Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: RCLine Forum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

ssiemund

RCLine User

  • »ssiemund« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Pattensen/Hannover

Beruf: Verfahrensingenieur/Chemieindustrie

  • Nachricht senden

381

Freitag, 12. Januar 2007, 23:15

So, hier nun die Antwort von André mit weiteren Detaillphotos, selbst der Erste-Hilfe-Koffer fehlt nicht :ok: . Grundsätzlich sind die Scharniere gleich aufgebaut, wie die auf Vincents Seite für die Kabinenhaube, nur halt kleiner (Messingstreifen gerollt um eine Schraube). Schöne Fisselarbeit :evil:, übertrifft die Ecken bei weitem
Gruß
Stephan
Rétroplane 2015, vom 18.-19. Juli 2015 Wasserkuppe/Rhön, Deutschland

Holzwurmrcline

RCLine Neu User

Wohnort: Leichlingen

Beruf: Tischler

  • Nachricht senden

382

Samstag, 13. Januar 2007, 10:00

Verbandkoffer

Hi Stephan,
So eine"TKS" hat´s in sich 8( und dewegen mein Beileid an Deinen Finger ;( ;(
Hab sofort bei meiner HOLZ BG angerufen und Sicherheitsanleitungen für "TKS"
bestellt - die werde ich Dir dann weiterreichen.
Reicht eigendlich der Verband aus dem kleinen Koffer für Dein Finger 8(
Johannes
mein Verein : www.mfc-solingen.de

Hohentwiel

RCLine User

Wohnort: Singen/Hohentwiel

Beruf: Rundfunk u. Fernsehtechnikermeister

  • Nachricht senden

383

Samstag, 13. Januar 2007, 10:26

Also die Idee mit den Scharnieren gefällt mir. Nix mit aufwickeln. Messingrohr als Oese und Messingblech als Scharnierband drangelötet. Muss ich gleich mal ausprobieren.
Stephan, dir noch gute Besserung.
Gruss René
Die ersten hundert Jahre sind erfahrungsgemäss die schwersten. (Albert Einstein)

ssiemund

RCLine User

  • »ssiemund« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Pattensen/Hannover

Beruf: Verfahrensingenieur/Chemieindustrie

  • Nachricht senden

384

Samstag, 13. Januar 2007, 10:42

RE: Verbandkoffer

Zitat

Original von Holzwurmrcline
Hi Stephan,
So eine"TKS" hat´s in sich 8( und dewegen mein Beileid an Deinen Finger ;( ;(
Hab sofort bei meiner HOLZ BG angerufen und Sicherheitsanleitungen für "TKS"
bestellt - die werde ich Dir dann weiterreichen.

gut, ich weiss jetzt auf jedenfall, dass man bei 5mm breiten Sperrholzstückchen extrem aufpassen muss, oder noch besser, man macht's mit der Schleiflatte :D ;( ;(

Zitat

Original von Hohentwiel
Stephan, dir noch gute Besserung.

Danke, danke ;( ;( , hab momentan Probleme die Eckchen dahin zubekommen wo sie hin sollen :wall:
Gruß
Stephan
Rétroplane 2015, vom 18.-19. Juli 2015 Wasserkuppe/Rhön, Deutschland

385

Samstag, 13. Januar 2007, 17:39

Zitat

hab momentan Probleme die Eckchen dahin zubekommen wo sie hin sol


...kleiner Tip - die Ecken weder mit der TKS, noch mit der TSM schneiden oder schleifen... :evil:

Zitat

hier nun die Antwort von André mit weiteren Detaillphotos, selbst der Erste-Hilfe-Koffer fehlt nicht


8( 8( 8( - ein "Sanitätsmusger" - Andre´läßt sicher vorne den Doktor und hinten eine fesche Krankenschwester mitfliegen... :D

Zitat

aihhh, das tat weh, macht sie aber ohne zu mucken


...wird schön warm... ;)

Walter

superpattex

RCLine User

Wohnort: Ravensburg BW

  • Nachricht senden

386

Samstag, 13. Januar 2007, 17:48

Ist ja wieder mal spassig, was bei euch so abgeht...

ssiemund

RCLine User

  • »ssiemund« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Pattensen/Hannover

Beruf: Verfahrensingenieur/Chemieindustrie

  • Nachricht senden

387

Samstag, 13. Januar 2007, 18:48

Zitat

Original von superpattex
Ist ja wieder mal spassig, was bei euch so abgeht...

zurück aus Neuseeland ??? Dann aber schleunigst an die Arbeit :D.

