Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: RCLine Forum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

Alexander

RCLine User

  • »Alexander« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Bremen

Beruf: Anwalt

  • Nachricht senden

1

Sonntag, 25. Februar 2007, 12:36

Douglas DC-7

Hallo,

ich habe mal angedacht, dass man ja mal ein Modell der DC-7 C konstruieren könnte.
Auf die Idee bin ich gekommen, als ich in der FMT Extra "Slow- & Parkflyer" 2006 einen Bericht über die "Vergrößerung" eines Revell Modells gelesen habe.

Zufällig hatte ich gerade das Revell Modell der Douglas DC-7 C bekommen. Dies hatte meine Neugier geweckt. Bei Amazon.com bestellte ich mir ein Buch über die DC-7.

link

Da ich gerne Modell aus Holz baue, nahm ich zunächst an, das dies wohl nicht so einfach zu realisieren ist. Aber als ich dann über den "Super-Connie" Thread gestolpert bin...


Connie

Kam die Idee zurück. Nun mal meine Fragen, meint ihr es ist realisierbar?

Würde die Maße den Datenblätter des Buches nehmen und das Revell Modell ausmessen. Problematisch erscheint mir hierbei, dass das Modell in 1:122 ist - also ein sehr großer Maßstab. Wird wohl ungenauigkeiten beim Messen geben.

Denke mal, dass Modell sollte eine Spannweite von ca. 2m haben. Habe drüber nachgedacht, die Tragfläche in einem etwas kleineren Maßstab zu bauen, damit die Flugeigenschaften besser sind.

Naja...wollte mal eure Meinungen einholen - bin ziemlich unschlüssig.


gruß alex
»Alexander« hat folgendes Bild angehängt:
  • Revell_Modell.jpg

2

Sonntag, 25. Februar 2007, 13:22

Hi,

natürlich kannst du ein Plastikmodell als Konstruktionsgrundlage nehmen, kein Problem. Wo sollte es Ungenauigkeiten geben wenn du die Masse sauber mit der Schieblehre abnimmst, im übriogen willst du ja kein Scale-Modell bauen.

Zeichnungen müsste ich irgendwo haben............ :D

Weshalb um Gottes Willen den Flügel verkleinern......... ???

Seitenansicht:

http://wp.scn.ru/en/ww3/t/135/5033/0/1

Gruß
Hans-Jürgen

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »H.-J.Fischer« (25. Februar 2007, 13:37)


4

Sonntag, 25. Februar 2007, 13:24

ne, er meint in kleinerem Maßstab, also größer ;)
Benni

AliasJack

RCLine User

Wohnort: Paradies

Beruf: Sch�ler, immer noch 3jahre :( ;

  • Nachricht senden

5

Sonntag, 25. Februar 2007, 13:31

Hi
Also nur mal so:
Das wird n großer Brocken Arbeit; ich weis wovon ich spreche:

Allerdings denke ich, dass es bei der DC-6 weniger Arbeit ist, weil sie einen gleichförmigeren rumpf als di DC-3(1,8m)hat.
Ich würde das Projekt wagen:ok:
Mfg Jakob
All you need is a lot of speed :evil:

6

Sonntag, 25. Februar 2007, 13:38

Zitat

Original von AliasJack
Hi
Also nur mal so:
Das wird n großer Brocken Arbeit; ich weis wovon ich spreche:

Allerdings denke ich, dass es bei der DC-6 weniger Arbeit ist, weil sie einen gleichförmigeren rumpf als di DC-3(1,8m)hat.
Ich würde das Projekt wagen:ok:
Mfg Jakob


die wird gut, was macht die mit dem "Suppenteller" auf dem Dach............ ???

Gruß
Hans-Jürgen

Alexander

RCLine User

  • »Alexander« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Bremen

Beruf: Anwalt

  • Nachricht senden

7

Sonntag, 25. Februar 2007, 13:45

@ Hans: naja ungenauigkeiten könnte es schon geben. mich hat es stutzig gemacht, dass die spannweite des revell modells mit 26,9 cm angegeben ist und die des Vorbildes 34,21 m war - bei 1:122 kommt das doch wohl nicht hin, oder!? ???

gruß

8

Sonntag, 25. Februar 2007, 13:57

Technische Daten DC-7 Versionen

Da musst du jetzt mal in der Literatur und im Internet nachforschen welche Version dein Modell ist. Ein paar Stunden Arbeit, aber das lohnt sich dann....

