Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: RCLine Forum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

ssiemund

RCLine User

  • »ssiemund« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Pattensen/Hannover

Beruf: Verfahrensingenieur/Chemieindustrie

  • Nachricht senden

41

Mittwoch, 8. November 2006, 13:57

Zitat

Original von bergsegler
Und...denke schon, daß da neue Dekos dabei sind :D

freu :) :nuts:

Zitat

Original von bergsegler
....kriegst Du aber erst, wenn Du angefangen hast... :evil:

==[] :wall: :angry: ;(

Stephan
Rétroplane 2015, vom 18.-19. Juli 2015 Wasserkuppe/Rhön, Deutschland

42

Freitag, 10. November 2006, 19:27

WOCHENENDE.....REGENWETTER.....BAUEN..... :)

habe heute wie "angedroht" die Holmschablone gemacht und den ersten gleich verleimt.

Ich biege die Leisten über Wasserdampf vor - geht ganz leicht, ohne das das Holz bricht.
Dann Leim drauf, einige Klammern und ab in die Holmschablone:
»bergsegler« hat folgendes Bild angehängt:
  • holm1internet.jpg

43

Freitag, 10. November 2006, 19:30

8)
»bergsegler« hat folgendes Bild angehängt:
  • holm2internet.jpg

44

Freitag, 10. November 2006, 19:38

Nachdem ich mir jetzt schon einige Gedanken zur Flächenhelling gemacht habe hänge ich noch ein wenig bei der genauen Position der Störklappen.
Soviel ich auf Bildern gesehen habe, liegen die Klappen bei der B.Version um ein Stück weiter innen. Das wird mit der Anlenkung ziemlich knapp.

Ich möchte aber unbedingt die Klappen von Vincent einbauen - schaut einfach toll aus, wenn die nach oben und nach unten rausfahren.
Vielleicht hat ja wer ein besseres Bild, wo die Position genau ersichtlich ist.... :w





(so kann man auch schauen, ob wer neue Bilder oder Ansichten in seinem Archiv hat....hallo Hans-Jürgen... :D )

45

Freitag, 10. November 2006, 21:24

Hi Bergflieger,

sagte Herr Fischer vor einiger Zeit nicht folgendes: "....kümmert euch vor dem Bau um Unterlagen........" :D :D :D

Ich brauch deine E-Mail-Adresse und die Zusagen dass du nichts weitergibst, überhaupt nicht nach Frankreich. :D :D

Ich werd dir nach Erhalt der Adresse etwas zusenden, dauert dann aber ein paar Stunden, da ich noch etwas bestimmtes suche.......

Gruß
Hans-Jürgen

ssiemund

RCLine User

  • »ssiemund« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Pattensen/Hannover

Beruf: Verfahrensingenieur/Chemieindustrie

  • Nachricht senden

46

Freitag, 10. November 2006, 21:59

Zitat

Original von H.-J.Fischer
sagte Herr Fischer vor einiger Zeit nicht folgendes: "....kümmert euch vor dem Bau um Unterlagen........" :D :D :D

kann ich bestätigen, hat Herr Fischer gesagt :D

Zitat

Original von H.-J.Fischer
Ich brauch deine E-Mail-Adresse und die Zusagen dass du nichts weitergibst,...

... wie ??? Walter bekommt es und der Rest vom Bauteam nicht, das ist gemein ;( und eine unzulässige Bevorteilung einzelner :angry: :shake: ;(
Stephan
Rétroplane 2015, vom 18.-19. Juli 2015 Wasserkuppe/Rhön, Deutschland

47

Freitag, 10. November 2006, 22:44

Stephan,

weil das Material (meine Veröffentlichungen) eben an den unmöglichsten Stellen wieder auftaucht...... :no:



Und es stinkt mir immer noch gewaltig dass er meinen Schriftkopf entfernt hat, das ist schon frech...... :no:

Der andere wollte Doppelraab Fotos, die tauchten dann auch in dem französischen Forum wieder auf, ohne Quellenangabe, ohne Frage ob das erlaubt wäre......

Wenigstens nachfragen könnte man ja......

Gruß
Hans-Jürgen
»H.-J.Fischer« hat folgendes Bild angehängt:
  • MFI Fischer324.jpg

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »H.-J.Fischer« (10. November 2006, 22:53)


48

Freitag, 10. November 2006, 23:18

jessas marand josef!! ! (Ausdruck "tirolerischer Bestürzung")

Und ich hab´gedacht, das liegt eindeutig an meinem unvergleichlichen tiroler Charme.... :D ...das mit den Bildern...

Also wenn ich da irgendwie vermitteln kann - ich laß´gerne ein Fläschchen springen.... :angel:

Besänftigende Grüße
Walter

49

Freitag, 10. November 2006, 23:33

Zitat

Also wenn ich da irgendwie vermitteln kann - ich laß´gerne ein Fläschchen springen....


