Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: RCLine Forum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

Prof._Dr._YoMan

RCLine User

Wohnort: D-76137 Karlsruhe

Beruf: Hard-/Software Ingenieur

  • Nachricht senden

61

Sonntag, 11. Februar 2007, 14:05

Da dachtest du falsch.

So, nun aber weiter bauen! :P
Meistens haben Platzhirsche eine hohe Beratungsresistenz, dafür eine geringe Wahrnehmungsfähigkeit..... (Claus Eckert)

Theodor

RCLine User

  • »Theodor« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Untergrombach (20Km von Karlsruhe)

Beruf: Mechatroniker (azubi)

  • Nachricht senden

62

Sonntag, 11. Februar 2007, 14:10

Zitat

So, nun aber weiter bauen! :P


geht nicht, die schrittmotorensteuerungskarte komt nicht bei ;(
!!! Meine neue HP !!!


Grüße Theodor Dahl

McQuack

RCLine User

Wohnort: Frankfurt / Main

  • Nachricht senden

63

Dienstag, 20. Februar 2007, 08:13

Hi Theo,

finde Deinen Bau sehr interessant. Den Flieger aus Depron zu bauen da muss man erstmal drauf kommen.

Bin selbst gerade dabei den Guppy zu bauen allerdings aus Balsa (nach Plan).
Den Rumpf hab ich auch recht gut hinbekommen bisher. (es fehlen noch die Versärkungsleisten im Innenraum und das Rundschleifen.


Bin sehr gespannt wie Du die Tragfläche bauen wirst. Vielleicht kann ich mir da ja was abschauen. Bei mir könnte es sein das ich da nochmal voon vorne Qnfangen muss. irgendwie isses doch nicht soo einfach... Aber egal.

Bin sehr gespannt wies weiter geht. Kannst ja vielleicht schonmal schrteiben wie Du die Fläche Bauen willst.

Ach ja doch eine Frage hab ich noch. Bei mir istdie Anlenkung für das Höhenrude recht schwergängig ausgefallen (werde evtl. von 0,8mm auf 0,5mm Draht umsteigen müssen), Wie ist das bei Dir?


Gruß

Uwe

64

Dienstag, 20. Februar 2007, 16:27

hi, sorry, ist ot, aber kannste evtl. ne Stücklciste zukommen lassen, was man alles für Guppy braucht, also aus Balsa, weil cih den auch bald bauen wollte.
benni

65

Dienstag, 20. Februar 2007, 16:46

Hallo sehr schönes modell dass ihr da baut.
mal eine kurze frage: wie lenkt ihr dieses schöne t-höhenruder an???

danke
steffen
Nachrichtensprecher fangen immer mit "Guten Abend" an und brauchen dann 15 Minuten, um zu erklären, daß es kein guter Abend ist. (Rudi Carrell)

Theodor

RCLine User

  • »Theodor« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Untergrombach (20Km von Karlsruhe)

Beruf: Mechatroniker (azubi)

  • Nachricht senden

66

Dienstag, 20. Februar 2007, 16:53

hi

die tragfläche kan ich frühstens am sontag schneiden, die maschine is nochnich so wei ^^

ja mein höhenruder ist auch noch recht schwergänig, des mit dem 0,5mm drth is ne gute idee :nuts: :ok: :ok: :ok:

Zitat

wie lenkt ihr dieses schöne t-höhenruder an


so:

[IMG]http://www.rclineforum.de/forum/attachment.php?attachmentid=47123&sid=[/IMG]
!!! Meine neue HP !!!


Grüße Theodor Dahl

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Theodor« (20. Februar 2007, 16:54)


McQuack

RCLine User

Wohnort: Frankfurt / Main

  • Nachricht senden

67

Dienstag, 20. Februar 2007, 18:34

hi Benni,

ich versuch das mal mit der Stückliste:

3 x 1 mm (Sollte reichen, hab die Fläche noch nicht fertig von daher ne schätzung)
1 x 2 mm
1 x 3 mm
1 x 4 mm (eigentlich reichen 17,5 x 5 cm)
2 x 6 mm (ich hab 2 genommen könnte auch evtl eins reichen hab aber auch die Nasenleite aus dem 2. Brett geschnitten)
2 x Endleiste (maße stehen im Plan)
1 x Kohlerohr 6 mm
Sperrholz 1 mm ca 3x5 cm
Sperrholz 3 mm ca 5x10cm

kleinkram wie Bowdenzüge; Einschlagmuttern Nylonschrauben ....

So ich glaube das war alles an Holz. Hoffe ich hab nix vergessen. aber wie gesagt baue selbst noch dran von daher könnte sich da noch was ändern.

Gruß
uwe

oxo

RCLine User

Wohnort: Rheintal CH

  • Nachricht senden

68

Dienstag, 20. Februar 2007, 23:42

Tolles Projekt! :ok: :ok:
Bin gespannt, wie's weitergeht, vorallem auf die Flugeigenschaften.


Grüsse
Simon

Theodor

RCLine User

  • »Theodor« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Untergrombach (20Km von Karlsruhe)

Beruf: Mechatroniker (azubi)

  • Nachricht senden

69

Donnerstag, 22. Februar 2007, 14:58

ich hab mal nen hochstarthaken gebastelt und drangeklebt
»Theodor« hat folgendes Bild angehängt:
  • IM002561.jpg
!!! Meine neue HP !!!


