Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: RCLine Forum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

341

Samstag, 6. Januar 2007, 20:07

Zitat

wohingegen ich dir bei deinem Voll-GFK Schulgleiter nicht zustimmen kann


...Kohleverstärkte SG38 im Breitling Design...des fahrt gut... :nuts:

Hohentwiel

RCLine User

Wohnort: Singen/Hohentwiel

Beruf: Rundfunk u. Fernsehtechnikermeister

  • Nachricht senden

342

Sonntag, 7. Januar 2007, 12:18

Zwischendurch mal ein Verbesserungsvorschlag. Habe mich immer gärgert, wenn ich die Rasierklinge am Balsahobel justieren wollte. (Wir bewegen und hier im 10tel mm Bereich). Wenn ich die Gegenplatte anzog, verschob sich meist die Klinge. Ich habe nun 2 Magnete (aus CD-Romlaufwerken) in die schiefe Ebene eingeklebt und schon ist die Sache präzise einstellbar.
Mehr zum Baubericht heute abend.
Gruss René
»Hohentwiel« hat folgendes Bild angehängt:
  • Balsahobel.jpg
Die ersten hundert Jahre sind erfahrungsgemäss die schwersten. (Albert Einstein)

ssiemund

RCLine User

  • »ssiemund« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Pattensen/Hannover

Beruf: Verfahrensingenieur/Chemieindustrie

  • Nachricht senden

343

Sonntag, 7. Januar 2007, 12:27

Zitat

Original von Hohentwiel
Zwischendurch mal ein Verbesserungsvorschlag. Habe mich immer gärgert, wenn ich die Rasierklinge am Balsahobel justieren wollte. (Wir bewegen und hier im 10tel mm Bereich). Wenn ich die Gegenplatte anzog, verschob sich meist die Klinge. Ich habe nun 2 Magnete (aus CD-Romlaufwerken) in die schiefe Ebene eingeklebt und schon ist die Sache präzise einstellbar.

René Düsentrieb wie er leibt und lebt. super Idee René, werd' ich doch gleich mal versuchen :ok:
Stephan
Rétroplane 2015, vom 18.-19. Juli 2015 Wasserkuppe/Rhön, Deutschland

ssiemund

RCLine User

  • »ssiemund« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Pattensen/Hannover

Beruf: Verfahrensingenieur/Chemieindustrie

  • Nachricht senden

344

Sonntag, 7. Januar 2007, 12:29

Zitat

Original von bergsegler

Zitat

wohingegen ich dir bei deinem Voll-GFK Schulgleiter nicht zustimmen kann


...Kohleverstärkte SG38 im Breitling Design...des fahrt gut... :nuts:

.... du bringst mich auf eine Idee, die Musger in "Full Carbon Optic", jawohl, das ist der Bringer schlechthin :D
Stephan
Rétroplane 2015, vom 18.-19. Juli 2015 Wasserkuppe/Rhön, Deutschland

345

Sonntag, 7. Januar 2007, 15:30

Zitat

Musger in "Full Carbon Optic"


...also - bevor wir jetzt endgültig ins Reich der Perversionen abgleiten...
wieder zurück zu den Tatsachen:

Ich werde Koverall von Sig ausprobieren. Das Material gefällt mir sehr gut - ist halt eine Sauerei, weil es mit Spannlack aufgezogen wird. Ich habe bei Oratex und Solartex einfach die Sorge, dass es nach oder beim Lackieren Falten abgibt.

Zitat

gewalzt mit Nitro basierendem weiss...


...das Walzen gefällt mir gut - das könnte ich auch hinbringen. Ich habe mir jetzt einige Bilder vom Dickerchen nocheinmal angeschaut und bin sehr beeindruckt - das schaut sehr sauber aus (schlechte Bildqualität/Auflösung? :D )

Vielleicht hast Du einige Bilder bzw. Infos (welche Walze, Lack... ??? )

Zitat

René Düsentrieb wie er leibt und lebt


:ok:

Grüße
Walter

ssiemund

RCLine User

  • »ssiemund« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Pattensen/Hannover

Beruf: Verfahrensingenieur/Chemieindustrie

  • Nachricht senden

346

Sonntag, 7. Januar 2007, 16:13

Zitat

Original von bergsegler
Ich habe bei Oratex und Solartex einfach die Sorge, dass es nach oder beim Lackieren Falten abgibt.

