Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: RCLine Forum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

ssiemund

RCLine User

  • »ssiemund« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Pattensen/Hannover

Beruf: Verfahrensingenieur/Chemieindustrie

  • Nachricht senden

1 501

Montag, 25. Februar 2008, 22:32

So wie angekündigt kann ich den Rumpf nun endlich von der Helling trennen, ungefähr 15 Monate nach Baubeginn 8( ok, zugegeben etwas spät, aber wenn ich die 6 Monate Sommerpause abziehe stimmts wieder :D. Dann hab ich gleich noch für den großen Augenblick aufgeräumt, damit es mal wieder ordentlich aussieht (zumindest auf einer Seite der Werkstatt 8) )

Und dann gings los, ritsche-ratsche wurden die Spanten nacheinander abgesägt und das Baubrett von den Überresten befreit und so steht sie nun vor mir :nuts:

... und wartet auf die untere Beplankung.
Das wars für heute
Stephan
Rétroplane 2015, vom 18.-19. Juli 2015 Wasserkuppe/Rhön, Deutschland

Schreinermeister

RCLine User

Wohnort: Wetter a.d.Ruhr

Beruf: Schreiner

  • Nachricht senden

1 502

Dienstag, 26. Februar 2008, 15:39

Boah Stephan...................ist das schick! 8(

Wenn ich sowas sehe, werd ich ganz bescheiden!
Gruß Burkhard

Holz ist wunderbar!
Baubericht Climaxx Baubericht Picachu

ssiemund

RCLine User

  • »ssiemund« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Pattensen/Hannover

Beruf: Verfahrensingenieur/Chemieindustrie

  • Nachricht senden

1 503

Dienstag, 26. Februar 2008, 17:04

Zitat

Original von Schreinermeister
Boah Stephan...................ist das schick! 8(

Wenn ich sowas sehe, werd ich ganz bescheiden!

Quatsch Buki, ein Schreinermeister kann sowas allemal :) Must nur mal anfangen, wirst sehen macht viiiel Spaß, geht aber viiiel langsamer als die AFFs :D
Stephan
Rétroplane 2015, vom 18.-19. Juli 2015 Wasserkuppe/Rhön, Deutschland

superpattex

RCLine User

Wohnort: Ravensburg BW

  • Nachricht senden

1 504

Dienstag, 26. Februar 2008, 18:26

ja wunderbar, dann wird sie ja fertig bis zum Retroplane!? :ok:

ssiemund

RCLine User

  • »ssiemund« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Pattensen/Hannover

Beruf: Verfahrensingenieur/Chemieindustrie

  • Nachricht senden

1 505

Mittwoch, 27. Februar 2008, 08:10

Zitat

Original von superpattex
ja wunderbar, dann wird sie ja fertig bis zum Retroplane!? :ok:

Na, das es dich noch gibt ist ja auch ein Wunder. Ich hoffe du nimmst deine Bauaktivitäten bald wieder in Angriff
Gruß :w
Stephan
Rétroplane 2015, vom 18.-19. Juli 2015 Wasserkuppe/Rhön, Deutschland

ssiemund

RCLine User

  • »ssiemund« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Pattensen/Hannover

Beruf: Verfahrensingenieur/Chemieindustrie

  • Nachricht senden

1 506

Montag, 3. März 2008, 23:41

Am Wochenende war auch ich natürlich nicht untätig. Die Schleppkupplung wurde fertig gestellt, damit mein Fliegerchen auch in der Ebene zu gebrauchen ist :)

Dann hab ich mich an die Vorbereitung der "Kacheln" gemacht. Erst zurechgeschnitten, schön gewässert, über einem Rohr trocknen lassen et voila, das Ergebnis.

Damit die "Kacheln" am Rumpfuntergurt mehr Klebefläche haben, habe ich dort, wie oben auch, noch mit Balsa entsprechend aufgefüttert. Den Ständer kann ich übrigens nur empfehlen, aller erste Sahne, ich lauf nun nicht mehr ums Modell rum , sondern drehe einfach den Ständer, top. Gesehen habe ich ihn das erste Mal bei Walter und der hat auch schon so geschwärmt.

