Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: RCLine Forum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

1 041

Donnerstag, 17. Mai 2007, 21:06

Den Lack habe ich etwas verdünnt und dann mit der Rolle aufgebracht. An manchen Stellen mußte ein Pinsel herhalten (Kufe, Flächenanformung). Das hat ganz gut geklappt.
Der Lack dürfte von der Qualität sehr gut sein. Schon nach dem ersten Anstrich ergibt sich eine gut deckende und gleichmäßige Oberfläche. Mit dem Roller (Velourrolle) braucht man zudem sehr wenig Farbe.
»bergsegler« hat folgendes Bild angehängt:
  • Rumpflack1.jpg

1 042

Donnerstag, 17. Mai 2007, 21:22

Dann der 2. Anstrich und das wars vorerst.

Wie ist das Ergebnis zu bewerten? Ich würde sagen...na ja... ??? Ich kann´s nicht wirklich beurteilen (morgen kommt noch der "Tageslichtest"...:hä: ) - deshalb hier nur einige Anmerkungen:

- zuerst einmal, so habe ich das noch nie zusammengebracht. Insofern schon OK. :ok:
- im Streiflicht sieht man doch da und dort einen Beplankungsstoß oder eine wellige Fläche. Trotz der vielen Schleiferei 8( . Und ganz fein auch die Naht des Gewebes. Also eher :no:
- Der Farbauftrag ist sehr gleichmäßig - nicht zuletzt weil ich seidenmatt genommen habe (glänzend ist doch schwieriger zu verarbeiten und wenn nötig kann ich ja noch eine Klarlackschicht aufspritzen). Es gefällt mir aber so ganz gut... :ok:
- ich werde doch einige kleine Korrekturen machen müssen :no: Die Beplankungsstöße zeichnen sich nur sehr fein ab - das schaut eigentlich wie bei der Großen aus und kann bleiben. Aber die wellige Flächenanformung und einige Ränder müssen vermutlich nocheinmal bearbeitet werden... :no:

Morgen wieß ich mehr... :shy:

Walter
»bergsegler« hat folgendes Bild angehängt:
  • Rumpflack2.jpg

1 043

Freitag, 18. Mai 2007, 21:27

HAAAAALLLOOOOOO..... ;(

Ist da jemand...oder kommt´s ihr vor lauter Schaumwaffelpicken zu gar nix mehr... :shake: ==[]
...oder geht euch schon die Düse wegen dem Bergfliegen... :D
...und dass mir jetzt keiner mit "zuviel Arbeit" kommt - das ist ein Grund aber kein Hindernis... :wall:

Walter

Holzwurmrcline

RCLine Neu User

Wohnort: Leichlingen

Beruf: Tischler

  • Nachricht senden

1 044

Freitag, 18. Mai 2007, 21:41

Hallo Walter,

das ist mit den NORDMENSCHEN so! :tongue:
Die haben kein so großes Durchhaltevermögen wie die Bergeinwohner :ok:
Da gibt es nur noch ein kleines Gebiet im Rheinland, die können auch Ihr
Werk kontinuierlich zum Ende führen :D .

Gruß und suuuper Lob mit ein klein bisschen Neid.