Solartex gibt definitiv keine Falten, sonst müsste mein Doppi schon wie 'ne alte Omi aussehen :D

Zitat

Original von bergsegler
... (schlechte Bildqualität/Auflösung? :D )

==[] ==[] ==[] he, he , he, was sind denn das für Kommentare

Zitat

Original von bergsegler
Vielleicht hast Du einige Bilder bzw. Infos (welche Walze, Lack... ??? )

ehrlich, war 'ne sau Arbeit, da ich das Orange zweimal walzen musste, d.h. Maskierband ab nach der esten Schicht zum Trocknen, Maskierband drauf zur zweiten Schicht, aber das Ergebnis hat mich für die Arbeit belohnt. Welche Walze, hmmm, ich weiss das man eine Spezialwalze nehmen muss, kurzhaar, Velour, bin aber nicht sicher. Das Weiss ist RAL9010 glaube ich, normaler Nitrolack von Hornbach, das Orange ist nach Farbtabelle gemsicht RAL2001 oder 2008 auch Nitrolack Hornbach. Sieht nachher echt scale aus. Wie gesagt, die Franzosen schwören für Dekos mit durchscheinenden Abschnitten auf Diacov. Ich fahr in den Osterferien wieder nach Frankreich und werde dort bei Weymüller vorbeischauen und meine Rolle Diacov abholen :D
Gruß
Stephan
Rétroplane 2015, vom 18.-19. Juli 2015 Wasserkuppe/Rhön, Deutschland

Hohentwiel

RCLine User

Wohnort: Singen/Hohentwiel

Beruf: Rundfunk u. Fernsehtechnikermeister

  • Nachricht senden

347

Sonntag, 7. Januar 2007, 18:05

Also, seid mir nicht böse, wenn ich in Sachen Finish nicht mitmische. Musste mir im Leben einfach angewöhnen eine Sache nach der anderen zu tun. :ok:
Freue mich aber über Eure Beiträge, dann habe ich es später leichter.
Zu meinem Baufortschritt.. schritt... schritt.
Heute morgen vor dem Frühstück die Rippen alle sortiert und beschriftet. Wie sich da so manche ähneln. :wall: Heute nachmittag bei 15 Grad und Sonnenschein an den Leitwerken geschliffen unter Berücksichtigung der Windrichtung. (hust..hust) Anschliessend die Gurte mit Sekukleber fixiert und bei den Spanten im Kabinenbereich darauf geachtet, dass die filigranen Dinger auch gerade eingeleimt werden. Anschliessend noch die Aufdoppelungen an der Kielflosse verleimt. Hier habe ich festgestellt, dass der gerade Dämpfungsholm des Seitenleitwerks um das Mass der Hohlkehle zurückversetzt wird. Zum Schluss noch die Steckungsröhrchen mit dem Rohrschneider abgelängt und die Rumpfaufnahme derselben unter Berüchsichtigung von "droit" und "agauch"
in sich verleimt, aber noch nicht am Rumpf befestigt.
Gruss René
»Hohentwiel« hat folgendes Bild angehängt:
  • Rumpf_Rohbau_3.jpg
Die ersten hundert Jahre sind erfahrungsgemäss die schwersten. (Albert Einstein)