Nun kann fleisig "gekachelt" werden. Meiner Meinung nach bisher der schwerste Abschnitt beim Bau. Die Musger sieht nun aus wie ein Igel. Ich bewundere die Leute, die es schaffen solch eine Balsabeplankung ohne jegliche Abdrücke drauf zubekommen. Wenn sie nicht durchs Fixieren entstehen, dann ganz bestimmt beim Hantieren :wall:

jenun, dann muss ich halt die viel gelobte Wirksamkeit der Wasserspritzenmethode testen :D
Gruß
Stephan
Rétroplane 2015, vom 18.-19. Juli 2015 Wasserkuppe/Rhön, Deutschland

ssiemund

RCLine User

  • »ssiemund« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Pattensen/Hannover

Beruf: Verfahrensingenieur/Chemieindustrie

  • Nachricht senden

1 507

Freitag, 4. April 2008, 22:59

Auch wenn der Eindruck entsteht ich hatte wieder eine Pause, ich arbeite kräftigst an meiner Musger, nur haben mich die "Kacheln" zum Schluss zur Verzweiflung getrieben. Bei den engen Rundungen am Heck sind mir ständig die "Kacheln" gekracht :wall: bis ich dann das Holz gewechselt habe, dann gings wieder wie gewohnt 8) und jetzt ist der Rumpf sowiet fertig, auch die Schnauze ist schon dran :)


Gruß
Stephan
Rétroplane 2015, vom 18.-19. Juli 2015 Wasserkuppe/Rhön, Deutschland

Schreinermeister

RCLine User

Wohnort: Wetter a.d.Ruhr

Beruf: Schreiner

  • Nachricht senden

1 508

Samstag, 5. April 2008, 01:21

.................und ich hab schon gedacht, du wärest verschollen! ==[]

(wollte nur sagen, dass ich mich für eine Ka3 entschieden habe.............ich sammel gerade die Daten) :w
Gruß Burkhard

Holz ist wunderbar!
Baubericht Climaxx Baubericht Picachu

ssiemund

RCLine User

  • »ssiemund« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Pattensen/Hannover

Beruf: Verfahrensingenieur/Chemieindustrie

  • Nachricht senden

1 509

Samstag, 5. April 2008, 09:23

Zitat

Original von Schreinermeister
.................und ich hab schon gedacht, du wärest verschollen! ==[]

(wollte nur sagen, dass ich mich für eine Ka3 entschieden habe.............ich sammel gerade die Daten) :w

Hi
Buki
ne, verschollen bin ich nicht, aber momentan arbeistmäßig ständig auf Achse ==[] Das du dich jetzt doch für einen Oldie entschieden hast ist ja super. Bilder über ein noch fliegendes Original sind auch in Massen vorhanden und Fräskits würde es auch geben, außer du willst alles selbst machen. Ich hab auch noch eine im Keller liegen die darauf wartet gebaut zu werden :D
Gruß
Stephan
Rétroplane 2015, vom 18.-19. Juli 2015 Wasserkuppe/Rhön, Deutschland

Schreinermeister

RCLine User

Wohnort: Wetter a.d.Ruhr

Beruf: Schreiner

  • Nachricht senden

1 510

Samstag, 5. April 2008, 10:21

:w ............dann sind wir bald "Kollegen"............

kennst du die Seite...........?
http://www.islandmodels.ie/content/view/20/35/lang,english/

die hat mich irgendwie angesprochen...............!
Gruß Burkhard

Holz ist wunderbar!
Baubericht Climaxx Baubericht Picachu

ssiemund

RCLine User

  • »ssiemund« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Pattensen/Hannover

Beruf: Verfahrensingenieur/Chemieindustrie

  • Nachricht senden

1 511

Samstag, 5. April 2008, 13:45

Zitat

Original von Schreinermeister
:w ............dann sind wir bald "Kollegen"............

kennst du die Seite...........?
http://www.islandmodels.ie/content/view/20/35/lang,english/

die hat mich irgendwie angesprochen...............!

