Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: RCLine Forum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

221

Dienstag, 26. Dezember 2006, 23:50

Hallo Stephan!

...freut mich, dass beim LS-Fliegen alles geklappt hat! :ok:

Zitat

Deine Einschlagmutter sitzt aber auf der falschen Seite


...keine Sorge, die hält bombenfest! Bevor die rausgeht gibt es schon lange kein HLW mehr :nuts:

Zitat

die TKS angeschmissen und eine schöne Nut ins Holz gefräst.


... zzz ...

222

Mittwoch, 27. Dezember 2006, 00:00

....ähhh...kleine Frage noch:

was für eine....[SIZE=1]tks[/SIZE] ...hast Du denn? :shy:

ssiemund

RCLine User

  • »ssiemund« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Pattensen/Hannover

Beruf: Verfahrensingenieur/Chemieindustrie

  • Nachricht senden

223

Mittwoch, 27. Dezember 2006, 00:45

Zitat

Original von bergsegler
....ähhh...kleine Frage noch:

was für eine....[SIZE=1]tks[/SIZE] ...hast Du denn? :shy:

ohhh je, schwierige Frage. Also nehmen wir mal an du fragst mich, ich habe diese hier , würdest du René fragen, dann würde er antworten das nurdie hier die richtige ist :D, aber er liegt natürlich vollkommen falsch :angel:, wie dem auch sei, jede hat ihre Vor- und Nachteile.
Gruß
Stephan
Rétroplane 2015, vom 18.-19. Juli 2015 Wasserkuppe/Rhön, Deutschland

Hohentwiel

RCLine User

Wohnort: Singen/Hohentwiel

Beruf: Rundfunk u. Fernsehtechnikermeister

  • Nachricht senden

224

Mittwoch, 27. Dezember 2006, 21:47

Also wegen der TKS gibt es nach den Bildern wohl keine Diskussion mehr, welche die "bessere" ist. Aber Spass beiseite, Ihr habt ja tolle Fortschritte gemacht. Wegen der Holmverjüngungsmaschine bin wohl ich wieder dran. :wall:
Stephan, das Bild mit deinem Junior ist klasse. Auf dem Bild sieht es echt so aus, wie wenn du der Lehrer wärst. :ok:
War gestern mit meiner Frau bei "Christian 2005" aus dem Forum eingeladen.
So was habe ich noch nicht erlebt, als Christbaumschmuck die Silverlinks in Original und Eigenkonstruktionen und zum Kaffeetrinken den Mikroheli um die Schwarzwälder Torte kreisen lassen. :ok: Da wäre ich auch noch mal gerne jung.
Wegen des Bowdenzuges, ich hätte den echt versucht in die ausgefrästen Löcher zu fädeln. Weiss gar nicht was die Franzosen für gigantische Antennenlitzen verlegen. Vermutlich wegen des Skineffekt, der bei unseren ultrahohen Frequenzen entsteht. :D
Noch 2 Tage arbeiten, dann geht es weiter am Musger.
Gruss René
Die ersten hundert Jahre sind erfahrungsgemäss die schwersten. (Albert Einstein)

225

Mittwoch, 27. Dezember 2006, 22:28

Zitat

Auf dem Bild sieht es echt so aus, wie wenn du der Lehrer wärst


... :evil: :D

Zitat

ich hätte den echt versucht in die ausgefrästen Löcher zu fädeln


...rate mal wer das gemacht hat... :wall: :dumm:

So nebenbei habe ich heute endlich richtig mit der Fläche angefangen:

Die Helling habe ich aus 18mm Tischlerplatten gebaut - die sind in drei Schichten quer verleimt - sollte sich also nichts verziehen.
Die untere Beplankung zugeschnitten und den Holm verleimt
»bergsegler« hat folgendes Bild angehängt:
  • bepl1.jpg

226

Mittwoch, 27. Dezember 2006, 22:36

...der Knick in der Beplankung war ganz einfach. Die Oberseite ein wenig angeritzt, damit sich das Brett leichter biegt - ind den Spalt Seku rein und dann ein kleines Stück Matte mit Porenfüller aufgeklebt (wollte wegen der geringen Menge kein Harz mischen).

Und natürlich fangen schon die ersten Probleme an:

Die Klappenposition passt nicht mehr - die müssen nach innen versetzt werden. Den Klapp(enapp)aratismus habe auch nach längerem Studium von Plan und Bildern nicht wirklich kapiert ???
Gibt es nicht eine MG19a mit Schempp-Hirthklappen ???

ach ja:

Zitat

Wegen der Holmverjüngungsmaschine bin wohl ich wieder dran


...viel Spaß... :D - ich hab´s hinter mir! 8)
»bergsegler« hat folgendes Bild angehängt:
  • bepl2.jpg

