Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: RCLine Forum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

Schreinermeister

RCLine User

Wohnort: Wetter a.d.Ruhr

Beruf: Schreiner

  • Nachricht senden

1 421

Montag, 19. November 2007, 18:31

Zitat

sind über 500....Ecken...viel Spaß..

...........wofür gibts denn SeKu............(und Azubis?) :D

meine Hochachtung Männer.........mal aus Handwerklicher Sicht! :w
Gruß Burkhard

Holz ist wunderbar!
Baubericht Climaxx Baubericht Picachu

ssiemund

RCLine User

  • »ssiemund« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Pattensen/Hannover

Beruf: Verfahrensingenieur/Chemieindustrie

  • Nachricht senden

1 422

Montag, 19. November 2007, 20:44

Hallo Burkhard
hat aber lang gedauert bis du uns gefunden hast :D Wie wärs denn mit dir und so einem Holzvogel ??? Du baust doch auch so gerne in Holz, nur auf den Carbonholm musst du hier verzichten :nuts:
Gruß
Stephan
Rétroplane 2015, vom 18.-19. Juli 2015 Wasserkuppe/Rhön, Deutschland

Elektroniktommi

RCLine User

Wohnort: MK, Sauerland

Beruf: Konstrukteur

  • Nachricht senden

1 423

Montag, 19. November 2007, 20:52

Stephan: Kommt noch, kommt noch....:D

Burki und ich bauen demnächst mal was...

Wird aber Composite :evil:

Edit: Burki, können Deine Azubis denn die Rippen schneiden?
Die Aufschrift "NICHT BRENNBAR" ist keine Herausforderung!
[IMG]http://www.rclineforum.de/forum/attachment.php?attachmentid=122429&sid=[/IMG]

[SIZE=4]Ströme messen nicht vergessen![/SIZE]

Chilikakaoexperte

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Elektroniktommi« (19. November 2007, 20:53)


ssiemund

RCLine User

  • »ssiemund« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Pattensen/Hannover

Beruf: Verfahrensingenieur/Chemieindustrie

  • Nachricht senden

1 424

Montag, 19. November 2007, 21:37

Zitat

Original von Elektroniktommi
...Wird aber Composite :evil:

Composite ??? ein Oldie 8( ==[] :shake: ;( NEEEIIIINN ;(
Rétroplane 2015, vom 18.-19. Juli 2015 Wasserkuppe/Rhön, Deutschland

Elektroniktommi

RCLine User

Wohnort: MK, Sauerland

Beruf: Konstrukteur

  • Nachricht senden

1 425

Montag, 19. November 2007, 21:54

Composite = Verbundwerkstoff ;)
Die Aufschrift "NICHT BRENNBAR" ist keine Herausforderung!
[IMG]http://www.rclineforum.de/forum/attachment.php?attachmentid=122429&sid=[/IMG]

[SIZE=4]Ströme messen nicht vergessen![/SIZE]

Chilikakaoexperte

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Elektroniktommi« (19. November 2007, 21:54)


Schreinermeister

RCLine User

Wohnort: Wetter a.d.Ruhr

Beruf: Schreiner

  • Nachricht senden

1 426

Dienstag, 20. November 2007, 07:58

Zitat

Original von ssiemund
Hallo Burkhard
hat aber lang gedauert bis du uns gefunden hast :D Wie wärs denn mit dir und so einem Holzvogel ??? Du baust doch auch so gerne in Holz, nur auf den Carbonholm musst du hier verzichten :nuts:
Gruß
Stephan


Tja................also der Reiz ist da! Und bestimmt werde ich mich mal ein ein solches Projekt wagen. Aber vorerst möchte ich noch ein paar Erfahrungen sammeln mit Aerodynamischen Grenzgängen! Dabei wird das Bauen nicht zu kurz kommen!

Jedenfalls kann ich über euren geduldigen Umgang mit Balsa und Kiefer nur staunen.

Zitat

Edit: Burki, können Deine Azubis denn die Rippen schneiden?

meinst du an Stelle deiner CNC?..........nenene.......mach die mal schön fertig! :D
Gruß Burkhard

Holz ist wunderbar!
Baubericht Climaxx Baubericht Picachu

Rudy F

RCLine User

Wohnort: Wien

Beruf: Medizintechniker/ Biomechanik in Pension

  • Nachricht senden

1 427

Dienstag, 20. November 2007, 08:08

Hallo,

zum Haubenrahmen:

Zitat

... geschraubt, zumindest ich, aber wir hatten Alurohr verwendet, welches sich sicherlich leichter bohren lässt.


