Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: RCLine Forum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

1

Donnerstag, 15. März 2007, 10:06

Mulit- Pop Saver für "ALLE"

Ist es möglich einen Propsaver zu machen?

wo

Ist es möglich einen kleinen leichten Propsaver zu konstruieren der für möglichst viele Props (kleinste bis 8") der vielen Hersteller passt?
- micro Invent Carbonprop's werden mit eine M1 schraube auf dem Dorn befestigt
- "grosse" GWS Props können mit einer M3 Schraube direkt auf eine 3mm Welle oder via Konus und Gummiring montiert werden
- kleine GWS haben ein grösseres Zentrierloch ca. ø4mm
- STO ...
- APC ...
- Graupner ...
- ...

??? gibt es da einen gemeinsamen Nenner der für ALLE Props passt - beziehungsweise sich in ein kleines Drehstück integrieren lassen ???

ueliisa
ueliisa

zewa

RCLine User

Wohnort: Köln

Beruf: "Fotoknipsenoptikenreparierer"

  • Nachricht senden

2

Donnerstag, 15. März 2007, 10:26

...Pop-Saver gibs doch an jeder Ecke ausm Automat.
Universal passend in den größen XS- XXL


Gruß Andre
*konnt ich mir nicht verkneifen*

"I tell ya, life ain't easy for a boy named Sue"

*1932 Johnny Cash +2003

raven-999

RCLine User

Wohnort: schweiz

Beruf: Student ICT

  • Nachricht senden

3

Donnerstag, 15. März 2007, 10:58

hallo Uelisa

Über dieses Thema habe ich mir auch schon den Kopf zerbrochen mit dem Resultat das es dies nicht gibt, es gäbe schon möglichkeiten, diese würden dann aber wieder viel zu aufwendig un d zu schwer werden. Wir selbst haben dann einen Propsaver konstruiert der für alle gws Latten ab 5 Zoll auf der einen Seite und für alle GWS Props unter 5 zoll und für Günnis auf der anderen Seite geht.

Montage kann sowol mit Oringen wie ein Gewöhnlicher Propsaver erfolgen oder auch mit Kunsstoffschraube:



gruss sergio

4

Donnerstag, 15. März 2007, 11:57

Zitat

Original von zewa
...Pop-Saver gibs doch an jeder Ecke ausm Automat.
Universal passend in den größen XS- XXL

Ganz recht Andre

das ziel ist für einen kleinen bruder mit 12mm und 16mm stator den glockenboden zu verstärken und dies gleich als propsaver zu verwenden.

eben so, dass möglichst viele props mit möglichst wenig aufwand draufpassen, und klar sollte auch noch leicht sein :D

mit einem 3mm zapfen gehen alle grossen GWS drauf und mit einer hülse sollten die kleinen auch passen,
der STO hat ein ca. 2mm Loch das gut aufgebohrt werden könnte, ... oder der zapfen verkleinern und auvh für die grossen GWS eine hülse
APC haben ein grösseres Loch sollte also mit einer Hüllse über den 2/3mm zapfen gehen
für die microinvent carbonporps wäre ein M1 gewinde vore im Zapfen die befestigungs mögichkeit

die anderen props kenne ich nicht...

ueliisa
ueliisa

Ultimate123

RCLine User

Wohnort: Petershagen (NRW)

Beruf: Metallbauer (Ausbildung)

  • Nachricht senden

5

Donnerstag, 15. März 2007, 22:01

Zitat

Original von ueliisa

Zitat

Original von zewa
...Pop-Saver gibs doch an jeder Ecke ausm Automat.
Universal passend in den größen XS- XXL


das ziel ist für einen kleinen bruder mit 12mm und 16mm

ueliisa


uuhh.... da würde ich XSS empfehlen :D
Gruß Tobias

Mein Verein:
www.msg-minimoa.de



6

Samstag, 17. März 2007, 11:28

hm mir scheint, die beste lösung wohl in die richtung zu gehen, dass ein gummiring halter an die glocke geklebt wird
könnte ein servoarm oder ein gfk teil, ... sein

dann muss nur noch eine adaprerhülse auf den entsprechenden prop id (innen ø) ran. sollte gehen?

nachteil wenn die welle lang ist - ist es kein propsaver mehr der kann dann nicht mehr wegkippen ...

ueliisa
ueliisa