Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: RCLine Forum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

521

Sonntag, 28. Januar 2007, 17:42

Zitat

ich seh mal wieder nichts


...besser ? :D
»bergsegler« hat folgendes Bild angehängt:
  • Störklappe.jpg

522

Sonntag, 28. Januar 2007, 17:53

Zitat

dann aber bitte mehr Detaillphotos


...da hat er absolut recht! Mir ist nicht klar, wie die Anlenkung in der Fläche realisiert wird. Das muß wirklich extrem leichtgängig sein, wenn es mit dem kleinen Hebel der noch dazu außerhalb liegt, läuft - wirklich tolle Arbeit - Respekt! :ok: :ok: :ok:

Ich werde mich jetzt in den Keller verfügen und bei einem Gläschen genußvoll mein Werk in Augenschein nehmen ( "Firstfeier" sozusagen)

hier noch das Bild von der Schleiflatte
»bergsegler« hat folgendes Bild angehängt:
  • grpl.jpg

Hohentwiel

RCLine User

Wohnort: Singen/Hohentwiel

Beruf: Rundfunk u. Fernsehtechnikermeister

  • Nachricht senden

523

Sonntag, 28. Januar 2007, 18:24

Hallo Stephan, ist nicht so einfach mit meiner Kamera das schön darzustellen.
Also die Kugellager gaben einen Innendurchmesser von 3mm und aussen 7mm.
Die stammen aus Bandandruckrollen der Videorecorder. Die habe ich dann mit einem genau gedrehten Dorn aus ihrem Messungrohr ausgedrückt. Die Anlenkung erfolgt direkt über die zur Wurzelrippe zeigendenAchse.
»Hohentwiel« hat folgendes Bild angehängt:
  • Störklappe_5.jpg
Die ersten hundert Jahre sind erfahrungsgemäss die schwersten. (Albert Einstein)

Hohentwiel

RCLine User

Wohnort: Singen/Hohentwiel

Beruf: Rundfunk u. Fernsehtechnikermeister

  • Nachricht senden

524

Sonntag, 28. Januar 2007, 18:35

Walter, bei uns heisst das "Richtfest". :ok: Übrigens, der Kraftaufwand für das Servo ist bei deiner Methode derselbe.
Gruss René
»Hohentwiel« hat folgendes Bild angehängt:
  • Störklappe_7.jpg
Die ersten hundert Jahre sind erfahrungsgemäss die schwersten. (Albert Einstein)

Hohentwiel

RCLine User

Wohnort: Singen/Hohentwiel

Beruf: Rundfunk u. Fernsehtechnikermeister

  • Nachricht senden

525

Sonntag, 28. Januar 2007, 18:53

Hier noch ein Detail zu meiner Flächenbauweise. Der untere Holm wird mit Querleisten am Baubrett befestigt. Alles "schwimmt" auf 1,5mm Abachileisten.
Damit imitiere ich die noch fehlende untere Beplankung. Vorne ist die 3mm Balsa Hilfsnasenleiste angelegt und die untere Endleiste besteht bei mir aus 1,5mm Abachi. Was mich etwas wundert, ob die hintere Steckung bei mir korrekt ist. Ich gehe von einem 5mm Stahldraht aus, der in einem 6mm Messingrohr geführt ist. Dieses Rohr hat aber in den Rippen eine "Wurfpassung". Ich weiss nicht ob das korrekt ist.
Gruss René
»Hohentwiel« hat folgendes Bild angehängt:
  • Tragfläche_1.jpg
Die ersten hundert Jahre sind erfahrungsgemäss die schwersten. (Albert Einstein)

superpattex

RCLine User

Wohnort: Ravensburg BW

  • Nachricht senden

526

Sonntag, 28. Januar 2007, 18:56

Hallo René,

falls die vordere Steckung eine Aluhülse ist, dann nimm besser Messing. Habe beim Harbinger gedacht, das Gewicht spare ich ein, jedoch klemmt der Rundstahl die ganze Zeit... 5er Stahl für hinten ist sicher ok, ist ja "nur" ne Verdrehsicherung.
Christian

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »superpattex« (28. Januar 2007, 19:02)


ssiemund

RCLine User

  • »ssiemund« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Pattensen/Hannover

Beruf: Verfahrensingenieur/Chemieindustrie

  • Nachricht senden

527

Sonntag, 28. Januar 2007, 19:07

Zitat

Original von Hohentwiel
Also die Kugellager gaben einen Innendurchmesser von 3mm und aussen 7mm.
Die stammen aus Bandandruckrollen der Videorecorder.