...ich trink nur gut abgelagertes Krombacher-Pils................... :D :D

50

Freitag, 10. November 2006, 23:40

....da würde ich natürlich eine Kiste (friedens-)stiften :D :D :D

51

Samstag, 11. November 2006, 00:11

...und im Übrigen fällt mir gerade auf, daß niemand was zu meiner Holmbiegerei gesagt hat....das des voll super is oder so... ;(

Oder ist das alles schon bekannt und ich blamier´mich gerade mit bautechnischen Banalitäten die eh keinen interessieren... :dumm:

Es wird echt an der Zeit, daß die zwei Herren, die mich infiziert haben loslegen - (ich bau´inzwischen den Spalinger... :D)
Ich geh´jetzt in den Keller Beplankung biegen..............................................










:prost:
Walter

superpattex

RCLine User

Wohnort: Ravensburg BW

  • Nachricht senden

52

Samstag, 11. November 2006, 10:14

Zitat

Und es stinkt mir immer noch gewaltig dass er meinen Schriftkopf entfernt hat, das ist schon frech......

Da hast du vollkommen recht, aber warum hast du ihm das nicht gesagt? Vincent ist sicher einer, mit dem man reden kann und wenn du als Urheber der Zeichnungen genannt wirst wäre das für dich doch sicher ausreichend. Aber fragen wäre schon drin gewesen, das ist nicht die feine Art, einfach sich Material zusammenzuklauen.


Zitat

Oder ist das alles schon bekannt und ich blamier´mich gerade mit bautechnischen Banalitäten die eh keinen interessieren...

Also das Rad wurde nun nicht neu erfunden, :evil: der Mehraufwand lohnt sicher.
Wegen der Flächenhelling schau doch mal bei Racek-Thread nach, dort müsste ein Bild zu sehen sein, wie ich das mit Spanplatten gemacht habe. Hat bestens funktioniert. Nur würde ich heute auf die Spanplatten noch Pappelsperrholz draufmachen, damit die Stecknadeln besser halten. Das ist bei der Spanplatte nicht wirklich toll...

Weiter so!

ssiemund

RCLine User

  • »ssiemund« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Pattensen/Hannover

Beruf: Verfahrensingenieur/Chemieindustrie

  • Nachricht senden

53

Samstag, 11. November 2006, 12:48

Zitat

Original von H.-J.Fischer
... Und es stinkt mir immer noch gewaltig dass er meinen Schriftkopf entfernt hat, das ist schon frech...... :no:

Hans-Jürgen, wenn ich es schaffe, dass er ihn wieder einfügt, bis du dann wieder milde gestimmt ? :angel:
Stephan
Rétroplane 2015, vom 18.-19. Juli 2015 Wasserkuppe/Rhön, Deutschland

ssiemund

RCLine User

  • »ssiemund« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Pattensen/Hannover

Beruf: Verfahrensingenieur/Chemieindustrie

  • Nachricht senden

54

Samstag, 11. November 2006, 12:51

Zitat

Original von bergsegler
...und im Übrigen fällt mir gerade auf, daß niemand was zu meiner Holmbiegerei gesagt hat....das des voll super is oder so... ;(

jetzt hör mal auf hier rumzujammern, ist ja nicht zu glauben, so'ne Mimose :D


Zitat

Original von bergsegler
Es wird echt an der Zeit, daß die zwei Herren, die mich infiziert haben loslegen

:angry: das du nicht noch "alt" eingesetzt hast, ist ja wohl alles.
Aber anders als im Marketing wird abei uns gearbeitet, deshalb Bauverzögerung, und das Holz kommt auch erst nächste Woche :D
Stephan
Rétroplane 2015, vom 18.-19. Juli 2015 Wasserkuppe/Rhön, Deutschland

55

Samstag, 11. November 2006, 16:01

Zitat

...wird abei uns gearbeitet, deshalb Bauverzögerung...


...echt??!! :evil: ;)

So, nach unserem kurzen Ausflug ins Reich der Urheberrechte (ich hoffe H.J.F. konnte wieder besänftigt werden :w ) wieder etwas zur MG19:

Das Rumpfgerüst steht und die ersten Beplankungsfelder werden aufgeklebt. Nach Vincent´s Plan sollten jetzt die Leitwerke bereits fix verklebt werden. Das ist ja schön und gut, aber mir ist nicht klar, wie das dann beim Bespannen (lackieren) funktionieren soll.
Die Scharniere müssen ja auch fest verbunden sein - ich kann doch nicht in die Hohlkehle "hineinbügeln". Wie habt Ihr das beim Doppi oder beim Habringer gelöst?