So, der Finger pocht jetzt weniger und ich konnte mich wieder den Ecken zuwenden. Aber was für eine Fisselarbeit ==[] ==[] :dumm: Eine Seite ist jetzt vollständig Eckenbesetzt, die andere kommt morgen.
Gruß
Stephan
»ssiemund« hat folgendes Bild angehängt:
  • IMG_0538-f.jpg
Rétroplane 2015, vom 18.-19. Juli 2015 Wasserkuppe/Rhön, Deutschland

Hohentwiel

RCLine User

Wohnort: Singen/Hohentwiel

Beruf: Rundfunk u. Fernsehtechnikermeister

  • Nachricht senden

388

Samstag, 13. Januar 2007, 20:05

Also das mit den Dreieckchen ist schon eine schlimme Sache. Da sehe ich bei Stephan gerade noch die Trimmklappe am rechten Höhenruder. Ist die nur angedeuted oder soll die auch funktionieren?
Hallo Christian, willkommen in der Heimat. Heute hatten wir hier ja tolles Wetter, Sonnenschein und gute 20 Grad plus. Ideal zum schleifen..schleifen....schleifen.
Das habe ich auch an Höhen- und Seitenleitwerk gemacht, dabei noch einige Dreieckchen zerstört. :wall: Jetzt werde ich mich mal um den Prototypenbau der Scharniere kümmern.
Gruss René
Die ersten hundert Jahre sind erfahrungsgemäss die schwersten. (Albert Einstein)

superpattex

RCLine User

Wohnort: Ravensburg BW

  • Nachricht senden

389

Samstag, 13. Januar 2007, 20:08

Jupp, vorgestern schon!
Aber sicher stehe ich schon den ganzen Tag in der Werkstatt, was meinst du denn!? 8) Wenn man 5 Wochen Pause machen muss, besteht grosser Nachholbedarf...
Sollte morgen dann ein Update geben.
Wird denn auch die Faserrichtung beachtet...?

390

Samstag, 13. Januar 2007, 21:47

Hallo Christian - welcome back :w
...tolles Land - Neuseeland - ...schafstechnisch gesehen :D ...träum...

Zitat

Das habe ich auch an Höhen- und Seitenleitwerk gemacht, dabei noch einige Dreieckchen zerstört


...gut zu wissen, dass ich nicht alleine bin... ;)

Zitat

Eine Seite ist jetzt vollständig Eckenbesetzt


...aaahhhrgg...Stephan!!!
Mußt Du gerade jetzt das Bild zeigen... ??? 8( :nuts: :wall:
...sehe gerade, dass mein Ruder hinten noch keine Ecken hat!!! ;( ;( ;(

Bauupdate:

Klappeneinbau, beide Querruder (ohne Ecken... :D ) und Strippenziehen. Möchte beide Flächen morgen beplanken (mit ...Pattex :D) und die Nasenleisten anpappen.
Dann kann ich in den nächsten Wochen ein Eckchen und noch Eines und noch Eines und ein Doppeleckchen und noch Eines...... ;(

Zitat

Wird denn auch die Faserrichtung beachtet...?


eh klar, logisch....aber sicher...naturalmente... :O

Grüße
Walter

ssiemund

RCLine User

  • »ssiemund« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Pattensen/Hannover

Beruf: Verfahrensingenieur/Chemieindustrie

  • Nachricht senden

391

Sonntag, 14. Januar 2007, 00:33

Zitat

Original von bergsegler
...aaahhhrgg...Stephan!!!
Mußt Du gerade jetzt das Bild zeigen... ??? 8( :nuts: :wall:
...sehe gerade, dass mein Ruder hinten noch keine Ecken hat!!! ;( ;( ;(

:evil: :evil: ha, genau das war mein Ziel, aber wenn ich genau überlege, hätte ich es erst zeigen sollen, nach dem du schon bespannt hast :D
Stephan
Rétroplane 2015, vom 18.-19. Juli 2015 Wasserkuppe/Rhön, Deutschland

392

Sonntag, 14. Januar 2007, 19:55

Zitat

ha, genau das war mein Ziel, aber wenn ich genau überlege, hätte ich es erst zeigen sollen, nach dem du schon bespannt hast


...uiii - da muß ich aufpassen - der Stephan liegt auf der Lauer...ist das der Wundschock ??? :D

Heute leider nichts Neues von der MG19 wegen intensivem... :

8) :D
»bergsegler« hat folgendes Bild angehängt:
  • se2 inet.jpg

393

Sonntag, 14. Januar 2007, 20:00

...aber von gestern Nacht :D :

...die Scharniergeschichte. Andre´hat gezeigt, wie das sehr einfach geht - Danke an dieser Stelle :ok:

Messingrohr innen 2mm auf ein Kupferstück löten - die Enden mit der TSM kurz anschleifen (Stephan - das Teil mit einer Holzkluppe dranhalten, nicht mit den Fingern ! :evil: ) und fertig - dauert schlappe 15 Minuten:

Walter
»bergsegler« hat folgendes Bild angehängt:
  • Scharnier.jpg

ssiemund

RCLine User

  • »ssiemund« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Pattensen/Hannover

Beruf: Verfahrensingenieur/Chemieindustrie

  • Nachricht senden

394

Sonntag, 14. Januar 2007, 21:04

Zitat

Original von bergsegler
Heute leider nichts Neues von der MG19 wegen intensivem... :

