Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: RCLine Forum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

Markus H.

RCLine User

Wohnort: 63329 Egelsbach

  • Nachricht senden

21

Montag, 13. März 2006, 21:19

Hallo,

OH ist Finnland.

Gruß
Markus

22

Montag, 13. März 2006, 21:19

Hey Tibor,
ich fürchte, unser

Zitat

BAUCHEF
hat sich zunächst für eine etwas schneller zu erreichende Alternative entschieden...

Das soll aber überhaupt kein Vorwurf sein: ich selbst gehöre zu den Leuten, die ganz offen gestanden lieber fliegen als bauen, und ich weiß auch, wie schnell so eine erste Begeisterung verfliegen kann bzw. den nüchternen Tatsachen zum Opfer fällt.

Wie im ersten Post gesagt wird es bei mir selbst auch noch einige Zeit dauern:
ich erwarte gerade vom "Himmlischen" eine 1/5 Cub von SIG nebst Actro 24-5, mit dem ich hoffe, noch diese Saison meinem Traum vom elektrischen F-Schlepp ein Stück näher zu kommen.
Die Wartezeit verkürze ich mit einer FSK-Spitfire, und möglicherweise packt es mich bald auch noch, daß ich ENDLICH meine A-10 von RBC mit den Microfans fertig baue...?!

Aber ich habe die 228 seit ihrem Erscheinen in mein Herz geschlossen.
Schon vor vielen Jahren (ich glaube über 15 ist es her) habe ich einmal diffus daran gedacht, sie zu bauen und mich zu diesem Zweck an den Hersteller gewandt.

Ein sehr netter Modellfliegerkollege aus der PR-Abteilung des Konzerns hatte damals gerade zwei Voll-GfK-Modelle für Methanoler konstruiert und gebaut, eines davon kam zu Demonstrationszwecken ins Deutsche Museum München. Von ihm erhielt ich eine 1:10-Übersicht der -100 (eine originale Blaupause u. a. mit einem Strak der Fahrwerksverkleidung) sowie einen Haufen Werkszeitschriften mit reichlich Fotos. Damals ging es ja erst langsam los mit dem Internet...

Jedenfalls denke ich, daß man auf Basis des Plans von Jonas Kessler in absehbarer Zeit zu einem ansehnlichen und leichten 228-Modell kommen kann, wenn ich auch (unter Verwendung eigener Tiefziehteile) einige Details ändern würde.

Na ja, ich hoffe jedenfalls, daß Du hier viellecht doch noch Anschluß findest... ansonsten wäre es vielleicht eine Idee, wenn Du einfach anfängst und Deinen Bau mit ein paar Fotos dokumentierst?

Das könnte Forenteilnehmer "anlocken" und Dir einige Hilfe bei etwaigen Problemen verschaffen.

Gruß,
Markus

Alexander

RCLine User

  • »Alexander« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Bremen

Beruf: Anwalt

  • Nachricht senden

23

Dienstag, 14. März 2006, 22:04

hallo zusammen!

erstamal freue ich mich, dass sich so viele Mitstreiter gefunden haben! :ok:

Auch gleich ma eine Entschuldigung vorweg - mache gerade ein Praktikum und bin deshalb nicht so oft online gewesen! - hatte schon gedacht mein thema ist in den weiten des forums verschwunden....

Sobald es fertig ist werde ich erstmal den plan aufs Holz aufbügeln (noch nen tipp ganz vom anfang ;) )

Das mit dem TwinStar hat sich übrigens erledigt - mir gefällt das Modell nachdem ich es genauer angesehen hab nicht mehr!

rüste kurz meinen alten pibros wieder auf, damit ich was zum heizen hab :evil:

ansonsten gehts sobald wie möglich los!!!

gruß raus

24

Montag, 20. März 2006, 14:53

Hält das Fahrwerk der Do eigentlich eine etwas holprige Wiese aus oder muss man auf Beton landen.Sollte man das Bugfahrwerk mit Epoxy und Glasfasern verstärken .Ist schon jemand mit dem Bau fertig .Ich hab jetzt das Mittelstück der Tragfläche fast fertig. :)

25

Montag, 20. März 2006, 20:28

Zitat

Original von aku
Ist schon jemand mit dem Bau fertig .Ich hab jetzt das Mittelstück der Tragfläche fast fertig. :)


Hallo !