Grüße
Walter

ssiemund

RCLine User

  • »ssiemund« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Pattensen/Hannover

Beruf: Verfahrensingenieur/Chemieindustrie

  • Nachricht senden

56

Samstag, 11. November 2006, 17:06

Zitat

Original von bergsegler
Die Scharniere müssen ja auch fest verbunden sein - ich kann doch nicht in die Hohlkehle "hineinbügeln". Wie habt Ihr das beim Doppi oder beim Habringer gelöst?

abnehmbar :D bei unseren Doppies haben wir ein abnehmbares HLW gebaut und beim Musger werde ich es wieder machen, allerdings bietet sich dieses Mal eine hoffentlich leichtere variante an, nämlich am Stück und von oben verschraubt. Aber in der Tat hat Vincent es draufgeklebt.
Damit kämen wir nun zu deiner Aufgabendefinition für's Wochenende: finde heraus wie man das HLW am Besten fixieren kann, die Ecke da hinten ist nämlich nicht gerade breit und denk d'ran, es soll abnehmbar sein :D, aber du schaffst das schon und gibst uns dann die Lösung :evil:
Stephan
Rétroplane 2015, vom 18.-19. Juli 2015 Wasserkuppe/Rhön, Deutschland

Hohentwiel

RCLine User

Wohnort: Singen/Hohentwiel

Beruf: Rundfunk u. Fernsehtechnikermeister

  • Nachricht senden

57

Samstag, 11. November 2006, 22:46

Da hab ich noch nicht mal angefangen mit dem Rohbau, schon schreibt Stephan von einem abnehmbaren Höhenleitwerk. Wenn ich an das HL vom Doppi denke, habe ich immer noch das Gesicht zur Faust geballt. :wall: Aber Spass beiseite, bin im Augenblick in der Firma voll ausgelastet, hoffe aber in ein paar Tagen wieder mir Bildern,dummen Sprüchen und ultimativen Erfindungen mitzumischen.
Gruss René
Die ersten hundert Jahre sind erfahrungsgemäss die schwersten. (Albert Einstein)

58

Sonntag, 12. November 2006, 14:17

Hallo Rene,

Zitat

...bin im Augenblick in der Firma voll ausgelastet...


...vielleicht kannst Du den Plan ja Deiner Sekretärin geben - die kann dann die Teile ausschneiden und aufkleben...oder ist die auch so schwer beschäftigt... :D

Zitat

...hoffe aber in ein paar Tagen wieder mir Bildern,dummen Sprüchen und ultimativen Erfindungen mitzumischen.


... freu!!!:) :) :)
hoffe aber in ein paar Tagen wieder mir Bildern,dummen Sprüchen und ultimativen Erfindungen mitzumischen.

Zum (abnehmbaren HLW:

wird nicht so einfach. Ich überlege momentan, das Leitwerk um einige mm tiefer zu setzen. Zusammen mit der Beplankung des Rumpfes würde da etwas mehr Auflagefläche rauskommen. Der Übergang an der Unterseite könnte dann noch mit eingedicktem Harz geformt werden - bringt auch noch einige mm.

Hauptproblem: der Übergang vom Seitenleitwerk zum Höhenleitwerk. Vincent sieht da wie beim Orginal eine Verkleidung aus Balsaholz vor - da habe ich noch keine Idee
»bergsegler« hat folgendes Bild angehängt:
  • Hlw auflageinternet.jpg

ssiemund

RCLine User

  • »ssiemund« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Pattensen/Hannover

Beruf: Verfahrensingenieur/Chemieindustrie

  • Nachricht senden

59

Sonntag, 12. November 2006, 14:25

Zitat

Original von bergsegler
wird nicht so einfach.

Das hat auch keiner behauptet :D

Zitat

Original von bergsegler
Ich überlege momentan, das Leitwerk um einige mm tiefer zu setzen. Zusammen mit der Beplankung des Rumpfes würde da etwas mehr Auflagefläche rauskommen. Der Übergang an der Unterseite könnte dann noch mit eingedicktem Harz geformt werden - bringt auch noch einige mm.

da du ja schon alle Teile hast kannst du ja schon mal die Optik überprüfen, auf keinen Fall darf es so dusselig aussehen, wie die Lösung beim Doppelraab eines Spaniers im Retroplane Forum

Zitat

Original von bergsegler
Hauptproblem: der Übergang vom Seitenleitwerk zum Höhenleitwerk. Vincent sieht da wie beim Orginal eine Verkleidung aus Balsaholz vor - da habe ich noch keine Idee

Ich dachte eigentlich die Verkleidung genause zu machen wie Vincent, nur halt abnehmbar, damit würden auch die Schrauben vom HLW verschwinden, geht das nicht ???
Stephan
Rétroplane 2015, vom 18.-19. Juli 2015 Wasserkuppe/Rhön, Deutschland

60

Sonntag, 12. November 2006, 16:32

...könnte gehen - hab´s mir gerade nochmal angesehen. Vielleicht kannst Du Vincent fragen, ob das Teil auch eine statische Funktion hat.

Der Formschluß mit der Leitwerksflosse hinten ist sehr dünn - das könnte man mit Gewebe beschichten.
Ich glaube es wäre dann besser, das Leitwerk von unten zu schrauben - die Mutter wäre dann in der Verkleidung. Wenn man von oben schraubt, müßte man ja auch das Formteil irgendwie befestigen.

Zitat

da du ja schon alle Teile hast kannst du ja schon mal die Optik überprüfen, auf keinen Fall darf es so dusselig aussehen, wie die Lösung beim Doppelraab eines Spaniers im Retroplane Forum


...aha...ich werde also schön ausfräsen damit Du mir dann sagst, daß es Sc.....e aussieht.... :O :tongue: :D

Walter