Ungenauigkeuten gibt es auch bei den Plastikmodellen, bei den Gesamtabmessungen fast immer..... :no:

Gruß
Hans-Jürgen
»H.-J.Fischer« hat folgendes Bild angehängt:
  • MFI Fischer655.jpg

AliasJack

RCLine User

Wohnort: Paradies

Beruf: Sch�ler, immer noch 3jahre :( ;

  • Nachricht senden

9

Sonntag, 25. Februar 2007, 13:59

Zitat

Original von H.-J.Fischer

Zitat

Original von AliasJack
Hi
Also nur mal so:
Das wird n großer Brocken Arbeit; ich weis wovon ich spreche:

Allerdings denke ich, dass es bei der DC-6 weniger Arbeit ist, weil sie einen gleichförmigeren rumpf als di DC-3(1,8m)hat.
Ich würde das Projekt wagen:ok:
Mfg Jakob


die wird gut, was macht die mit dem "Suppenteller" auf dem Dach............ ???

Gruß
Hans-Jürgen

Hi
naja die wird wohl noch warten müssen bis diese geflogen ist
Mfg Jakob
All you need is a lot of speed :evil:

Alexander

RCLine User

  • »Alexander« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Bremen

Beruf: Anwalt

  • Nachricht senden

10

Sonntag, 25. Februar 2007, 15:50

hi, die das habe ich schon nachgeforscht.. :ok: handelt sich bei dem revell modell um die DC- 7 C....so jedenfalls die Angabe in der Bauanleitung zum Orginal!! dort stehen auch die Angaben des Orginals drin und daher bin ich gleich auf die Diskrepanzen aufmerksam geworden. ???

Habe Revell mal eine email geschickt und nachgefragt, wie das mit den Abmessungen aussieht! Ich denke ich werde das Modell eher nur als "Vorlage" verwenden und die Abmessungen aus dem Buch entnehmen - das ist sehr detailiert! Und zur meiner Freude natürlich nicht im metrischen System!! :tongue:

@ Hans: Bei dem Link, den du mir geschickt hast verwirrt mich, dass die dort von der DC-7 "Seven Seas" sprechen. Nach meinen Angaben wurde die DC-7 C nur so genannt.

Zitat: "In a superb marketing ploy, the DC-7 C was named "the seven seas." :dumm:

Naja...ich werde die Daten aus dem Buch nehmen und die Ansichten daraus und aus dem Internet. - mal sehen was Revell antwortet, vielleicht kann ich dann dort doch noch ein paar Daten abgreifen! :)

Hoffentlich halten die mich da nicht für einen peniblen Korrintenkacker - obwohl, das werden sie wahrscheinlich doch!! :D

grüße

11

Sonntag, 25. Februar 2007, 16:44

Hi,

ja so ist das, war schon immer so..... :D Ist keine Werkszeichnung dabei mit Maßangaben wirds oft lustig......

Als Spannweite finde ich für die DC-7C mehrmals 38,86m in der gängigen Literatur.

Ich such noch etwas bestimmtes.....

Gruß
Hans-Jürgen

Stell den REVELL-Bausatz in die Ecke und nimm eine DC-4/C-54, die hab ich sehr gut dokumentiert....... :D :D

Alexander

RCLine User

  • »Alexander« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Bremen

Beruf: Anwalt

  • Nachricht senden

12

Sonntag, 25. Februar 2007, 19:20

hallo,

nee den Bausatz stell ich nich in die ecke!! hab ihn gerade mal zusammengebaut!! :D

ist echt eine ästhetische erscheinung das modell!! auch wenn die DC-4 vielleicht besser dokumentiert ist, so soll es doch "wenn überhaupt" das Modell werden!!

grüße
»Alexander« hat folgendes Bild angehängt:
  • Revell_Modell_2.jpg

13

Sonntag, 25. Februar 2007, 19:52

:D

ach, glaub mir, viele würden zwischen der DC-4 und DC-7 keinen Unterschied sehen......................... :tongue:

Dann halt uns mal auf dem laufenden im Bezug auf den Plan und den Bau.



Die herrlichen Zeichnungen stammen von:

http://www.nags-gallery.com/

Gruß
Hans-Jürgen

Connie-Fan

RCLine User

Beruf: Software Ingenieur

  • Nachricht senden

14

Sonntag, 25. Februar 2007, 20:07

Hallo Alex,

Wenn du gute Literatur zur DC-4/6/7 braucht kann ich dir folgendes Buch empfehlen: http://www.notebookpub.com/books/notebookseries.html Ich habe mal ein Exemplar vom Autor geschenkt bekommen (war mir ihm wegen der Connie in Kontakt). Es ist ausführlich und geht auf die verschiedenen Versionen ein.

