Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: RCLine Forum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

121

Samstag, 22. Juli 2006, 07:32

Entschuldigt, wenn ich nochmal kurz zwischenfrage: Ich habe mal die Berechnungen mit DriveCalc und dem AXI 2212/20 gemacht. Ich bekomme die Werte die oben bereits abgebildet sind raus, wenn ich eine konstante Spannung von 8,8V angebe.

Tausche ich die konstante Spannung jedoch durch 8 Zellen GP 1100 aus, dann sinkt die Spannung plötzlich auf 7,16V. Und was ich so gar nicht verstehe: Der Strom sinkt auch von mehr aus 15 A auf ca. 11A ab!!! ????? Bahnhof ???

Hage*

RCLine User

Wohnort: Niederbayern

Beruf: Sklave der Lehrer

  • Nachricht senden

122

Samstag, 22. Juli 2006, 10:19

Hi,
zum einen kann es sein, dass die GPs mehr einbrechen bei den Strömen. Ich vermute allerdings, dass das bei 15A noch nicht der Fall sein dürfte.
Dass dann der Strom sinkt ist klar. Denn bei weniger Spannung dreht der Motor nicht mehr so hoch und braucht desshalb auch weniger Strom.
mfg
Hage

Thomas Simon

RCLine User

Wohnort: vun dehäm

  • Nachricht senden

123

Samstag, 22. Juli 2006, 12:15

Wobei dann aber bei 11A die Spannungslage besser sein sollte. :tongue:

Kaiser.th

RCLine User

  • »Kaiser.th« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Niederösterreich

Beruf: Maschienenschlosser

  • Nachricht senden

124

Samstag, 22. Juli 2006, 13:36

Hab heute den Erst-flug gemacht zwar noch ohne Motorhaube und Kabienenhaube. Fliegt super. Kann voll langsam geflogen werden und mit der 10x6 Schaube geht sie auch voll ab und natürlich brachial in den himmel. Werde heute noch eine 3 Blatt schraube probieren 8x6. Die Motorabdeckung werde ich in Zukunft warscheindlich weglassen da die Kühlung so viel besser ist. Die piloten figur hab ich schon drin werde nur noch die Abdekung bauen. Fotos folgen.
Legenden sterben nicht im Bett!!




PS:. Wer Rechtschreibfehler findet darf sie behalten!!!

Hage*

RCLine User

Wohnort: Niederbayern

Beruf: Sklave der Lehrer

  • Nachricht senden

125

Samstag, 22. Juli 2006, 16:46

Wow, ich wuste ja nicht, dass du schon so weit bist.
Das fertige Fahrwerk würde mich noch interresieren.
Hast du ein Video gedreht?mfg
Hage

126

Samstag, 22. Juli 2006, 18:21

Wäre nicht der AXI 2808/20 an 8 Zellen GP1100 auch eine Altenative zum AXI 2212/20?

Kaiser.th

RCLine User

  • »Kaiser.th« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Niederösterreich

Beruf: Maschienenschlosser

  • Nachricht senden

127

Sonntag, 23. Juli 2006, 21:06

Flieger von oben jetzt wieder mit 10x6 luftschraube da die 3Blatt nicht gut war.... Ich werde aber noch eine Luftschraube mit weniger steigung kaufen da der Flieger viel zu schnell für eine Kunstflugmaschine ist.




Hier kann man das Fahrwerk sehen. Das Holz wurde weggeschliffen dann der Rand mit der E-Laubsäge abgeschnitten und noch ein bißchen geschliffen. Danach einfach schwarz lackiert.




Pilot....





Flug auf dem Privatflughafen meines Freundes





Flugeigenschaften. Sehr gutmütig und sie kann auch langsam geflogen werden. Meine hat kein problem mit senkrecht und obwohl ich noch keine genauen einstellungen erflogen habe fliegt sie voll toll auch duch Kunstflugfiguren. Schwerpunkt zur zeit ca 1cm hinter dem Holm.
Legenden sterben nicht im Bett!!




PS:. Wer Rechtschreibfehler findet darf sie behalten!!!

128

Sonntag, 23. Juli 2006, 21:54

@Hage: Deine Rechnung mit 20A geht möglicherweise nicht ganz auf: Die GP1100 sind nur bis 14 ode 16A belastbar.

129

Sonntag, 23. Juli 2006, 23:39

1) Glückwunsch zum erstflug!


2) ich hab "weitergemacht"... ich habe jetzt die Winglets aufgebabbt, und ich war Nasenleisten-Kohlefaserröhrchen holen :ok:...


bei was für einem Abfluggewicht liegst du?...


vorallem: was wiegt das Modell leer...


da DU ja etwas Stabiler gebaut hast (anstatt 3x3 ne 4x4 Leiste genommen etc.) erhoffe ich mir ein Maximales Modellleergewicht von 400g!