Hohentwiel

RCLine User

Wohnort: Singen/Hohentwiel

Beruf: Rundfunk u. Fernsehtechnikermeister

  • Nachricht senden

348

Sonntag, 7. Januar 2007, 18:53

Hallo Walter, habe ganz vergessen mich zum Seitenruder zu äusssern. Also bei dir sind die Knotenverbindungen wie bei Vincent in seiner Bildergalerie. Wenn man aber den Plan genau anschaut hat er die Verbindungen am senkrechten Holm
inliegend. So habe ich das auch gemacht. Ich habe in den Holm eine Nut geschnitten (1,5mm), dort die Dreieckchen und Trapeze eingelegt und die noch rechteckigen Rippen mittels Nut draufgesetzt und verleimt. Die restlichen Knoten werde ich nach dem endgültigen Verschleifen auch innerhalb der Konstruktion einsetzen. Von der Festigkeit her ist es ja auch "wurscht".
Gruss René
Die ersten hundert Jahre sind erfahrungsgemäss die schwersten. (Albert Einstein)

ssiemund

RCLine User

  • »ssiemund« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Pattensen/Hannover

Beruf: Verfahrensingenieur/Chemieindustrie

  • Nachricht senden

349

Sonntag, 7. Januar 2007, 19:53

Zitat

Original von Hohentwiel
Hallo Walter, habe ganz vergessen mich zum Seitenruder zu äusssern. Also bei dir sind die Knotenverbindungen wie bei Vincent in seiner Bildergalerie. Wenn man aber den Plan genau anschaut hat er die Verbindungen am senkrechten Holm
inliegend.

... :dumm: so, was hat jetzt Walter was Vincent auch hat, aber der Plan anscheinend nicht. Ich kann solange auf den Plan starren wie ich will, ich sehe keinen Unterschied, außer das der Plan gewisse Linien, die eigentlich unsichtbar sind nicht als solche darstellt.
Stephan
Rétroplane 2015, vom 18.-19. Juli 2015 Wasserkuppe/Rhön, Deutschland

350

Sonntag, 7. Januar 2007, 20:15

@Rene

..ich sehe da auch nicht was Du genau meinst... ???
Aber ich sehe Deinen Rumpf - einfach schön. Ist richtig Schade, dass man ihn irgendwann heruntersägen muß... :ok:

Zitat

he, he , he, was sind denn das für Kommentare


...guter Lehrmeister... :D

Bei mir geht es momentan seeehr langsam weiter. Cockpit, Rahmen und Klappen angepinselt (matt grau); und wieder die Klappen - die haben´s in sich 8(
Der kleine Anlenkhebel passt doch nicht - der darf natürlich nicht oben rausstehen, also nocheinmal löten. Der Klappen und Servoeinbau macht auch Ärger, weil´s beim Knickflügel sehr eng zugeht... ;( - da freu´ich mich glatt wieder auf die Ecken... ;)

Walter

Hohentwiel

RCLine User

Wohnort: Singen/Hohentwiel

Beruf: Rundfunk u. Fernsehtechnikermeister

  • Nachricht senden

351

Sonntag, 7. Januar 2007, 20:27

Hallo Stephan, der Unterschied liegt oft im Detail. Auf meinem Plan sind die Rippen durchgezeichnet von D6 bis D3. D2 und D1 könnte man anders interpretieren. Da ich aber so schön dabei war habe ich dieselbigen auch wie
D6-D3 erstellt. Natürlich hat das mit der Festigkeit nichts negatives zu tun. Und wenn Ihr Euch wegen des Oberflächenbespannung (Die Sonne scheint durch) einig seid, dann sieht meine Konstruktion genauso gut aus. :ok:
In meinem nächsten Leben züchte ich fliegende Dromedare (das sind im Gegensatz zur Volksweisheit die einhöckerigen, und nicht die auf der Zigarettenpackung) :wall: Kommando zurück, habe gerade mal gegoogelt,
im arabischen Raum heissen diese Tiere tatsächlich Kamel. Egal, wichtig ist, sie können fliegen.
Gruss René
Die ersten hundert Jahre sind erfahrungsgemäss die schwersten. (Albert Einstein)

Holzwurmrcline

RCLine Neu User

Wohnort: Leichlingen

Beruf: Tischler

  • Nachricht senden

352

Sonntag, 7. Januar 2007, 21:05

Farbgestaltung

Hallo zusammen,
hab da noch ein Foto gefunden mit dem Boeing Design an einem
Schuhlungssegler welcher der MG19 doch recht ähnlich ist :tongue: .
LK 10 1941 aus dem AMI-Land
Jetzt reißt mir bitte nicht den Kopft ab wegen dem Vergleich zur Musger. :evil:
Das Foto ist aus MS B.1