:D klar kenn ich die, von dem ist meine kleine Ka3, und das sind auch die, die ich oben erwähnt habe. Schau doch mal hier vorbei. Da gibst ersten die Ka3 vom Konzepteur (loopingfred), weitere Ka3 Threads und jede Menge Bilder.
Gruß
Stephan
Rétroplane 2015, vom 18.-19. Juli 2015 Wasserkuppe/Rhön, Deutschland

ssiemund

RCLine User

  • »ssiemund« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Pattensen/Hannover

Beruf: Verfahrensingenieur/Chemieindustrie

  • Nachricht senden

1 512

Sonntag, 6. April 2008, 22:34

Der Sporn war heute dran. Komisch, man findet wenig in den ganzen Musgerbauberichten darüber, entweder weil alles es trivial finden ??? oder weil man was vertuschen will :D. Gut dachte ich mir dann dokumentier du es, aber da ich keine Ahnung hab wie man ihn macht, kann ich auch vollkommen daneben liegen, aber dessen ungeachtet fangen wir mal an. Auf der Oberseite hab ich mal den Sporn mit 3mm beplankt.

nach dem trocknen verschliffen und die Seiten ebenfalls mit 3mm beplankt.

Nun dachte ich mir verschleif das ganze schön rund um ein ebenfalls so formschönen Sporn zu erhalten wie Vincent, ...

:wall: aber mein bisheriges Resultat ist weit von Vincents entfernt ;( , also so gehts wohl nicht. Werde erst mal 'ne Runde schlafen, vielleicht hab ich dann den zündenden Einfall :(
Stephan
Rétroplane 2015, vom 18.-19. Juli 2015 Wasserkuppe/Rhön, Deutschland

Schreinermeister

RCLine User

Wohnort: Wetter a.d.Ruhr

Beruf: Schreiner

  • Nachricht senden

1 513

Montag, 7. April 2008, 08:57

wird doch eh alles gespachtelt und verschliffen.............
Gruß Burkhard

Holz ist wunderbar!
Baubericht Climaxx Baubericht Picachu

1 514

Montag, 7. April 2008, 15:12

Zitat

wird doch eh alles gespachtelt und verschliffen


...naja....es handelt sich hier weniger um ein Spachtelproblem...eher ein Figurproblem.... :D

Also Stephan - runter mit den 3mm an der Oberseite. Seitlich jeweils 2mm damit der Übergang zum Rumpf paßt und dann schön rund schleifen - der Sperrholzkern liegt oben frei. Dann wird das Ganze schlanker - und das ohne FDH oder Weight Watchers... ;)

Walter

ssiemund

RCLine User

  • »ssiemund« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Pattensen/Hannover

Beruf: Verfahrensingenieur/Chemieindustrie

  • Nachricht senden

1 515

Montag, 7. April 2008, 20:00

Zitat

Original von Schreinermeister
wird doch eh alles gespachtelt und verschliffen

:tongue: nix spachteln, ein Oldie wird nicht gespachtelt, alle auftretenden Unebenheiten dienen der Vorbildtreue :D

Zitat

Original von bergsegler
...Also Stephan - runter mit den 3mm an der Oberseite. Seitlich jeweils 2mm damit der Übergang zum Rumpf paßt und dann schön rund schleifen - der Sperrholzkern liegt oben frei. ...

...also ehe dranschleifen als abschleifen :dumm: na sowas, ich dachte der wäre zu dick :D gut also noch mehr dran :wall:
Gruß
Stephan
Rétroplane 2015, vom 18.-19. Juli 2015 Wasserkuppe/Rhön, Deutschland

1 516

Montag, 7. April 2008, 23:04

Zitat

also ehe dranschleifen als abschleifen na sowas, ich dachte der wäre zu dick gut also noch mehr dran


...schlaf nochmal drüber... :D :D :D

schlanke Grüße
Walter

Rudy F

RCLine User

Wohnort: Wien

Beruf: Medizintechniker/ Biomechanik in Pension

  • Nachricht senden

1 517

Donnerstag, 10. April 2008, 15:34

:D Für Segelinsider:

Das erinnert mich an das was ich einmal von einer Segelregatta gelesen habe:

"ablufen" und "anfallen".

Kein Witz, wurde groß in einer Fachzeitschrift für die besondere Seemannschaft einer bestimmten Crew gedruckt.
:w Rudy

Postings Irrtum vorbehalten.

ssiemund

RCLine User

  • »ssiemund« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Pattensen/Hannover

Beruf: Verfahrensingenieur/Chemieindustrie

  • Nachricht senden

1 518

Sonntag, 20. April 2008, 23:36

So, auch bei mir gehts mal wieder weiter. Habe mich an die Kabinenhaube gemacht. Auf anraten von Walter habe ich die Spanten V1-V4 nochmals neu aus 3mm mehrfachverleimten Birkensperholz gemacht. Damit soll verhindernt werden, dass beim Bohren der Löcher für die kleinen Nägelchen, die zur Befestigung der Haubenverglasung dienen, der Rahmen bricht, wie es Walter mehrfach passiert ist.

Danach habe ich dann nach und nach die Hauptspanten der Haube aufgebaut ...

und schon die erste 1,5mm Balsabeplankung am vorderen Kabinenteil angebracht.

Allerdings sieht das recht komisch aus, irgendwie scheint es nicht richtig in der Flucht zu sein :dumm: aber erst mal abwarten bis sie fertig verschliffen ist, dann weiss ich mehr :D
Gruß
Stephan
Rétroplane 2015, vom 18.-19. Juli 2015 Wasserkuppe/Rhön, Deutschland

ssiemund

RCLine User

  • »ssiemund« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Pattensen/Hannover

Beruf: Verfahrensingenieur/Chemieindustrie

  • Nachricht senden

1 519

Donnerstag, 1. Mai 2008, 20:18

Da die Kabinenhaube nur langsam voran geht und viel Geduld braucht (die mir zuweilen fehlt :D), hab ich mich in der Zwischenzeit mit dem Flügelanschluss beschäftigt und bin schon wieder auf ein Problem gestoßen :dumm:
Zwischen Rumpf und Wurzelrippe (rumpfseitig) hat Vincent ein 1mm Sperrholzteil als Basis vorgesehen. Klebe ich dieses Teil bündig mit der Rippenunterseite ein, hängt der hinter Teil zum Rumpf in der Luft ==[]

Nehme ich in soweit nach oben, dass der zum Rumpf auslaufende Teil nun am Rumpf anliegt, stimmt es mit der Flügelendleiste nicht mehr überein :wall:

Also was tun. Eine Nacht drüber geschlafen und dann entschieden es schräg einzusetzen :)

... dann schön mit Balsaresten auffüllen und verschleifen

und wie vorgesehen beplanken. So sieht nun das Endprodukt, noch unverschliffen, aus.

Die Endleiste am Rumpf hat nun zwar einen leichten Schlag nach oben, wenn man aber die 3-Seitenansicht der OE-0396 von der Seite anschaut bilde ich mir ein, dass es dort genauso ist :shy: . Ich bin also voll scale :D
Gruß
Stephan

PS: falls Buki mitliest: danke für den Sekuverarbeitungstipp. Du hast damit meine Sekundenklebertechnik revolutioniert :D
Rétroplane 2015, vom 18.-19. Juli 2015 Wasserkuppe/Rhön, Deutschland

Schreinermeister

RCLine User

Wohnort: Wetter a.d.Ruhr

Beruf: Schreiner

  • Nachricht senden

1 520

Freitag, 2. Mai 2008, 22:53

Zitat

Original von ssiemund

:tongue: nix spachteln, ein Oldie wird nicht gespachtelt, alle auftretenden Unebenheiten dienen der Vorbildtreue :D

Gruß
Stephan


aha.......................endlich kommen die Details..........

Zitat

... dann schön mit Balsaresten auffüllen und verschleifen
...............

die Tricks kenn ich........... :D
Gruß Burkhard

Holz ist wunderbar!
Baubericht Climaxx Baubericht Picachu