Grüße Theodor Dahl

Theodor

RCLine User

  • »Theodor« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Untergrombach (20Km von Karlsruhe)

Beruf: Mechatroniker (azubi)

  • Nachricht senden

70

Donnerstag, 22. Februar 2007, 14:58

:shine:
»Theodor« hat folgendes Bild angehängt:
  • IM002560.jpg
!!! Meine neue HP !!!


Grüße Theodor Dahl

oxo

RCLine User

Wohnort: Rheintal CH

  • Nachricht senden

71

Donnerstag, 22. Februar 2007, 15:26

Kurze Zwischenfrage.. Mit was hast du den Rumpf bebügelt? Depron ist ja ziemlich wärmeempfindlich...

Grüsse
Simon

Theodor

RCLine User

  • »Theodor« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Untergrombach (20Km von Karlsruhe)

Beruf: Mechatroniker (azubi)

  • Nachricht senden

72

Donnerstag, 22. Februar 2007, 15:39

mit normaler bügelfolie, so wärme empfindlich is depron garnicht
!!! Meine neue HP !!!


Grüße Theodor Dahl

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Theodor« (22. Februar 2007, 15:49)


Martin92

RCLine User

Wohnort: Kaiserslautern

Beruf: Abiturient

  • Nachricht senden

73

Donnerstag, 22. Februar 2007, 17:03

Und wie lange soll des halten?

Theodor

RCLine User

  • »Theodor« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Untergrombach (20Km von Karlsruhe)

Beruf: Mechatroniker (azubi)

  • Nachricht senden

74

Donnerstag, 22. Februar 2007, 17:18

Zitat

Und wie lange soll des halten?


?
!!! Meine neue HP !!!


Grüße Theodor Dahl

75

Donnerstag, 22. Februar 2007, 19:26

Hallo,

Dein Bericht ist sehr Intressant!

Sieht echt Klasse aus dein Segler!

Viel Spaß noch beim Bauen und beim Fliegen!(Wenn der Segler später fertig
ist)

Viele Grüße

Marlon Müller:w
]

oxo

RCLine User

Wohnort: Rheintal CH

  • Nachricht senden

76

Donnerstag, 22. Februar 2007, 21:52

Hi!

Bringt die Folie was für die Stabilität?
Ich verwende meist Papier und Parkettlack, das ist m.M. nach eine sehr gute Methode auf Depron/Styro, macht die Oberfläche relativ hart und unempfindlich.

[OT on]:
@Theo: Bewundere gerade dein Projekt im CNC-Forum. Wieviel haste da bis jetzt etwa investiert? Absolut "Nachbauwürdig" :ok:
[OT off]

Grüsse
Simon :w

Theodor

RCLine User

  • »Theodor« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Untergrombach (20Km von Karlsruhe)

Beruf: Mechatroniker (azubi)

  • Nachricht senden

77

Donnerstag, 22. Februar 2007, 23:00

hi

jo, die folie ist fom "versteifungsfaktor" ähnlich wie tape

hm wiefil ich investirt hab ist schwer zu sagen des material für die mechanik hatte ich scho

ansonsten

den pc hab ich geschenkt gekrigt
dann 4x 9,90€ für die schrittmotoren
102€ für die schrittmotorensteuerungskarte

und dann kommen jetz noch

49€ software
und 16€ endschalter
!!! Meine neue HP !!!


Grüße Theodor Dahl

Paul H.

RCLine User

Wohnort: A-Graz

Beruf: freiberuflicher Techniker

  • Nachricht senden

78

Sonntag, 25. Februar 2007, 17:39

Halllo,

zum Bespannen: Geht schon, man muss aber ordentlich aufpassen. Wirklich gut hab ich's allerdings nicht hinbekommen, in Zukunft nur mehr Papier und Parkettlack...

Folie hält schon auf Depron, allerdings nicht so gut wie auf anderen Untergründen, nuja, eigentlich löst sich die oberste Depronschicht leichter als die Folie.

Bei dem Flieger unten hat es funktioniert, bei weitem nicht perfekt faltenfrei und bei einem senkrechten Einschlag ins Wasser hat sich die Folie großflächig von der Flügelunterseite gelöst, funktioniert also, aber nochmal würde ich es bei sowas nicht mehr machen. Evt. bei kleineren Fliegern.

Paul
»Paul H.« hat folgendes Bild angehängt:
  • 400_3838643765613762.jpg
Heavy Metal: Das Bierdosen - OV-10 Bronco - Projekt
Status 30.11.2010 : Endlich geht's weiter - Kabinenhaube

cumulus97

RCLine User

Wohnort: Oberösterreich

  • Nachricht senden

79

Montag, 12. März 2007, 15:31

und wie siehts aus mit der tragfläche?

80

Montag, 12. März 2007, 15:42

seine cnc-Styroschneide ist glaube ich gerstern vollkommen fertig geworden, ich denke dann gehts bald weiter :ok:
Benni

PS:Werde ihn auch bald aus Holz und in 2Meter bauen
Benni