Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: RCLine Forum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

61

Donnerstag, 15. Juni 2006, 16:08

Ich wende mich jetzt an die RUAG Aerospace Services GmbH . Die sind als Dornier Nachfolger der offizielle Anbieter von Herstellerwartung für die Dornier 228. Mal sehn was die sagen.Wahrscheinlich werd ich gleich mal zum Fluhafen fahren ,weil um 17:10 bei uns ne Do landet :) .Vielleicht hat die die Befeuerung eingeschaltet ,da es ja nebelig ist.

MFg
Julian

62

Dienstag, 20. Juni 2006, 11:07

Hab heut ne mail von der RUAG Aerospace Services GmbH bekommen ,
mit zwei pdf dateien und eine detaillierte Beschreibung der Beleuchtung der Do 228 :D .Jetzt kann ich endlich weiter bauen. Wisst ihr wo man billig Axis bekommt und passende Regler.

63

Dienstag, 20. Juni 2006, 19:01

Hallo Julian !

Zitat

Original von aku
Hab heut ne mail von der RUAG Aerospace Services GmbH bekommen ,
mit zwei pdf dateien und eine detaillierte Beschreibung der Beleuchtung der Do 228 :D .Jetzt kann ich endlich weiter bauen.


Hört sich ja spannend an ! Würdest Du mir die Unterlagen mal weiterleiten ? Vielleicht wäre Beleuchtung ja auch bei mir noch machbar ....

Gruß
Torsten

64

Dienstag, 20. Juni 2006, 21:11

Ich kann dir die Unterlagen per E-mail schicken.
Ich bräuchte nur deine Adresse.

Gruss
Julian

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »aku« (20. Juni 2006, 21:12)


65

Dienstag, 20. Juni 2006, 21:30

Zitat

Original von aku
Ich kann dir die Unterlagen per E-mail schicken.
Ich bräuchte nur deine Adresse.


Super - du solltest bereits Post haben .... :D

Torsten

66

Freitag, 23. Juni 2006, 07:13

Tschau ,ich bin in den Ferien :D .Meine Do wird erst in 6 Wochen fertiggestellt ;( .Naja vielleicht bau ich auch zwischendurch wenn ich mal wieder zu Hause bin.

Bis denn

67

Freitag, 23. Juni 2006, 23:04

Na prima, dass es doch noch Modellbauer gibt und nicht nur ARF-Piloten. Das macht mir Mut. Ich traue mich schon gar nicht mehr auf den Flugplatz raus, weil ich da nur ARF-Kunstflugmaschinen anschauen muss. Eigenbauten zum bestaunen? - Eigentlich immer Fehlanzeige... Das langweilt. Schade.

Umsomehr freuen mich Euer Vertrauen und Eure Tatkraft.

Übrigens- wenn ich einen größeren Bock in der Zeichnung geschossen habe - lasst es mich bitte wissen, man selbst übersieht in einer gewissen Betriebsblindheit immer irgendetwas.

Übrigens hat Karl Faller, Memmingen (www.drei-f.de) die Daten für Frästeile vorliegen, da er mir schon einen Teilesatz gefräst hat (mein dritter Prototyp). besonders die gefrästen Spanten und Fensterrahmen nebst Schablonen für das hartschaumzeug machen beim Bauen echte Freude.

- Übrigens, um auf den Tipp mit den aufgebügelten Kopien zurückzukommen - der Tipp hat sich fast überlebt, weil die Toner heute nicht mehr so bügelfreundlich sind, wie sie früher einmal waren. Irgendwie ist da jetzt der Schmelzpunkt höher oder so was... - Kann man eher aus dem repertoire streichen.

Happy landings!
JK

68

Freitag, 23. Juni 2006, 23:19

Hallo Jonas !!

Schon von Dir als "Schöpfer" des Bauplanes hier zu lesen ! Vielleicht hast Du ja Lust und Freude uns etwas beim Bau sozusagen "über die Schulter" zu schauen ...

Ich bin gespannt auf den Erstflug der Do ....

Gruss aus Hannover
Torsten

69

Donnerstag, 29. Juni 2006, 22:26

Hallo Freunde der Do228 !!

Wie werdet Ihr denn die Klappe über dem Bugrad befestigen ? Könnte man wahrscheinlich doch mit solchen Klippverschlüssen machen, oder ?


Gruß
Torsten

wurzi

RCLine User

Wohnort: Österreich

Beruf: Programmierer

  • Nachricht senden

70

Samstag, 1. Juli 2006, 12:48

Ich habe im Deckel und in der Auflage kleine magneten eingeklebt
und Stifte gegen das verrutschein eingesetzt! Hält echt spitze!
Wäre nett wenn mich der eine oder andere besuchen würde.

Übrigens: Krieg ist Gottes Art den Amerikanern Geographie zu lehren ...

http://nitghtflyer.ni.ohost.de/
:w

71

Samstag, 1. Juli 2006, 14:33

Zitat

Original von wurzi
Ich habe im Deckel und in der Auflage kleine magneten eingeklebt
und Stifte gegen das verrutschein eingesetzt! Hält echt spitze!


