Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: RCLine Forum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

Axel_K!

RCLine User

  • »Axel_K!« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Steinheim,NRW

Beruf: Elektroniker für Geräte und Systeme

  • Nachricht senden

1

Freitag, 24. November 2006, 18:03

Baubericht Tragschrauber "Daisy"

Wie bereits angekündigt wollte ich die Wartezeit beim Bau der Rata mit dem Bau eines Tragschraubers überbrücken. Halt bietet mir dabei ein Plan aus einer älteren FMT, allerdings ist der Tragschrauber um ein Drittel verkleinert, deswegen übernehme ich lediglich die Außenansicht, das Profil und die Rotoreinstellungen.

Angetrieben werden soll er von einem arbeitslosen 2ccm MVVS Motor, die Steuerung erfolgt über Höhe/Seite.

Ob
es einen Bericht vom Erstflug geben wird ist nicht gewiss, nichts genaues weiß man nicht, genausowenig ob das ding wirklich fliegt :dumm: :D

Axel_K!

RCLine User

  • »Axel_K!« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Steinheim,NRW

Beruf: Elektroniker für Geräte und Systeme

  • Nachricht senden

2

Freitag, 24. November 2006, 18:07

Angefangen habe ich mit den Rotoren, 1,5 mm beplankte Balsarippen.

Insgesammt wurden 28 Rippen erstellt, was am einfachsten im Blockverfahren geschieht.
»Axel_K!« hat folgendes Bild angehängt:
  • Tragschrauber1.jpg

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Axel_K!« (24. November 2006, 18:10)


Axel_K!

RCLine User

  • »Axel_K!« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Steinheim,NRW

Beruf: Elektroniker für Geräte und Systeme

  • Nachricht senden

3

Freitag, 24. November 2006, 18:09

Anschließend wurden die Rippen auf die angepassten Balsabrettchen gesetzt und beplankt,
»Axel_K!« hat folgendes Bild angehängt:
  • Tragschrauber2.jpg

Axel_K!

RCLine User

  • »Axel_K!« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Steinheim,NRW

Beruf: Elektroniker für Geräte und Systeme

  • Nachricht senden

4

Freitag, 24. November 2006, 18:11

Die Nasenleiste vorgeklebt und verschliffen( nicht auf dem Bild)
»Axel_K!« hat folgendes Bild angehängt:
  • Tragschrauber4.jpg

Axel_K!

RCLine User

  • »Axel_K!« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Steinheim,NRW

Beruf: Elektroniker für Geräte und Systeme

  • Nachricht senden

5

Freitag, 24. November 2006, 18:12

Heute Abend geht es dann mit dem Rumpf weiter ==[] :ok:

Thomas_Wolf

RCLine User

Wohnort: 64720 Michelstadt

  • Nachricht senden

6

Freitag, 24. November 2006, 19:00

Hallo Axel,
in welcher FMT war der Bauplan ? Habe hier eine ordentliche Sammlung an FMT`s.Mal sehen ob ich den nicht auch habe.....

PS: Baust Du auch an Aircombatmodellen ? Ende Februar geht`s ha wieder los :ok:
Gruß,Thomas

Axel_K!

RCLine User

  • »Axel_K!« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Steinheim,NRW

Beruf: Elektroniker für Geräte und Systeme

  • Nachricht senden

7

Freitag, 24. November 2006, 19:04

Thomas,ich bin mittendrin, eine Thun und eine Me109 warten auf ihren Erstflug ==[]
FMT-Ausage 4/ 1986

Axel_K!

RCLine User

  • »Axel_K!« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Steinheim,NRW

Beruf: Elektroniker für Geräte und Systeme

  • Nachricht senden

8

Samstag, 25. November 2006, 20:11

So,es geht weiter...

So sahen sämtliche Rohbauteile heute morgen aus, der Rumpf(2mm Balsa) liegt jetzt bei den Rotoren
»Axel_K!« hat folgendes Bild angehängt:
  • Tragschrauber5.jpg

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Axel_K!« (25. November 2006, 20:11)


Axel_K!

RCLine User

  • »Axel_K!« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Steinheim,NRW

Beruf: Elektroniker für Geräte und Systeme

  • Nachricht senden

9

Samstag, 25. November 2006, 20:14

Und das ist der Rumpf im aktuellen zustand. Das Höhenruderservo ist vorne eingebaut,der Motor sitzt in seiner Halterung und der Deckel ist über dem Tank angebracht. Das Eigenbaufahrwerk besteht aus 1,5mm Alu und einer Achse aus 3mm CFK.

Der vordere Teil ist als Klappe gebaut und kann später abgenommen werden.
»Axel_K!« hat folgendes Bild angehängt:
  • tragschrauber.jpg

Theodor

RCLine User

Wohnort: Untergrombach (20Km von Karlsruhe)

Beruf: Mechatroniker (azubi)

  • Nachricht senden

10

Samstag, 25. November 2006, 20:53

hi

siet interrisant aus, hast du fllt noch ein paar eckdaten zu dem fliger (L,B,SW,...)

und fllt ein bild wie er vertig aussieht ?
!!! Meine neue HP !!!


Grüße Theodor Dahl

11

Samstag, 25. November 2006, 21:03

Zitat

Original von Theodor
hi

siet interrisant aus, hast du fllt noch ein paar eckdaten zu dem fliger (L,B,SW,...)

und fllt ein bild wie er vertig aussieht ?


sahg icch au :D :D :D :D

12

Sonntag, 26. November 2006, 10:49

hallo,
super - schön jemanden zu sehen der Modellbau betreibt und das mit dem tollen werkstoff Holz

gratuliere zum bau !

eine frag hab ich auf diesem bild sind die rippen zu sehen - di erste rippe ist so breit aus was ist den die ?

grüße gerhard
mit freundlichen Grüßen
Gerhard
----------------------------------------------------------
Brokervorschlag.de - daxswings.com - darlehensberater.com

Axel_K!