Hohentwiel

RCLine User

Wohnort: Singen/Hohentwiel

Beruf: Rundfunk u. Fernsehtechnikermeister

  • Nachricht senden

227

Mittwoch, 27. Dezember 2006, 22:49

Hallo Walter, prima. das mit der Heling. Bin im ersten Moment erschrocken und dachte der spinnt. :ok: Habe deine konstruktion in meine Jugend übersetzt, wo ich die Ohren mit der Heling an der Fläche realisierte, aber du hast ja einen M-Knick. Ich glaube, dass deine A-Version uns schon die Schau stehlen wird. Das ist halt was besonderes. Wobei ich denke, dass die B-version nicht nur aus aerodynamischen Gründen (neue Profile) sondern auch wegen der Fertigung und des daraus resultierenden Preises gebaut wurde.
Gruss René
Die ersten hundert Jahre sind erfahrungsgemäss die schwersten. (Albert Einstein)

ssiemund

RCLine User

  • »ssiemund« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Pattensen/Hannover

Beruf: Verfahrensingenieur/Chemieindustrie

  • Nachricht senden

228

Mittwoch, 27. Dezember 2006, 23:00

Zitat

Original von bergsegler

Zitat

Original von hohentwiel
Auf dem Bild sieht es echt so aus, wie wenn du der Lehrer wärst


... :angry: :angry: :angry: dass das klar ist, ich bin der Lehrer

Zitat

Original von bergsegler

Zitat

Original von hohentwiel
ich hätte den echt versucht in die ausgefrästen Löcher zu fädeln

...rate mal wer das gemacht hat... :wall: :dumm:



Gut, jetzt kann ich wieder atmen, :D, aber sonst ähhh, ja :D gute Fortschritte, ähhh :D ja
Schönen Abend dann noch
Stephan
Rétroplane 2015, vom 18.-19. Juli 2015 Wasserkuppe/Rhön, Deutschland

229

Mittwoch, 27. Dezember 2006, 23:25

Zitat

dass das klar ist, ich bin der Lehrer


...ja...ähhh...und was lehrst Du ???

Senderhandhaltung, Fliegerrückholung, Aussenlandung... :D

Zu Deinen Baufortschritten - mir ist natürlich klar, dass Flugstunden vorgehen... :D
Als kleine Motivation a Bildl:



Grüße
Walter
»bergsegler« hat folgendes Bild angehängt:
  • pordoi-mg19inet.jpg

ssiemund

RCLine User

  • »ssiemund« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Pattensen/Hannover

Beruf: Verfahrensingenieur/Chemieindustrie

  • Nachricht senden

230

Mittwoch, 27. Dezember 2006, 23:38

Zitat

Original von bergsegler
... Als kleine Motivation a Bildl:

wooow, wo is'n das ???
Rétroplane 2015, vom 18.-19. Juli 2015 Wasserkuppe/Rhön, Deutschland

231

Mittwoch, 27. Dezember 2006, 23:59

...Pordoj in Südtirol - fahr ich nächstes Jahr mal hin.

Stephan - vielleicht kannst Du bei Gelegenheit einmal kurz auf den Flächenplan schauen: sehe ich das richtig - die Endleiste besteht unten aus 1,5mm Sperrholz und oben 1,5mm Balsa ?

Walter

ssiemund

RCLine User

  • »ssiemund« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Pattensen/Hannover

Beruf: Verfahrensingenieur/Chemieindustrie

  • Nachricht senden

232

Donnerstag, 28. Dezember 2006, 00:40

Zitat

Original von bergsegler
... sehe ich das richtig - die Endleiste besteht unten aus 1,5mm Sperrholz und oben 1,5mm Balsa ?

genau, war beim Doppi genauso, Vincent like. Ich habe allerdings auch unten 1,5mm Balsa genommen und dann zwischen den Rippen aufgefüttert und so zusagen eine Massivholzendleiste mit eingelassenen Rippen erstellt. Ohne diese Auffütterung wäre es mir zu zerbrechlich gewesen. Beim Musger werde ich jedoch auch Sperrholz nehmen.
Du könntest auch mal meine Frage von oben beantworten. Die Endleiste der SLW-Klappe, ist die nun im Kit dabei, oder muss ich die selbst erstellen ???
Stephan
Rétroplane 2015, vom 18.-19. Juli 2015 Wasserkuppe/Rhön, Deutschland

Hohentwiel

RCLine User

Wohnort: Singen/Hohentwiel

Beruf: Rundfunk u. Fernsehtechnikermeister

  • Nachricht senden

233

Donnerstag, 28. Dezember 2006, 08:52

Hallo zusammen, also bei mir ist die Endleiste für das Seitenruder dabei. 1mm Sperrholz und aus drei Teilen.
Gruss René
Die ersten hundert Jahre sind erfahrungsgemäss die schwersten. (Albert Einstein)

ssiemund

RCLine User

  • »ssiemund« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Pattensen/Hannover

Beruf: Verfahrensingenieur/Chemieindustrie

  • Nachricht senden

234

Donnerstag, 28. Dezember 2006, 09:19

Zitat

Original von Hohentwiel
Hallo zusammen, also bei mir ist die Endleiste für das Seitenruder dabei. 1mm Sperrholz und aus drei Teilen.
Gruss René

René
mach mal ein Bild, vielleicht bin ich auch nur blind :dumm:
Stephan
Rétroplane 2015, vom 18.-19. Juli 2015 Wasserkuppe/Rhön, Deutschland

