Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: RCLine Forum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

Thomas_Wolf

RCLine User

  • »Thomas_Wolf« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: 64720 Michelstadt

  • Nachricht senden

1

Dienstag, 25. Juli 2006, 20:15

Fliegender Rasenmäher

Hallo,
seit 2003 liegt der Bausatz eines fliegenden Rasenmähers von der Flugwerft Brendel hier bei mir im Bastelraum.Nun habe ich mich mal überwunden damit anzufangen und einen kleinen Baubericht zu erstellen.

Hier sieht man die von der Flugwerft gelieferten Teile.


Der Rumpf besteht aus 2 Seitenteilen,3 Spanten und ein paar Abdeckungen.Ein Winkel,etwas Kleber und man bekommt sehr schnell einen verzugsfreien Rumpf hin.


Der Plan wird auf ein Bastelbrett geheftet und mit Folie abgedeckt.Den unteren Holm (6x12mm Kiefer) auf dem Plan festheften und die Rippen auf den Holm kleben.


Und hier sieht man mal bei welchen Temperaturen ich Modelle baue.... ;(
Gruß,Thomas

Thomas_Wolf

RCLine User

  • »Thomas_Wolf« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: 64720 Michelstadt

  • Nachricht senden

2

Dienstag, 25. Juli 2006, 22:34

Hi,
die restlichen Holme (5x5mm Kiefer) sind nun auch mit den Rippen verleimt.Auf dem Foto durfte der Rumpf schon mal auf der Fläche "probesitzen".....

Gruß,Thomas

Thomas Simon

RCLine User

Wohnort: vun dehäm

  • Nachricht senden

3

Mittwoch, 26. Juli 2006, 08:35

Prima!

Kannst Du mal ein paar technische Daten posten?

Thomas_Wolf

RCLine User

  • »Thomas_Wolf« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: 64720 Michelstadt

  • Nachricht senden

4

Mittwoch, 26. Juli 2006, 16:35

Hallo Thomas,
Schnittbreite hat er 70cm und ist für Motoren von 8,5ccm bis 15ccm.Hier auch mal der Link zur Flugwerft Brendel
Gruß,Thomas

5

Dienstag, 1. August 2006, 17:01

Hallo
alle meckern über die qualität der Fräßteile von der Flugwerft Brendel. Ich baue gerade das Hovercraft von denen und bis jetzt habe ich nichts an der Holzqualität und der passgenauigkeit auszusetzen. Einfach perfekt :ok: !!!!
Wie sieht das bei deinem Rasenmäher aus?
Welchen motor willst du einsetzen?
Achja ich finde es klasse dass du hier einen baubericht reinstellst. Ich werde mich dann auch dazu überwinden.
Viel Spaß noch beim bau und beim fliegen natürlich auch.


Mfg Bruchpilot123 :w
Verkaufe zurzeit ein Elektrorennboot, einen Bürstenregler und 3 Bürstenmotoren und eine 2 Verbrennerrenboote, sowie eine 2 Kanal Knüppelfernsteurung und eine Pistolengriffernsteurung.

Mfg Bruchpilot123 :w 8) :D

Thomas_Wolf

RCLine User

  • »Thomas_Wolf« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: 64720 Michelstadt

  • Nachricht senden

6

Dienstag, 1. August 2006, 19:49

Hallo,
nach ein paar Tagen "Baupause" (war mir irgendwie doch zu warm im Bastelraum...) habe ich nun wieder etwas weitergebaut.Die Nasenleiste (8x35mm Balsa) und die Endleiste (6x30mm Balsa) sind mit den Rippen verklebt und die obere Beplankung (1,5mm Balsa) habe ich angefangen aufzukleben




@Bruchpilot - die Qualität der Frästeile ist zwar nicht die beste,aber doch gut genug um daraus ein flugfähiges Modell zu bauen.Einzig die "Bauanleitung" könnte etwas detailierter sein.Habe etwas zu spät gesehen dass da zwei Rippen eine Ausfräsung für das Fahrwerksbrett haben.Muss da lediglich etwas auffüttern und bei den mittleren Rippen ein wenig wegfeilen dass das Brettchen passt.Naja,bin ja Modellbauer - das ist halt Hobby :dumm:
Mit der Motorisierung bin ich mir noch nicht so ganz einig.Muss erst mal wiegen wenn das Modell soweit ist.Da ich aber noch einen 8,5ccm Irvine im Schrank liegen habe werde ich den probieren.Ansonsten kommt dann ein 10er drauf....
Gruß,Thomas

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Thomas_Wolf« (1. August 2006, 19:50)


7

Dienstag, 1. August 2006, 21:13

Hallo Thomas,
finde deinen Baubericht klasse. Habe nämlich auch noch einen selben Bausatz schon einige Zeit rumliegen. Vielleicht kann ich ich mich auch mal dazu aufraffen das Modell zu bauen.
Gruß Bert

8

Dienstag, 1. August 2006, 21:45

Hi
ja mit der Baubeschreibung haste recht die sind viel zu kurz. Den rest muss man sich bei mir anhand von 2 Zeichnungen erschließen.
Ein 8ccm motor dürfte da schon reichen bei dieser größe. Allerdings muss man dazusagen dass ich mit fliegenden rasenmähern bisher keine erfahrung habe :D .

Mfg Bruchpilot123
Verkaufe zurzeit ein Elektrorennboot, einen Bürstenregler und 3 Bürstenmotoren und eine 2 Verbrennerrenboote, sowie eine 2 Kanal Knüppelfernsteurung und eine Pistolengriffernsteurung.

Mfg Bruchpilot123 :w 8) :D

Mike Laurie

RCLine User

Wohnort: E 4 ELEKTRO

Beruf: Dipl.-Ing.