Magst Du mal Bilder einstellen ? Ich bin noch in der Planungsphase (habe noch nicht mal Holz bestellt :( ) ........


Gruß
Torsten

26

Dienstag, 21. März 2006, 08:25

huhu

ich bin noch da aber bin schwer beschäftigt!


gugst du hier:

http://www.rclineforum.de/forum/thread.p…did=109565&sid=

bin aber noch dabei!


gruss tibor

27

Freitag, 24. März 2006, 09:25

hallo,
schön dass so viele diesen Fleiger bauen.
Also nochmal dass es alle wissen.
Ich baue auch eine Dorniers und habe geplant diese als senkrechtstarterasuführung zu machen. Dabei will ich die Motoren an den Flügelenden anbringen und schwenkbar machen.
Mitlerweile ist der Rohbau des Rumpfes schon fast fertig.
Die Bilder könnt ihr auf meiner Homepage unter Projekte ansehen.
Wenn ihr größere Bilder benötigt, braucht ihr nur zu fragen, dann stell ich sie hier rein.

Abweichungen vom Bauplan:
Ich habe die Spanten aus einzelnen Leisten zusammengeklebt und an den Ecken verstärkungen angebracht. Des Weiteren habe ich die Beplankungen mit 2,5mm balsa gemacht und noch zusätzliche Verstärkungan an den Rumlpfseitenwänden angebracht.
Den hinteren und vorderen Rumpfteil habe ich mit PU-Leim zusammengeklebt.

Wegen dem Fahrwerk: Man braucht keine verstärkungen anbringen, das ist ziehmlich stabil wenn man die Aufnahme mit dem vorgeschriebenen 2mm birkensperrholz macht.

Hoffe auf gute Z
usammenarbeit

MFG Rene

28

Dienstag, 4. April 2006, 23:16

RE: Dorniers 228 - FMT Bauplan 02/06 - Baubericht und Plattform

N´abend zusammen !!

Am Samstag werde ich wohl nach Dortmund fahren und mich dann auch mal nach Komponenten für die Do umsehen. Meine Planung sieht ungefähr so aus:

2 x ELEKTROMOTOR Multiplex PERMAX 480 7.2 VOLT
2 x Getriebe Graupner 2,33:1
2 x LUFTSCHR. 9-5 CAM SLIM PROP
1 x JES 350 6-12 ECO BEC ABC
1 x RACINGPACK 12V CP 1700 SANYO
4 x SERVO HS 81 HITEC
1 x EMPFÄNGER JETI REX-5 MPD 35MHZ

Wie ist Eure Planung für die Ausstattung / Antrieb ? Habt Ihr Kommentare oder Verbesserungsvorschläge ? Bis Samstag können wir ja noch ein wenig fachsimpeln :tongue:

AJ

RCLine User

Wohnort: Ruhrpott :)

Beruf: Student

  • Nachricht senden

29

Montag, 15. Mai 2006, 14:26

3-Seitenansicht

Moin moin,

auch ich "baue" grade an einer Do228, angespornt von der FMT-Do.
Allerdings stellt der Bauplan nur die Grundlage dar, auf der ich das Modell neu konstruiere.
Die Fläche selber ich eigentlich so gut wie fertig konstruiert und ein Flächenaussenteil auch schon halb aufgebaut.
Alles ungefähr nach den Proportionen aus dem FMT-Plan.
Was mir aber fehlt - und das nach intensivstem Suchen im WWW - ist eine anständige, vernünftige und möglichst hochauflösende 3-Seitenansicht von der
Do228, am besten in beiden (Lang- und Kurz-) Versionen.
Eine 3-Seitenansicht hab ich schon gefunden, aber damit kann man die Proportionen auch nur grob abschätzen.

Vielleicht hat ja jemand von Euch mehr Infos ? :)

Bis denn!
Andreas
»AJ« hat folgendes Bild angehängt:
  • DoAF Web.jpg

30

Montag, 15. Mai 2006, 18:33

Hallo,

und wo sollte man/ich die möglichst hochauflösende Dreiseitenansicht hinsenden? :D :D
Das müsste Man/ich schon wissen...!