Wenn du eine DC-6 oder DC-7 in flugfähigem Zustand anschauen möchtest, könnte ich dir einen Kontakt in Florida angeben.

Grüessli,

Richi

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Connie-Fan« (25. Februar 2007, 20:09)


15

Sonntag, 25. Februar 2007, 20:08

Ausschnitt Werkszeichnung DC-4



Archiv: H.-J.FISCHER

Zeichnungen (dxf-Format)von modernen Boeing und DC-Mustern findet ihr hier:

http://www.boeing.com/commercial/airports/3_view.html

Gruß
Hans-Jürgen

opflettner

RCLine User

Wohnort: Mecklenburg-Vorpommern

Beruf: Mensch

  • Nachricht senden

16

Sonntag, 25. Februar 2007, 20:14

RE: Douglas DC-7

Zitat

Original von Alexander

Nun mal meine Fragen, meint ihr es ist realisierbar?


Naja...wollte mal eure Meinungen einholen - bin ziemlich unschlüssig.


gruß alex


Aber sicher ist das realisierbar. :ok: :ok: :ok:
Ich hoffe allerdings, dass das nicht Dein erstes Modell in Holz ist, welches Du baust oder konstruierst.
Sonst würde ich Dir empfehlen, erst mal was zu bauen ,was recht einfach ist und gut beschrieben, z. B. den RC Liner. So zum Bauerfahrungen sammeln.

Aber wenn Du schon etwas Bauerfahrung hast, dann kann man Dir nur zu der gestellten Aufgabe gratulieren.
Das ist wirklich ein hübscher Flieger. :ok: :ok: :ok:
Auch darfst Du sicher auf die gesammelte Hilfe hier im Forum hoffen, wie sie ja auch schon Domino als Konstruktör der Connie genossen hat...
Also mutig vor und durch.. :ok: :ok: :D :ok:
Wie willst Du die nötigen Zeichnungen erstellen?
Zu Fuß ( mit Stift und Lineal) oder am Rechner ?
ich habe sehr lange alle meine Modelle zu Fuß gezeichnet und habe erst vor kurzem mit dem TCAD angefangen um die Zeichnungen besser via web übermitteln zu können.
Würde mich freuen, bald was von Deinen Konstruktionsfortschritten hier zu lesen...
Mit den besten Grüßen aus dem Lilienthalland.
Ottopeter




Wage deinen Kopf an den Gedanken,
den noch keiner dachte.
Wage deinen Schritt auf die Straße,
die noch niemand ging.
Auf dass der Mensch sich selber schaffe,
und nicht gemacht werde
von irgendwem oder irgendwas.
Schiller

17

Sonntag, 25. Februar 2007, 20:20

Hi,

alle wieder versammelt............... :ok:

Alex,

und wenn es dann ans lackieren geht, darauf achten dass der Lack auch trocknet...... :D :D Das war jetzt für Insider, oder WG-Besucher :D

Gruß
Hans-Jürgen

Pilatussegler

RCLine User

Wohnort: Entlebuch CH

  • Nachricht senden

18

Sonntag, 25. Februar 2007, 20:26

:D

19

Sonntag, 25. Februar 2007, 20:39

Zitat

Original von Pilatussegler
:D


:D :D

DC-4: http://wp.scn.ru/en/ww2/t/127/5081/0/1

DC-4 Balair/Basel:

http://wp.scn.ru/en/ww2/t/127/5127/0/1

Und wenn einer sagt, mir kommt nur eine DC-3/C-47 aufs Baubrett so kann er sich vor Unterlagen kaum retten. da das kostenlose lieber gesehen wird, hier eine Zeichnung zum runterladen:

http://www.airwar.ru/other/draw/c47.zip

DC-3/C-47 Farbseitenansichten

Gruß
Hans-Jürgen

Alexander

RCLine User

  • »Alexander« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Bremen

Beruf: Anwalt

  • Nachricht senden

20

Sonntag, 25. Februar 2007, 22:49

@ ottopeter: Hi Bauerfahrung habe ich schon....hab nen paar Modellsätze aus Holz gebaut...und nen paar nach Plan....die DO 228 liegt halb fertig rum und die Ki-43 von Timo baue ich gerade, damit ich was zum fliegen habe!! :tongue:

vielleicht habe ich mich mit dem projekt auch übernommen....mal sehen.....ich finde herauforderungen gut!! :D

@ Hans: ...und außerdem habe ich mir das in den Kopf gesetzt....deswegen wirds auch keine DC-4 ;) ;) ....auch wenn manche vielleicht keinen Unterschied sehen würden........