Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: RCLine Forum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

Elektroniktommi

RCLine User

  • »Elektroniktommi« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: MK, Sauerland

Beruf: Konstrukteur

  • Nachricht senden

1

Samstag, 24. November 2007, 20:22

Baubericht Dread von AFF-CNC

Nachdem der Schreinermeister Burkhard und ich uns entschlossen haben, mal etwas gemeinsam zu bauen, haben wir uns für den Dread von www.aff-cnc.de entschieden.
Als ich heute den Kasten öffnete, kam mir ein wunderbar gelaserter und gefräster Bausatz mit einem farbigem Bauplan und einer Bauanleitung entgegen.

Hier mal ein Blick auf die Rippen:
»Elektroniktommi« hat folgendes Bild angehängt:
  • IMG_4732-1.jpg
Die Aufschrift "NICHT BRENNBAR" ist keine Herausforderung!
[IMG]http://www.rclineforum.de/forum/attachment.php?attachmentid=122429&sid=[/IMG]

[SIZE=4]Ströme messen nicht vergessen![/SIZE]

Chilikakaoexperte

Elektroniktommi

RCLine User

  • »Elektroniktommi« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: MK, Sauerland

Beruf: Konstrukteur

  • Nachricht senden

2

Samstag, 24. November 2007, 20:30

Ich habe mit dem Tragflächenbau begonnen.
Dazu wird aus dem Brett jede 2. Rippe herausgetrennt und auf dem Bauplan ausgelegt.
Da die Rippen sich Teilweise nur um wenige 1/10 mm unterscheiden, sollte man auf die richtige Position achten und die Größe mit dem Aufdruck der Rippen auf dem Plan vergleichen.
»Elektroniktommi« hat folgendes Bild angehängt:
  • IMG_4736-3.jpg
Die Aufschrift "NICHT BRENNBAR" ist keine Herausforderung!
[IMG]http://www.rclineforum.de/forum/attachment.php?attachmentid=122429&sid=[/IMG]

[SIZE=4]Ströme messen nicht vergessen![/SIZE]

Chilikakaoexperte

Elektroniktommi

RCLine User

  • »Elektroniktommi« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: MK, Sauerland

Beruf: Konstrukteur

  • Nachricht senden

3

Samstag, 24. November 2007, 20:33

Aufgereit auf dem Kolhlefaserholm ergibt es dieses schöne Bild.
Hier kann man aber schon erkennen, ob die Rippen an der richtigen Position sind.
»Elektroniktommi« hat folgendes Bild angehängt:
  • IMG_4738-1.jpg
Die Aufschrift "NICHT BRENNBAR" ist keine Herausforderung!
[IMG]http://www.rclineforum.de/forum/attachment.php?attachmentid=122429&sid=[/IMG]

[SIZE=4]Ströme messen nicht vergessen![/SIZE]

Chilikakaoexperte

Elektroniktommi

RCLine User

  • »Elektroniktommi« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: MK, Sauerland

Beruf: Konstrukteur

  • Nachricht senden

4

Samstag, 24. November 2007, 20:35

Die Passgenauigkeit der Teile ist sehr gut, die Rippen gehen ohne quetschen und ohne Spiel auf den Holm

Linke und rechte Seite:
»Elektroniktommi« hat folgendes Bild angehängt:
  • IMG_4740.jpg
Die Aufschrift "NICHT BRENNBAR" ist keine Herausforderung!
[IMG]http://www.rclineforum.de/forum/attachment.php?attachmentid=122429&sid=[/IMG]

[SIZE=4]Ströme messen nicht vergessen![/SIZE]

Chilikakaoexperte

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Elektroniktommi« (24. November 2007, 20:38)


Elektroniktommi

RCLine User

  • »Elektroniktommi« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: MK, Sauerland

Beruf: Konstrukteur

  • Nachricht senden

5

Samstag, 24. November 2007, 20:37

Hier erkennt man, wie effektiv die Rippen aus dem Holz gelasert worden sind, die Stege sind z.T 0,2 mm breit.
»Elektroniktommi« hat folgendes Bild angehängt:
  • IMG_4743.jpg
Die Aufschrift "NICHT BRENNBAR" ist keine Herausforderung!
[IMG]http://www.rclineforum.de/forum/attachment.php?attachmentid=122429&sid=[/IMG]

[SIZE=4]Ströme messen nicht vergessen![/SIZE]

Chilikakaoexperte

Elektroniktommi

RCLine User

  • »Elektroniktommi« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: MK, Sauerland

Beruf: Konstrukteur

  • Nachricht senden

6

Samstag, 24. November 2007, 20:40

Die Rippen auf der richtigen Position:
»Elektroniktommi« hat folgendes Bild angehängt:
  • IMG_4746-1.jpg
Die Aufschrift "NICHT BRENNBAR" ist keine Herausforderung!
[IMG]http://www.rclineforum.de/forum/attachment.php?attachmentid=122429&sid=[/IMG]

[SIZE=4]Ströme messen nicht vergessen![/SIZE]