8( da legst d'i nieder. Hat der René doch tatsächlich Kugellager eingebaut. Da hat sich der Modellbauer mal wieder völlig ausgelebt :ok:
Über die Bilder sag ich jetzt lieber nichts, obwohl ich euch schon tausend mal erklärt habe, wie man auch mit einer mäßigen Kamera gut Bilder hier rein stellt ==[] ==[]
Verwundert bin ich über deine 1.5mm "Schwimm-Methode", da muss ich nach den ersten Bauschritten mit Vincents Methode sagen - deutlich vorteilhafter. Bei dir hängt ja alles in der Luft 8(
Gruß
Stephan
Rétroplane 2015, vom 18.-19. Juli 2015 Wasserkuppe/Rhön, Deutschland

528

Sonntag, 28. Januar 2007, 19:07

Hallo Rene´

...also ich habe alles auf der unteren Beplankung aufgebaut - das hat viel Arbeit gespart und sehr gut funktioniert. Die Hilfsnasenleite habe ich nicht vermißt - im Gegenteil. Wenn dann die obere Beplankung aufgezogen ist wird die Vorderkante einfach abgezogen - 10mm Balsa drauf und fertig.

Die hintere Steckungshülse hatte bei mir auch viel Luft - ich denke in Frankreich haben sie größere Wanddurchmesser.

Zitat

falls die vordere Steckung eine Aluhülse ist, dann nimm besser Messing. Habe beim Harbinger gedacht, das Gewicht spare ich ein, jedoch klemmt der Rundstahl die ganze Zeit...


...richtig...aaaber...Vincent hat hier einen GFK-Stab verwendet und das geht reibungslos. Ich habe auch überlegt Messing zu nehmen, bin aber jetzt froh über die Aluhülse.

Und hier das "Richtfest":

Das Rohbaugewicht incl. RC beträgt 1.970gr. :)
Da werde ich wohl unter 2,5kg kommen - die Thermikbärte werden mir gehören! ;)
»bergsegler« hat folgendes Bild angehängt:
  • hioben.jpg

529

Sonntag, 28. Januar 2007, 19:13

...Gewichte einzeln:

760 Rumpf incl. Servos
398 Fläche li
392 Fläche re :)
63 Leitwerke 8)

Jetzt heißt es nurmehr schleifen, Detailarbeiten und ... ;( viiiiele Ecken :wall:

Grüße
Walter
»bergsegler« hat folgendes Bild angehängt:
  • vo rechts.jpg

Hohentwiel

RCLine User

Wohnort: Singen/Hohentwiel

Beruf: Rundfunk u. Fernsehtechnikermeister

  • Nachricht senden

530

Sonntag, 28. Januar 2007, 19:59

Also das mit der Steckung wäre geklärt. Wegen der Bilder Stephan, ich versuche das ja schon so zu machen wie dur empfohlen hast. Da ich keinen optischen Zoom habe geht es einfach nicht besser.
Also Walters Musger mit den Knickflügeln, ich bin begeistert.
Die Gewichtsbilanz sieht auch gut aus, habe allein am Höhenleitwerk 78g und am Seitenleitwerk 34g. Wobei ich den Fehler machte, dass ich an der Nasenleiste des Höhenruders extrem hartes Balsa verwendet habe. Das hätte ich lieber für was anderes genommen.
Wegen der Flächenbauweise und "schwimmend", da sehe ich kein Problem, wobei ich mich aber ernsthaft mit eurer Methode beschäftigen werde, versprochen.
Gruss René
Anm.: In Walters Werkstatt fällt mir auf, dass da auch Schiffe gabaut werden. :ok:
Die ersten hundert Jahre sind erfahrungsgemäss die schwersten. (Albert Einstein)

ssiemund

RCLine User

  • »ssiemund« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Pattensen/Hannover