Moin !

Ja, hört sich gut an - magst Du event. bei Gelegenheit mal ein Foto zeigen ?

wurzi

RCLine User

Wohnort: Österreich

Beruf: Programmierer

  • Nachricht senden

72

Sonntag, 2. Juli 2006, 19:57

Ich hab als erstes nur den Rahmen erstellt und die zentrierstiffte gebohrt. Danach dann in beiden Rahmenteilen 4 * 5 * 1 mm Magnete versenkt.
Zuerst die unterseite einkleben, den Magneten mit Filzstiften bemahlen und den Deckel aufsetzen. Jetzt hat man im Deckel einen schönen Abdruck des Magenten und kann ihn genau positionieren.

Aber achtung die Magneten richtig einkleben sonst geht der Deckel wie von Geisterhand wieder auf. :-)



Wäre nett wenn mich der eine oder andere besuchen würde.

Übrigens: Krieg ist Gottes Art den Amerikanern Geographie zu lehren ...

http://nitghtflyer.ni.ohost.de/
:w

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »wurzi« (2. Juli 2006, 19:57)


neo72

RCLine User

Beruf: MaschBauer

  • Nachricht senden

73

Samstag, 12. August 2006, 15:21

Hat jemand schon sein Modell fertig gebaut und geflogen? :w
robbe Spirit 3D kurz vor Erstflug!
KI-43: kia (1:12)
Impression is airborn :D

74

Samstag, 12. August 2006, 19:49

Zitat

Original von neo72
Hat jemand schon sein Modell fertig gebaut und geflogen? :w


Leider noch nicht :(

Irgendwie ist das Wetter zu gut als das ich viel im Keller bin - ich hoffe mal das es aber noch vor dem ersten Schnee klappt ;)

Gruß
Torsten

75

Montag, 21. August 2006, 16:15

Hallo,
kennt jemand einen Internetshop wo ich Balsa- und Sperrholz bekomme.
Auf der ersten Seite wurde Thoma Balsaholz erwähnt ( Meinungen ?).
Bisher hab ich das Holz immer von meinem Modellbauhändler in Düsseldorf bekommen, aber jetzt sagen die nach 3 Wochen Wartezeit ,dass das Holz erst Ende der Woche kommt ,wie schon letzte und vorletzte Woche .
Kann mir jemand ein paar gute Tipps geben.
Ich hab auch ein Problem die Position der Spanten auf der linken Rumpfseitenwand einzuzeichnen.Wie habt ihr das gemacht ,also die Position der Fenster und Dreikantleiste markiert.Hat jemand die Do schon fertig ?

Grüsse
Julian

wurzi

RCLine User

Wohnort: Österreich

Beruf: Programmierer

  • Nachricht senden

76

Montag, 21. August 2006, 20:03

Einfach einmessen, das ganze am besten bevor die Dreikantleisten geklebt sind.

Die abstände der Fenster sind auf beiden seiten gleich, nur das das vorletzte Fenster auf der linken Seite nicht vorhanden ist.

Bei mir sind zwar alle Fertig aber noch nicht verschliffen!

PS: Du kannst auch eine Seite mit den Spanten anzeichnen und dann durch aneinanderlegen der Unterseiten die Mase übertragen.
Wäre nett wenn mich der eine oder andere besuchen würde.

Übrigens: Krieg ist Gottes Art den Amerikanern Geographie zu lehren ...

http://nitghtflyer.ni.ohost.de/
:w

Thomas Simon

RCLine User

Wohnort: vun dehäm

  • Nachricht senden

77

Dienstag, 22. August 2006, 07:29

Zitat

Original von aku
Hallo,
kennt jemand einen Internetshop wo ich Balsa- und Sperrholz bekomme.


http://www.heerdegen-balsaholz.de/

Hage*

RCLine User

Wohnort: Niederbayern

Beruf: Sklave der Lehrer

  • Nachricht senden

78

Dienstag, 22. August 2006, 10:15

Hi,
Tomabalsa hat es auch!
www.thomabalsa.de

mfg
Hage

79

Mittwoch, 23. August 2006, 21:36

Ich hab jetzt bei http://www.heerdegen-balsaholz.de/
bestellt. Das Holz wird morgen verschickt und am Wochenende wird
der Rohbau hoffentlich fertig . :)

Grüsse
Julian

80

Dienstag, 29. August 2006, 15:56

Hallo,
reichen 30N/cm Stellkraft für das Höhen und Seitenruder aus?
Ich wollte das HS-81 nehmen .



Stellkraft (Ncm) 4,8/6,0V: 26/30 Getriebe: Kunststoff
Stellzeit 4,8/6,0V: 0,11/0,09s/60°
Kugellager: -
Größe L x H x B (mm): 30x30x12
Gewicht (g): 17

Mfg

Julian