Gruß
Hans-Jürgen

AJ

RCLine User

Wohnort: Ruhrpott :)

Beruf: Student

  • Nachricht senden

31

Montag, 15. Mai 2006, 19:54

... an die Email-Adresse, an die Du gelangst, wenn Du auf die Schaltfläche "email" direkt unter diesem Beitrag klickst :) :tongue:

Bis denn
Andreas

32

Montag, 15. Mai 2006, 21:39

Moin !

Könnte ich die schöne Ansicht auch bekommen ? :angel:

Danke !!

33

Montag, 15. Mai 2006, 23:26

Andreas,

wenn das dann nicht reicht für den alten Dornier Gaul, ja dann weiß ich auch nicht, die 200er ist unterwegs.

Willste mal meine sehen? AFPD - SIM - Modell! :D

Gruß
Hans-Jürgen
»H.-J.Fischer« hat folgendes Bild angehängt:
  • Bild1.jpg

34

Montag, 5. Juni 2006, 10:17

Ich hab ein Problem beim Bau des Rumpfes.
Wie wird der Spantaufsatz R59 auf dem Spant R25 verklebt .( Ein Foto wäre mir am Liebsten) Habt ihr die Spanten aus Balsaholz oder aus Sperrholz gemacht.
Ist XPS so was wie eine Schwimmnudeln ?


Mfg
aku

35

Montag, 5. Juni 2006, 17:29

Moin !

Na, ist ja doch noch jemand dabei diesen Flieger zu bauen !! :)

Zitat

Original von aku
Wie wird der Spantaufsatz R59 auf dem Spant R25 verklebt .( Ein Foto wäre mir am Liebsten) Habt ihr die Spanten aus Balsaholz oder aus Sperrholz gemacht.


Irgendwie verwirren mich die Nummern R59 und R25 - R25 ist doch vorne der Spant mit der Hülse für das Bugrad und R59 hinten ein kleines Brettchen an der Tragflächenaufnahme ? ???

Wir (eigentlich mein Kollege der zur Zeit die Hauptarbeit macht ;) ) haben die Spanten aus Sperrholz gemacht.

Gruß
Torsten

36

Montag, 5. Juni 2006, 17:39

Ich meinte den Spant R15 :dumm:

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »aku« (5. Juni 2006, 17:39)


37

Montag, 5. Juni 2006, 18:24

Zitat

Original von aku
Ich meinte den Spant R15


So sieht das bei mir aus - hoffe es hilft Dir weiter ?

Torsten
»torstenhildebrandt« hat folgendes Bild angehängt:
  • 100_4540_klein.jpg

38

Montag, 5. Juni 2006, 22:44

Vielen Dank für eure Hilfe .Durch das Foto und nochmaliges Lesen der Bauanleitung hab ich bemerkt das R59 erst fast am Ende auf R15 aufgesetzt wird .Wie habt ihr die Fensterrahmen hergestellt ?

Grüsse

Julian

39

Montag, 5. Juni 2006, 23:39

Zitat

Original von aku
Vielen Dank für eure Hilfe .Durch das Foto und nochmaliges Lesen der Bauanleitung hab ich bemerkt das R59 erst fast am Ende auf R15 aufgesetzt wird .Wie habt ihr die Fensterrahmen hergestellt ?


Freut mich ! Wie weit bist Du denn mit Deiner "DO" ? Magst Du mal ein Bild einstellen ?

Bei uns ist der 1. Rumpf komplett und der 2. auch schon fast fertig. Die Motorgondeln sind im Rohbau vorhanden und müssen noch geschliffen werden und auch das Tragflächenmittelstück ist soweit fertig. Zur Zeit bastele ich am Leitwerk - gestern habe ich das Seitenruder auf das Brett gesteckt.

Hmm, die Fensterrahmen habe ich nicht gemacht - sind aber im Block ausgesägt und dann nachbearbeitet - werde mal meinen Kollegen befragen.

Gruß
Torsten

40

Dienstag, 6. Juni 2006, 11:10

Die Tragflächen hab ich fertig.Das Heck auch.
Jetzt fehlt noch der Rest.Welche Motoren wollt ihr eigentlich einbauen?

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »aku« (6. Juni 2006, 11:17)