Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: RCLine Forum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

superpattex

RCLine User

  • »superpattex« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Ravensburg BW

  • Nachricht senden

101

Donnerstag, 9. August 2007, 20:36

Ja, also, nun das Bild.
Gabelkopf ist etwas angeschliffen um ihn möglichst weit innen einhängen zu können.

Selbiges wollte ich mit den Quer und Wölbklappen machen, aber diese wirklich schrottigen Ruderhörner sind ja so klein, dass man den Maximalausschlag der Querruder schon hinbekommt, wenn man nur ca. 45% Servoweg benutzt...
Die Qualität der Ruderhörner ist ansich ok, nur sind die dermassen niedrig vom Einhängepunkt, dass man eben keinen gescheiten Abstand zur Scharnierachse hinbekommt. Wie so oft, besser das beigelegte Tütenzeug gleich entsorgen...
Nun weden Ruderhörner aus Alu oder sonstwas mit vernünftiger Höhe gemacht, um auch den ganzen Weg der guten HS-85 zur Verfügung zu haben.
Cheers
»superpattex« hat folgendes Bild angehängt:
  • DSC00056_k.jpg

102

Dienstag, 4. September 2007, 09:43

wann gehts weiter? schon geflogen?

superpattex

RCLine User

  • »superpattex« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Ravensburg BW

  • Nachricht senden

103

Dienstag, 4. September 2007, 18:20

klar, im geiste fliegt der schon sein monaten... :angel:
langsam wirds aber wirklich zeit, ich glaube, ich fühl mich heute motiviert was zu tun...
:D

superpattex

RCLine User

  • »superpattex« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Ravensburg BW

  • Nachricht senden

104

Dienstag, 4. September 2007, 21:04

Nun gleich noch etwas Theorie. 8(

Wie schon mal erwähnt, bekomme ich mit den beigelegten und dummerweise ja schon eingeklebten Ruderhörnern nicht den notwendigen Abstand Einhängepunkt Gestänge zum Drehpunkt Ruder. Da wie immer gilt, am Servo kleiner Hebelarm - am Ruder grosser Hebelarm, habe ich ein Problem.

Das Servo dreht ca. 60°. Das ergibt bei 8mm Hebelarm ca. 6,5 mm Weg auf beide Seiten. Nun gut. Weiter gehts in der Skizze:

grün sind die senkrechten (X -Y) auf das Profil bezogen.
schwarz ist in etwa der Querschnitt des Querruders. Angegeschlagen ist es oben.
lila/blau sind die Verbindungslinien Drehpunkt Ruder zu den Ausschlägen 12 & 8,5 mm (im Plan angegebnen)
orangene Linien ignorieren!

Durch den Drehpunkt des Querruders laufen alle Linien.
Zeichne ich eine Senkrechte durch die Verbindungslinien Drehpunkt Ausschlag (die mit dem Kreis) dann erhalte ich die lila linien nach unten.

Vom Servo her weiss ich, dass mir ca. 12 mm Weg zur Verfügung stehen. Fahre ich mit einem Lineal entlang der (lila) Geraden nach unten Richtung 12' und 8,5' erhalte ich den gesuchten Abstand 12mm bei ca. 22mm Abstand vom Drehpunkt.

Die Verbindungslinie zwischen 8,5' und 12' zeigt den Anstand.

Da eine Differenzierung vorgesehen ist, befindet sich die Winkelhalbierende (Halleluja, man hat sich mit darstellender Geometrie doch nicht umsonst beschäfttigt :D ) vor der grünen senkrechten.

Lange Rede kurzer Sinn. Bevor ich mir irgendwelche Ruderhörner schnitze und einklebe:

Ist meine Überlegung richtig, dass der Hebelarm ca. 22 mm lang sein muss (und damit ca. 10mm länger als bisher) und der Drehpunkt der Anlenkung etwa 2mm vor der Senkrechten (grün) liegen muss, um:

- mit 100% Servoweg den angegebenen Ausschlag hinzubekommen
- die Differenzierung ohne einseitige Wegreduzierung des Servos zu bekommen?

Warum der Aufwand? Es wäre doch unsinnig, den Servoweg künstlich zu reduzieren und damit auch die zur verfügung stehende Auflösung. Zudem reduziert sich bei geometrisch/mechanisch richtiger Auslegung auch das Spiel und erhöht sich die Genauigkeit der Ausschläge. Oder habe ich mir das falsch ausgedacht? ???