Gruß Johannes
»Holzwurmrcline« hat folgendes Bild angehängt:
  • LK10.jpg
mein Verein : www.mfc-solingen.de

ssiemund

RCLine User

  • »ssiemund« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Pattensen/Hannover

Beruf: Verfahrensingenieur/Chemieindustrie

  • Nachricht senden

353

Sonntag, 7. Januar 2007, 21:42

RE: Farbgestaltung

Zitat

Original von Holzwurmrcline
...hab da noch ein Foto gefunden mit dem Boeing Design an einem
Schuhlungssegler

8( 8( 8( ==[] ==[] ==[] ==[] :wall: :wall: :wall: schrecklich, nein er hat es gewagt dieses Ami Design nochmals zu erwähnen, wo uns doch Hans-Jürgen schon auf das heftigste gerügt hat, koooopf aaab :D
Rétroplane 2015, vom 18.-19. Juli 2015 Wasserkuppe/Rhön, Deutschland

ssiemund

RCLine User

  • »ssiemund« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Pattensen/Hannover

Beruf: Verfahrensingenieur/Chemieindustrie

  • Nachricht senden

354

Sonntag, 7. Januar 2007, 21:46

Zitat

Original von Hohentwiel
Hallo Stephan, der Unterschied liegt oft im Detail. Auf meinem Plan sind die Rippen durchgezeichnet von D6 bis D3. D2 und D1 könnte man anders interpretieren. ...

versteh' immer noch nicht was du willst, aber sei's drum ich hab mich an Vincents Homepage gehalten und bevor du nun anfängst mit dem HLW zu argumentieren, da mach ich's auch so wie auf den Bildern, ok ???

Nun endlich wieder mal ein kleiner Baufortschritt. Hätte nicht gedacht, dass man ein WE an dem SLW verbringen kann, aber es geht :wall:. Zuerst hat mich diese Endleistenauffütterung gefordert, ...
»ssiemund« hat folgendes Bild angehängt:
  • IMG_0526-f.jpg
Rétroplane 2015, vom 18.-19. Juli 2015 Wasserkuppe/Rhön, Deutschland

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »ssiemund« (7. Januar 2007, 21:47)


ssiemund

RCLine User

  • »ssiemund« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Pattensen/Hannover

Beruf: Verfahrensingenieur/Chemieindustrie

  • Nachricht senden

355

Sonntag, 7. Januar 2007, 21:50

... und dann die Hohlkehle, aber ist auch die erste, die ich in meinem Modellbauerleben realisiere, also ich meine echte Hohlkehle, nicht wie beim Doppi. Aber gut jetzt siehts ganz brauchbar aus, hoffentlich funktioniert's dann wie gewünscht.
»ssiemund« hat folgendes Bild angehängt:
  • IMG_0533-r.jpg
Rétroplane 2015, vom 18.-19. Juli 2015 Wasserkuppe/Rhön, Deutschland

ssiemund

RCLine User

  • »ssiemund« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Pattensen/Hannover

Beruf: Verfahrensingenieur/Chemieindustrie

  • Nachricht senden

356

Sonntag, 7. Januar 2007, 21:54

Wenn ich sehe wie schnell Peter Frische ein SLW von Null dahin zaubert, dann bin ich echt richtig langsam. Außerdem hab ich mir geschworen, nie wieder mit Kuli anzuzeichnen, ich hoffe, dass sieht man nachher nicht. So, und die HLW Dämpfung hab ich auch grob verschliffen, für nächste Woche kann ich mir dann die Klappe vor nehmen.
Gruß
Stephan
»ssiemund« hat folgendes Bild angehängt:
  • IMG_0529-f.jpg
Rétroplane 2015, vom 18.-19. Juli 2015 Wasserkuppe/Rhön, Deutschland

