Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: RCLine Forum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

JürgenH.

RCLine User

Wohnort: Münsterland

  • Nachricht senden

421

Dienstag, 30. September 2008, 01:10

Bin nochmal von Vorne angefangen.
Nun sollte alles "sauber" sein.

Martin,
danke für Deine Hilfe.

gehen jetzt 146kb Dateigröße?
»JürgenH.« hat folgendes Bild angehängt:
  • Bild 1.jpg
Gruß

Jürgen

422

Dienstag, 30. September 2008, 09:28

Hallo,

Nun sehen die Rumpfspanten deutlich überzeugender und auch stabiler aus, als vorher mit den wild zerklüfteten inneren Aussparungen.

Wie gross ist Abstand der Spanten zueinander und vor allem, welches Material wird da benutzt?

Rolf

JürgenH.

RCLine User

Wohnort: Münsterland

  • Nachricht senden

423

Dienstag, 30. September 2008, 23:21

Hallo Rolf,

es sollte ja so nicht bleiben.

Jetzt sind Gurte von 3*8mm drin.
Der Abstand ist jetz noch frei wählbar.
Aber wie gesagt möchte ich schon ein Gurt unter die beplankung bekommen.
Der Abstand ist auch noch frei wählbar, gezeichnet ist er mit 100mm Vorderkante/Vorderkante.
Die Spanten im Rumpf wollte ich aus 3mm Pappel machen. Die aus Kiefer und Balsa.
Gruß

Jürgen

424

Dienstag, 30. September 2008, 23:40

Hallo Jürgen,

Danke für deine Infos.

So, wie du es jetzt planst, finde ich es gut. Gurte 3x8mm sind okay, Pappel 3mm für die Spanten hätte ich auch genommen und dass du lieber ein paar Gurte mehr unter der Beplankung hast, das ist sicherlich nicht schlecht. Auch der Spantenabstand ist völlig ausreichend, da du ja reichlich "Längsholz" (Gurte) verbaust.

Melde mich wieder, sowie ich wieder Fragen habe.

Rolf

425

Donnerstag, 2. Oktober 2008, 23:16

Hallo,

Ich bin nun wieder da.. Es sieht ja schon schön aus. Welchen Abstand haben die Stanten zueinander ?... Mir ist klar, dass der Abstand bei starken Krümmungen enger sein sollte. Im dem geraden Stück ist der Abstand größer.

Gruß
Martin

JürgenH.

RCLine User

Wohnort: Münsterland

  • Nachricht senden

426

Freitag, 3. Oktober 2008, 19:36

Es geht weiter.

Spantenabstand im geraden Teil 97mm.
»JürgenH.« hat folgendes Bild angehängt:
  • Bild3.jpg
Gruß

Jürgen

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Juergen H.« (3. Oktober 2008, 19:39)


JürgenH.

RCLine User

Wohnort: Münsterland

  • Nachricht senden

427

Freitag, 3. Oktober 2008, 19:38

Spanten ausgerichtet für die Befestigungsschrauben.
»JürgenH.« hat folgendes Bild angehängt:
  • Bild4.jpg
Gruß

Jürgen

428

Samstag, 4. Oktober 2008, 08:47

Hallo Jürgen,

die Befestigungsschrauben sind noch variable. Sehr schöne Arbeit. Weiter so...

Gruß
Martin

JürgenH.

RCLine User

Wohnort: Münsterland

  • Nachricht senden

429

Sonntag, 5. Oktober 2008, 00:38

So nun mal alle Spanten zusammen.
Nachdem alle Sapnten schon mal gezeichnet sind, geht es ans Eingemachte.
Also Batteriefach, Bug-Fahrwerk incl. Klappen usw.

Mit dem Cockpit habe ich so meine Probleme. Wenn ich mir die Fotos so anschaue laufen die Fenster nicht in einer Linie, daher überlege ich ob wir die Fenster nicht nur Silulieren sollten (Schwarze Folie oder nicht).
»JürgenH.« hat folgendes Bild angehängt:
  • Bild4.jpg
Gruß

Jürgen

430

Dienstag, 7. Oktober 2008, 23:09

Hallo,

wir haben an die Anlehnung an vorhandene Fahrwerksmechanismen auch eins gezeichnet.

Gruß
Martin
»Vinci« hat folgendes Bild angehängt:
  • 081007Fahrwerksmechanismus.jpg

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Vinci« (7. Oktober 2008, 23:21)


JürgenH.

RCLine User

Wohnort: Münsterland

  • Nachricht senden

431

Mittwoch, 8. Oktober 2008, 21:18

Hallo,
hier mein aktueller Stand.
»JürgenH.« hat folgendes Bild angehängt:
  • Bild5.jpg
Gruß

Jürgen

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Juergen H.« (8. Oktober 2008, 21:20)


JürgenH.