BILDER sind schon gemacht, aber die Cam spinnt, also kann ich se net uploaden!





Grüß euch!

Thomas Simon

RCLine User

Wohnort: vun dehäm

  • Nachricht senden

130

Montag, 24. Juli 2006, 06:31

Zitat

Original von bvl
Wäre nicht der AXI 2808/20 an 8 Zellen GP1100 auch eine Altenative zum AXI 2212/20?


Höchstens der /24, dann aber auch nur mit ner kleineren Latte.
Da setzen die 8 Zellen doch schon die Grenze. Für mehr Power müsstest Du Deinen Stromspender überdenken. Mehr oder größere NiMHs würden natürlich das Gewicht zu sehr nach oben treiben. Wie siehts mit Li-Power aus?

131

Montag, 24. Juli 2006, 07:57

Genau die Lipos will ich auf jeden Fall vermeiden, da ich doch noch Bedenken habe bzgl. der Lebensdauer von Lipos (und damit wirds mir dann auf Dauer zu teuer, wenn die Teile so lange halten würden wie NiMHs, dann wäre es natürlich keine Frage).

Nordbayern

RCLine User

Wohnort: Nähe Bamberg

Beruf: Ingeniöse

  • Nachricht senden

132

Montag, 24. Juli 2006, 10:48

Zitat

Original von bvl
@Hage: Deine Rechnung mit 20A geht möglicherweise nicht ganz auf: Die GP1100 sind nur bis 14 ode 16A belastbar.


Wo haste denn das her? Lies doch mal beim Gerd Giese nach... Oder mit der KAN1050 verwechselt?

Gruß Markus

133

Montag, 24. Juli 2006, 10:52

Ich habe es ja genau von Gerd Giese.

Da stehten direkt unter den ersten beiden Photos die technischen Daten der GP1100, der KAN1050 und der KAN1400. GP1100 können demnach 16A Dauer, KAN1050 14A Dauer, KAN1400 15A Dauer ab.

Ich will ja selbst die GP1100 einsetzten...

Hage*

RCLine User

Wohnort: Niederbayern

Beruf: Sklave der Lehrer

  • Nachricht senden

134

Montag, 24. Juli 2006, 13:58

Hi,
ich hab GP 1100 zu Hause. Bei 17,5 Amp in meinem Motorsegler wrden sie nur Handwarm. Ich glaub, dass die 20 von Hopf schon stimmen.
Außerdem will ich ja sowieso nen Verbrenner.
mfg
Hage

135

Montag, 24. Juli 2006, 18:38

Im Datenblatt von GP steht sogar als Max. Dauerstrom: 15A (na gut, man fliegt ja nicht immer Vollgas....)

Hage*

RCLine User

Wohnort: Niederbayern

Beruf: Sklave der Lehrer

  • Nachricht senden

136

Montag, 24. Juli 2006, 20:33

ich schon 8) :D

Kaiser.th

RCLine User

  • »Kaiser.th« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Niederösterreich

Beruf: Maschienenschlosser

  • Nachricht senden

137

Montag, 24. Juli 2006, 20:40

Ich wurde nach gewicht gefragt.

Flügel mit 2 Servos und Folie 173g
Rumpf 2 Servos, Ruder und Folie 123g
Fahrwerk und Räder (könnte aber sicher noch viel leichter gemacht werden) 54g
Rest Elektronik, Akku und motor 340g

Gesamt 690g
Legenden sterben nicht im Bett!!




PS:. Wer Rechtschreibfehler findet darf sie behalten!!!

Kaiser.th

RCLine User

  • »Kaiser.th« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Niederösterreich

Beruf: Maschienenschlosser

  • Nachricht senden

138

Montag, 24. Juli 2006, 20:40

Danke!!! :w
Legenden sterben nicht im Bett!!




PS:. Wer Rechtschreibfehler findet darf sie behalten!!!

lohmy

RCLine User

Wohnort: c.a. 50km östlich von München

Beruf: Realschüler

  • Nachricht senden

139

Montag, 24. Juli 2006, 21:10

sehr schön gebaut Thomas!

wenn du ja jetzt dann noch die Haube um den motor machst, sieht das Flugbild ja noch besser aus :nuts:

echt wunderschön das teil :ok:

Hage*

RCLine User

Wohnort: Niederbayern

Beruf: Sklave der Lehrer

  • Nachricht senden

140

Dienstag, 25. Juli 2006, 21:06

Jippie,
das Holz ist endlich da. Morgen gehts dann mit Leistenschneiden und Rippen bauen los. :ok:
mfg
hage