  • Nachricht senden

9

Dienstag, 1. August 2006, 23:14

bei uns haben se letzte Woche nen fliegenden Rasenmäher atomisiert...
Erstflug schwanzlastig, ca. 50m weit auf die Straße... BÄM :dumm:
Ich weiß allerdings nicht, welcher das war (ob kasten, wenn ja welcher oder eigenbau)

Thomas_Wolf

RCLine User

  • »Thomas_Wolf« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: 64720 Michelstadt

  • Nachricht senden

10

Dienstag, 29. August 2006, 18:54

Hallo,
habe heute nachmittag mal endlich wieder etwas an dem Rasenmäher weiter gebaut.Die Querruder sind nun schon fast "rohbaufertig".Vom Aufbau her sind die genau so wie die Fläche gebaut.Auf 5x5mm Kieferholmen werden die Sperrholzrippen aufgeklebt.Danach oben den 5x5mm Holm einkleben und vorne eine Leiste aus 6x35mm Balsaholz ankleben.Die Endleiste besteht aus einer 4x4mm Balsaleiste mit 1mm Balsabeplankung.Morgen (oder heute Abend !?) werde ich noch die Verstärkungen für die Ruderanlenkungen einkleben und dann verschleifen.Anschliessend kann ich schon mit bebügeln der Querruder anfangen....

Gruß,Thomas

Robert Arnecke

RCLine User

Wohnort: Swisttal

Beruf: Maschinenbautechniker

  • Nachricht senden

11

Dienstag, 29. August 2006, 20:19

Hallo,

bei uns auf dem Platz ist auch mal jemand mit so einem Ding :puke: aufgetaucht. Das Teil hats beim Erstflug zerrissen.

Gruß
Robert

Thomas_Wolf

RCLine User

  • »Thomas_Wolf« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: 64720 Michelstadt

  • Nachricht senden

12

Dienstag, 29. August 2006, 20:27

Zitat

Original von Robert Arnecke
Das Teil hats beim Erstflug zerrissen.

Gruß
Robert



Hallo Robert,
wurde da etwa am Klebstoff gespart ? :D
Gruß,Thomas

13

Mittwoch, 30. August 2006, 13:03

Hi Thomas,

schoenes Geraet 8(
Bringst Du das naechsten Monat mit nach Ahlen??? ;) Da haengen wir dann mehrere Streamer dran und dann >alle gegen einen<

Bis denne
Viele Gruesse

Thomas :w

14

Donnerstag, 31. August 2006, 12:23

ich find das Teil geil :dumm: :ok:

gibts irgendwo Pläne für das Teil??

15

Donnerstag, 31. August 2006, 16:43

Ja, aber du wirst wahrscheinlich des Holz vom Baukasten dazunehmen müssen ;)
Der "Flieger" kommt von der Flugwerft Brendel, oben ist ein Link!

reddragon

RCLine User

Wohnort: Nierdersachesn/ Cloppenburg

Beruf: Student

  • Nachricht senden

16

Donnerstag, 31. August 2006, 20:56

ansonstewn bemühe doch mal die Suchen:

1.Link
2.Link

Im grunde ist das Teil nicht so kompliziert, ein neutrales Profil aus Styro, vieleicht ein bisschen dicker, damit der langsamer fliegt, und stabiler wird, vernünftige Motorbefestigung, der Rest ist Siluette. ;)
Gruß
Burkhard :w



Thomas_Wolf

RCLine User

  • »Thomas_Wolf« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: 64720 Michelstadt

  • Nachricht senden

17

Freitag, 29. September 2006, 20:42

Hallo,
am Rasenmäher habe ich die letzten Wochen leider nichts mehr gebaut.Im Oktober gehe ich noch auf zwei Aircombatwettbewerbe,da ist eben einfach zu wenig Zeit für den Mäher.Anfang November habe ich auch mal eine Woche Urlaub - da wird dann 100%ig weitergebaut und hoffentlich schaffe ich dann auch gleich den Erstflug.Viel Arbeit ist es ja nicht mehr bis zum flugfertigen Mäher.... zzz
Gruß,Thomas

Thomas_Wolf

RCLine User

  • »Thomas_Wolf« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: 64720 Michelstadt

  • Nachricht senden

18

Dienstag, 3. Oktober 2006, 20:36

Hallo,
heute hat es hier den ganzen Tag geregnet so dass ich doch etwas Zeit (und Lust...) hatte am Mäher weiter zu bauen.An beiden Rudern habe ich Verstärkungen aus 6mm Balsa für das Ruderhorn eingeleimt und verschliffen sowie das Fahrwerksbrettchen eingepasst.Danach wurde der Rumpfkasten auf die Fläche montiert und die Ruder bebügelt.









Gruß,Thomas

Modellbaujunkee

RCLine User

Wohnort: Ba-Wü

Beruf: Schüler

  • Nachricht senden

19

Sonntag, 8. Oktober 2006, 03:18

Hi,
ja irgendwie macht es mir auch Lust. Nachdem ich jetzt meinen Segler fertig stelle, will ich auch so nen Rasenmäher reinschieben.

Problem bei mir ist nur das Profil..

Welches sollt ich nehmen?

Kannst du mal das Profil fotografieren? Besser symmetrisch oder tragend?


MfG
Fabian
2/5 aller Deutschen können nicht Prozent rechnen! Das sind fast 80%!!!

hehe

Thomas Simon

RCLine User

Wohnort: vun dehäm

  • Nachricht senden

20

Montag, 9. Oktober 2006, 07:57

Probiers mit nem S-Schlag-Profil. Ist ja praktisch ein Brett-Nurflügel mit kleiner Streckung.