235

Donnerstag, 28. Dezember 2006, 11:21

Zitat

Du könntest auch mal meine Frage von oben beantworten


...uuups...glatt übersehen - sorry :shy:

Wie Rene´schon geschrieben hat - besteht aus drei Teilen Sperrholz 1mm - hab´auch suchen müssen. Geht am besten, wenn Du die in Frage kommenden Teile auf den Plan legst - französisches Puzzle :O

Zitat

mach mal ein Bild


...wozu - wollen Dir ja nicht den Spaß verderben - Modellbau hat eben viele Facetten :nuts:

zerknirschte Grüße
Walter

ssiemund

RCLine User

  • »ssiemund« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Pattensen/Hannover

Beruf: Verfahrensingenieur/Chemieindustrie

  • Nachricht senden

236

Donnerstag, 28. Dezember 2006, 11:37

Hallo ihr beiden
danke für die Info, dann werd ich mal auf die Suche gehen wenn ich heute Abend von der zurück bin :D, aber warum ...

Zitat

Original von bergsegler
zerknirschte Grüße
Walter
??? was hab ich denn gemacht :shy:
Stephan
Rétroplane 2015, vom 18.-19. Juli 2015 Wasserkuppe/Rhön, Deutschland

ssiemund

RCLine User

  • »ssiemund« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Pattensen/Hannover

Beruf: Verfahrensingenieur/Chemieindustrie

  • Nachricht senden

237

Donnerstag, 28. Dezember 2006, 15:34

... habe heute Band2 von MS erhalten, verspätetes Weihnachtgeschenk meinerseits an mich :D und gleich mal nachgeschaut.

Zitat

Original von bergsegler
Die Klappenposition passt nicht mehr - die müssen nach innen versetzt werden.

die Klappen enden kurz vor den Knick, also wie du schon festgestellt hast, nach innen verschieben

Zitat

Original von bergsegler
Den Klapp(enapp)aratismus habe auch nach längerem Studium von Plan und Bildern nicht wirklich kapiert ???

ich übersetz mal den Teil auf Vincents Seite und setzt ihn hier rein, vielleicht hilft dir/uns der Text zu den Bildern ja weiter.

Zitat

Original von bergsegler
Gibt es nicht eine MG19a mit Schempp-Hirthklappen ???

bitte nicht :puke: :D
Stephan
Rétroplane 2015, vom 18.-19. Juli 2015 Wasserkuppe/Rhön, Deutschland

238

Donnerstag, 28. Dezember 2006, 19:48

Zitat

was hab ich denn gemacht


..Du hast eh´nichts gemacht - ich bin nur total zerknirscht wenn ich daran denke, dass Du tagelang grübelnd vor dem Franzosenpuzzle sitzen mußtest, weil ich Deine Frage überlesen habe ;( :O :D

Zitat

ich übersetz mal den Teil auf Vincents Seite und setzt ihn hier rein,


...merci´- ich starte heute noch einen Versuch - ich bin schon leicht am Auszucken! :wall: :nuts:

Zitat

bitte nicht


...seh´ich das richtig? Du hast nicht nur eine GFK-Allergie sondern auch noch ein ernstes Klappenproblem? :D

Grüße
Walter

ssiemund

RCLine User

  • »ssiemund« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Pattensen/Hannover

Beruf: Verfahrensingenieur/Chemieindustrie

  • Nachricht senden

239

Donnerstag, 28. Dezember 2006, 20:27

SLW-Endleiste

Hallo ihr Zählwunder
bin also auf die Suche gegangen und war fündig. Allerdings muss ich feststellen, dass ihr beide eine Zählschwäche habt (ist aber therapierbar :D), denn ich zähle 4 Teile. Nun gut, ihr konntet mich durch die bewusste Falschangabe :angry: nicht in die Irre führen, hier der Beweis...
haio, ihh bin halt a Schlauerle :D
»ssiemund« hat folgendes Bild angehängt:
  • IMG_0489-r.jpg
Rétroplane 2015, vom 18.-19. Juli 2015 Wasserkuppe/Rhön, Deutschland

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »ssiemund« (28. Dezember 2006, 20:28)


240

Donnerstag, 28. Dezember 2006, 21:37

....bei mir waren´s drei Teile...und aus! :dumm: :shy: - nein im Ernst - Du bist wirklich ein Erbsenzähler :D

Bin gerade bei einer schöpferischen Pause. Nach dem Holmschleifen habe ich jetzt alle Rippen sauber eingeschliffen - ich mache diesmal alles sehr genau, damit ich endlich mein Rippenflügeltrauma loswerde... ;)

Die Endleiste habe ich "modifiziert". Statt 1,5mm Sperrholz habe ich 1mm genommen und darauf 1,5mm Balsa geleimt. Damit kann ich einerseits hinten eine saubere Endkante schleifen (mehr Klebefläche), andererseits werden für die Rippen Führungen reingeschnitten.
Anders ausgedrückt: ich hatte kein 1,5er Birkensperrholz ==[] , dafür aber Unmengen 0,8, 1,0, 2,0mm :D

Und jetzt geht es weiter (mit meinem guten Freund Chianti...:prost: )