Beruf: Verfahrensingenieur/Chemieindustrie

  • Nachricht senden

531

Sonntag, 28. Januar 2007, 20:36

Zitat

Original von bergsegler
Und hier das "Richtfest":

Sau mäßig guat :ok: :ok: Walter, das sieht echt super aus und außerdem bis du echt schnell. Aber wenn man so'nen 8) Job wie du hat, hat man halt auch viel Zeit :D.
Apropo Steckhülse. Ich habe eigentlich GFK vorgesehen, seht ihr da irgend einen Nachteil ???
Stephan
Rétroplane 2015, vom 18.-19. Juli 2015 Wasserkuppe/Rhön, Deutschland

Holzwurmrcline

RCLine Neu User

Wohnort: Leichlingen

Beruf: Tischler

  • Nachricht senden

532

Sonntag, 28. Januar 2007, 20:56

Hallo Walter,
auch von mir ein einem "Außenstehenden" ein NEIDVOLLES Lob für
Dein Richtfest :ok: :ok:

Johannes

PS.:Wo bleibt denn bei Euch die F-Schleppkupplung und der Hochstarthaken???

Macht Spaß euch beim Bauen zuzusehen!
mein Verein : www.mfc-solingen.de

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Holzwurmrcline« (28. Januar 2007, 21:04)


533

Sonntag, 28. Januar 2007, 22:41

Zitat

In Walters Werkstatt fällt mir auf, dass da auch Schiffe gabaut werden


...Segelboote natürlich... ;)

Zitat

Ich habe eigentlich GFK vorgesehen, seht ihr da irgend einen Nachteil


...eigentlich nicht - wo hast Du denn eine passende GFK-Hülse gefunden ???

Zitat

Wo bleibt denn bei Euch die F-Schleppkupplung und der Hochstarthaken


... :shy: na ja, Schleppkupplung habe ich eigentlich nicht vorgesehen - in Ermangelung eines Schleppers.
Hochstarthaken - vielleicht später - ich bezweifle, dass die MG19 vor dem Treffen mehr als eingeflogen wird...nicht dass ich dann ohne dastehe ;)

Besten Dank für das Lob - sowas freut und motiviert natürlich. Da werde ich das Finish auch noch halbwegs hinbekommen, auch wenn ich mit Lacken auf Kriegsfuß stehe.
Beim Holzbau gibt es noch viel zu lernen - spätestens beim Treffen werde ich dann sehen was alles möglich ist (..und ich noch nicht kann... ;) )...gottseidank schmeicheln Bilder mit max 75kb sehr... :D


Walter

ssiemund

RCLine User

  • »ssiemund« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Pattensen/Hannover

Beruf: Verfahrensingenieur/Chemieindustrie

  • Nachricht senden

534

Sonntag, 28. Januar 2007, 23:34

Zitat

Original von bergsegler
...eigentlich nicht - wo hast Du denn eine passende GFK-Hülse gefunden ???

na da wo ich das Holz auch bestelle :D hier

Zitat

Original von Holzwurm
Wo bleibt denn bei Euch die F-Schleppkupplung und der Hochstarthaken

Schleppkupplung kommt auf jeden Fall da ich im flachen Land wohne, Hochstarthaken weniger

Zitat

Original von bergsegler
Da werde ich das Finish auch noch halbwegs hinbekommen, auch wenn ich mit Lacken auf Kriegsfuß stehe.

ha, das hast du bei den Flächen auch gesagt und die haben doch super geklappt ==[]

Und zum Schluss noch ein Bild der Tagesarbeit. Nun muss ich mich an die Klappen machen, sonst kann ich nicht weiter bauen ;( . Walter kannst du mal einen Schnitt zeichnen, damit ich mir das Ganze besser vorstellen kann :dumm:
Und zzz
Stephan
»ssiemund« hat folgendes Bild angehängt:
  • IMG_0578-r.jpg
Rétroplane 2015, vom 18.-19. Juli 2015 Wasserkuppe/Rhön, Deutschland

535

Sonntag, 28. Januar 2007, 23:46

...einen Schnitt... ??? äähhh wovon.
Ich schneid doch jetzt nicht die Fäche durch :dumm: :O

...von den Klappen ???