Johannes
mein Verein : www.mfc-solingen.de

Hohentwiel

RCLine User

Wohnort: Singen/Hohentwiel

Beruf: Rundfunk u. Fernsehtechnikermeister

  • Nachricht senden

1 045

Freitag, 18. Mai 2007, 21:54

Hallo Walter, du hast mich ganz geschockt so mit Werkstatt auf 20 Grad C. aufheizen. Ich habe mir schon die langen Unterhosen und die Fäustlinge herausgesucht um nächste Woche bei dir nicht zu erfrieren. :ok:
Aber im Ernst, das mit dem Lackieren machst du wie ein Profi. Behalte auch immer das Aussehen des Originals im Auge, da ist bestimmt auch nicht alles so glatt wie bei einem modernen "Töff".
Zu den Schaumwaffeln, also ich finde Reinhard allias Paraglider bekommt mindestens 3 Monate "Schreibverbot" und muss mir nächste Woche ein Fässchen
Rothauspils nach Österreich mitgeben. :no: Wer solche Freunde hat, braucht keine Feinde. :wall:
Meine "Schaumwaffel" ist fertig und hat schon einige störungsfreie Starts, Flüge und Landungen hinter sich. Werde am WE noch einige Trainingsflüge für den "Hochgebirgseinsatz" machen.
Gruss René
Die ersten hundert Jahre sind erfahrungsgemäss die schwersten. (Albert Einstein)

1 046

Freitag, 18. Mai 2007, 22:04

:D

...puhhhh....Gott sei´s gepriesen und gepfiffen...leben noch (fast) alle. Da wird der Chef auch nicht weit sein und seinen Senf dazugeben... :O

Und... Rothauspils... ??? ...klingt aber irgendwie gut....ich helf´dir beim wegmachen... :D

Zitat

Da gibt es nur noch ein kleines Gebiet im Rheinland


...glaub´ich auch - die Geschichte mit den fleißigen Schwaben is auch offenbar ne Ente... :D

Ein Bauupdate gibt es morgen... :)

Walter

PS: ich freu´mich unheimlich drauf euch "Vögel" bald hier zu begrüßen... :w

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »bergsegler« (18. Mai 2007, 22:19)


1 047

Samstag, 19. Mai 2007, 09:31

OFFTOPIC EIN

Zitat

Wer solche Freunde hat, braucht keine Feinde.


;( ich hatte ehrlich die besten Absichten! René als 99,9%iger Holzwurm hätte doch "freiwillig" ohne VERBALE !!!! Überredungskünste nie eine Schaumwaffel angeschafft. :)

OFFTOPIC AUS

Grüße
Reinhard

stefan1

RCLine User

Wohnort: Quakenbrück

  • Nachricht senden

1 048

Samstag, 19. Mai 2007, 12:58

Moin Leute

Super Baubericht, den ihr da abliefert.Lese schon lange mit.
Vor allem die lockere Art zwischen den Erbauern gefällt mir gut.
Jetzt habe ich aber auch mal eine Frage an den Bergflieger: Da bei mir demnächst auch
Farbarbeiten anstehen(seht auf meine Webseite), wollte ich mal wissen, welche Farbe benutzt wird.

Gruß

Stefan
Wer anderen eine Grube fällt, ist selbst hinein ;-)
Plus an Masse, das knallt klasse!

ssiemund

RCLine User

  • »ssiemund« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Pattensen/Hannover

Beruf: Verfahrensingenieur/Chemieindustrie

  • Nachricht senden

1 049

Samstag, 19. Mai 2007, 13:11

Zitat

Original von paraglider42
OFFTOPIC EIN

Zitat

Wer solche Freunde hat, braucht keine Feinde.


;( ich hatte ehrlich die besten Absichten! René als 99,9%iger Holzwurm hätte doch "freiwillig" ohne VERBALE !!!! Überredungskünste nie eine Schaumwaffel angeschafft. :)

OFFTOPIC AUS

René, volll unfähr nun den armen Reinhard so fertig zu machen :no: wirst dafür nächstes Wochenende beim Retroplane-Trainingsfliegen bestraft :D

@ Stefan
was Walter nimmt weiss ich nicht genau wird er dir sicherlich noch sagen, ich hatte beim Doppi ganz normaler Farbe aus dem Baumarkt auf Alkylharzbasis genommen (bin ein Anitwasserlack Typ). Mit der Rolle aufgetragen gibt es einen echten Scaletouch. Von Peter Frische, der im Nachbarforum kräftig baut, weiss ich, dass er sehr gute Erfahrungen mit Sikkens Rubol gemacht hat, soll unheimlich gut verlaufen, so dass man da weder Pinsel- noch irgendwelche anderen Striche sieht. Habs aber noch nicht selbst ausprobiert.
Gruß
Stephan
Rétroplane 2015, vom 18.-19. Juli 2015 Wasserkuppe/Rhön, Deutschland