Edit:

Schon nen Fehler entdeckt: Eigentlich müsste man mit dem Zirkel einen Kreis im Drehpunkt Ruder ziehen und dort, wo sich (bei mir die 40mm lange) Gerade mit dem Kreis schneidet, die Schnittpunkte für die Ausschläge 12 und 8,5mm abnehmen. Das macht zwar nicht viel aus, die Endkante des Querruders bewegt sich halt auf einer Kreisbahn...
»superpattex« hat folgendes Bild angehängt:
  • Ruderdfifferenzierung_klein.jpg

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »superpattex« (4. September 2007, 21:10)


105

Dienstag, 4. September 2007, 21:22

man man man,
soviel theorie.....bei mir hat das mit den beiliegenden ruderhörnern wunderbar geklappt.....

wenns in zukunft so leicht ist, dich mi einem satz zu motivieren.....ab sofort schreib ich einen ganzen motivationsaufsatz...!!!!!!!!!!!!!!!!!11

hau rein!!!

ach was mich noch interessieren würde, was für eine diff. hast du für die qr vorgesehen? bei mir stand da nix in der anleitung!!!!

superpattex

RCLine User

  • »superpattex« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Ravensburg BW

  • Nachricht senden

106

Dienstag, 4. September 2007, 21:41

12 nach oben, 8.5 nach unten und 17 für Butterfly. (Laut Anleitung)
Da fällt mir doch erst auf, dass ich die 17 mm fürs Butterfly noch einrechnen muss... :wall:

Aber Ausschläge sind in der Anleitung doch angegeben, oder?

Die Motivation kommt wohl daher, dass
- in nicht mal mehr 2 Monaten wieder Messe (Nachschub) ist und
- sich der nächste Winter ankündigt,
- der High Aspekt durchs dauernde hin und herräumen nicht gerade schöner wird...
:D

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »superpattex« (4. September 2007, 21:42)


107

Dienstag, 4. September 2007, 21:54

8( 8( :nuts: ;( :shake:

...ähhh...ja...also...ne..is klar...irgendwie... :wall:

..ich versuch´s mal...

Zitat

Zudem reduziert sich bei geometrisch/mechanisch richtiger Auslegung auch das Spiel und erhöht sich die Genauigkeit der Ausschläge


...m.M. nach ja.

Zitat

Es wäre doch unsinnig, den Servoweg künstlich zu reduzieren und damit auch die zur verfügung stehende Auflösung


...ich glaube nicht dass man mit Servowegbegrenzung die zur Verfügung stehende Auflösung beeinflußt (glauben is aber nicht wissen... :shy: )
Aber ich denke - sollte das so sein - du wirst beim Fliegen keinen Unterschied merken.

Zu deinen geometrischen Überlegungen - is schon spät... :O - Stephan glaube ich kann da mehr dazu sagen.

Zitat

in nicht mal mehr 2 Monaten wieder Messe (Nachschub)


8( ...irgendwie leidest du an derselben Krankheit wie ich - überall Baustellen rumliegen - aber schon an die Messe denken - "Männershoppen"... :shake:

Walter

superpattex

RCLine User

  • »superpattex« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Ravensburg BW

  • Nachricht senden

108

Dienstag, 4. September 2007, 22:47

Mit Auflösung meine ich das so:

man kann einen Ausschlag x des Ruders mit 100% Servoweg erreichen oder wenn der Hebel am Servo selbst lang genug ist, auch mit nur 10%. (als Extrembeispiel).

Da sich nun aber die Bewegung des Servohebels komplett zwischen 0 und 10% abspielt, entfallen mir 90% der Zwischenschritte um die Bewegung zu steuern. Anstatt 100 Stufen, habe ich nun nur 10.
Zudem, was ist leichter, einen Bierkrug mit ausgestecktem Arm zu halten oder dicht am Körper. Eben. :evil: (Und sag jetzt nur nicht, du setzt ihn immer auf der Gürtelschnalle auf... :wall: )

Lange Hebel am Servo sind -wie du auch findest- nicht gerade vorteilhaft sind. Daher versuche ich eben herauszufinden, wie lange der Hebel am Ruder sein muss, um den vollen Weg des Servos nutzen zu können.

Wie, Baustellen!? Dachte du bist so diszipliniert und machst eins nach dem anderen...
Was wird und da verschwiegen???

109

Dienstag, 4. September 2007, 23:46

...diszipliniert... ??? ...ich... ??? ... :O :nuts:

Aber ich verschweige nix - hat nur keiner gefragt:

Kirby Kite - jetzt hab ich gerade nen callistic als Winterflieger eingeschoben, große Ka8, kleine Ka8, Mösch, Discus D2, Surprise 14, Slingsby Swallow als Mini...neue Haube für die MG19... :nuts:

Zitat

Und sag jetzt nur nicht, du setzt ihn immer auf der Gürtelschnalle auf...