Ist da von der MG19 die Rede? "Doppi"... keine Ahnung was Ihr meint.

Sicherheitshalber: Die MG19 a und b hatten einen Haubenrahmen aus schichtverleimten Holz.
:w Rudy

Postings Irrtum vorbehalten.

1 428

Dienstag, 20. November 2007, 08:32

Hallo Rudy,

...Danke für die Info - jetzt wird´s verwirrend... ???

Also - die Rede ist von der MG 19 - und die Schwazer Maschine hat einen Metallrahmen - zumindest hinten...
»bergsegler« hat folgendes Bild angehängt:
  • Mu Schiebefenster.jpg

1 429

Dienstag, 20. November 2007, 08:37

...und hier noch im Detail...

Ich entnehme deiner Anmerkung dass der Metallrahmen offenbar nachträglich gebaut wurde. Gut möglich - Vincent hat das ja auch noch nie bei einer MG19 gesehen.

Gut - ich werde mal schauen was ich rausfinde bevor ich mich weiterplage - nicht so einfach ein Metallrahmen... :shake:
Ich möchte ja im Dezember nach Wien fahren und ein wenig im Archiv schnüffeln - ich hoffe das klappt...

Grüße
Walter
»bergsegler« hat folgendes Bild angehängt:
  • KAbst.1.jpg

Rudy F

RCLine User

Wohnort: Wien

Beruf: Medizintechniker/ Biomechanik in Pension

  • Nachricht senden

1 430

Dienstag, 20. November 2007, 09:26

Der vordere Rahmen auf dem vorherigen Bild ist ja noch immer aus Holz.

Besser habe ich es leider nicht, das aus einem Übersichtsbild vergrössert.
»Rudy F« hat folgendes Bild angehängt:
  • mg19haube..jpg
:w Rudy

Postings Irrtum vorbehalten.

Rudy F

RCLine User

Wohnort: Wien

Beruf: Medizintechniker/ Biomechanik in Pension

  • Nachricht senden

1 431

Freitag, 23. November 2007, 02:13

Nachtrag:

Das Hell-Dunkelmuster bei den Haubenleisten und den Schiebefenstern ergibt sich durch große Schraubenköpfe.

R.

1 432

Freitag, 23. November 2007, 13:07

Hallo Rudy,

...wenn Du wieder mal eine schlaflose Nacht hast - kannst gerne deine Bildersammlung nach alten Segelflugzeugen durchforsten - in mir hast du einen dankbaren Abnehmer... :D

Grüße
Walter

Rudy F

RCLine User

Wohnort: Wien

Beruf: Medizintechniker/ Biomechanik in Pension

  • Nachricht senden

1 433

Freitag, 23. November 2007, 13:27

:w, R.

ssiemund

RCLine User

  • »ssiemund« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Pattensen/Hannover

Beruf: Verfahrensingenieur/Chemieindustrie

  • Nachricht senden

1 434

Sonntag, 25. November 2007, 23:08

So ganz untätig war ich die letzte Zeit nicht, wenn's auch langsam vorangeht. Der erste Flügel ist mit Aufleimer und Störklappenbeplankung versehen.

Wenn das soweit geschafft ist, muss man unweigerlich an die Ecken denken. Da hab ich dann eine abgewandelte René-Methode gewählt, geht einfach schneller.

Und hier ist das Resultat, wobei ich in etwa jedes vierte Eckchen verliere :wall: , denn es verschwindet unauffindbar irgendwo hin :angry:

Die Querrudernasenleiste (heißt das wirklich so?) hab ich auch noch vorbereitet. Am Flügel zurecht geschliffen und die Scharniere nach Vincents angaben (Position wie Plan, Höhe 7mm von der Flügelunterseite) gesetzt.

So, das war’s schon wieder.
Gruß
Stephan
Rétroplane 2015, vom 18.-19. Juli 2015 Wasserkuppe/Rhön, Deutschland

1 435

Montag, 26. November 2007, 00:05

...und ich hab schon gelästert dass hier nix weitergeht... :shy:

Also - ich nehme alles zurück und behaupte das Gegenteil!

...und so ganz nebenbei reichts mir jetzt... :angry:

...nächste Woche kauf´ ich mir so eine dämliche TKS...