Chilikakaoexperte

Elektroniktommi

RCLine User

  • »Elektroniktommi« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: MK, Sauerland

Beruf: Konstrukteur

  • Nachricht senden

7

Samstag, 24. November 2007, 20:42

Andere Perspektive:
»Elektroniktommi« hat folgendes Bild angehängt:
  • IMG_4747-2.jpg
Die Aufschrift "NICHT BRENNBAR" ist keine Herausforderung!
[IMG]http://www.rclineforum.de/forum/attachment.php?attachmentid=122429&sid=[/IMG]

[SIZE=4]Ströme messen nicht vergessen![/SIZE]

Chilikakaoexperte

Elektroniktommi

RCLine User

  • »Elektroniktommi« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: MK, Sauerland

Beruf: Konstrukteur

  • Nachricht senden

8

Samstag, 24. November 2007, 20:50

Jetzt werden die Wurzel und Endrippen im richtigem Abstand auf dem Plan festgeheftet.
Anschließend werden die beiden Rippen auf dem Holm geklebt, dabei darauf achten, das sie Plan aufliegen !

Der Kiefernholzholm wird auf die Solllänge gekürzt und eingefädelt.
Die Endleiste wird auf die gleiche Länge geschnitten und auch eingelegt.
Bevor man alles verklebt, muss man darauf achten, das alle Rippen Plan aufliegen, sonst gibt es eine verdrehte Fläche.
Das Messingrohr wird eingefädelt und auch mit dünnem Seku, wie der ganze Rest, verklebt.
Nach dem verkleben kann der Nasenholm aus 2mm Kohlefaser eingebaut werden.
So sieht es fast fertig aus:
»Elektroniktommi« hat folgendes Bild angehängt:
  • IMG_4749-1.jpg
Die Aufschrift "NICHT BRENNBAR" ist keine Herausforderung!
[IMG]http://www.rclineforum.de/forum/attachment.php?attachmentid=122429&sid=[/IMG]

[SIZE=4]Ströme messen nicht vergessen![/SIZE]

Chilikakaoexperte

Dieser Beitrag wurde bereits 3 mal editiert, zuletzt von »Elektroniktommi« (24. November 2007, 21:02)


Elektroniktommi

RCLine User

  • »Elektroniktommi« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: MK, Sauerland

Beruf: Konstrukteur

  • Nachricht senden

9

Samstag, 24. November 2007, 20:55

Das Mittelteil besteht aus 5 Sperholzteilen, 4 Stücken aus der restlichen Endrippe und einem Messingrohr, Foto wird nachgeliefert ;)


Apropo farbiger Bauplan: Den Materialien ist eine Bestimmte Farbe zugeordnet...:ok:

So, Burkhard, du bist dran :ok:

Die komplette Fläche mit Mittelteil, im Hintergrund eine Flasche Tee ;) :
»Elektroniktommi« hat folgendes Bild angehängt:
  • IMG_4775-1.jpg
Die Aufschrift "NICHT BRENNBAR" ist keine Herausforderung!
[IMG]http://www.rclineforum.de/forum/attachment.php?attachmentid=122429&sid=[/IMG]

[SIZE=4]Ströme messen nicht vergessen![/SIZE]

Chilikakaoexperte

Dieser Beitrag wurde bereits 3 mal editiert, zuletzt von »Elektroniktommi« (24. November 2007, 21:00)


Schreinermeister

RCLine User

Wohnort: Wetter a.d.Ruhr

Beruf: Schreiner

  • Nachricht senden

10

Samstag, 24. November 2007, 21:14

Zitat

Original von Elektroniktommi

So, Burkhard, du bist dran :ok:

:


Tja..............dann muß ich wohl........ ;)

Geteilte Freud - ist doppelte Freud!

Ich habe mit dem Rumpf begonnen. Auch hier ist die Bausatzqualität überzeugend! Jetzt bin ja eingefleischter Holzwurm - aber es sind die Details, bei denen ich nur Staunen kann!
»Schreinermeister« hat folgendes Bild angehängt:
  • IMGA0584.jpg
Gruß Burkhard

Holz ist wunderbar!
Baubericht Climaxx Baubericht Picachu

Schreinermeister

RCLine User

Wohnort: Wetter a.d.Ruhr

Beruf: Schreiner

  • Nachricht senden

11

Samstag, 24. November 2007, 21:21

Rumpf

Der Rumpf ist eine Gemischtbauweise aus Sperrholz, Balsa und Kohlefaser. Eigentlich ist es ein zusammenkleben nach Plan. Eine Bauanleitung ist Dank des Planes fast unnötig.
»Schreinermeister« hat folgendes Bild angehängt:
  • IMGA0588.jpg
Gruß Burkhard

Holz ist wunderbar!
Baubericht Climaxx Baubericht Picachu

Schreinermeister

RCLine User

Wohnort: Wetter a.d.Ruhr

Beruf: Schreiner

  • Nachricht senden

12

Samstag, 24. November 2007, 21:23

RE: Rumpf

am aufwendigsten ist eigentlich das Verschleifen! :w
»Schreinermeister« hat folgendes Bild angehängt:
  • IMGA0602.jpg
Gruß Burkhard