...nö - dafür gibt´s Tische... :D

Walter

superpattex

RCLine User

  • »superpattex« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Ravensburg BW

  • Nachricht senden

110

Dienstag, 4. September 2007, 23:56

Hab mich ja schon für etwas "wunderlich" gehalten, aber du... :shake:

Dann hau mal rein, vielleicht hätte ich auch was in der Pharmabranche machen sollen. Da scheint man ja über genügend Freizeit zu verfügen.
Und auf der Messe gilt: nur anschauen, nicht kaufen! :ok:

111

Mittwoch, 5. September 2007, 00:27

Zitat

Hab mich ja schon für etwas "wunderlich" gehalten


...ich auch... :D ;) :)

...aber das mit der Zeit hat weniger mit der Branche zu tun. Ich verfüge nicht über einen Fernseher...und damit verfüge ich über mehr Bauzeit... ;)

Zitat

Und auf der Messe gilt: nur anschauen, nicht kaufen!


...echt... ??? :D

Ich bin ja vermutlich dort - da bin ich ja mal echt gespannt... :w

112

Mittwoch, 5. September 2007, 08:21

wann ist denn die messe in friedrichshafen? war dieses jahr nur in sinsheim, ist friedrichsh. vergleichbar?
lohnt sichs hinfahren?

superpattex

RCLine User

  • »superpattex« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Ravensburg BW

  • Nachricht senden

113

Mittwoch, 5. September 2007, 17:52

Die ist Anfang November.

Keine Ahung ob es sich lohnt, war noch nie in Sinsheim.

"Modellbau Bodensee" bringt dir mehr Infos.

Nun ist aber immer noch nicht geklärt, ob mein theoretischer Ansatz richtig ist.
???

ssiemund

RCLine User

Wohnort: Pattensen/Hannover

Beruf: Verfahrensingenieur/Chemieindustrie

  • Nachricht senden

114

Mittwoch, 5. September 2007, 19:03

Zitat

Original von superpattex
Nun ist aber immer noch nicht geklärt, ob mein theoretischer Ansatz richtig ist.
???

... dann versuche ihn durch die Praxis zu beweisen oder zu widerlegen :D
Rétroplane 2015, vom 18.-19. Juli 2015 Wasserkuppe/Rhön, Deutschland

115

Mittwoch, 5. September 2007, 20:19

stell doch al wieder ein paar bilder ein...vom baufortschritt!!!!!!!!!!!!!!!!!!

superpattex

RCLine User

  • »superpattex« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Ravensburg BW

  • Nachricht senden

116

Mittwoch, 5. September 2007, 20:24

Geht leider nicht, man hat ja auch noch ein richtiges Leben neben dem Hobby. 8)
Morgen dann möchte ich mir die Ruderhörner zurechtflexen.

Klasse, der Stephan, da werden Sie geholfen..

superpattex

RCLine User

  • »superpattex« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Ravensburg BW

  • Nachricht senden

117

Donnerstag, 6. September 2007, 22:18

Zugegeben, das neue Ruderhorn hat eine etwas zweifelhafte Form. 8(
Mit dem alten hatte ich nochmals die Ausschläge ausprobiert. Bei ca 35/40% des Servoweges hatte ich die angegebenen Ausschläge erreicht.
Morgen wirds dann eingeklebt und mit etwas Kohlerovings das Ruder verstärkt.
Ja, das wars für heute auch schon wieder. :w
»superpattex« hat folgendes Bild angehängt:
  • Ruderhorn_k.jpg

118

Donnerstag, 20. September 2007, 15:52

mensch superpattex, lass dich nicht hängen...!!!!! :wall: :angry: :evil: :heart:

119

Donnerstag, 20. September 2007, 16:42

Zitat

mensch superpattex, lass dich nicht hängen...!!!!!


:D :D :D

...ich glaube er läßt sich eh nicht hängen - eher hängt er wo rum... :shy:

Aber stimmt schon - bautechnisch is nicht so viel los. Also Christian - wo sogar der Stephan wieder mit reger Bautätigkeit angefangen hat und ich Depp 3 zugleich in Arbeit hab.... :wall:

Racek, High Aspect,...?...neue Projekte... ???

Grüße
Walter

PS: sag jetzt nichts von Streß in der Arbeit.... ;)

superpattex

RCLine User

  • »superpattex« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Ravensburg BW

  • Nachricht senden

120

Donnerstag, 20. September 2007, 22:01

Dochdoch, der Stress von und mit der Arbeit isses! Ehrlich!

Nun hab ich wirklich genug von der High Aspect Baustelle, fertigmachen ist nun angesagt. Kann es nicht ertragen, wenn sogar Stefan mehr macht als ich. Welch Schmach!

Das mit den Querruderhörnern hat bestens funktioniert, bei knapp 100% Servoweg bekomme ich den in der Anleitung angegebenen Ausschlag!

Sonstige Projekte? Neee, doch nicht mehr als eins auf einmal... Ich doch nicht! :shake:

Cheers!