RCLine User

Wohnort: Münsterland

  • Nachricht senden

432

Montag, 13. Oktober 2008, 15:59

Hallo Martin,
ich habe auch mal ein Fahrwerk gezeichnet. Nicht das ich mit Deinem nicht zufrieden wäre, aber ich wollte auch mal.

Einige fragen habe aber noch
1) Hoch sind wir?
2) Welchen Radgrößen?
3) Kann ich Deine Zeichnungen dafür weiterverwenden)
4) hast Du die Position schon festgelegt.
»JürgenH.« hat folgendes Bild angehängt:
  • Bild5.jpg
Gruß

Jürgen

433

Montag, 13. Oktober 2008, 21:31

Hallo Jürgen,

es sieht doch sehr gut aus. Jedes Bauteil, das du zeichnest, macht dich mehr mit dem Programm vertraut.

nun die Antworten auf deine Fragen.

1. Bodenkante bis Unterkante Rumpf sind 113mm

2. Wir haben bei den Vorderen derzeit einen Durchmesser von 50mm

3. Klar kannst du die verwenden. Es ist ja kein Geheimnis, oder ?

4. Ich hatte eine Position, welche ich noch mal Prüfen muss.
Also die genauen Koordinate für die Reifenmittelachse ist
Y = 215 mm
Z = -88 mm

Gruß
Martin

JürgenH.

RCLine User

Wohnort: Münsterland

  • Nachricht senden

434

Dienstag, 14. Oktober 2008, 22:38

Hallo Martin,
ch hab Deine zeichnung mal eingeladen
»JürgenH.« hat folgendes Bild angehängt:
  • Bug1.jpg
Gruß

Jürgen

435

Mittwoch, 15. Oktober 2008, 05:41

Guten Morgen Jürgen,

Es mag zwar viel aussehen, aber da wir ja 1:10 bauen habe ich genau diesen Wert aus der Tabelle genommen. Ich habe den Maximalen Wert gewählt, da wir damit die größt mögliche Freiheit am Propeller zum Grund haben.

Gruß
Martin

PS: Ich sehe gerade, dass die Dateiengröße von ca. 70kb auf 140kb vergrößert wurde. Dann kann man ja auch mal detailierte Bilder einstellen.
»Vinci« hat folgendes Bild angehängt:
  • 081015Datenblatt.jpg

JürgenH.

RCLine User

Wohnort: Münsterland

  • Nachricht senden

436

Sonntag, 19. Oktober 2008, 14:09

Hallo Martin,
so OK?
Für die 212mm gibts eine Erklärung (Spanten im Weg)
»JürgenH.« hat folgendes Bild angehängt:
  • Bug3.jpg
Gruß

Jürgen

437

Sonntag, 19. Oktober 2008, 16:08

Hallo Jürgen,

ein wenig spielraum haben wir ja. So lange es noch eingeklappt werden kann nach vorne ist doch alles okay...

Gruß
Martin

438

Dienstag, 21. Oktober 2008, 22:42

Hallo,

wir ihr ja bestimmt schon festgestellt habt, passiert von meiner Seite gerade sehr wenig. Dies hat leider seine Gründe. Durch persönliche Änderungen werde ich in der nächsten Zeit (4-8 Wochen) nicht mehr dazukommen weiter am Flügel arbeiten zu können. Ich werde weiterhin mit diskutieren. Ich hoffe, dass die Zeit es danach es wieder zulässen wird, mehr Zeit fürs Hobby zu investieren.

Bis dahin

Gruß
Martin

JürgenH.

RCLine User

Wohnort: Münsterland

  • Nachricht senden

439

Dienstag, 21. Oktober 2008, 23:47

Hallo Martin,
beruf geht vor.
Deinem Kollegen habe ich übrigens am Freitag alles was er braucht angeboten, 770.

Nun aber zum Flieger.

Hier nun mein Stand.
Morgen versuche ich das Servo einzubauen um das Fahrwerk anzulenken.
Ferner habe ich mir überlegt KEINE extra Klappe für die Batterieen zu bauen.
Die 123-Zellen kann man so schnell laden, das es sicht einfach nicht lohnt dafür den Rumpf zu zerteilen.
»JürgenH.« hat folgendes Bild angehängt:
  • Neu2.jpg
Gruß

Jürgen

440

Mittwoch, 22. Oktober 2008, 05:38

Guten Morgen Jürgen,

Es ist nur nicht nur der Beruf auch das private...

Warten wir mal auf eine Entscheidung des Kollegen.

Wir könnten eventuell das L Profil am Fahrwerk auch noch nach oben Drehen, um es besser befestigen zu können. Die ist auch nur eine Option, falls es mit dem Platz nicht hinhaut.

Gruß
Martin