit der Prop nicht is Gras haut?
Das hat mich davon immer abgehalten.
War nicht mal vor längerer Zeit ein Plan ei
nes 2-mot. Tiefdeckers im FMT als Plan? Ich habe das Heft leider nicht mehr, zumindest finde ich es nicht.
War es ein tschechisches FLugzeug? Ich erinnere mich, dass der Plan sehr detailiert ausgeführt wurde und das Modell aus vielen Leisten bestand. Ich könnte mir vorstellen, das das bürstenlos gut gehen könnte.
An die Spannweite kann ich mich nicht mehr erinnern, ich denke, so 1,2m oder so...
Hat wer noch Unterlagen? So was ohne EZFW wäre doch interessant. EZFW macht die Sache immer eher aufwändig und störanfällig, finde ich, abgesehen von den Kosten.

Gruß
Heiko

RearBear811

RCLine Neu User

Wohnort: Hessen

  • Nachricht senden

299

Freitag, 22. August 2008, 07:57

Hallo Heiko und die anderen

wie siehts bei Euch mit Motorsturz aus? Auf dem Bauplan kann ich diesbezüglich nichts erkennen - soll der 0Grad sein? Wieviel hat Heikos?

Für alle die über ein EZFW nachdenken - für den Bug wäre do das was:

http://shop.lindinger.at/product_info.ph…oducts_id=71646

und das Federbein dazu:

http://shop.lindinger.at/product_info.ph…oducts_id=71650

Grüsse

Maggus

300

Freitag, 22. August 2008, 11:08

Hi!
Ich habe 0Grad Sturz, aber ich glaube, es könte schon 1-2Grad sein!!!

Gruß
Heiko-L