1 050

Samstag, 19. Mai 2007, 15:24

Hallo Stefan,

...es gibt sie also doch...die Mitleser... :ok: - und dann haben die auch noch so ein Projekt in Arbeit...das ist doch die Sochaj - Respekt. Ich hab den Plan - die ist nicht so leicht zu bauen.

Also - meine Vorarbeiten kennst du ja. Dazu eine Anmerkung:

- ich habe zuwenig Talk im Spannlack gehabt. Wenn man mehr nimmt gleicht das Unebenheiten oder Nähte besser aus und ist gut zu schleifen.


Den Lack hab´ich bei einem Fachhändler gekauft. Die verstehen was davon - die Tips und Anregungen der Dame dort waren alle richtig :ok:
Standard RAL Töne haben sie am Lager - alles andere wird sofort gemischt und abgefüllt.
Seidenmatt ist leichter zu verarbeiten als glänzend - man kann danach ja noch Klarlack glänzend nehmen.
»bergsegler« hat folgendes Bild angehängt:
  • Lack.jpg

1 051

Samstag, 19. Mai 2007, 15:28

Zur Verarbeitung:

...genial!!! Sogar ich komm´damit zurecht.
Die Werkzeuge werden einfach mit Wasser gereinigt, kein Nitrogestank...
Trocknet recht schnell - die Oberflächenhärte erstaunt mich - werd´mir den Klarlack schenken.

Verlaufeigenschaften sind auch erstklassig. Ich hab mal versucht ein Bild zu machen - Der Flächenübergang - mit Pinsel....
»bergsegler« hat folgendes Bild angehängt:
  • Lack1.jpg

1 052

Samstag, 19. Mai 2007, 15:36

...und der Rumpfrücken - mit Rolle.

Ich hab den Lack in einer Plastikwanne mit wenig Wasser verdünnt. Die Rolle eintauchen und dann gut abrollen damit nicht zuviel drauf ist - ich hab nicht eine Rotznase fabriziert... :D

Der richtige Pinsel ist auch wichtig - da gibt es spezielle für Acrylfarben. Man sieht ja beim Flächenansatz - A.....glatt... 8( ...zumindest bei Babyä.... :D

Grüße
Walter
»bergsegler« hat folgendes Bild angehängt:
  • Lack3.jpg

1 053

Samstag, 19. Mai 2007, 17:45

...und schon geht es weiter:

Ich hatte ja schon vom Problem mit der welligen Bespannung berichtet - das hat sich von selbst gelöst - alles schön gespannt (auch starke Temperaturwechsel von 16° im Keller in die pralle Sonne - kein Problem) :)

Aber eines war sehr eigenartig. Die Fläche wurde komplett einmal mit Spannlack gestrichen - das ergab ein schönes gleichmäßiges Bild.
HR und QR hatten auch nach 3 Anstricken Stellen drinnen, wo der Lack nicht "gegriffen" hat.... ???

Auf dem Bild sieht man gut was ich meine...
»bergsegler« hat folgendes Bild angehängt:
  • Spannlack.jpg

1 054

Samstag, 19. Mai 2007, 17:57

...ich hab jetzt eine Woche gegrübelt wieso. Heute nochmal gestrichen - keine Änderung... ;(
Erste Idee war - ich hätte Silikonentferner nehmen sollen....aber wieso hat´s beim Flügel funktioniert....dann die Lösung ==[]

Die Fläche hab ich im Freien bei Sonnenschein (gut 25°) gestrichen - der Spannlack ist sofort aufgetrocknet. Die LW im Keller - die Trockenzeit entsprechend länger, ca20 Min...
Also hab ich die LW heute in die Sonne gelegt und dann gleich zwei drei Pinselstriche....Ergebnis.... :ok: ganz gleichmäßig aufgetrocknet (dauert max 3 Minuten).
Also beim Spannlack auf Gewebefolie auf gute Temeratur achten, dann ist der erste Anstrich schon gleichmäßig.