Ich hab zwei GFK Hülsen und drei verschiedene Stäbe gekauft - nichts hat zusammengepaßt - erst ein Alurohr aus dem Baumarkt war perfekt :shake:
Muß ich mal ausprobieren, Deine Adresse.

:ok: ...Dein Flügel - das wird ja richtig gut - nächstes Richtfest Ende Feber ??? :D

Walter

ssiemund

RCLine User

  • »ssiemund« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Pattensen/Hannover

Beruf: Verfahrensingenieur/Chemieindustrie

  • Nachricht senden

536

Montag, 29. Januar 2007, 00:38

Zitat

Original von bergsegler
...einen Schnitt... ??? äähhh wovon.
Ich schneid doch jetzt nicht die Fäche durch :dumm: :O

...von den Klappen ???

Das meine ich. Schau's dir mal an und sag mir ob ich richtig liege ???
Stephan
»ssiemund« hat folgendes Bild angehängt:
  • Skizze AF.jpg
Rétroplane 2015, vom 18.-19. Juli 2015 Wasserkuppe/Rhön, Deutschland

ssiemund

RCLine User

  • »ssiemund« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Pattensen/Hannover

Beruf: Verfahrensingenieur/Chemieindustrie

  • Nachricht senden

537

Montag, 29. Januar 2007, 00:41

Zitat

Original von bergsegler
. :ok: ...Dein Flügel - das wird ja richtig gut - nächstes Richtfest Ende Feber ??? :D
Walter

sagen wir mal beide Flügel soweit fertig, dass ich sie am Rumpf anpassen kann, zum Richtfest fehlt noch einiges :shy:
Stephan
Rétroplane 2015, vom 18.-19. Juli 2015 Wasserkuppe/Rhön, Deutschland

Hohentwiel

RCLine User

Wohnort: Singen/Hohentwiel

Beruf: Rundfunk u. Fernsehtechnikermeister

  • Nachricht senden

538

Montag, 29. Januar 2007, 19:04

Hallo Stephan, die CAD von den Klappen ist ja super. Jetzt habe ich die Funktion auch begriffen. :wall: Prima euer Baufortschritt, werde schauen dass der Abstand zu euch nicht so gross wird so nach dem Motto: Abstand etwas grösser als euer letzter dokumentierter Baufehler. :tongue:
Gruss René
Die ersten hundert Jahre sind erfahrungsgemäss die schwersten. (Albert Einstein)

539

Montag, 29. Januar 2007, 21:44

Zitat

Schau's dir mal an und sag mir ob ich richtig liege


8( jo...schaut gut aus...
Ich fang nochmal von vorne an... :wall:

Zitat

so nach dem Motto: Abstand etwas grösser als euer letzter dokumentierter Baufehler


8( boiing - der war gut 8( - ja himmei kreiz teifl noamoi :D

Der auf die Ka8 Wartende :D

ssiemund

RCLine User

  • »ssiemund« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Pattensen/Hannover

Beruf: Verfahrensingenieur/Chemieindustrie

  • Nachricht senden

540

Montag, 29. Januar 2007, 22:13

Zitat

Original von bergsegler
Ich fang nochmal von vorne an... :wall:

was meinst du jetzt damit wieder ???

Zitat

Original von bergsegler
ja himmei kreiz teifl noamoi :D

war das jetzt ein Ausdruck tirolerischer Verwunderung oder Unmutes :D

Zitat

Original von bergsegler
Der auf die Ka8 Wartende :D

Also wenn du willst kann ich die Liste erweitern lassen :nuts:

Heute kein Bauupdate. Zu zzz
Stephan
Rétroplane 2015, vom 18.-19. Juli 2015 Wasserkuppe/Rhön, Deutschland