:D

Walter

ssiemund

RCLine User

  • »ssiemund« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Pattensen/Hannover

Beruf: Verfahrensingenieur/Chemieindustrie

  • Nachricht senden

1 436

Montag, 26. November 2007, 19:44

Zitat

Original von bergsegler
...nächste Woche kauf´ ich mir so eine dämliche TKS...

... du wirst sehen, die ist gar nicht so dämlich :nuts:, weiß gar nicht mehr wie ich den Doppi ohne sie geschafft habe, ich kann sie mir nicht mehr weg denken :shy:
Stephan


PS: hab inzwischen weiter aufgerüstet und die alte Dremel Dekupiersäge gegen eine Proxxon DSH getauscht :D
Rétroplane 2015, vom 18.-19. Juli 2015 Wasserkuppe/Rhön, Deutschland

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »ssiemund« (26. November 2007, 19:46)


1 437

Montag, 26. November 2007, 21:58

Zitat

PS: hab inzwischen weiter aufgerüstet und die alte Dremel Dekupiersäge gegen eine Proxxon DSH getauscht


...hmmpfff....grummelgrummel.....


Ich werde beantragen, dass wir die Regeln für unsere Oldies etwas "anpassen". In Hinkunft wird die Benützung moderner Maschinen streng limitiert -wir wollen ja auch handwerkliche Traditionen hochhalten...

...dies natürlich auch im Lichte der Tatsache, dass unser verehrter Herr Chef schon beim Gedanken an geefka bereits ernstzunehmende Symptome einer echten Allergie entwickelt und dementsprechend auch den Kampf gegen Selbiges an seine Fahnen geheftet hat...

...Freund Lothar aus dem fernen Bremen schreitet hier ja tapfer voran und beantragt demnächst dass nurmehr Sperrholz zugelassen wird...damit hört sich dann auch dieses unwürdige Balsageschnipsel endlich auf...

...somit droht tischkreissägengeschnittenen dekupiersägengesägten Balsaholzrohlingen hinkünftig wahrhaft inqusitionäres Ungemach....

...Holzmodellbauer aller Länder vereinigt euch! Verkauft den nutzlosen Maschinentand in auktionären Buchten und füllt mit diesem Schandgeld eure leeren Holzladen zum Wohle des hehren Oldtimers...jawoll...hick...hehe...:O

ssiemund

RCLine User

  • »ssiemund« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Pattensen/Hannover

Beruf: Verfahrensingenieur/Chemieindustrie

  • Nachricht senden

1 438

Montag, 26. November 2007, 22:38

Zitat

Original von bergsegler
...dies natürlich auch im Lichte der Tatsache, dass unser verehrter Herr Chef schon beim Gedanken an geefka bereits ernstzunehmende Symptome einer echten Allergie entwickelt und dementsprechend auch den Kampf gegen Selbiges an seine Fahnen geheftet hat...

... ist nicht zutreffend für Carbonholme :D

Zitat

Original von bergsegler
...Verkauft den nutzlosen Maschinentand ...

...stand, das heist Maschinenstand :evil:
Hab aber heute abend ohne Maschine gearbeitet :nuts:, fast ohne :D womit ich beim Bauupdate bin.
Kurz aber bündig, wie die Bauaktivität :D. Hab endlich das Querruder aufgebaut und die Oberseite der ersten Fläche mit Dreieckchen versehen. Ich mach das abschnittsweise, sonst wird das zu stupide :dumm:
Stephan
Rétroplane 2015, vom 18.-19. Juli 2015 Wasserkuppe/Rhön, Deutschland

1 439

Montag, 26. November 2007, 23:27

Zitat

stand, das heist Maschinenstand


...hähäh...mitnichten, mitnichten... :evil: :evil: :evil:

...das hieße wenn schon Maschinenbestand...ich hab aber schon "Tand" gemeint...

Also hier ein wenig Literatur...(müssen wir Ösis euch eigentlich alles erklären... :D )

"Tand, Tand ist das Gebilde von Menschenhand"....

aus die "Brücke am Tay" von T. Fontane

Walter

Rudy F

RCLine User

Wohnort: Wien

Beruf: Medizintechniker/ Biomechanik in Pension

  • Nachricht senden

1 440

Dienstag, 27. November 2007, 05:27

Guten Morgen,

Zitat

Die Querrudernasenleiste (heißt das wirklich so?)....

Ich würde die Querruder-Schanierleiste "Querruderholm" nennen, da sie ja das tragende, Biegekräfte-aufnehmende Element darstellt.
:w Rudy

Postings Irrtum vorbehalten.

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »rcFIA« (27. November 2007, 10:34)