Und diese wirklich schöne Oberfläche werde ich mit Lack "versauen"... ;( Dazu heißt es abkleben. Ich Blödmann hab mir natürlich wieder das Leichteste Design ausgesucht.... :wall:
»bergsegler« hat folgendes Bild angehängt:
  • mg19 achmer1inet1.jpg

1 055

Samstag, 19. Mai 2007, 17:59

...hier noch ein Bildchen (da sieht man, dass ich mir Mühe gegeben habe die Unebenheiten am Rumpf absolut scale nachzubilden... :O )
»bergsegler« hat folgendes Bild angehängt:
  • mg19-7inet2.jpg

1 056

Samstag, 19. Mai 2007, 18:07

...die Farbe spart also alle bespannten Felder aus. Man soll ja sehen was ich mir an Arbeit angetan hab....
...ich Depp... :D - naja - wenn es in die Hose geht kommt Plan B und meine MG19 wird auf Elfenbein/hellblau umgestrickt. Die Abkleberei ist wirklich spaßig - 2h Arbeit für eine Seite 8( ...das schaut dann so aus...
»bergsegler« hat folgendes Bild angehängt:
  • Flä Abdecken.jpg

1 057

Samstag, 19. Mai 2007, 18:12

...das schaut gar nicht so dramatisch aus - aber wieder einmal die Ecken... ==[] - die müssen nämlich sichtbar bleiben. D.h. an jeder Ecke nochmal 5mm unter 45°... ;( - und das ohne zu wissen ob´s klappt.
Wenn das Abdeckband von der Farbe unterlaufen wird.... :shy: ...dann brennt da Huat... 8(

Walter

1 058

Samstag, 19. Mai 2007, 20:59

8( ...produktiver Tag...

was ist das... ???
»bergsegler« hat folgendes Bild angehängt:
  • HLW Fehler.jpg

1 059

Samstag, 19. Mai 2007, 21:09

...das nennt man vorauseilenden Gehorsam... ==[]

Wenn man so drin ist in der Arbeit macht man Ecken die man gar nicht braucht... :)
Das fertige HLW hat gut 2h gebraucht... 8(
»bergsegler« hat folgendes Bild angehängt:
  • HLW abgeklebt.jpg

stefan1

RCLine User

Wohnort: Quakenbrück

  • Nachricht senden

1 060

Samstag, 19. Mai 2007, 21:10

Nabend

Meinst du, das die Farbe auch auf Oratex so schön aussehen würde....?
Ich brauche dafür keinen Spannlack, um die Folie stramm zu bekommen.
Beim Lackieren mit Pistole weiß ich in etwa, wie das Ergebnis wird.Beim Auftragen mit dem
Pinsel nicht, wenn da was schief geht... ;( :angry:

Zitat

Wenn das Abdeckband von der Farbe unterlaufen wird....

Kannst du die betreffenden Stellen nicht erst mit Klarlack streichen, wenn
da was drunterläuft, sieht man es nicht.
Dann kann die andere Farbe nicht mehr unterlaufen, weil da is schon Klarlack

Gruß

Stefan

P.S.

Hab mal versucht, ein paar Bilder anzuhängen, auf meiner website sind die nicht so ganz aktuell,
bin ja schon viel weiter :angel:

Das Leitwerk
»stefan1« hat folgendes Bild angehängt:
  • dscf2232.jpg
Wer anderen eine Grube fällt, ist selbst hinein ;-)
Plus an Masse, das knallt klasse!