357

Sonntag, 7. Januar 2007, 22:24

Zitat

nie wieder mit Kuli anzuzeichnen


:D :D :D - bei mir wars roter Filzstift :wall: Wenigstens habe ich mir die Mittellinie geschenkt. Jedenfalls muß das weg - man sieht es durch!
...ach ja...ich hab´s schon hinter mir... :evil:

Zitat

In meinem nächsten Leben züchte ich fliegende Dromedare (das sind im Gegensatz zur Volksweisheit die einhöckerigen, und nicht die auf der Zigarettenpackung) Kommando zurück, habe gerade mal gegoogelt,


ja Rene`- an welchem Flascherl hast Du denn heute genippt? Oder wars der Kleber ??? :D :evil:

Zitat

für nächste Woche kann ich mir dann die Klappe vor nehmen


...und die Ecken... :D

Zitat

Zuerst hat mich diese Endleistenauffütterung gefordert


...das schaut wirklich einfach aus (bei Vincent) - ist aber nicht ohne, wenn es sauber aussehen soll. Ich muß beim SLW ein wenig mit Leichtspachtel schwindeln... :shy:

Zitat

hoffentlich funktioniert's dann wie gewünscht.


gute Arbeit - mußt nur auf den Abstand aufpassen, damit´s nachher nicht durchregnen kann :ok:

Walter

ssiemund

RCLine User

  • »ssiemund« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Pattensen/Hannover

Beruf: Verfahrensingenieur/Chemieindustrie

  • Nachricht senden

358

Sonntag, 7. Januar 2007, 22:32

Zitat

Original von bergsegler

Zitat

nie wieder mit Kuli anzuzeichnen

:D :D :D - bei mir wars roter Filzstift :wall: Wenigstens habe ich mir die Mittellinie geschenkt. Jedenfalls muß das weg - man sieht es durch!

8( 8( 8( bist du sicher, au Backe, wie krieg ich denn den Schrott wieder weg ???

Zitat

Original von bergsegler
...und die Ecken... :D

hab doch schon die vom SLW gemacht, da brauch ich jetzt erst eine Verschnaufpause :D

Zitat

Original von bergsegler

Zitat

Zuerst hat mich diese Endleistenauffütterung gefordert

...das schaut wirklich einfach aus (bei Vincent) - ist aber nicht ohne, wenn es sauber aussehen soll. Ich muß beim SLW ein wenig mit Leichtspachtel schwindeln... :shy:
... ich auch :(

Zitat

Original von bergsegler
gute Arbeit - mußt nur auf den Abstand aufpassen, damit´s nachher nicht durchregnen kann :ok:

... na hoffen wir mal nicht :shy:
Stephan
Rétroplane 2015, vom 18.-19. Juli 2015 Wasserkuppe/Rhön, Deutschland

359

Sonntag, 7. Januar 2007, 22:49

Zitat

hab da noch ein Foto gefunden mit dem Boeing Design an einem an Schuhlungssegler welcher der MG19 doch recht ähnlich ist .
LK 10 1941 aus dem AMI-Land


Hallo,

ja sind sich ähnlich, beide haben Tragflächen............... :D :D :D ;( ;(

:heart: Gruß
Hans-Jürgen

360

Sonntag, 7. Januar 2007, 23:41

Zitat

bist du sicher, au Backe, wie krieg ich denn den Schrott wieder weg


:D vooorsichtig schloifen... :D

Zitat

hab da noch ein Foto gefunden mit dem Boeing Design an einem an Schuhlungssegler


...sind halt echte Patrioten die Amis - da ist sicher noch irgendwo ein Lautsprecher eingebaut, damit man die Landeshymne abspielen kann... :dumm: :D

...aber eine MG19 in vielen Stunden restaurieren und dann so ein Design... :wall:
was solls...jetzt isses schon passiert... ;(

Ach ja - die Klappen sind einbaufertig :)

Grüße
Walter

PS: Hans-Jürgen - überlegst Du noch wieviele Krombacher... :shy: