Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: RCLine Forum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

ssiemund

RCLine User

Wohnort: Pattensen/Hannover

Beruf: Verfahrensingenieur/Chemieindustrie

  • Nachricht senden

41

Freitag, 16. Februar 2007, 23:47

Zitat

Original von superpattex
Zudem ist der Prototyp einer Lufthutze an der Form festgeklebt (trotz Trennwachs) ...

Trennwachs allein hilft nichts, du musst auch schön polieren :D
Stephan
Rétroplane 2015, vom 18.-19. Juli 2015 Wasserkuppe/Rhön, Deutschland

42

Samstag, 17. Februar 2007, 00:24

Zitat

Prototyp einer Lufthutze


wozu eine Lufthutze ???
Da sollte doch die Öffnung im Spinner reichen. Ich nehm´die Freudenthaler CFK Spinner oder die günstigeren von HF - damit gab´s noch nie thermische Probleme.

Grüße
Walter

superpattex

RCLine User

  • »superpattex« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Ravensburg BW

  • Nachricht senden

43

Samstag, 17. Februar 2007, 12:25

Das mit dem Spinner wäre schon möglich, nicht aber, wenn der Spantdurchmesser ca. 30mm ist, der Flansch des Getriebes einen Duchmesser von 24mm hat. Für Bohrungen im Spant bleibt also kein Platz... :wall:

superpattex

RCLine User

  • »superpattex« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Ravensburg BW

  • Nachricht senden

44

Mittwoch, 21. Februar 2007, 22:57

Es wäre jetzt falsch zu glauben, bei dem Knubbel handelt es sich um ein Bodenradar oder sowas. Nein, es ist nur die Notwendigkeit, die Kabel, die aus diesen dämlichen Aussenläufern immer dort rauskommen, wo man sie eigentlich überhaupt nicht brauchen kann, nicht allzu arg zu knicken. Einfach ein Loch reinzufeilen wäre eine Möglichkeit, brigt aber einen Haufen Dreck und Gevieche in den Rumpf...
Ein Deckel muss schon drauf. Für die Kühlung sollens ein paar Schlitze richten.
»superpattex« hat folgendes Bild angehängt:
  • IMGP1026_k.jpg

45

Donnerstag, 22. Februar 2007, 13:20

Hallo Christian,

das Kabelproblem ist bekannt - ich erwärme die Kabel am Gehäuse und dann vorsichtig biegen.

Zitat

Es wäre jetzt falsch zu glauben, bei dem Knubbel handelt es sich um ein Bodenradar


... :D ...[SIZE=1]Bodenradar glaubt sicher keiner... :shy: [/SIZE]

Grüße
Walter

superpattex

RCLine User

  • »superpattex« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Ravensburg BW

  • Nachricht senden

46

Donnerstag, 22. Februar 2007, 20:44

So richtig erkennen kann man es glaube ich nicht, die Kabel müssen nun aber nicht mehr stark geklickt werden.
Die Kabel ansich sind schon recht flexibel, trotzedem ist das wohl die bessere Lösung.

Edit: Bild gelöscht

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »superpattex« (22. Februar 2007, 22:55)


ssiemund

RCLine User

Wohnort: Pattensen/Hannover

Beruf: Verfahrensingenieur/Chemieindustrie

  • Nachricht senden

47

Donnerstag, 22. Februar 2007, 21:11

:dumm: ==[] :wall: :shake: :( ???
Rétroplane 2015, vom 18.-19. Juli 2015 Wasserkuppe/Rhön, Deutschland

superpattex

RCLine User

  • »superpattex« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Ravensburg BW

  • Nachricht senden

48

Donnerstag, 22. Februar 2007, 22:30

Was denn?

ssiemund

RCLine User

Wohnort: Pattensen/Hannover

Beruf: Verfahrensingenieur/Chemieindustrie

  • Nachricht senden

49

Donnerstag, 22. Februar 2007, 22:42

:ansage: Photo unscharf ==[]
wahrscheinlich seid ihr langsam genervt von meinen ständigen Wiederholungen, aber das Photos nützt in diesem Zustand überhaup nichts und selbst wenn es scharf wäre würde es das was es zeigen soll, nämlich die Kabelführung, nicht darstellen. Also, wenn es deine Kamera nicht hergibt so nah ans Motv zu gehen, dann weiter weg, aber scharf und später in der Bildverarbeitung einen entsprechenden Ausschnitt wählen. Sorry musste jetzt sein, gilt übrigens auch für die zwei Mitleser R... und B... :D
Stephan
Rétroplane 2015, vom 18.-19. Juli 2015 Wasserkuppe/Rhön, Deutschland

superpattex

RCLine User

  • »superpattex« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Ravensburg BW

  • Nachricht senden

50

Donnerstag, 22. Februar 2007, 22:56

Bild ist weg (komme Wünschen von Stephan alias H. Newton gerne nach) das nächste gibts erst am Ende wieder, es stehen noch der Motoreinbau und RC auf dem Programm...

Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von »superpattex« (23. Februar 2007, 16:29)


superpattex

RCLine User

  • »superpattex« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Ravensburg BW

  • Nachricht senden

51

Mittwoch, 14. März 2007, 22:09

Habe heute nun endlich mal Zeit gefunden den Leitwerksträger zu verkleben. Ist hoffentlich auch schön gerade geworden...
»superpattex« hat folgendes Bild angehängt:
  • IMGP1032_k.jpg

superpattex

RCLine User

  • »superpattex« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Ravensburg BW

  • Nachricht senden

52

Dienstag, 20. März 2007, 20:42

Hat denn einer ne Ahnung, wo es Servoabdeckungen kleineres Ausmasses gibt. Hab welche bekommen, nur sind die doch etwas zu gross. Ca. 10 mm in der Höhe und 6mm in der Breite würden es ja tun... 8(

53

Dienstag, 20. März 2007, 21:10

man könnte versuchen sowas zu schrumpfen mit ner pet flasche.....

gruß
Nachrichtensprecher fangen immer mit "Guten Abend" an und brauchen dann 15 Minuten, um zu erklären, daß es kein guter Abend ist. (Rudi Carrell)

superpattex

RCLine User

  • »superpattex« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Ravensburg BW

  • Nachricht senden

54

Dienstag, 20. März 2007, 21:17

Gute Idee! Hab auch schon mal versucht, welche aus ABS mit GFK abzuformen. Leider mit mässigem Erfolg. Nur mir fällt gerade nichts ein, was als Form taugen könnte... ???

55

Dienstag, 20. März 2007, 21:28

schau dich mal in der werkstatt um ....
holzreste eigendlcih alles was sich bei hitze nihc verformt (nehm natürlcih kein metall :dumm: )
wenn du einen bandschleifer oder so ein gerät hast gehts sogar mit fichte
man kanns auch mit gips versuchen wird aber nciht so glatt

gruß
Nachrichtensprecher fangen immer mit "Guten Abend" an und brauchen dann 15 Minuten, um zu erklären, daß es kein guter Abend ist. (Rudi Carrell)

superpattex

RCLine User

  • »superpattex« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Ravensburg BW

  • Nachricht senden

56

Dienstag, 20. März 2007, 21:38

Dann schitze ich mir mal welche aus Kiefer oder hartem Balsa. Momentan würde mir die Bestellmethode eigentlich mehr zusagen. Mit PET-Flasche meinst du wohl die, die ohne Kohlensäure eher ner Plastiktüte gleichen.

57

Dienstag, 20. März 2007, 21:47

sorry mit bestellen kann ich dir nich dienen bin schüler >wenigbudget>viel selber

flasche:bsp apfelschorle von aldi oder so
schnitzen wird schwer gehen schleifen währe besseer aber wenn die grobe form mal da ist passt das und eigendlcih geht das superschnell

gruß

ps mach ne form die für beide seiten geht dann ists weniger arbeit
Nachrichtensprecher fangen immer mit "Guten Abend" an und brauchen dann 15 Minuten, um zu erklären, daß es kein guter Abend ist. (Rudi Carrell)

superpattex

RCLine User

  • »superpattex« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Ravensburg BW

  • Nachricht senden

58

Dienstag, 20. März 2007, 22:02

Klar, mit schnitzen meine ich auch schön sauber schleifen.

Wobei, für ein Paar bereits lackierte Abdeckungen 5,50€, da fange ich nicht mehr an selber was zu machen.

Den Apfelschorle werde ich mir garantiert nicht geben, übles Zeug :puke:

59

Mittwoch, 21. März 2007, 14:14

joa wenn de was bestellen kannst mache es

ich meinete ncih die apfelschorle sondern die machart der flasche :tongue:

hätte mir sonst nur überlegt das die üblichen versandhändler sowas haben

viel spas mit dem modell!!!
Nachrichtensprecher fangen immer mit "Guten Abend" an und brauchen dann 15 Minuten, um zu erklären, daß es kein guter Abend ist. (Rudi Carrell)

60

Mittwoch, 21. März 2007, 14:19

Nachrichtensprecher fangen immer mit "Guten Abend" an und brauchen dann 15 Minuten, um zu erklären, daß es kein guter Abend ist. (Rudi Carrell)