8( ==[] das is' ja wohl ein Ding. Was soll denn diese F3J - Eule hier auf diesen Seiten :angry: außerdem, es ist Wiiinter, da fliegt man nicht sondern ist im Keller und baut :D
Stephan
Rétroplane 2015, vom 18.-19. Juli 2015 Wasserkuppe/Rhön, Deutschland

ssiemund

RCLine User

  • »ssiemund« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Pattensen/Hannover

Beruf: Verfahrensingenieur/Chemieindustrie

  • Nachricht senden

395

Sonntag, 14. Januar 2007, 21:59

... mühsam ernährt sich das Eichhörnchen :( das ganze Wochenende nur an diesen Ecken gearbeitet ==[] manchmal hat man wirklich das Gefühl, es geht überhaupt nicht voran. Allerdings sind sie jetzt auch alle dran :)
Stephan


PS: für René: die Beplankung an der rechten Klappe ist natürlich nicht funktionell, sondern nur eine Attrappe
»ssiemund« hat folgendes Bild angehängt:
  • IMG_0545-f.jpg
Rétroplane 2015, vom 18.-19. Juli 2015 Wasserkuppe/Rhön, Deutschland

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »ssiemund« (14. Januar 2007, 22:01)


396

Sonntag, 14. Januar 2007, 22:14

Zitat

Was soll denn diese F3J - Eule hier auf diesen Seiten außerdem, es ist Wiiinter, da fliegt man nicht sondern ist im Keller und baut


:shy: ...sorry, ich wollte nicht "anecken" :D

Das mußte heute einfach sein - strahlender Sonnenschein, 17° windstill....
Wintertage gab es ja heuer sehr wenige - wird aber wohl noch etwas kommen, dann geht es auch mit der MG19 schneller vorwärts.

Zitat

Allerdings sind sie jetzt auch alle dran


...das Ganze kannst Du locker x5 nehmen, dann weist Du, was bei den Flächen noch bevor steht...außer den Klappen und der Rumpfbeplankung... :D :evil:

Schaut aber gut aus - v.a. die Scharniere :ok:
...funktionieren sie auch.. ??? :shy:

Walter

PS: die Frage ist nicht (nur) boshaft gemeint - kannst Du bitte ein Bild mit dem Maximalausschlag nach oben machen?

superpattex

RCLine User

Wohnort: Ravensburg BW

  • Nachricht senden

397

Sonntag, 14. Januar 2007, 22:14

Wird das HLW nun abnehmbar gemacht?

398

Sonntag, 14. Januar 2007, 23:52

Hallo Christian,

...auf den Seiten 4 und 6 die Theorie, auf Seite 9 die Praxis ;)

Also abnehmbar ist es und mit der Hilfe von Johannes gibt es auch eine innenliegende Anlenkung.
Vom Transport her hätte es mich nicht gestört. Ich kann mir aber nicht vorstellen, wie das Finish zu machen wäre, wenn das HLW bereits im Rohbau mit anscharniertem Ruder verklebt ist (bei Vincent hat das funktioniert - ich habe aber keine Ahnung wie er das so sauber hinbekommen hat).
Hauptgrund für mich ist aber die Möglichkeit die EWD einfach zu verändern - ich nehme mir immer viel Zeit einen Flieger einzustellen.

Was macht Dein Racek ?

Grüße
Walter

superpattex

RCLine User

Wohnort: Ravensburg BW

  • Nachricht senden

399

Montag, 15. Januar 2007, 08:29

Hab in letzter Zeit nur selten vorbeigeschaut, abnehmbar ist sicher komfortabler...
Racek wird nun auch wieder Stück für Stück weitergebaut. Das Frühjahr ist ja nicht mehr fern... Muss aber zur `Wiederherstellung`von Flugmaterial was beitragen...

ssiemund

RCLine User

  • »ssiemund« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Pattensen/Hannover

Beruf: Verfahrensingenieur/Chemieindustrie

  • Nachricht senden

400

Montag, 15. Januar 2007, 13:17

Zitat

Original von bergsegler
Schaut aber gut aus - v.a. die Scharniere :ok:
...funktionieren sie auch.. ??? :shy:

:dumm: ähhh welche Scharniere meinst du denn ???

Zitat

Original von bergsegler
PS: die Frage ist nicht (nur) boshaft gemeint - kannst Du bitte ein Bild mit dem Maximalausschlag nach oben machen?

da du darauf bestehst. Wenn du die zukünftige Hohlkehle meinst, die ist noch nicht fertig, mach aber dann ein Bild vom maximalen Ausschlag. Da es sich aber hier um einen Segler handelt und kein 3D Modell, muss der ja nicht so riesig sein :D. Beim Seitenruder ist mir ein dummer Fehler unterlaufen, was dazu führt, dass ich nun einen Teíl der Hohlkehle nochmals erstellen muss :wall:. Beim HLW werde ich deshalb sehr vorsichtig vorgehen.
Gruß
Stephan
Rétroplane 2015, vom 18.-19. Juli 2015 Wasserkuppe/Rhön, Deutschland