Holz ist wunderbar!
Baubericht Climaxx Baubericht Picachu

Schreinermeister

RCLine User

Wohnort: Wetter a.d.Ruhr

Beruf: Schreiner

  • Nachricht senden

13

Samstag, 24. November 2007, 21:30

RE: Rumpf

Das V- Leitwerk lässt sich in der überlegten Verzahnung auf den notwendigen Winkel verkleben. Durch schleifen, wie in der Anleitung beschrieben, lässt sich ein präzise passendes Leitwerk auf dem Kohlefaser - Leitwerksträger positionieren.
»Schreinermeister« hat folgendes Bild angehängt:
  • IMGA0606.jpg
Gruß Burkhard

Holz ist wunderbar!
Baubericht Climaxx Baubericht Picachu

Schreinermeister

RCLine User

Wohnort: Wetter a.d.Ruhr

Beruf: Schreiner

  • Nachricht senden

14

Samstag, 24. November 2007, 21:33

RE: Rumpf

.............es ist zwar erst beim Bespannen gedacht............aber man kann das Ruder auch so schon einmal positionieren............
»Schreinermeister« hat folgendes Bild angehängt:
  • IMGA0610.jpg
Gruß Burkhard

Holz ist wunderbar!
Baubericht Climaxx Baubericht Picachu

Schreinermeister

RCLine User

Wohnort: Wetter a.d.Ruhr

Beruf: Schreiner

  • Nachricht senden

15

Samstag, 24. November 2007, 21:37

RE: Rumpf

Durch die Tatsache, dass der Thomas und ich unsere Arbeitsschritte ergänzen, können wir heute schon mal einen kompletten Rohbau vorstellen!
Ich denke, das Thomas aber die besseren Bilder dazu hat.
»Schreinermeister« hat folgendes Bild angehängt:
  • IMGA0620.jpg
Gruß Burkhard

Holz ist wunderbar!
Baubericht Climaxx Baubericht Picachu

zewa

RCLine User

Wohnort: Köln

Beruf: "Fotoknipsenoptikenreparierer"

  • Nachricht senden

16

Samstag, 24. November 2007, 21:39

Ihr beide seit einfach Spitze :ok:

"I tell ya, life ain't easy for a boy named Sue"

*1932 Johnny Cash +2003

Elektroniktommi

RCLine User

  • »Elektroniktommi« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: MK, Sauerland

Beruf: Konstrukteur

  • Nachricht senden

17

Samstag, 24. November 2007, 21:40

Wie befohlen, Herr Schreinermeister !
»Elektroniktommi« hat folgendes Bild angehängt:
  • IMG_4780.jpg
Die Aufschrift "NICHT BRENNBAR" ist keine Herausforderung!
[IMG]http://www.rclineforum.de/forum/attachment.php?attachmentid=122429&sid=[/IMG]

[SIZE=4]Ströme messen nicht vergessen![/SIZE]

Chilikakaoexperte

Elektroniktommi

RCLine User

  • »Elektroniktommi« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: MK, Sauerland

Beruf: Konstrukteur

  • Nachricht senden

18

Samstag, 24. November 2007, 21:42

Zusammengesteckt, macht jetzt schon einen sehr guten Eindruck
»Elektroniktommi« hat folgendes Bild angehängt:
  • IMG_4785-1.jpg
Die Aufschrift "NICHT BRENNBAR" ist keine Herausforderung!
[IMG]http://www.rclineforum.de/forum/attachment.php?attachmentid=122429&sid=[/IMG]

[SIZE=4]Ströme messen nicht vergessen![/SIZE]

Chilikakaoexperte

Elektroniktommi

RCLine User

  • »Elektroniktommi« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: MK, Sauerland

Beruf: Konstrukteur

  • Nachricht senden

19

Samstag, 24. November 2007, 21:43

Die ARF Flieger staunen:
»Elektroniktommi« hat folgendes Bild angehängt:
  • IMG_4790-1.jpg
Die Aufschrift "NICHT BRENNBAR" ist keine Herausforderung!
[IMG]http://www.rclineforum.de/forum/attachment.php?attachmentid=122429&sid=[/IMG]

[SIZE=4]Ströme messen nicht vergessen![/SIZE]

Chilikakaoexperte

Elektroniktommi

RCLine User

  • »Elektroniktommi« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: MK, Sauerland

Beruf: Konstrukteur

  • Nachricht senden

20

Samstag, 24. November 2007, 21:44

Noch eins
»Elektroniktommi« hat folgendes Bild angehängt:
  • IMG_4791-1.jpg
Die Aufschrift "NICHT BRENNBAR" ist keine Herausforderung!
[IMG]http://www.rclineforum.de/forum/attachment.php?attachmentid=122429&sid=[/IMG]

[SIZE=4]Ströme messen nicht vergessen![/SIZE]

Chilikakaoexperte