RCLine User

  • »Axel_K!« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Steinheim,NRW

Beruf: Elektroniker für Geräte und Systeme

  • Nachricht senden

13

Sonntag, 26. November 2006, 12:12

Naja,schließlich heißt dieses Hobby Modellbau, zu dem Arf-Krahm baut man ja keine Beziehung( :O ) auf, so macht das Modell später doppelt Spaß
- und man spart wenn man geschickt kauft noch einiges an Geld, noch ein Vorteil *tschaka*


Die erste Rippe ist auch aus Balsa, wurde ebenfalls zwischen den Sperholzschablonen geschliffen. Hier werden später die 3 Grad pro Seite abgeschliffen um auf die V-Form der Rotoren zu kommen.


Sorry,mit einem Bild vom fertigen Flieger kann ich nicht dienen,lass dich überraschen :D

14

Sonntag, 26. November 2006, 17:47

wie sind den die eckdaten ? der Rumpf kommt mir so groß vor im verhältniss zu den Flächen ... besonders die Tiefer der Flächen

zur BalserRippe der Extrabreiten - ist die Fläche teilbar ?

Grüße Gerhard

ps stell weitere bilder rein
mit freundlichen Grüßen
Gerhard
----------------------------------------------------------
Brokervorschlag.de - daxswings.com - darlehensberater.com

AliasJack

RCLine User

Wohnort: Paradies

Beruf: Sch�ler, immer noch 3jahre :( ;

  • Nachricht senden

15

Sonntag, 26. November 2006, 18:21

Zitat

Original von oegeat
wie sind den die eckdaten ? der Rumpf kommt mir so groß vor im verhältniss zu den Flächen ... besonders die Tiefer der Flächen

zur BalserRippe der Extrabreiten - ist die Fläche teilbar ?

Grüße Gerhard

ps stell weitere bilder rein

Hi das ist ein tragschrauber
so ungefähr wird der aussehen( das foto ist aus einem avatar einen users(wenn er das nicht will nur eine pn und ich lösche das foto))
Mfg Jakob
All you need is a lot of speed :evil:

Axel_K!

RCLine User

  • »Axel_K!« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Steinheim,NRW

Beruf: Elektroniker für Geräte und Systeme

  • Nachricht senden

16

Montag, 27. November 2006, 21:51

Hey Jakob,

da wiedersprech ich dir Pappendreist. Mein Tragschrauber sieht nicht einmal annähernd so aus :D

Aber ansonsten hast du Recht. Das sind keine Flächen sondern Rotorblätter, woraus sich 2 Rotoren später zusammensetzen.
Die Anfangsrippe ist so breit da ich dort die V-Form anschleifen musste, außerdem geht dort später die Rotorlagerwelle durch.
»Axel_K!« hat folgendes Bild angehängt:
  • tragschrauber 004.jpg

Axel_K!

RCLine User

  • »Axel_K!« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Steinheim,NRW

Beruf: Elektroniker für Geräte und Systeme

  • Nachricht senden

17

Montag, 27. November 2006, 21:53

Wo wir gerade bei V-Form sind:

Die Rotoren haben je 5° V-Form, einen Anstellwinkel von 2° und eine Seitenneigung von nocheinmal 5°.
Herzlichen Glückwunsch zum schleifen.
»Axel_K!« hat folgendes Bild angehängt:
  • tragschrauber 005.jpg

Axel_K!

RCLine User

  • »Axel_K!« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Steinheim,NRW

Beruf: Elektroniker für Geräte und Systeme

  • Nachricht senden

18

Montag, 27. November 2006, 21:57

So, ein letztes Foto für heute. Vorne seht ihr im übrigen die Aufnahme für das Pendelhöhenleitwerk, dahinter den Bautenzug, später in einem 3mm CFK-Stab gelagert (Nein,ich bin nicht vermögend, ich habe einfach nur noch einen Rest in 3mm ,aber keine anderen Stangen mehr :angel: )

Der Rotorverbinder( So soll er heißen,ich habe ihn gerade getauft :D ) besteht im übrigen aus 20mm Styrodur mit 5*20mm Balsaholm. Ich hoffe das hält.

Was ich noch mehr hoffe:
Das Ding fliegt später auch gescheit ==[]
»Axel_K!« hat folgendes Bild angehängt:
  • tragschrauber 006.jpg

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Axel_K!« (27. November 2006, 21:58)


AliasJack

RCLine User

Wohnort: Paradies

Beruf: Sch�ler, immer noch 3jahre :( ;

  • Nachricht senden

19

Montag, 27. November 2006, 22:10

Zitat

Original von Axel_K!
Hey Jakob,

da wiedersprech ich dir Pappendreist. Mein Tragschrauber sieht nicht einmal annähernd so aus :D

Hi
naja ging ja blos ums konzept :tongue:
is auf jedenfall sehr schön gebaut:ok:
und nimm ein video vom erstflug auf
bitte :shy:
Mfg Jakob :w
All you need is a lot of speed :evil:

20

Montag, 27. November 2006, 22:20

Zitat

Original von AliasJack

Zitat

Original von Axel_K!

Hi
naja ging ja blos ums konzept :tongue:
is auf jedenfall sehr schön gebaut:ok:
und nimm ein video vom erstflug auf
bitte :shy:
Mfg Jakob :w


Hi,

ich will auch ein Video davon sehen...................., aber fliegen muss das DING... :D

@Jakob,
na wie war der Link auf die Russen-Seite..... ???

Gruß
Hans-Jürgen